Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 245

Thema: WingTsun ToughDays 2014

  1. #46
    Asahibier Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Da ist es doch! Seht ihr!
    Ja und gefällt!

    Besonders freut mich aber das die Kommentare anerkennend und fair sind , ich hätte es sehr schade und unsportlich gefunden wenn nur wegen dem EWTO Label in den Krümeln gesucht wird.

    Natürlich ist was man sieht bei anderen Brot und Butter aber ich finde es ne gute Sache und wenn es in die regulären Schulen EInzug hält wird es automatisch zu mehr Öffnung nach außen von Seiten der Trainierenden kommen, jeder schwitzt beim trainieren, jeder wird mal getroffen, richtiger Weg

  2. #47
    Mencius Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pyriander Beitrag anzeigen
    Was stark auffällt, ist, das so gut wie alle Schläge, gerade sobald der F.I.S.T. Anzug ins Spiel kommt, über eine Außenbahn mit ausgestelltem Ellenbogen geschlagen werden.

    Vielleicht kann man da mal was zu schreiben, täuscht da mein Eindruck? Wird das häufiger gemaht und der 'tiefe Ellenbogen' ist nur ein Klischee? Oder ist es einfach unbeabsichtigt und evtl. wegen der Dynamik und wegen des Stresses zu sehen?
    Das mit dem immer tiefen Ellbogen war VT. Ja, WT-Asbach auch irgendwann mal. Aber alle modernen Programme (Blitz, ReakTsun etc.) gehen sehr oft / überwiegend mit hohem Ellbogen über die Außenbahn.
    Also, machen wir vielleicht nicht schon immer so, aber schon sehr lange!

    M.

  3. #48
    Registrierungsdatum
    14.05.2013
    Beiträge
    10.215

    Standard

    Aber alle modernen Programme (Blitz, ReakTsun etc.) gehen sehr oft / überwiegend mit hohem Ellbogen über die Außenbahn.
    Also, machen wir vielleicht nicht schon immer so, aber schon sehr lange!
    Dafür wiederum können die das aber nicht sonderlich gut. Zumindest unter Druck.
    Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    18.02.2014
    Alter
    35
    Beiträge
    1.417

    Standard

    Wie schon an anderer Stelle bemerkt: gut geschnitten und scheint in die richtige Richtung zu gehen. Technisch gesehen insgesamt meist gruselig, erinnert stellenweise an Kinder- oder Anfängertraining: viel Polster und einfach mal rangeln.

    Ob das noch wie WT aussieht (tut es meiner Meinung nach nicht), ist mir relativ Wurst. Wenn das insgesamt zu besserem Training führt, Däumchen hoch.

  5. #50
    Registrierungsdatum
    17.01.2014
    Beiträge
    1.521

    Standard

    Yip Man wäre sicherlich sehr stolz. Weiter so Sifi Kernspecht.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    39
    Beiträge
    3.436

    Standard

    Zitat Zitat von Mencius Beitrag anzeigen
    Das mit dem immer tiefen Ellbogen war VT. Ja, WT-Asbach auch irgendwann mal. Aber alle modernen Programme (Blitz, ReakTsun etc.) gehen sehr oft / überwiegend mit hohem Ellbogen über die Außenbahn.
    Also, machen wir vielleicht nicht schon immer so, aber schon sehr lange!

    M.
    Danke Dir, das war mir tatsächlich nicht gewahr.

  7. #52
    handkante62 Gast

    Standard

    Wenn man das so liest, müssen hier ja die absoluten Fighter hinter der Tastatur sitzen. Finde das Video sehr gut, meckern kann jeder erstmal besser machen.

  8. #53
    DeepPurple Gast

    Standard

    Wenn wirs nicht besser könnten, würden wir nicht meckern.

    Außerdem wird nicht gemeckert, sonder sehr wohlwollend kritisiert, mit viel Zustimmung zum Video. Dass das nicht so ausgereift ist, was die da zeigen, sieht man ja wohl.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    14.10.2004
    Beiträge
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Mencius Beitrag anzeigen
    Das mit dem immer tiefen Ellbogen war VT. Ja, WT-Asbach auch irgendwann mal. Aber alle modernen Programme (Blitz, ReakTsun etc.) gehen sehr oft / überwiegend mit hohem Ellbogen über die Außenbahn.
    Also, machen wir vielleicht nicht schon immer so, aber schon sehr lange!

    M.

    Wozu dann noch die Formen üben wie gehabt, damit man die Ellenbogen zur richtigen Zeit am richtigen Ort hat?

  10. #55
    Registrierungsdatum
    14.10.2004
    Beiträge
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Ernest Dale Jr. Beitrag anzeigen
    Yip Man wäre sicherlich sehr stolz. Weiter so Sifi Kernspecht.

    Neuer Titel?

  11. #56
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pyriander Beitrag anzeigen
    Was stark auffällt, ist, das so gut wie alle Schläge, gerade sobald der F.I.S.T. Anzug ins Spiel kommt, über eine Außenbahn mit ausgestelltem Ellenbogen geschlagen werden.

    Vielleicht kann man da mal was zu schreiben, täuscht da mein Eindruck? Wird das häufiger gemaht und der 'tiefe Ellenbogen' ist nur ein Klischee? Oder ist es einfach unbeabsichtigt und evtl. wegen der Dynamik und wegen des Stresses zu sehen?
    Richtig gesehen

    Habs verschiedentlich mal angedeutet: die ANWENDUNG der Dingsbum-Prinzipien
    ist offensichtlich irgendwann und irgendwo verloren gegangen

    Es werden ( eigentlich überall soweit ich es bisher gesehen habe ) je nach
    Stil-Richtung mehr oder weniger gute Übungen ... GEÜBT !

    Wie das Gelernte dann "an den Gegner zu bringen ist" ... FEHLT !!!

    Wir sehen teilweise sehr schönes LatSao ( PHP, Kai, Lille ... ) - überwiegend
    als längere Sequenzen.

    MMn sollte man wieder dazu über gehen, EINZELNE Teile rauszusuchen und
    diese dann seperat einschleifen.

    Der lästige übliche Kram: Gegner kommt .. ich mache "Das" .. und "Das" so
    lange bis fertig.

    Im "echten" Leben hat man in der Regel nicht 10 - 20 Sekunden den
    Gegner "zurechzustellen" - schon gar nicht wenn dieser nicht mitSPIELT.

    Ich MUSS den Gegner HART treffen - und das so schnell wie möglich.

    Und da mir "drausen" auch kaum jemand die Arme zum Spielen hin hält -
    muss ich auch so trainieren dass ich ohne "über die Arme des Gegners gehen"
    den Burschen hitte.

    Das war die Sekunde als der mutige Crnko verloren hatte - keine gegnerischen
    Arme gefunden und der doofe Kerl hat doch tatsächlich weiter gemacht ...
    = keinen Kontakt wie gewohnt zu den Armen gekriegt und diese WERTVOLLE
    Zeit verloren - und alles verloren.

    Die EWTO-ler die mit ihrem WT gut zu recht kommen machen schlicht das
    "Dynamic-WT" von LT.

    DAS klappt !!!

    Trainierbar auch an HP: Distanz überbrücken ( William z.B. hüpft mit Tritt
    an das Ding ran ) - greifen / kontrollieren / blockieren / usw. EINES HP-Armes
    und GLEICHZETIG den Stamm ordentlich treffen ( Handfläche eher wie Faust ).

    Und zurück.

    Und wieder

    und wieder ...

    Dann mit Partner

    und wieder ...

    In der SG-10-Prüfung ist das die Aufgabe: den 1. so schnell wie
    möglich RICHTIG abfertigen ( der sollte dann raus sein, auch real ! ) und
    dann der nächste ...
    und schön in Bewegung bleiben und sich nicht festnageln lassen - sonst Ende.

    So - und damit der o.g. 1. auch wirklich raus fliegt, muss das auch so
    trainiert werden - das fertig machen auf die Schnelle.

    Das "Zertreten" paßt hier gut, ebenso das "Zerschlagen" !

    Irgendwie schreibe ich hier gerade über Karate ???

    Die Ähnlichkeiten sind überwältigend - für den der sie sehen kann.

    Grüße

    BUJUN

  12. #57
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pyriander Beitrag anzeigen
    Na, ob die auch wissen und anerkennen, das deren Tough Days bei uns "Montags", "Dienstags", "Mittwochs", "Donnerstags", "Freitags" und "Samstags" heißen?

    Dann könnte man sich ja nicht mehr ganz so "tough" fühlen nach den Tough Days, das würde kognitive Dissonanz bedeuten...
    Ohne Blut - Schweiß - Tränen gehts halt nicht.

    Wissen die Allermeisten ( und die paar Spinner die das Gegenteil behaupten
    können wir ignorieren - Alles zu spät und sinnlos bei denen ).

    Hartes Training macht auch richtig Spaß - man merkt was man geleistet hat.

    Und steigert sich mit den Anforderungen.

    Wenn das bei den Taffen Lehrgangsteilnehmern angekommen ist - gut
    Grüße

    BUJUN

  13. #58
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.072

    Standard

    Zitat Zitat von .TM. Beitrag anzeigen
    Wozu dann noch die Formen üben wie gehabt, damit man die Ellenbogen zur richtigen Zeit am richtigen Ort hat?
    Genereller gefragt:

    Wozu für so etwas überhaupt Formen, WT-Stand, Wendungen, Chisao oder
    solche Sachen üben? Was die da unter Druck machen, sieht komplett nach
    Krav Maga und kein bißchen nach WT aus. Weder dem, das man von früher
    kennt, noch dem, das man heutzutage von Ronald in seinen Demonstrationen
    sieht.

    Ich erwarte also in den nächsten Tagen die Umbenennung in EKMO.
    Europäische Krav Maga Organisation. Mit der Pressemeldung, dass man ja
    schon immer Krav Maga gemacht hat.

    _

  14. #59
    Registrierungsdatum
    18.02.2014
    Alter
    35
    Beiträge
    1.417

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Genereller gefragt:

    Wozu für so etwas überhaupt Formen, WT-Stand, Wendungen, Chisao oder
    solche Sachen üben?
    Ich denke mal, es wird darauf hinauslaufen, dass wir den Inhalt des Videos und den Sinn der Formen nicht verstanden haben.

  15. #60
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DerLenny Beitrag anzeigen
    Mir hat das Video gefallen.

    Ich finde es gut, dass sie jetzt Boxen, KM und Ringen unterrichten, auch wenn es unter dem WT-Label ist. Besser so, als was man bisher zu sehen bekommen hat.
    Finde, es ist die logische Reaktion auf all die WT-Kampfvideos und die Erfahrungen von den Leuten, die wirklich mal einen unkooperativen Partner vor der Nase hatten.


    Ich warte jetzt nur auf die "ihr seht das falsch, das war schon immer WT, und Außenbahnschläge sind auch schon immer geraden Schlägen auf der Zentrallinie vorzuziehen gewesen" Reaktionen aus den heiligen Hallen der Oberen.
    Die Schläge Innenbahn / Außenbahn haben beide ihre Berechtigung.

    Schon immer.

    Doof nur, wenn man jahrzehntelang behauptet ( ohne Grund und Sinn ),
    eine der beiden Möglichkeiten sei die "einzig richtige und wahre Version".

    Und dann nicht einfach und ehrlich zugeben kann, dass man falsch lag !

    Grüße

    BUJUN

Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Amateur MMA Meisterschaften 2014 | 10. Mai 2014 | Erfurt
    Von NO COMPROMISES FC im Forum Eventforum MMA
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11-05-2014, 15:28
  2. Defence-Group wingtsun vs ultima ratio freefight 2014
    Von Defence-Group im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11-02-2014, 14:13
  3. Ungarn, Plattensee, 8.8.2014-24.8.2014, Pekiti Tirsia mit Tuhon Uli Weidle
    Von Pekiti-Tirsia im Forum Seminare außerhalb Deutschlands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-02-2014, 12:29
  4. Street Combatives - Austria Summit 2014, 15/16 Feb 2014 in Perchtoldsdorf (bei Wien)
    Von FrAgGlE im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14-01-2014, 11:15
  5. WingTsun Welt 2014
    Von Mencius im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 24-12-2013, 23:28

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •