Seite 158 von 173 ErsteErste ... 58108148156157158159160168 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.356 bis 2.370 von 2595

Thema: Homöopathie

  1. #2356
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.053

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    ...
    Meine Güte, ist das billig.
    Oder halt drollig (wobei mancher vielleicht auch sagen würde: Oberlehrerhaft); wer's braucht.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  2. #2357
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.021

    Standard

    Das ist wirklich ne klasse Idee, dass Unfallchirurgen sich ab und an mal selbst Narkotisieren sollen.
    Sind dann ja auch nach ner Stunde sofort wieder einsatzfähig.
    Ich sehe schon Discipula mit ner Schnittverletzung in der Notaufnahme sitzen
    Tut uns leid, unsere Ärzte sind gerade
    in Narkose!

  3. #2358
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.984

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich ne klasse Idee, dass Unfallchirurgen sich ab und an mal selbst Narkotisieren sollen.
    Das sollte einem vielleicht zu denken geben auf welche Diskussionsgrundlage man sich begibt.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  4. #2359
    Registrierungsdatum
    31.08.2019
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Vor allem wachsen und gedeihen die Lobbybemühungen, weil man seinen Umsatz den Bach(blüten) runter gehen sieht:


    https://medwatch.de/2019/02/27/absat...thie-kaempfen/


    Die Hersteller der Zucker-Placebos sollten ihr Geld vielleicht auch mal schütteln und klopfen - könnte ja sein, dass sich da was „potenziert“.


    Dank Aufklärung und objektiver Berichterstattung sind Zuckerkugel zu Recht auf dem absteigenden Ast. Dieser Trend wird sich fortsetzen und wenn die Politik dann irgendwann mal in die Puschen gekommen ist wird sich auch der ein oder andere Hersteller aus dem dann nicht länger lukrativen Geschäft zurück ziehen.

    Sehe ich wie du, nur was die Politik betrifft, da bin ich wenig optimistisch. Klar, früher oder später wird es auch in Deutschland passieren. Aber gerade in Deutschland wird so viel verkackt, versäumt, verschleppt, ignoriert, dass ich persönlich glaube, dass die gesellschaftliche Akzeptanz der Homöopathie durch Aufklärung stetig weiter und weiter schwinden wird, lange, bevor die Politik tätig wird und die gesetzliche Sonderstellung der Homöopathie aufhebt, deren Bestehen auf aggressives Lobbying zurückzuführen ist.

    Vernünftige Stimmen in der Politik gibt es schon lange und es sind gar nicht mal so wenige Jedoch konnten diese bisher nie das nötige Momentum generieren, um da etwas in Bewegung zu setzen. Dabei ist die Sache eigentlich ganz einfach.

    Wenn man annimmt, dass homöopathische Arzneimittel wirksame Arzneimittel sind, dann müssen sie die selben Zulassungshürden nehmen, wie alle anderen Arzneimittel auch.
    Oder man nimmt an, dass sie, was ja richtig ist, keine wirksamen Arzneimittel sind. Dann kann man aber auch nicht so tun als seien sie es.

    In beiden Möglichkeiten hätte die Homöopathie verloren, also sowohl, wenn man sie vor dem Gesetz als Arzneimittel betrachtet, wie jedes andere, wie auch, wenn man dies nicht tut.
    Der Ausweg ist die bestehende gesetzliche Sonderstellung. Ich denke, auf die Politik kann man da lange warten.

    Gut ist, dass mittlerweile intensiv öffentlich aufgeklärt wird und scheinbar zeigt das Wirkung. Ich glaube eher an die Vernunft des Einzelnen, als an unseren verfilzten, trägen Beamtenapparat.

  5. #2360
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen

    und gute Argumente fehlen immer noch...
    .
    Wofür fehlen gute Argumente?

  6. #2361
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade ein Buch über Internet-Trolle und vieles erkenne ich hier bei einer Userin wieder, außer dass mir das Verhalten weniger gewollt, denn zwanghaft vorkommt. Insofern wandle ich die oft getätigte Warnung ab:
    don't feed the pseudo-troll
    Haste da mal nen Link, bitte?

  7. #2362
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.396

    Standard

    Äh, Pflöte ... das Stichwort war "Buch". ;-)

  8. #2363
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Äh, Pflöte ... das Stichwort war "Buch". ;-)
    Nuja?

  9. #2364
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    39
    Beiträge
    684

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Haste da mal nen Link, bitte?
    Heißt "darknet" und ist von Bartlett. Die Kritiken sind durchwachsen, aber mir ist es kostenlos zugeflogen und die Themen finde ich z.Z. interessant. Ist halt nur kein technisches Buch

  10. #2365
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    39
    Beiträge
    684

    Standard

    Doppelpost

  11. #2366
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Äh, Pflöte ... das Stichwort war "Buch". ;-)
    Ich meinte einen Amazonlink oder sowas. Aber ja, so altmodisch einfach Titel und Autor nennen tut’s natürlich auch.

    Ist jetzt OT - obwohl schon längst disci zum eigentlichen Thema hier geworden ist - aber ich finde sowas auch interessant. Man findet eben bestimmte Verhaltensweisen und Diskussionsstile immer und immer wieder. Für mich selbst kann ich das manchmal gar nicht so benennen bzw. blicke nicht ganz durch, was da wie gemacht wird. Fände es aber besser, Begrifflichkeiten zur Verfügung zu haben.

  12. #2367
    Registrierungsdatum
    31.08.2019
    Beiträge
    81

  13. #2368
    Registrierungsdatum
    31.08.2019
    Beiträge
    81

    Standard

    Nach Bremen, siehe hier:


    setzt nun auch die Ärztekammer Sachsen-Anhalt die Zusatzbezeichnung Homöopathie aus.

    https://www.sueddeutsche.de/dpa/dpa-...1019-99-362645

    Auf change.org läuft derzeit eine Petition zur "Rettung" der Homöopathie, die bisher, bei einer Laufzeit von etwa 3 Wochen knapp 26.000 Unterstützer fand.
    Das ist eine bemerkenswert geringe Zahl an Unterstützern, bedenkt man die stets und gerne angeführte Beliebtheit der Methode.

    Ich erwähne das u.A. wegen des hier kolportierten Blühens und Gedeihens der Homöopathie. Ich ziehe mich ja gerne auf den Standpunkt zurück, dass die Beliebtheit nicht ausschlaggebend in solchen Sachauseinandersetzungen sein kann oder sollte.
    Tatsäclich ist es aber nicht unbedeutend, weil stets wiederholte Falschbehauptungen (Lügen, wenn mit Vorsatz) zu gesellschaftlichen Wahrheiten werden können.

  14. #2369
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.688

    Standard

    Tja wenn selbst schon die Grünen darüber streiten wird es wohl nicht mehr allzu lange dauern bis das Thema Geschichte ist:


    https://m.tagesspiegel.de/politik/go.../25123124.html
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  15. #2370
    Registrierungsdatum
    28.08.2003
    Beiträge
    4.010

Seite 158 von 173 ErsteErste ... 58108148156157158159160168 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 2)

  1. Hannes B

Ähnliche Themen

  1. Online-Petition "Homöopathie"
    Von Sven K. im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07-03-2014, 14:40
  2. Homöopathie und Bänderriss
    Von geschepper_getoese im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09-06-2006, 11:21
  3. Nutzlose Homöopathie
    Von Franz im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16-09-2005, 15:09

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •