Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 223

Thema: Hausbesuche mal anders

  1. #1
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard Hausbesuche mal anders

    Inhaltsverzeichnis eurer Hausbesuche:
    # Simha (EWTO WT) - kurze Eindrücke zu Judo, Muay Thai, Boxen, Jiu Jitsu, Aikido, andere 詠春-Stile

    # alex-jannis (WTEO WT und Kickboxen) - kurze Eindrücke zu Krav Maga, Sanda, Kickboxen, Muay Thai und Fazit

    # WCBX (Escrima {Latosa}, Boxen) - seine Reise durch Kickboxen+WT, Amateurboxen, sein WT-Comeback, Weng Chun, VT und sein Ankommen im Escrima

    # bilbo - 90er WT, zuletzt Aikido, jetzt Wechsel zu Alpha Combat (Kurzbericht)

    # timosend (Wing Tsun) - Thread zum Thema "Training mit anderen Kampfsportarten"

    # Glückskind (Wing Chun) zu Besuch in seiner ehemaligen EWTO-Schule

    # Dragonball (Wing Chun, Fechten) beim JKD

    # Kyra (Freies WT) beim Ving Tsun (WSL) (LESEEMPFEHLUNG by Schelle)

    # Checknix_Chan (Boxen, Krav Maga? Damals WT) zu Besuch beim Boxen

    # mst78 (VT, MMA, BJJ) über seinen Blickwinkel über den Tellerrand, insbesondere zu MMA und BJJ

    # Checknix_Chan (Boxen, Krav Maga, Damals WT) - Krav Maga Part 1

    # Glückskind (Wing Chun) bei Weng Chun

    # Little Green Dragon (KK?) bei MT/MMA mit ein bisschen WTF

    # DerGroßer (früher VT, dann Hapkido Wing Chun und jetzt Leung Jan Wing Chun) und wie er beim LJWC heimisch wurde

    # Little Green Dragon (KK?) beim Kickboxen mit Hoppeleinlage

    # Dragonball (Wing Chun, Bartitsu, Fechten) beim Grappling

    # Glückskind (Wing Chun) beim Wing Chun (WT-Ableger)

    # marcelking (WSL Ving Tsun) beim Kickboxen

    # Dragonball (Wing Chun, Bartitsu, Fechten) beim Krav Maga

    # Sternenzauber (Krav Maga) beim WT

    # Indigo2814 (Boxen, ehemals Judo/Jiu-Jitsu/WingChun) zu seiner Laufbahn im Judo, Jiu-Jitsu, Wing Chun, Ju-Jutsu und Boxen

    Der ursprüngliche Eingangspost:
    Brüder und Schwestern,

    ich bin ermüdet vom ewigen Gestreite um die EWTO und WT-Herb. Deswegen spreche ich mit diesem Thread insbesondere (aber nicht ausschließlich) Anfänger und frühe Fortgeschrittene aus dem *ing *ung an, am besten alle, die sonst nicht viel außer ihren Stil kennen.

    WTF??!?! Um was geht´s?
    Ich, der wohl best aussehendste Tastaturkrieger hier, erkläre den Monat November zum Monat des „Ich schau nicht nur über den Tellerrand, ich stell mich drauf!“-Monat. Für jeden, der mutig und klug genug ist, beginnt die Vorbereitungszeit schon heute!

    Die Vorbereitung - do it now!
    Ihr bemüht eine Suchmaschine eurer Wahl und verschafft euch einen Überblick darüber, welche Kampfkünste es in eurer Umgebung gibt. Wer selbst kein *ing *ung macht, forscht nach *ing *ung Schulen. Am besten sucht ihr euch das, womit ihr noch nie etwas zu tun hattet. Schaut euch die Stundenpläne an und gleicht sie grob mit eurem Terminkalender ab. Ruft dort an und macht aus, wann ihr zum Probetraining kommen könnt, was ihr mitnehmen müsst und wie oft ihr ein Probetraining besuchen dürft. Jetzt ballert euch den gesamten November mit Probetrainings zu.

    Empfehlungen vom Schellenbaum?
    Wie, ihr wisst nicht was ihr nehmen sollt? Dann schaut doch mal beim Boxen, Muay Thai, Grappling/BJJ oder Ringen vorbei (JKD hätte mich schon immer gereizt, war aber nie was in der Nähe, also kann ich nicht mitreden). Krav Maga ist auch lustig, obwohl ich persönlich nicht ganz überzeugt wurde, was aber zu 90% am Trainer lag (da gibt es eine persönliche Vorgeschichte, hat nichts mit KM als Stil zu tun).
    Im BJJ kann es vorkommen, dass ihr ohne Gi nicht mitmachen dürft/könnt. Leute auf meinem geistigen Niveau, gehen einfach im Bademantel.

    Bei den von mir empfohlenen Stilen kann es übrigens sein, dass ihr als herkömmlicher Chunner ein bisschen Regenerationszeit braucht (keine Angst, das ist bei Sport völlig normal), also die Termine nicht zu eng setzen.
    Wer ganz hart ist, schaut mal bei der direkten Konkurrenz vorbei (also z. B. VT bei WT, WT A bei WT B usw), aber gefälligst ohne Hintergedanken! Ernsthaft, hört mit der Kinderkacke auf und seid einfach nur mal freundlich interessiert.

    Wer Bedenken oder Angst hat, kann diese völlig offen hier äußern. Hier werden sie geholfen! Ganz ohne schämen, das mein ich ernst.

    Mir ist es wichtig, dass Leute aus dem *ing *ung mitmachen, weil ich hier vieles nachempfinden kann und mich eure Perspektive am meisten interessiert. Gleichzeitig ist mir wichtig, dass KEINER es macht, um andere auszuhorchen und alles an den Sifu/Trainer zu verpetzen. Macht es für euch!

    Probetraining und dann?
    Schreibt hier rein, was ihr erlebt, trainiert und gemacht habt. Ich werde in diesem ersten Post ein Verzeichnis mit allen Beiträgen erstellen und permanent aktualisieren.
    Was fandet ihr gut, was nicht? Hat es euch was gebracht? Welchen Stil trainiert ihr sonst? Verband? Eure aktuelle Graduierung? Wie lang seid ihr dabei? Bitte bleibt respektvoll und fair in eurer Beurteilung (ein "Boah war das SCH****!" wird dann zu "Für mich war es nicht ganz das Richtige, aber andere können hier glücklich werden wenn meiner Meinung nach auf das und das geachtet wird....").
    Vielleicht erlaubt die Moderation eigene Threads im Yong Chun Forum? Auf den *ing-*ung-Bezug achten!

    Völlig uninteressant sind Angaben dazu, in welchem Dorf ihr wart, wie die Trainer heißen usw. Haltet es anonym, dann könnt ihr ehrlicher sein ohne dass jemand weint.
    Erkennt jemand seine Schule wieder und kann den Schreibenden ein Gesicht zuordnen, noch mal: Hört auf mit der Kinderkacke! Wer als KK/KS-Trainer Angst davor hat, deswegen Schüler zu verlieren, der betreibt keine KK/KS-Schule, sondern eine Bärenfalle.

    Es ist erlaubt von vergangenen Probetrainings zu berichten, dann aber bitte mit Jahresangabe.

    Absolute Don`ts:
    Leute der anderen Schule beim Probetraining missionieren wollen.
    Uns hier die Hucke vollügen um anderen zu schaden und Eigenwerbung anzubringen.

    Absolute Do`s:
    Spaß haben. Freundliche Leute zum Sparring oder Gegenbesuch einladen (nicht wundern, wenn keiner will -- ist auch bei anderen Stilen normal). Lernt voneinander! Erlebt mal was Neues! Tippt euch an die Stirn, wenn irgend ein Trainer deswegen rumzickt.

    Das Schellenbaum-Notfall-Paket:
    Wenn ihr gefragt werdet, warum ihr das macht, sagt: „Schellenbaum schickt mich.“
    Wenn euch jemand nicht reinlassen will, sagt: „Aber Schellenbaum schickt mich!“
    Wenn jemand fragt wer Schellenbaum ist, schickt ihm den Link zum Thread. Man darf mir hierzu PNs schreiben.

    Zusatz-Information:
    Trotz Probetraining und vermutlich auch dem Gefühl, mal richtig was getan zu haben, seid ihr nicht plötzlich Superkämpfer. Also lasst den Stacheldraht unter den Achseln bitte im Fitnessstudio.

    Ich freue mich auf eure Beiträge, auch wenn ich mal wieder das Gefühl habe, das war für die Tonne.

    Es wäre cool wenn wenigstens einer mitmacht. Ich werde es auch in einem gesonderten Thread.

    Verbesserungsvorschläge jederzeit via PN an mich willkommen.

    WICHTIG: Ich möchte nicht, dass Leute vom *ing *ung abspringen. Ich möchte, dass Leute etwas mehr von der Welt gesehen haben, bevor sie heiraten und ein paar neue kleine Ideen in ihr privates Training mitnehmen.
    Geändert von Schellenbaum (17-06-2017 um 11:35 Uhr)
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  2. #2
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Zusammenfassung
    Lieber *ing-*ung-Anfänger oder Fortgeschrittener, mach den ganzen November bei anderen Stilen Probetrainings und sag ganz ehrlich wie´s war, ohne jemanden dadurch zu diffamieren.
    Lieber "Fremdstilist", mach so weit möglich den ganzen November bei *ing*ung Stilen Probetrainings und sag ganz ehrlich wie´s war, ohne jemanden dadurch zu diffamieren.
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  3. #3
    Registrierungsdatum
    09.11.2006
    Beiträge
    369

    Standard

    Ich finde die Idee gut.
    Jeder ernsthafte KK/ KS sollte sich auch Anderes anschauen.
    Gerade als Trainer - oder Übungsleiter (10.SG)

    @ Schellenbaum
    Beim ing ung sind ganz normale Menschen, wie anderswo auch.
    Die zufriedene Masse ist eher phlegmatisch - da reicht es man grade bis zur Trainingsstätte.
    Aber viele sind auch neugierig. Die schauen schon von selbst, wenn sie es mit ihrem Gewissen vereinbaren können, mal "fremdzugehen" ;-)

    Hab mir Gojo Ryu Karate und verbandsloses Escrima angeschaut.
    MMA traute ich mich nicht, weil nur muskelbepackte Jungs auf der Homepage waren.
    Krav Maga folgt noch und vielleicht irgendwann auch VT (ist weit weg)

    Gruß Kyra

  4. #4
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Zitat Zitat von Kyra Beitrag anzeigen
    @ Schellenbaum
    Beim ing ung sind ganz normale Menschen, wie anderswo auch.
    Die zufriedene Masse ist eher phlegmatisch - da reicht es man grade bis zur Trainingsstätte.
    Kenn ich! Deswegen Hirn aus und einfach tun! Wer nachdenkt hat verloren, siehe:
    Zitat Zitat von Kyra Beitrag anzeigen
    MMA traute ich mich nicht, weil nur muskelbepackte Jungs auf der Homepage waren.
    Ich bin sehr viel herumgekommen und mir ist es nur einmal beim Boxen passiert, dass sehr asoziale Leute unterwegs waren, die ein bisschen zu doll testen wollten, was der große böse Neue so kann. Da bin ich nur einmal hin.
    Bei den Thais gab es einmal ein paar fragwürdige Leute, die von ihren Gerichtsverhandlungen und Wochenendschlägereien erzählten. Ein anderer hat mich böse angeschaut, mich wissen lassen, dass er hier das Alphatier ist ---- war okay für mich, hatte mit ihm eh nichts zu tun, weil er gesondert auf einen Kampf trainiert hat. Ich durfte im letzten Probetraining beim leichten Sparring mitmachen und ich musste nur einen Typen öfters mal ausbremsen, hat sich aber immer entschuldigt. Was ich sagen will:

    Mindestens ein Training überlebt man schon und kann sich danach zurückziehen. Bei MMA sehe ich das einzige Problem, dass man manchmal nur mit Vorkenntnissen im Boxen, Muay Thai, Grappling oder so reindarf. Das musst du einfach mal persönlich abklären. Ansonsten lässt sich von meinen bisher gemachten Erfahrungen aus sagen, dass im MMA nette und disziplinierte Typen sind, die dir nichts tun werden. In schwierigeren Gegenden reicht es, dass dich jemand abholt und nach Hause fährt. Nur Mut!
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  5. #5
    Registrierungsdatum
    09.11.2006
    Beiträge
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Schellenbaum Beitrag anzeigen
    Kenn ich! Deswegen Hirn aus und einfach tun! Wer nachdenkt hat verloren, ...

    Mindestens ein Training überlebt man schon und kann sich danach zurückziehen. Bei MMA sehe ich das einzige Problem, dass man manchmal nur mit Vorkenntnissen im Boxen, Muay Thai, Grappling oder so reindarf. Das musst du einfach mal persönlich abklären. Ansonsten lässt sich von meinen bisher gemachten Erfahrungen aus sagen, dass im MMA nette und disziplinierte Typen sind, die dir nichts tun werden. In schwierigeren Gegenden reicht es, dass dich jemand abholt und nach Hause fährt. Nur Mut!
    Ich denke nicht, dass mir da einer was tun würde.
    Nur währe ich da wohl etwas deplatziert, als Frau in einer reinen Jungsrunde, die auch noch viel jünger sind. Obwohl, das hab ich jetzt auch öfter...
    Mal schauen, was die meinen...

  6. #6
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Zitat Zitat von Kyra Beitrag anzeigen
    Nur währe ich da wohl etwas deplatziert, als Frau in einer reinen Jungsrunde, die auch noch viel jünger sind.
    Deplatziert sein (aufgrund Alter, Gewicht, Sportlichkeit u.s.w) ist mit eine der häufigsten Ausreden, auch bei Männern. Am Ende ist man überrascht, wie freundlich man integriert wird. Wenn es nicht geht, wird man dir das sagen (auf keinen Fall persönlich nehmen!). Vollsten Respekt für den ersten Schritt!

    Meine Ausrede #1 war übrigens mal meine Hautfarbe.
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  7. #7
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
    Lila ?
    Bei den Grapplern soll sie das sogar mal kurz gewesen sein. Bei den Ringern im abgelegensten Kuhdorf wurde ich angeblich rot. War aber auch das heftigste Training bei dem ich je war. Ich habe Adern an meiner Stirn erfühlt, von denen ich nichts wusste. Kranke Leute aber schön war´s.
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  8. #8
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Zitat Zitat von Schellenbaum Beitrag anzeigen
    Bei den Grapplern soll sie das sogar mal kurz gewesen sein. Bei den Ringern im abgelegensten Kuhdorf wurde ich angeblich rot. War aber auch das heftigste Training bei dem ich je war. Ich habe Adern an meiner Stirn erfühlt, von denen ich nichts wusste. Kranke Leute aber schön war´s.

    Ringer sind -meiner Erfahrung nach- soooo gemein gut. Egal ob Dorf oder Stadt... Man sieht ja auch wie schwer es Leute mit "Ringer-Background" ihren Gegnern im MMA bis in die UFC machen.

    "Unser Gründer", hatte ja auch nen Background im Ringen und hat Ringertraining immer empfohlen. (Halt eben mit Hinweisen was wann wozu zu gebrauchen ist oder eben nicht.)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.06.2011
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    7.411

    Standard

    Ich profitiere in unserem Eskrima Stil auch massiv davon, dass mein Trainer 3 Jahrzehnte aktiver Ringer war. ^^

    Ich sag nur Stand!

    @Kyra: war bei nem Probetraining in einer Sanda Truppe wo nur top fite Jungs waren, die (zum teil) deutlich jünger waren als ich.

    UND? Es hat richtig viel Spaß gemacht.

    (Bin allerdings auch männlich und zumindest nicht schmächtig gebaut)

    Wenn ich mich irgendwann Ausdauer technisch fit genug fühle, werde ich auch bei kannix (Muay Thai Trainer) vorbei schauen. Inkognito, vermutlich, damit er mich auch rein lässt ^^.

    Ich habe mich schon mit paar Leuten aus dem Forum getroffen und es war immer lehrreich.

    Über den Tellerrand zuschauen ist immer gut. Und wie du schon sagst, als Mädel wirst du in der Regel auch sanfter behandelt.

    Manchmal zu sanft, aber gute "Männer" werden immer soweit gehen, wie du es noch als akzeptabel empfindet. So wirst du gefordert und lernst dazu.

    Man merkt oft Leuten an, dass sie cross sparring machen, weil sie nicht total typisch für ihre Kunst kämpfen. Sie verändern oft ein bisschen was und finden so nicht nur ihren eigenen Stil, er ist in der Regel auch breiter aufgestellt, um mit verschiedenen Arten von Gegnern zurecht zu kommen.

    Etc. pp.

    Gruß

    KeineRegeln
    Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
    http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be

  10. #10
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zum Thema,

    Hab mir auch paar Sachen angeschaut Jiu, MMA, BJJ, verschiedenes WT, Escrima, Kickboxen. Zu manchen aus dem Boxen und MMA hab ich auch noch privaten Kontakt. Mit anderen hab ich mich auch immer mal privat zu Crosssparring getroffen, unter anderem Karateka.
    Dazu kommen immer mal Trainer aus verschiedenen Stilen und geben Seminare.

    Meine persönliche Erfahrung war, alle Kochen eigentlich nur mit Wasser und es kommt viel auf den Trainingsaufbau und die Intensität an.

    Nett war man eigentlich überall. Bis jetzt, vl. wird das in Zukunft mal anders.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Hallo lieber Threadersteller,

    ich werde den Thread kurzzeitig schließen und erhoffe mir von Dir eine Einschätzung, WAS GENAU Du hier im Thread haben willst und was nicht. Ich editiere dann, sodass der Thread sauber bleibt.

    Sollte der Thread dennoch missbraucht werden, verteilen wir einfach ein paar Punkte und schließen den Thread, sodass NUR NOCH VON DER MODERATION Beiträge eingestellt werden können.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    PN vom Threadersteller bitte an mich.

    *Closed*

  13. #13
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Der Thread ist hiermit wieder geöffnet. Ich habe 60!! Beiträge gelöscht. Lest den Thread richtig durch und antwortet NUR ZUM THEMA! Alles andere werde ich erneut löschen und mit Punkten garnieren!

    Weiter geht's!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Ein riesiges Danke an Jim! Ich hoffe, die Arbeit, die er sich jetzt hier gemacht hat, wird respektiert und es bleibt beim Thema.

    Um es noch mal zu betonen: WTler dürfen ins VT und umgekehrt. Boxer dürfen ins *ing *ung, jeder darf ins *ing *ung und hier schreiben. Bitte bleibt nur fair in eurer Beurteilung (ein "Boah war das SCH****!" wird dann zu "Für mich war es nicht ganz das Richtige, aber andere können hier glücklich werden wenn meiner Meinung nach....") und lasst konkrete Namen weg. Am liebsten hätte ich es, dass beide Fraktionen (*ing *ung und der große Rest, sorry für diese plumpe Unterteilung ) viel für ihren weiteren Trainingsweg mitnehmen --- soweit das über Probetraining und darüber hinaus laufenden Kontakt möglich ist.

    Ich melde mich Nachmittag noch mal zwecks meiner weiteren Vorangehensweise.

    Leute mit Bedenken/Ängsten gegenüber ihrem geplanten Probetraining in einem bestimmten Stil dürfen weiterhin Fragen stellen. Das wird sich denke ich nicht mit eventuellen späteren Erfahrungsberichten spießen, mehr dazu Nachmittag.
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  15. #15
    Suriage Gast

    Standard

    Darf man auch über Erfahrungen sprechen die schon weiter in der Vergangenheit liegen?

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. TC mal anders
    Von Saarbrigga im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16-09-2012, 21:20
  2. Fussball mal anders!
    Von NunchakuFreak im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12-02-2009, 09:33
  3. Abhärtung mal anders...
    Von ElCativo im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08-10-2008, 22:48
  4. 4-1 mal anders
    Von ghostdog1982 im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21-11-2005, 22:55
  5. Klimmzugtraining mal anders...
    Von xaverl im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16-07-2005, 10:13

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •