Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 445

Thema: Japanischkurs: Nihongo o benkyō shimasu...

  1. #16
    Registrierungsdatum
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart/Ulm
    Alter
    35
    Beiträge
    767

    Standard

    Kannst du mir mal die korrekte Aussprache der Begrüßungssätze im BBT sagen?
    Wird irgendwie auch immer anders ausgesprochen (weils vermutlich keiner wirklich weiß).

    Wäre echt nett! Danke!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    17.11.2002
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Alter
    40
    Beiträge
    5.763

    Question

    @Kennin
    Hab am Samstag zum ersten Mal einen japanischen Befehl gehört, wenn man aus dem Seiza wieder aufstehen soll... klang wie "Kyut"... kannst Du damit etwas anfangen ?? Wäre nett, wenn Du mir die richtige Schreibweise und Übersetzung verrätst...

    Gruß Micha
    Und immer schön trainieren! Ausruhen kann man sich, wenn man tot ist...

  3. #18
    kennin Gast

    Standard

    Begrüssungszeremonie:

    Lehrer: "Seiretsu" [seerets] (stellt Euch auf auf einer Linie)
    Lehrer: "seiza" [seeza] (setzt Euch)
    Lehrer setzt sich. Sobald sein linkes Knie den Boden berührt folgt der senpai. Wenn dieser mit dem linken Knie den Boden berührt folgt der nächste Schüler usw.
    Lehrer: "Mokuso" [mokso] (Andacht, Meditation)
    Lehrer: "Mokuso yame" [mokso jamme] (ende der Meditation)
    Lehrer dreht sich zum Kamidana
    Jeder setzt die Hände mit den Handflächen zusammen, etwa eine Handlänge vor dem Gesicht. Die Unterarme sind waagerecht und bilden eine einzige Linie.
    Lehrer: "shikin haramitsu daikomyō!" [schkin haramits daikomjoo] (in etwa: Jeder Augenblick trägt in sich das Potential zur Erleuchtung)
    Schüler: "shikin haramitsu daikomyō!" [schkin haramits daikomjoo] (in etwa: Jeder Augenblick trägt in sich das Potential zur Erleuchtung)
    !!! Das sollte kraftvoll gesagt werden, schon fast wie ein Kiai, und nicht geflüstert oder gar gewinselt !!!
    Jeder: Zwei Mal Händeklatschen.
    Jeder: Verbeugen
    Jeder: ein Mal Händeklatschen
    Jeder: Verbeugen
    Jeder: Bleibt mit den Händen gegeneinander sitzen und wartet noch kurz
    Lehrer: lässt die Hände wieder runter
    Schüler: lassen die Hände runter
    Lehrer: dreht sich zu den Schülern
    Senpai: "Sensei ni mawate" [sensee ni mawatte] (richtet euch zum Lehrer)
    Senpai: "Shinsei o tadashite" [schinsee o tadaschte] (präsentiert Euch)
    Schüler ziehen sich die Klamotten zurecht aufdass sie ordentlich aussehen wenn sie den Lehrer grüssen. Sempai wartet bis alle fertig sind
    Senpai: "sensei ni rei" [sensee ni ree] (grüsst den Lehrer)
    Lehrer: "Rei"
    Schüler verbeugen sich, schauen aber ihren Lehrer die ganze Zeit an, wir sind Krieger, keine Bauern. Während der Verbeugung sagen sie:
    Schüler: "onegai shimasu" [onegaj schimas] (ich würde gerne (Training) erhalten)

    Am Ende des Trainings wird statt "onegai shimasu" "domo arigatō gozaimasu" [domo arrigattoo gozaimas] (Herzlichen dank)

    Lehrer: "kiritsu" [kirits] (steht auf)
    Lehrer steht auf. Sobald der Lehrer das rechte Knie erhoben hat, steht Senpai auf. Sobald Senpai das rechte Knie erhoben hat, steht der nächste Schüler auf usw.


    Das "kiritsu" dürfte übrigens auch das sein, wonach JuMiBa fragte.
    Geändert von kennin (08-06-2004 um 02:42 Uhr)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart/Ulm
    Alter
    35
    Beiträge
    767

    Standard

    Vielen Dank!!

    Jetzt bin ich schlauer!

    Danke!

  5. #20
    kennin Gast

    Standard

    どういたしまして

    Dō Itashimashite [doo itaschimaschte] (in etwa: gern geschehen)
    Geändert von kennin (08-06-2004 um 02:43 Uhr)

  6. #21
    JetLag Gast

    Standard

    Ich hab jetzt nix mit BBT etc zu tun. Aber kennin ist für das Forum hier eine echte Bereicherung. Wirklich interessant.

  7. #22
    kennin Gast

    Standard

    Ähm...
    Jetzt übertreib mal net... ist mir ja schon fast peinlich
    Aber dennoch: vielen Dank für's Lob... und jetzt wieder zum Thema, biddäh

  8. #23
    kennin Gast

    Standard

    INFO!
    Ich habe herausgefunden wie man die Verlängerungsstriche schreibt. Ab jetzt werde ich demnach versuchen ō zu schreiben statt ô, ā statt â und ū statt û. I diesem Thread sowie im Titel habe ich es bereits abgeändert.
    Geändert von kennin (08-06-2004 um 02:43 Uhr)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.133

    Standard

    Zitat Zitat von kennin
    INFO!
    Ich habe herausgefunden wie man die Verlängerungsstriche schreibt. Ab jetzt werde ich demnach versuchen ō zu schreiben statt ô, ā statt â und ū statt û. I diesem Thread sowie im Titel habe ich es bereits abgeändert.
    WIE ?

  10. #25
    kennin Gast

    Standard

    Folgende Zeichenkombinationen ergeben die dahinter genannten Vokale mit Makron:

    "&-#-257-;" = ā
    "&-#-275-;" ergibt "ē"
    "&-#-299-;" ergibt "ī"
    "&-#-333-;" ergibt "ō"
    "&-#-363-;" ergibt "ū"

    (Jeweils ohne die Bindestriche und ohne die Gänsefüsschen)

    Der erste Zeichen der Kombination ist jeweils das Ampersand (&), das Letzte ist der Punktkomma (.
    Wenn man ein gutes Programm hat kann man so auch japanische Schriftzeichen schreiben die der Browser garantiert nicht missversteht... WENN man die Unterstützung der japanischen Sprache installiert hat.
    Für WIN und MAC gibt es http://www.theforeigner-japan.com/japsup.htm]hier (auf Englisch) eine Beschreibung[/URL] wie man es installiert, für die Interessenten. Für Unix/Linux/... habe ich jedoch leider keine solche Beschreibung parat.
    Die Codes -die sgn. Unicodes- zu den japanischen Schriftzeichen kann man -zum Beispiel- herausfinden indem man JWPce (Japanese Word Processor ce) installiert, wozu man hier eine Installationsbeschreibung finden kann, sowie die Instalationsdateien.
    Wenn man JWPce installiert hat, kann man sich die japanischen Schriftzeichen zusammensuchen indem man:
    Erst das Wort in Hiragana schreibt, aber KORREKT (wie man das macht kann man leicht selber herausfinden... wenn nicht, fragt einfach). Danach markiert man die kana aus die das Kanji besteht und klickt oben im Toolbar auf dem Kanji-Symbol (ungefähr in der mitte, rechts von der Taste mit dem "A" und der Taste mit dem "J").
    Dann sucht man unten am Bildschirm das gewünschte Kanji. Wenn man in diesem Balken unten mit der Rechten Maustaste auf den Kanji klickt erhält man einige Informationen zu diesem Zeichen, wie z.B. die Übersetzung ins Englische.
    Was man jedoch aus dieser Information braucht um den Kanji aufs Internet zu setzen, ist folgende Kombination: "&" + "x" (erzählt dem Browser dass der nachfolgende Code hexadezimal ist) + den Code der neben dem Eintrag "Unicode" zu finden ist + ";". Beispiel: 忍 ergibt 忍.
    Die Kombination ist hier jedoch nicht notwendig. Man kann auch schlicht und ergreifend aus dem JWPce hierher kopieren. Aber wenn man die Zeichen benutzen will auf der eignen Homepage ist es wichtig die Kombo's zu kennen.

    Wenn 's Fragen gibt: stellt sie ruhig

  11. #26
    Registrierungsdatum
    12.01.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    995

    Standard

    ā .. test..

    cool.. das funzt sogar..

    aber fürs zeichendarstellen im browser empfehl ich eher IME..
    Geändert von Daimyo (08-06-2004 um 12:50 Uhr)
    You can't climb the ladder of success with the hands in your pockets. © Arnold Schwarzenegger

  12. #27
    kennin Gast

    Standard

    Hier gibt's ne lustige Art kana und kanji zu Büffeln:
    Slime Forest!!!

    Zwei Nachteile:
    1. Bei Kanji will er nur die Übersetzung und nie die Lesung
    2. Er kennt immer nur eine einzige Übersetzung, 木
    = "wood" und nicht "tree" laut dem Spiel.

    Dennoch hat mir das Spiel schon etliche Kanji (und auch die katakana die ich nie richtig gebüffelt hab) beigebracht. Es funktioniert tatsächlich!

  13. #28
    Eversor Gast

    Standard

    Hier ist noch eine nette Übungsseite für Hiragana, Katakana und Kanji , leider auf englisch.

  14. #29
    Tuned Gast

    Standard

    Hi eigentlich interessiere ich mich sehr für die japanische Sprache,
    jedoch hab ich n bisl Angst davor, da man immer höhrt dass es eine der schwersten Sprachen der Welt sein soll

    Was meinst du denn dazu und welches Ziel sich zu setzen ist realistisch?

  15. #30
    kennin Gast

    Standard

    Wer hat Dir denn DAS erzählt? Japanisch ist sogar erstaunlich einfach.
    Besuche nen Kurs, und Du wirst merken was ich meine.
    Die einzige Schwierigkeiten die wir haben werden sind:

    1. wir müssen wirklich lernen einfacher zu denken.
    2. wir müssen uns daran gewöhnen dass die Sprache ganz anders ist als wie wir es gewöhnt sind.

    Das ist alles.

Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •