Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 73

Thema: Freeletics, "Notlösung" in der Wüste.

  1. #1
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard Freeletics, "Notlösung" in der Wüste.

    Zur Allgemeinsituation:
    die nächste Hantelstange ist ca. 200km entfernt und meine "Wohnung" hat etwa 16m², draussen ist es recht staubig und Sandig und im Sommer um die 48-50°C, also auch kein Klima um wirklich teures equipment draussen rumstehen zu lassen.
    Ich bin noch ca. 2 Jahre hier, finanziell bin ich durchaus bereit etwas auszugeben, leider ist die Möglichkeit hier an qualitativ hochwertiges zu kommen (und ich muss es auch transportieren) sehr begrenzt, ebenso sieht es mit den Nahrungsmitteln aus.
    Kein Quark, wenig Käse, wenig Abwechslung beim Gemüse, viel Reis, wenig Fleisch, einiges an Linsen/Erbsen/Hülsenfrüchten, etwas Obst (Äpfel/Bananen/Ananas). 1-2mal im Monat kann ich größer einkaufen fahren, aufgrund der unsicheren Stromversorgung fällt auch mal Kühlschrank und Klimaanlage 2 Tage aus, daher ist "auf Vorrat kaufen" nur bei lange haltbaren Lebensmitteln sinnvoll.
    Ursprünglich komme ich als Leistungssportler aus dem Leichtathletik (Deutsche Spitze 400m bei den Aktiven) weiss also was ernsthaftes Training bedeutet.
    Dann ahbe ich Umwege über Krav Maga und verschiedene andere Kampfsportarten gemacht, je nach dem wo ich eben auf der Welt unterwegs war. (Das wäre auch mein Ziel hier gewesen aber im Umkreis von über 200km gibt es einfach nichts)

    Daher war mein plan zum "fit bleiben" ein kleines Outdoor-Gym zu bauen.
    Dazu habe ich bisher einen Klimmzugrahmen gebaut an dem ich einen Slingtrainer (TRX Tactical) und meinen Boxsack befestigen kann, zudem kann ich Body Rows und Dips an den Seiten machen. Zusammen mit ca. 4*4m² Mattenfläche für sonstige BWE'S(Lunges, Burpees, Dragonwalks, Shrimps, Liegestütze etc.) habe ich denke ich keine schlechte Basis für nen GK-Programm.
    Da ich nicht ganz aus dem Kampftraining rauskommen will würde ich 2* die Woche am Boxsack bzw. mit dem Boxsack als Dummy am Boden oder mit Kollegen hier Techniktrainings und drills absolvieren.


    Mein Hauptziel ist einen athletischen Körper mit niedrigem KFA Anteil zu erhalten (Niedriger KFA für Normalstebliche, nicht niedrig in den Augen eine BB'lers).

    Momentan bin ich bei ca. 78-82kg (abhängig davon wie die Gewichtsklassen bei den Tunieren waren) also ca. 80kg bei 1m84/31Jahre

    Allgemein spricht mein Körper ganz gut auf Übungen jeglicher Art an, mittlerweile nicht mehr ganz so schnell aber das gehört halt dazu.

    Das WAR der Plan.

    Nachem ich 3 Monet nen Kollegen in meiner Gewichtsklasse da hatte der seit 15 Jahren TKD und seit knapp 8 Jahren Thaiboxen macht sind wir fast töglich draussen gewesen.
    Zur Ergänzung hatten wir mit dem GJJ Combatives angefangen, da mein BJJ Training in den Gyms wo ich bisher war doch sehr unstrukturiert war!

    Leider musste der Kollege uns unverhofft verlassen, also stehe ich wieder allein da.

    Durch die BWE's (und Turbojugend) auf Freeletics aufmerksam gemacht habe ich mit dem 15 Wochen Workout Cardio+Strength angefangen zusammen mit 2 Kollgen. Das ginge sich bis Weihnachten gut aus .
    Zusätzlich noch 3-4 mal je Woche moderates Lauftraining das ich eh momentan drinne habe.
    Wer sich wundert woher ich die Zeit nehme...

    - ES GIBT HIER SONST NIX AUSSER ARBEIT, SCHLAFEN, ESSEN!

    Die Fortschritte wollte ich hier zusammen mit Bildern von der Entwicklung mal festhalten.

    Ernährungsmäßig:
    Geplant sind ca. 300kcal je Tag Überschuss, bei 40% KH (wird durch den Reis wohl eh mehr) 40% Protein und 20% fett (Milch, Käse, Nüsse, Mandeln ...) Ab Weinachten dann ne moderate Diät.
    ... i'm out!

  2. #2
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Erster Tag(2.09.2013)
    Aufwärmen,
    Venus (34:14)
    Dehnen,
    Abendessen
    ... i'm out!

  3. #3
    Registrierungsdatum
    05.03.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    Ich würd gern mal paar Bilder von der Anlage sehen.
    Sonne

  4. #4
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    http://www.kampfkunst-board.info/for...tigung-153165/

    hier ganz unten siehste mal die "Klimmzug/Boxsack" Station wobei ich jetzt seitloch noch 2 Holme für Dips dran habe.
    Sowie 4 Hohlkammersteine als Gewichte und 2 alte Baggerreifen sowie nen Vorschlaghammer ^^

    Die Anlage auf der ich arbeite DARF ich nicht zeigen ^^
    Die Matten liegen im Container davon kann ich heute abend nen Bild machen
    Und das "Multi-Purpose" Field auf dem ich 16m² ausgelegt habe ist ne einfache Betonfläche mit 2 verschiebbearen Basketballkörben und nicht festgeschraubten Fußballtoren
    ... i'm out!

  5. #5
    Punkt Gast

    Standard

    Regelmäßiges Training mit der Kettlebell wäre da vielleicht sinnvoll. Allerdings weiß ich natürlich nicht, ob man da wo Du bist sowas kaufen kann.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Kettelball könnte ich schon besorgen ... werde ich wahrscheinlich nach der Freeletics Phase machen,

    ich will einfach das 15 Wochen Programm mal durchziehen und schaun wie es sich entwickelt.

    (sollte ich in der zwischenzeit an gescheites KK/KS/SV Training kommen speziell im boxerischen/Kickboxerischen oder Ringen/BJJ Bereich hat das natürlich Vorrang aber ich will einfach mal sehen was das Programm so drauf hat)

    Ansonsten bin ich mit dem Slingtrainer, Klimmzugstange und Boxsack sowie den reifen eigendlich schon ganz gut dabei, Kettelball würde ich vorher zumindest mal die Grundlagen gezeigt bekommen, das hat beim Slingtrainer schon massiv was ausgemacht!

    BTW: Max Burpees 54* ... finde cih verdammt schwach aber hatten auch wieder extrem hohe Luftfeuchte.
    ... i'm out!

  7. #7
    Punkt Gast

    Standard

    Technik-Seminar für die KB zu besuchen, halte ich für ratsam. Sowas wirste da unten aber nicht finden, oder?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Mal schaun, in Abu Dhabi oder Dubai dürfte man sowas schon ab und an mal bekommen, muss ich mich mal schlau machen.
    Wie die Qualität dann aussieht... keine Ahnung, wenns mit dem Zeitlichen klappt würde ich's mir aber mal anschaun.
    ... i'm out!

  9. #9
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    gestern:

    5km laufen
    dannach Aphrodite
    28:10 allerdings ohne stern weil ich die letzten 30 Burpees gemogelt hatte.
    ... i'm out!

  10. #10
    Registrierungsdatum
    11.03.2006
    Beiträge
    532

    Standard

    mal ne Frage: Was macht man da?
    Grüße

  11. #11
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    wohnen, um

    da: [klick] zu arbeiten

    sehe grade die haben neue Bilder als ich heir angefangen hatte sah man noch keine Fundamente auf Google maps.
    Der Pfeil sitzt ziemlich genau auf meinem Office

    wer's genau wissen will:
    Mein "Appartement"

    und leicht im Norden das Grüne ist unser Multi Purpose Feld, zum Größenvergleich, der Pool hat 7*13m² und in jedem Appartement sind 2 Wohnungen
    ... i'm out!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.708

  13. #13
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    eigendlich 91m ...

    da du ne zahl mit nem Längenmaß multiplizierst...

    *klugscheiss*

    das waren nur die Maße des Pools nicht des Appartements

    zudem sind in jedem Appartment noch Wassertanks und ne menge unbewohnbarer Raum ^^
    ... i'm out!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.708

    Standard

    War nur nicht sicher... Hätte ja auch irgendnen Schreibfehler gewesen sein können...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    6.9.
    Squats Max: 175*

    und dannach noch 10km in 56mins gelaufen
    ... i'm out!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PS3: "Watchever", "Lovefilm" oder "Maxdome"?
    Von defensiv im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13-05-2013, 15:26
  2. Das Gegenteil von "Schlaghemmung" - der "Wunsch" mal richtig "draufzuhauen"
    Von variable im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 18-11-2010, 20:32
  3. 13. Juni: Messerseminar "Von der Insel in die Wüste"
    Von krav maga münster im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16-06-2009, 13:09
  4. "tai chi", "iron tiger" oder "the discipline of the 36 chambers"?
    Von shenzhou im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07-05-2008, 22:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •