Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Zeige Ergebnis 211 bis 222 von 222

Thema: "Ich bin der Papa, ich darf beim training mit meinen Kind reden"

  1. #211
    Registrierungsdatum
    24.11.2017
    Ort
    Schweiz
    Alter
    34
    Beiträge
    57

    Standard Grade heute

    Ich glaube er vollzog das An- und Abgrüssen aus nostalgischen Gründen. Er war Schüler in dem Dojo, kann aber wegen seiner Hüftverletzung nicht mehr trainieren. Er sagte mir nach dem Training, er vermisse die Zeit im Dojo sehr. Wenn seine Hüfte es zulassen würde, er wäre sofort wieder dabei. Als er mir das sagte, hatte ich die Tränen in den Augen.

  2. #212
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Reimeansrespect Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute meine erste Trainingsstunde. Eine Sache ist mir dabei sehr positiv aufgefallen.

    ...

    Ich dachte nur: "Wow, der hat es verstanden". Daher verbeugte ich mich vor ihm.

  3. #213
    Registrierungsdatum
    24.11.2017
    Ort
    Schweiz
    Alter
    34
    Beiträge
    57

    Standard @Won F.

    Macht es Ihnen Freude, andere zu bashen?
    Dann haben Sie waren Werte hinter vielen Kampfkünsten leider nicht verstanden. Schade.

  4. #214
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.584

    Standard

    Zitat Zitat von Reimeansrespect Beitrag anzeigen
    Macht es Ihnen Freude, andere zu bashen?
    Dann haben Sie waren Werte hinter vielen Kampfkünsten leider nicht verstanden. Schade.
    mal abgesehen davon, daß es mir schwerfällt, nachzuvollziehen, warum jemand einen drei jahren alten thread ausbuddelt ... was sind denn bitte "die werte hinter vielen kampfkünsten"?
    dazu hätte ich doch gern mal 'ne fundierte erläuterung.
    wenn's geht, ohne budo-romantik.
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  5. #215
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Reimeansrespect Beitrag anzeigen
    Macht es Ihnen Freude, andere zu bashen?
    Dann haben Sie waren Werte hinter vielen Kampfkünsten leider nicht verstanden. Schade.
    Sry, aber ich kann nciht glauben dass das ernst gemeint ist.

    Ansonsten hab ich Ihnen m.E. schon einen wertvollen Hinweis gegeben: Mit Glasknochen: besser Taiji!

  6. #216
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Zitat Zitat von Reimeansrespect Beitrag anzeigen
    Ich glaube er vollzog das An- und Abgrüssen aus nostalgischen Gründen. Er war Schüler in dem Dojo, kann aber wegen seiner Hüftverletzung nicht mehr trainieren. Er sagte mir nach dem Training, er vermisse die Zeit im Dojo sehr. Wenn seine Hüfte es zulassen würde, er wäre sofort wieder dabei. Als er mir das sagte, hatte ich die Tränen in den Augen.
    Nostlagie hin oder her, wenn er nur An- und Abgrüßt, braucht er nicht auf die Matte.

    Ist er in zivil da, ist es sowieso albern.
    Ist im Gi da, zeigt es gerade Kindern: Guckt mal, ihr braucht auch gar nicht mitmachen.
    Gerade im Zusammenhang Kinder - Schwarzgurt finde ich das... suboptimal.

  7. #217
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.731

    Standard

    Wenn er nen 2. Dan hat, dann sollte er zumindest theoretisch was können und durch Erklärung helfen können. Dann kann er gerne mit an- und abgrüßen, den Trainer so unterstützen und dabei sein.
    Ansonsten hat er nichts auf der Matte zu suchen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #218
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wenn er nen 2. Dan hat, dann sollte er zumindest theoretisch was können und durch Erklärung helfen können. Dann kann er gerne mit an- und abgrüßen, den Trainer so unterstützen und dabei sein.
    Ansonsten hat er nichts auf der Matte zu suchen.
    Sehe ich auch so.
    Ich kann nur für die Blagen bei uns sprechen, aber da würde er aus diversen Gründen nicht auf die Matte kommen, wenn es nur fürs Angrüßen wäre.
    Hat ja überhaupt keinen Sinn.

    Gerade wenn er "die Klappe eh nicht halten" kann, aber was drauf hat, wäre es doch eine Möglichkeit, sich als Trainerassistenz zu beteiligen.

    Wenn kein Interesse besteht, was ja vollkommen okay wäre, dann hat runter von der Matte.

  9. #219
    Registrierungsdatum
    04.09.2001
    Ort
    Uetersen
    Alter
    45
    Beiträge
    2.993

    Standard

    Das geht gar nicht. Zuschauen ja, rumsabbeln nein. Auch die Muddies, die einfach in die Herrenkabine reinmarschieren, um ihre Zwerge anzuziehen werden des Raumes verwiesen!
    Luther Bibel :Gelobet sei der HERR, mein Hort, der meine Hände lehrt streiten und meine Fäuste kriegen

  10. #220
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.731

    Standard

    Zitat Zitat von DerGroßer Beitrag anzeigen
    ... Auch die Muddies, die einfach in die Herrenkabine reinmarschieren, um ihre Zwerge anzuziehen werden des Raumes verwiesen!
    Das gab es auch nur in der Pampersgruppe bei uns.
    Da war es aber auch so angesagt.
    Vorher waren alle Größeren raus und dann ging es.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  11. #221
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Zitat Zitat von DerGroßer Beitrag anzeigen
    Das geht gar nicht. Zuschauen ja, rumsabbeln nein.
    Selbst wenn sie nicht reden, stört es gerade bei den Kleineren, weil diese ja doch immer wieder gucken, was Mama und Papa machen oder weil sie unbedingt wollen, daß sie doch mal gucken, was sie gerade machen.

    Alles normal bei den Zwergen, klar, stört aber dennoch den Verlauf.

    Zitat Zitat von DerGroßer Beitrag anzeigen
    Auch die Muddies, die einfach in die Herrenkabine reinmarschieren, um ihre Zwerge anzuziehen werden des Raumes verwiesen!
    Geht auch andersrum

    Aber bei uns ist es an sich auch so: Die Kleinen werden ggf. noch zügig umgezogen, aber dann sind eh keine Großen da.
    Wenn bei den Älteren eben was Bescheid gesagt werden soll (umziehen können sie sich schon ), dann bremsen sich die Eltern doch sehr bewusst von der Kabine und rufen entweder durch die geschlossene Tür oder bitten mich nachzugucken (uhm, ja... ) oder eher es weiterzugeben, damit sie nicht einmal zu den Umkleiden müssen.

  12. #222
    Registrierungsdatum
    22.02.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Mahmut Aydin Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    Wie geht ihr mit den Eltern um, die beim Kinder/Jugendtrainign im Studio auf ihre Kinder warten und Zuschauen, aber einfach nicht den Mund halten..
    "Junge du mußt fester schlagen"
    "Mädel streng dich an"
    "Hey, nicht so feste"
    "Hör auf deinen Trainer"
    Mehrmals zu erwähnen, dass absolute Stille von denen verlangt wird die zuschauen bringt mich nicht weiter. Und es stört extrem
    Diese Eltern müssen draußen warten.
    Im Dojo hat der Trainer das Wort.
    Ich würde einfach sagen, dass nur die Trainierenden im Dojo sein dürfen, weil das die Dojo-Regel ist.

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Dynamik" beim Training in den SV-Systemen
    Von Punkt im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06-11-2012, 16:24
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 07:48
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30-11-2005, 13:57
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09-11-2003, 18:00
  5. Zusätzliche "Safeties" zu den Schienbeinschonern beim Training
    Von Guido Reimann im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20-07-2003, 00:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •