Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Review vom Seminar mit Dr. Ken Oesterreich im MAT Hannover am 22.10.2013

  1. #1
    Registrierungsdatum
    05.10.2004
    Ort
    Hannover
    Alter
    53
    Beiträge
    615

    Standard Review vom Seminar mit Dr. Ken Oesterreich im MAT Hannover am 22.10.2013

    Am Dienstag, 22.10.2013, fand bei uns im MAT Hannover ein 4-stündiges Seminar mit Dr. Ken Oesterreich statt. Ken ist Chief Instructor der Todd Group Germany und damit einer der führenden Vertreter einer Combatives Richtung im Lande.

    Das Thema des Intensiv-Workshops Transport- und Verbringungstechniken lautete: „Ablegen, Festlegen, Aufheben, Verbringen“. Es wurden Optionen des Todd Close Combat Systems zur Kontrolle und zum Umgang mit aggressiven und schmerzresistenten Personen vermittelt. Inhalte waren u.a. die Annäherung und Kontaktaufnahme an Personen von hinten, von der Seite und von vorn, die taktische Positionierung und der kontrollierte Zugriff. Verschiedene Techniken zum Ablegen und fixieren einer Person, sowie zum Aufnehmen und zum kontrollierten Transport z.B. aus einem Gemenge wurden unterrichtet.

    Große Bedeutung hatte insbesondere die möglichst schmerzfreie Kontrolle, um verletzungsfrei mit Delinquenten arbeiten zu können und nicht nach einer Festnahme in Erklärungsnotstand zu kommen. Es wurde sehr interessante Trainingsmethoden eingesetzt, um die Stressfestigkeit des Erlernten zu verbessern und auch clevere Hilfestellungen zum Erlernen etwas komplizierterer Bewegungsabläufe gegeben.

    Fazit: Ein interessantes Seminar mit einigen neuen Sichtweisen von einem erfahrenen und kompetenten Referenten, der seinen Stoff anschaulich und sehr gut vermittelt hat. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Ken und an alle Teilnehmer, die teilweise sogar extra aus Berlin angereist sind!

  2. #2
    Willi von der Heide Gast

    Standard

    Danke für den Bericht ! Liest sich sehr interessant.

    Das Todd-System müßte ja im Kern noch recht nah an den WWII-Combatives sein, oder irre ich mich da ? Es gibt da ja einiges, was man 1:1 noch heute nutzen kann, auch wenn es in der heutigen Zeit Reformen gab.
    Soll heißen, daß man vor allem an der Trainingsmethodik und - didaktik gefeilt hat.

    Wird es in Zukunft mehrere Instruktoren in Deutschland geben ? Bisher ist das ja nur einer in Leipzig. Scheint ein sehr interessantes System zu sein.

    Grüße

    Willi

  3. #3
    Oest Gast

    Standard

    Guten Morgen,

    das Todd System unterrichte ich seit knapp 10 Jahren in Deutschland. Hinzukommen regelmäßige Aufenthalte in südostafrika:
    Friedkin Conservation Fund's Blog | Anti-poaching, Community Development, Research & GIS Mapping – Tanzania

    Den ein oder anderen KKB User hat es über die Jahre auch das ein oder andere Mal zu meinen Seminaren verschlagen. Einige Berichte dazu findest du hier:

    Zurück in die Zukunft...
    Auf die Knochen, fertig, los!
    http://www.kampfkunst-board.info/for...nnheim-125128/

    Gegenwärtig gibt es 5 Instruktoren - 2x in Leipzig, 1x in Magdeburg, 1x in München und 1x in Stuttgart.
    Wer sich über die genaueren Hintergründe des Todd Systemns informieren möchte, dem empfehle ich die folgenden Seiten:

    CQC Times - Combative Magazine
    Fight Times Martial Arts Magazine & Martial Arts Supplies - Dunedin - New Zealand
    Todd Group - Specialist Close Combat Systems - CQB, CQC, Unarmed Combat

    Wem das nicht reicht, der kann sich auch gern mit mir per PN in Verbindung setzen. Auf jeden Fall möchte ich mich an dieser Stelle bei Ralf Nosko für die tatkräftige Unterstützung bedanken und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

    Viele Grüße aus Leipzig,

    Oest

  4. #4
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    41
    Beiträge
    3.133

    Standard

    Zitat Zitat von Oest Beitrag anzeigen
    Den ein oder anderen KKB User hat es über die Jahre auch das ein oder andere Mal zu meinen Seminaren verschlagen. Einige Berichte dazu findest du hier:

    Zurück in die Zukunft...
    Auf die Knochen, fertig, los!
    http://www.kampfkunst-board.info/for...nnheim-125128/
    und nicht zu vergessen: http://www.kampfkunst-board.info/for...9-trier-96368/
    "Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.08.2002
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fister Beitrag anzeigen

    Wohooo! Cheerleading! Was würden wir nur ohne Dich machen

    Ich muss mal wieder schauen,ob wir hier in der Ecke nicht mal wieder ein Seminar mit Ken auf die Beine stellen können. Das wird echt mal wieder an der Zeit...
    "Attack, attack, attack - come at your target from every possible direction and press until his defenses overload. Never give him time to recover his balance: never give him time to counter." (Stover)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Subbattle Open Mat in Lindlar 1.9.2013
    Von Someone im Forum Eventforum Grappling
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-07-2013, 10:30
  2. Open Mat am 20.01.2013 in Aachen
    Von OpenMatAachen im Forum Eventforum Grappling
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02-01-2013, 12:23
  3. 26.02.2011 Ken Oesterreich TODD System in Mannheim
    Von mike12345 im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26-10-2011, 10:25
  4. Open Mat Grappling im MAT Hannover am 02.04.2011
    Von MAT Hannover im Forum Termine & Infos zu Turnieren, KK Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05-03-2011, 07:41
  5. EP Seminar mit Paul Soos im MAT Hannover
    Von MAT Hannover im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05-05-2008, 06:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •