Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 125

Thema: Selbstverteidigung verstehen

  1. #46
    Registrierungsdatum
    31.01.2005
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    3.304

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fister Beitrag anzeigen
    und sind wir doch mal ehrlich: was wäre das denn für ein video, wo zwei leute high gear anzüge anhaben und einer setzt sich neben den anderen, damit dieser dann aufsteht und geht. das wäre nicht nur grottenlangweilig, da könnte ich die üblichen verdächtigen glatt mal verstehen, die dann mit "und sowas soll ich tatsächlich trainieren?" kommen...
    Was die üblichen Verdächtigen trainieren oder nicht, sollte uns am Allerwertesten vorbeigehen. Wichtig ist, dass das eigene Training situativ und kontextuell sinnig auf den einzelnen Teilnehmer abgestimmt ist.

    Und manchmal steht man eben einfach auf und geht...

  2. #47
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    41
    Beiträge
    3.109

    Standard

    Zitat Zitat von FrAgGlE Beitrag anzeigen
    Und manchmal steht man eben einfach auf und geht...
    ... zumindest dann, wenn es das jeweilige lernziel und das dazugehörige szenario hergibt.
    "Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri

  3. #48
    Registrierungsdatum
    22.02.2003
    Ort
    Bonn
    Alter
    35
    Beiträge
    2.490

    Standard

    Im Hause Blaue gibt es dafür sogar einen Namen (für was gibt es da keinen Namen??! ): Life Action Response Drill.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.717

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fister Beitrag anzeigen
    und sind wir doch mal ehrlich: was wäre das denn für ein video, wo zwei leute high gear anzüge anhaben und einer setzt sich neben den anderen, damit dieser dann aufsteht und geht.
    Tja das verkäuft sich nicht so gut
    Aber die Grundaussage des Videos: So schockierend passierts und so effektiv trainieren wir dafür. Ist einfach Blödsinn.
    Dann kann man danach noch soviel erklären was es nicht erklären soll. Was das Video dann noch aussagen soll ist unklar.
    das wäre nicht nur grottenlangweilig, da könnte ich die üblichen verdächtigen glatt mal verstehen, die dann mit "und sowas soll ich tatsächlich trainieren?" kommen...
    Kannst Du den üblichen Verdächtigen erklären warum dann die Michelinmenschen das üben was sie da üben? Der Brodala hat ja deutlich gesagt es sollen keine Lösungen angeboten werden sondern Kompetenzen. Wie werden diese im Szenario erworben? Das diese Situation so eintritt dass man einen Nutzen daraus ziehen kann ist sehr unwanrscheinlich. Die notwendige Kompetenz ist das erkennen und vermeiden.
    Das Video backt zwei unterschiedliche Sachen zusammen: Einmal eine Situation in der ein Angriff nicht erahnt wurde und damit fast unmöglich dem zu entgehen. Dann eine Übungssituation die es nur gibt wenn man weiß was kommt. Damit wird suggeriert dass es doch eine Lösung ist für das gezeigte Problem.
    Die Frage bleibt, warum wird nach dem Überfall diese Trainingssequenz gezeigt?
    Außer einer irreführenden Werbeaussage gibt es für mich keine schlüssige Anwort.

  5. #50
    Registrierungsdatum
    22.02.2003
    Ort
    Bonn
    Alter
    35
    Beiträge
    2.490

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Aber die Grundaussage des Videos: So schockierend passierts und so effektiv trainieren wir dafür. Ist einfach Blödsinn.
    Ist nicht unsere Aussage. Ich geb dir Recht. Wäre Blödsinn.

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Dann kann man danach noch soviel erklären was es nicht erklären soll. Was das Video dann noch aussagen soll ist unklar.
    Das Video sagt aus, dass es eine Vorkonfliktphase gibt, die man adressieren muss, wenn man bislang vor allem "nur" gut kämpfen kann und sich auf die Handhabung von Gewalt vorberieten will (muss man ja nicht). Dann sagt es danach aus, dass wir uns auch gerne mal hauen und dass das Spaß macht (so steh es wortwörtlich im Video) und auch niemand drauf verzichten muss (Thema: nicht thoeretisieren).

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Kannst Du den üblichen Verdächtigen erklären warum dann die Michelinmenschen das üben was sie da üben? Der Brodala hat ja deutlich gesagt es sollen keine Lösungen angeboten werden sondern Kompetenzen.
    Es werden keine Kompetenzen angeboten. Die müssen die sich erarbeiten. Was ich anbiete ist die Atmosphäre für Erfahrungen. Und eine Erfahrung siehst du in diesem Drill. Körperliche Kollision, die die beiden vorher noch nie erfahren haben. Wir haben hier mit Anfängern trainiert.

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Die notwendige Kompetenz ist das erkennen und vermeiden.
    Ja, das ist eine notwendige Kompetenz. Aber darum ging es eben in dieser Phase des Trainings nicht. Ich meine, das hätte hier schonmal jemand geschrieben. Ist doch dasselbe wie in der Schule. Es gibt Mathe und dann gibt es noch Deutsch. Rechnen ist wichtig. Aber nicht alles. Lesen ist auch gut...

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Das Video backt zwei unterschiedliche Sachen zusammen: Einmal eine Situation in der ein Angriff nicht erahnt wurde und damit fast unmöglich dem zu entgehen. Dann eine Übungssituation die es nur gibt wenn man weiß was kommt. Damit wird suggeriert dass es doch eine Lösung ist für das gezeigte Problem.
    Backt zwei Sachen zusammen, genau. Einmal Prekonfliktäre Indikatoren für eine Risikosituation. Und dann unmittelbare Pre Contact Cues in einer schnelleren und kontaktreicheren Weise als im Emotional Climate Training, um Druckmomente zu erfahren und diese Blitzlichter zu ermöglichen, die man vorher am Stück kennengelernt hat (mentale Blaupausen). Ja, der Rest ist leider Quatsch. Dazu kann ich kaum noch was sagen. Ist halt Quatsch.

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Die Frage bleibt, warum wird nach dem Überfall diese Trainingssequenz gezeigt?
    Steht doch im Video: weils Spaß macht. Und unter uns: sowas gucken sich manche gerne an. Erklärt auch die vielen Male, die das Video auf Facebook geteilt wurde.

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Außer einer irreführenden Werbeaussage gibt es für mich keine schlüssige Anwort.
    Verstehe. Tut mir Leid.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.717

    Standard

    Alle Fragen beantwortet

  7. #52
    Registrierungsdatum
    31.01.2005
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    3.304

    Standard

    Ein genereller Tip... Verschiedene Methoden bedeuten verschiedene Herangehensweisen und vor allem verschiedene Namensgebungen.

    Manchmal ist 'deutsch' eine sinnvolle Kommunikationsebene in diesem Land...

  8. #53
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.732
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    @ brodala

    schick doch deine schüler einfach mal n halbes jahr lang ins rotlichtmilieu,dann können sie sich dort die kernkompetenzen abholen.
    und somit wird das blauer system auch viel leichter erlernbar für sie.

    ist natürlich nur spass man kennt das ja von mir

    gruss1789

  9. #54
    Registrierungsdatum
    22.02.2003
    Ort
    Bonn
    Alter
    35
    Beiträge
    2.490

    Standard

    Zitat Zitat von 1789 Beitrag anzeigen
    schick doch deine schüler einfach mal n halbes jahr lang ins rotlichtmilieu...
    Unter uns, bei einem bin ich mir fast sicher, dass er sich ab und zu immer mal ins Rotlichtmilieu verirrt...

  10. #55
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.029

    Standard

    Die Kernkompetenz im Rotlichtmilieu ist brutalste Gewaltbereitschaft, sich mit den richtigen "Freunden" umgeben, in der Überzahl sein, und wenn es sein muss das zu tun was einfach ist und funktioniert. Im Rotlichtmilieu macht man gar nix nur weil man kampfsporttechnisch gut ist, wenn man nicht das Backing hat dass keiner mit Freunden wiederkommt. Nur Idioten legen sich mit solchen Leuten an, weil sie besser boxen können.

    Und das ist auch das Folgeproblem bei "Selbstverteidigung" gegen Leute die keine Einzeltäter sind, und Bestätigung in ihrer Gewalt suchen. Man kann wenn man entsprechend gut oder vorbereitet ist auch eine Überzahl quasi niedermähen. Aber was danach kommt, ist unkalkulierbar. SV klappt prima gegen Einzeltäter die entweder nen Überfall machen wollten, oder aus sonstwelchen Gründen nen einzelnen Versuch starten. Da kann man auch prima punkten mit Anbahnungsphase, beobachten, rechtzeitig überhaupt proaktiv reagieren, nichts abtun sondern handeln, zur Not überreagieren und vorzeitig fliehen. Bei zufälliger Gruppengewalt wo das Ziel nur die Gewalt ist, hat man ein Problem, wenn man das nicht abbiegt lange bevor es zur Konfrontation kommt. Ansonsten ist man bei Nägel mit Köpfen und anschliessender Einschüchterung die bis in alle Ewigkeit wirkt. Und da möchte ich eigentlich nicht mehr hin.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  11. #56
    Registrierungsdatum
    18.05.2011
    Alter
    35
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
    Ein praktisches Beispiel.

    Die Israelis, wissen das Flugzeugentführungen - sind in diesem Teil der Welt nicht völlig aus der Luft gegriffen - von einer bestimmten Personengruppe begangen werden. Darum konzentrieren sie sich mit ihren Sicherheitsmaßnahmen eben auf jene Gruppe. Sie fahren mit dieser Sicherheitsmaßnahme sehr gut.
    Wenn man das auf deutsche Großstädte extrapoliert kann es aber sein, dass einem faschistoide tendenzen unterstellt werden

  12. #57
    Registrierungsdatum
    14.05.2013
    Beiträge
    10.215

    Standard

    Zitat Zitat von Dampfhämmerlein Beitrag anzeigen
    Wenn man das auf deutsche Großstädte extrapoliert kann es aber sein, dass einem faschistoide tendenzen unterstellt werden
    Liegt vielleicht daran, dass nur ganz selten Kassam-Raketen aus Kreuzberg auf Friedrichshain geschossen werden. Während umgekehrt eher selten Friedrichshainer Bulldozer die Häuserzeilen um den Görlitzer Park herum dem Erdboden gleichmachen. So gerne bestimmte Gruppen auch einen permanenten Belagerungszustand in Deutschland herbeireden würden.

    Manchmal kotzt es mich wirklich an, wie viele Leute hierzulande sich einfach rundheraus weigern, wahrzunehmen, wie unverschämt gut es uns eigentlich geht.
    Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.

  13. #58
    thomas_k Gast

    Standard

    Zitat Zitat von FrAgGlE Beitrag anzeigen
    Was die üblichen Verdächtigen trainieren oder nicht, sollte uns am Allerwertesten vorbeigehen. Wichtig ist, dass das eigene Training situativ und kontextuell sinnig auf den einzelnen Teilnehmer abgestimmt ist.

    Und manchmal steht man eben einfach auf und geht...
    Warst du nicht raus, Hoecker?

  14. #59
    border-easy Gast

    Standard

    Schönes Video, wobei der Übeltäter sich schon sehr auffällig verhalten hat (oben ohne im Winter, das ständige Umsehen, wahlloses Fragengestellte, Bierflasche). Vielleicht nochmal ein Video machen wo es nicht ganz so auffällig ist, und man als Zuschauer nacher sagen kann "Au ja, das wär mir jetzt gar nicht so aufgefallen!".

  15. #60
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.151

    Standard

    Zitat Zitat von Brodala Beitrag anzeigen
    Unter uns, bei einem bin ich mir fast sicher, dass er sich ab und zu immer mal ins Rotlichtmilieu verirrt...
    um den "spear" zu trainieren
    oder deine trainingspreise sind zu teuer wenn er so nen nebenjob braucht

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Iaido - Wie zu verstehen?
    Von vtsteff im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19-10-2012, 14:05
  2. aggression > wer es verstehen will
    Von apachee im Forum Philosophie, Esoterik und Tradition
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 26-01-2009, 03:17
  3. Verstehen wir *ing*un??
    Von zigarry im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28-05-2006, 12:33
  4. was soll ich unter vt wt vc verstehen
    Von amon im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17-01-2004, 16:21

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •