Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 93

Thema: Video: kenjutsu im aikidô

  1. #1
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.047

    Standard Video: kenjutsu im aikidô

    Ein - wie ich finde - schönes Video von einer Form der Schwertarbeit im aikidô.

    Dieser Ableger der Kashima shin ryû, der auf Inaba Minoru sensei zurückgeht, wird von einigen der Lehrer geübt, die von Yamaguchi Seigo sensei herkommen, dessen Schüler Inaba sensei war.

  2. #2
    ebrenndouar Gast

    Standard

    Wobei gesagt werden muss, dass Yamaguchi Sensei diese Katas weder jemals formal gelernt, noch unterrichtet hat...

    Es handelt sich dabei zudem um das seperate Üben eines Teils des Curriculums einer eigenständigen Schwertschule, nicht um Aikido, auch wenn es teilweise im Rahmen des Aikidounterrichts stattfindet wie bei Tissier Sensei.

    Schön finde ich es nicht was die machen, ist viel zu verkrampft.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.047

    Standard

    Zitat Zitat von ebrenndouar Beitrag anzeigen
    Wobei gesagt werden muss, dass Yamaguchi Sensei diese Katas weder jemals formal gelernt, noch unterrichtet hat...
    Richtig. War ja aber auch nicht meine Behauptung.
    Und umgekehrt haben ja auch beileibe nicht alle Schüler von Yamaguchi sensei diese Form der Schwertarbeit in ihr aikidô aufgenommen.

  4. #4
    ebrenndouar Gast

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Richtig. War ja aber auch nicht meine Behauptung.
    Und umgekehrt haben ja auch beileibe nicht alle Schüler von Yamaguchi sensei diese Form der Schwertarbeit in ihr aikidô aufgenommen.
    Wobei mir das, was Yamaguchi selbst mit dem Schwert gemacht hat, dagegen ausgesprochen gut gefällt.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    25.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von ebrenndouar Beitrag anzeigen
    Wobei mir das, was Yamaguchi selbst mit dem Schwert gemacht hat, dagegen ausgesprochen gut gefällt.
    Gibts davon Videos?
    "Leicht einen sitzen und keine Termine." Harald Juhnke

  6. #6
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.047

    Standard

    Ich kenne glaube ich, nur dieses.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Ich grab mal diesen Thread aus.

    Es geht darum, ob das was Inaba-sensei (und seine Schüler) machen, Kashima-Shinryû ist oder nicht.
    Kurze Antwort: Ist es nicht, und zwar grundsätzlich.
    Karl Friday (als Menkyo-Kaiden der Schule) hat dazu schon vor etlichen Jahren glasklare öffentliche Statements verfasst.

    Es ist nur so, dass vor einer Woche eine Aikidô-Schule in der Schweiz ein "Kenjutsu"-Seminar mit einem von Inaba-sensei's Schülern angeboten hatte.
    Verständlicherweise war ich neugierig, denn authentisches Kenjutsu (Ryûha-spezifisch) ist ja bekanntlich nicht sehr verbreitet in der Schweiz.
    Auf Nachfrage wurde mir dann öffentlich bescheinigt, dass es sich um "Kashima Shinryû" handelt.

    Da wurde ich etwas stutzig und ich erinnerte mich noch dunkel an etwas, was ich mal von Friday zu dem Thema las.

    Naja, es hat sich dann ein kleiner Austausch ergeben zwischen mir und der verantwortlichen Person auf deren FB-Seite. Eigentlich ganz interessant, aber es hat mir wieder mal gezeigt, dass das Konzept von authentischen Koryû für viele extrem schwer zu verstehen ist (bzw. nicht verstanden werden will).

  8. #8
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Es geht darum, ob das was Inaba-sensei (und seine Schüler) machen, Kashima-Shinryû ist oder nicht.
    Kurze Antwort: Ist es nicht, und zwar grundsätzlich.
    Was meinst du genau mit "grundsätzlich"?
    Technisch, inhaltlich, strukturell?

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Eigentlich ganz interessant, aber es hat mir wieder mal gezeigt, dass das Konzept von authentischen Koryû für viele extrem schwer zu verstehen ist (bzw. nicht verstanden werden will)
    Gibt es denn so etwas wie ein übergreifendes Konzept? Worauf bezieht sich das?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Gem. Friday auf alle drei Bereiche: technisch, inhaltlich und strukturell.

    Ja, das übergreifende Konzept klassischer Schulen ist die Wahrung der Lehrlinie, welche wiederum durch Lizenzen, vergeben durch das Schuloberhaupt, bestätigt wird.
    Bei Koryû kann man eben nicht sagen: "Ich gehöre dazu", solange dies nicht durch das Oberhaupt eindeutig und nachvollziehbar bestätigt ist.

    Grenzfälle, wie auch immer definiert, sind da eigentlich ausgeschlossen.
    Und gerade bei der Kashima Shinryû ist das nicht mal bei einer lockeren Auslegung ein Grenzfall, sondern absolut eindeutig.

    Es geht einfach darum, dass mit Schulnamen z.T. um sich geworfen wird, ohne die Konsequenzen zu bedenken. Und dies, weil eben die Konzepte, die klassischen Ryûha zugrunde liegen, nicht verstanden werden.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Bei Koryû kann man eben nicht sagen: "Ich gehöre dazu", solange dies nicht durch das Oberhaupt eindeutig und nachvollziehbar bestätigt ist.
    Ist doch selbstverständlich.

    Unkenntnis kann das eigentlich nicht sein, schon gar nicht wenn man jedes Jahr nach Japan reist, um dort zu trainieren.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.047

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    ... Ableger der Kashima shin ryû, der auf Inaba Minoru sensei zurückgeht, ...
    Ich hätte gedacht, es sei unstrittig, daß die Schwertarbeit von Inaba sensei nicht KSR ist.
    Soweit ich weiß, benutzt auch Inaba sensei selbst diese Bezeichnung nicht mehr.
    Ob seine Bezeichnung "kashima no tachi" nun unbedingt glücklicher ist, sei mal dahingestellt ...

    Christian Tissier jedenfalls, der diese Schwertarbeit ja in Europa populär gemacht hat, bezieht sich ganz ausdrücklich nicht auf die KSR und macht darüber hinaus ganz klar, daß die Formen, wie er sie heute unterrichtet, durch ihn entwickelt wurden. Als er als junger Mann - er war noch keine Zwanzig, als er nach Japan ging - hat er bei Inaba sensei geübt, in der Meinung, der sei ein Lehrer der KSR und er würde also das Schwert dieser Schule erlernen.

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Technisch, inhaltlich, strukturell?
    Inaba sensei wurde lediglich autorisiert, ausschließlich die kihon dachi, also die erste Serie, bestehend aus fünf kata der KSR im shiseikan, also dem dôjô des Meiji jingu zu unterrichten. - Inaba sensei unterrichtet auch außerhalb des Shiseikan. Und er unterrichtet nicht nur das kihon dachi.

    Diese Autorisierung erfolgte allein aus formalen Gründen. Es ging darum, daß im dôjô des Schrein ein budô unterrichtet wird, daß bestimmte Aspekte des shintô enthält, die im aikidô von Ueshiba Morihei nach Ansicht der damaligen Leitung des Schrein nicht enthalten sind. - Nach Friday hat Inaba sensei in der kurzen Zeit (1,5 Jahre) die er bei Kunii sensei geübt hat, nicht die technische Qualität erworben, die üblicherweise Voraussetzung für die Erteilung einer Lehrerlaubnis sein muß.

    Die Autorisierung wurde erteilt nach dem Tod des sôke durch dessen Witwe. - Nach Friday war sie nicht berechtigt, diese Erlaubnis im Namen der Schule zu erteilen.

    Gibt es denn so etwas wie ein übergreifendes Konzept? Worauf bezieht sich das?
    Nach Friday widersprechen sich der Geist des aikidô und der Geist der KSR. Übt man die Techniken der KSR im Geiste des aikidô - so wie es bei Inaba sensei der Fall ist - verlieren sie ihren Charakter, sind nicht mehr die Techniken der KSR sondern sehen nur noch so aus. Und auch das nur für den uneingeweihten Beobachter.
    Geändert von carstenm (28-05-2018 um 11:19 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen

    Nach Friday widersprechen sich der Geist des aikidô und der Geist der KSR. Übt man die Techniken der KSR im Geiste des aikidô - so wie es bei Inaba sensei der Fall ist - verlieren sie ihren Charakter, sind nicht mehr die Techniken der KSR sondern sehen nur noch so aus. Und auch das nur für den uneingeweihten Beobachter.
    Das ist mir alles bekannt.

    Meine Frage bezog sich auf ein übergreifendes Konzept "Koryu".
    Da sich die Aussage wohl auf die traditionelle Weitergabe bezog, ist das geklärt.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Ist doch selbstverständlich.
    Unkenntnis kann das eigentlich nicht sein, schon gar nicht wenn man jedes Jahr nach Japan reist, um dort zu trainieren.
    Kennst du die betreffende Person und weisst, dass sie jedes Jahr in Japan trainiert? Falls das so wäre, dann bin ich umso erstaunter über die beschriebene Haltung.
    Geändert von ryoma (28-05-2018 um 12:03 Uhr)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Das war nur eine Vermutung. Ich habe aber nur eine Person gefunden die in der Schweiz ein Aikido Dojo hat, dessen Schwertlehrer Inaba ist, und der sich selbst Lehrer der Kashima Shin ryu nennt...
    Vielleicht irre mich ja

  15. #15
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Ich denke, wir müssen uns hier nicht in Geheimniskrämerei üben, schliesslich war es eine öffentliche Veranstaltung, ausgeschrieben auf Facebook.
    Hier der Link dazu: https://www.facebook.com/events/2085...5117128370083/

    Ich kann nicht sagen, wer wie genau von wem gelernt hat und ob es sich daher nun um das besagte Dôjô handelt oder nicht, welches Inryoku erwähnte.
    Das ist im Aikidô für mich manchmal unübersichtlich. Oftmals schreiben die Leute auch "beeinflusst durch..." etc.

    Auf jeden Fall hat die entsprechende Lehrerin auf der Schulseite auch in ihrer Vita ausdrücklich stehen, dass sie "eine Schwertform mit Namen "Kashima Shin Ryu" übt und Kontakt zum Shiseikan Dojo in Tokyo hat".

    For what it's worth.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aikido-Video: Principles of Aikido (Moriteru Ueshiba)
    Von greenclarinet im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05-05-2014, 21:27
  2. Aikido/Ono-ha Itto Ryu Kenjutsu Seminar in Heidenheim 21-23.Okt
    Von Kumbaja im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-08-2011, 08:44
  3. Aikido/Kenjutsu in Nürnberg und Umgebung
    Von Crys im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28-01-2009, 12:40
  4. Kenjutsu Stahlschwert Demo - Video
    Von SamuraiForHire im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27-08-2006, 00:42
  5. Kenjutsu Stahlschwert Demo & Aikido Video
    Von SamuraiForHire im Forum Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-08-2006, 10:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •