Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Kenpo, Kempo, Shaolin Kempo, Kempo Karate

  1. #1
    Joker7 Gast

    Post Kenpo, Kempo, Shaolin Kempo, Kempo Karate

    Guten Abend zusammen

    Kann mir jemand erklären was der Unterschied zwischen den Vier oben genannten Kampfkünsten ist? Ich selbst bin an einem Stil interessiert, welcher sich gut für die Selbstverteidigung eignet.

    Mit besten Grüssen

    Joker7

  2. #2
    Terao Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Joker7 Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen

    Kann mir jemand erklären was der Unterschied zwischen den Vier oben genannten Kampfkünsten ist? Ich selbst bin an einem Stil interessiert, welcher sich gut für die Selbstverteidigung eignet.

    Mit besten Grüssen

    Joker7
    Sind allesamt ziemlich generische Namen, die sich jeweils ganz unterschiedliche Schlagtretkampfkünste von unterschiedlichster Herkunft und Qualität gegeben haben: Vom japanischen Shorinji Kempo und Nippon Kempo, über`s Parker`sche American Kenpo bis zum Shaolin Kempo des schillernd-illustren Meijers ist alles unter solchen und ähnlichen Namen zu finden. Der Name alleine sagt da gar nix.
    Ist glaube ich einfacher, wenn Du die Dojos bei Dir vor Ort abklapperst und schaust, ob`s Dir gefällt.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.300
    Blog-Einträge
    1

  4. #4
    DerLenny Gast

    Standard

    In allen Fällen gilt: Schau dir die Lehrlinie an.

    hat ein Lehrer mehr als einen Lehrer für sein Kenpo/ Kempo angegeben würde ich etwas vorsichtiger sein. Und dann evtl. mal nachfragen.

    In den meisten Fällen ist man da sehr genau, und sagt wer einen wann welches Können bescheinigt hat.
    Wobei es auch hier schon komische Situationen gab.

    Generell kann recht viel dabei sein.
    American Kenpo, Kenpo Karate, Tracy's kenpo oder Ed Parker Kenpo ist "die eine" große Schiene hier in Deutschland.

    Dann gibt es einige kleinere Gruppen, die "so was wie" Kenpo machen, und es dann eben gerne mal "Kempo" nennen.

    Dann gibt es noch viele Schulen, die eine Linie haben, die auf Dschero Khan als Kopf haben.
    Hier kann ich recht wenig zu sagen, da ich da auch nur die üblichen Internet Quellen und etwas Hörensagen zum Thema habe.


    In welchem einzugsgebiet bist Du? Ich kann dann mal fragen.

  5. #5
    Joker7 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DerLenny Beitrag anzeigen

    In welchem einzugsgebiet bist Du? Ich kann dann mal fragen.
    Also falls du meinst wo ich wohne, ich wohne in der nähe von Basel in der Schweiz.

  6. #6
    Joker7 Gast

    Standard

    Was denkt ihr ist praktischer und besser für die Selbstverteidigung geeignet? Krav Maga oder Kempo?

  7. #7
    KeineRegeln Gast

    Standard

    Der Trainer.

  8. #8
    DerLenny Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Joker7 Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr ist praktischer und besser für die Selbstverteidigung geeignet? Krav Maga oder Kempo?
    Vom Bauch würde ich auf KM tippen. Geh hin, schau es dir an

  9. #9
    Kigger Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Joker7 Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr ist praktischer und besser für die Selbstverteidigung geeignet? Krav Maga oder Kempo?
    Das kommt auch drauf an wie es vermittelt wird.Gibt sicher den einen oder anderen Karateverein wo SV hammerhart gelehrt wird und die Leute nach ein paar Jahren Training echte street-fighter sind.
    Andersrum gibts einige SV Systeme die weder Sparring noch echten Kontakt beinhalten und eigentlich nur das Gefühl vermitteln man könnte sich auf der Strasse verteidigen.
    Und dann isses ganz entscheidend was Du draust machst.
    Der Eine quatscht bloss im Internet rum und findet 2 x 45 min. Training in der Woche schon viel und anstrengend während ein Anderer 4-5-6 Mal in der Woche trainiert.
    Die KK gibt schon eine Richtung vor aber jeder entscheidet selbst wie weit er auf dem Weg kommt.

    Kurzum :
    Jeder Stil wird in jeder Schule von jedem Trainier anders gelehrt.
    Und jeder trainiert anders,intensiver,öfter,härter,weniger....

  10. #10
    Registrierungsdatum
    25.08.2010
    Beiträge
    523

    Standard

    auch hier gilt wieder, geh hin mach probetraining (brauchst vorher keine e-mail schreiben). Wie schon erwähnt es kommt auf den Lehrer an.

  11. #11
    Dirk1976 Gast

    Standard

    Wie viele Fragen willst du denn noch stellen?

    Karate, Taekwondo, Krav Maga!

    Warst du nun schon mal irgendwo zu einem Probetraining? Oder fragst du den Leuten nur Löcher in den Bauch und hast eigentlich gar nicht die Absicht, irgendwas selbst zu trainieren?

  12. #12
    Registrierungsdatum
    25.08.2010
    Beiträge
    523

    Standard

    ein schöner Eiertanz

  13. #13
    Joker7 Gast

    Standard

    Doch ich habe vor nächste Woche ein Probetraining zu machen.

  14. #14
    DerLenny Gast

    Standard

    Egal was du machst - es ist besser als nichts zu machen.

    KM ist meist gut. Boxen auch. Boxen sollte man auch fast über all nen Gym finden.
    Da hast du auch die meisten Probleme nicht, da beim "sich hauen" schnell der BS ausgesiebt wird.
    Ich würde jedem zu etwas Grundlagentraining im Boxen raten. Nicht lang. So 6-12 Monate. Um nen Eindruck zu bekommen. Ist ne gute Grundlage für vieles. Kombiniere das mit Judo für den gleichen Zeitraum.

    Dann such dir deine "SV" Richtung.
    Mit etwas Hintergrund in Stilen, wo der Partner nicht will, dass du tust, was du tun willst, kann man viel BS in anderen Stilen durchschauen.

    Und wenn du meinst 6-12 Monate wären lang: Nein, sind sie nicht

  15. #15
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    36
    Beiträge
    4.232

    Standard

    Warum nicht heute?
    Schau nach den Trainingszeiten und geh hin, gibt 2 Möglichkeiten:
    1. Der Trainer sagt: klar, mach mit
    2. Der Trainer sagt: heute schlecht, da Fortgeschrittenentraining/gezieltes Wettkampftraining/was auch immer. Dann schau zu.
    Sollte der Trainer ein Problem mit zuschauen haben, streich die Schule von deiner Liste.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kempo / Kenpo Karate in Frankfurt a.M.?
    Von Budozirkel im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02-12-2008, 10:58
  2. Die wahren Ursprünge des Shaolin Kempo / Kempo Karate ?
    Von Thomas-Martin im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03-09-2008, 13:01
  3. Karate, Shaolin Kempo, Iaido in Berlin Brandenburg
    Von Lady_Macbeth im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24-05-2006, 13:50
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23-09-2005, 13:30
  5. Shaolin Kempo Karate - Was ist das?
    Von Rodan im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03-10-2004, 17:31

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •