Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 304

Thema: Krav Maga MS/BO: "Monatlicher Trainingrückblick"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard Krav Maga MS/BO: "Monatlicher Trainingrückblick"

    Ich habe es bereits zum Ende letzten Jahres in einem anderen Thread angesprochen:

    Da ich auf Facebook immer einige kleine Videosequenzen mit dem täglichen Trainingsbericht veröffentliche, habe ich mir für 2015 gedacht ebenfalls einen Monatsclip zusammenzustellen.

    Etwas mehr Transparenz aus dem Training in Münster und Bochum.

    Hier nun der erste Clip für den Januar 2015 aus Münster:



    Gruß Markus

  2. #2
    Registrierungsdatum
    01.08.2014
    Beiträge
    1.206

    Standard

    Ist ne schöne Idee und sicher ne gute Werbung

    Die Westen sehen gut aus – welche sind das denn? Kannst Du die auch weiterempfehlen?

    Viele Grüße

    Heiko

  3. #3
    m.l.l. Gast

    Standard

    Hallo Markus,

    kann ich inhaltliche Fragen zum Gezeigten stellen, oder ist das hier der falsche Platz dafür?

    Gruß, Christoph

  4. #4
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Zitat Zitat von Ununoctium Beitrag anzeigen
    Die Westen sehen gut aus – welche sind das denn? Kannst Du die auch weiterempfehlen?
    Die Westen habe ich mal vor einigen Jahren in Tschechien gekauft (hab auch grad wieder die Woche was bestellt) und kann sie durchaus empfehlen.

    Zitat Zitat von m.l.l.
    Hallo Markus,

    kann ich inhaltliche Fragen zum Gezeigten stellen, oder ist das hier der falsche Platz dafür?

    Gruß, Christoph
    Ja klar, kein Thema!

    Gruß Markus

  5. #5
    Registrierungsdatum
    01.08.2014
    Beiträge
    1.206

    Standard

    Zitat Zitat von krav maga münster Beitrag anzeigen
    Die Westen habe ich mal vor einigen Jahren in Tschechien gekauft (hab auch grad wieder die Woche was bestellt) und kann sie durchaus empfehlen.
    Wo genau bestellst Du denn?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Ich bestelle hier:

    Fightstuff

    Gruß Markus

  7. #7
    GlaucaB1 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von krav maga münster Beitrag anzeigen
    Ich habe es bereits zum Ende letzten Jahres in einem anderen Thread angesprochen:

    Da ich auf Facebook immer einige kleine Videosequenzen mit dem täglichen Trainingsbericht veröffentliche, habe ich mir für 2015 gedacht ebenfalls einen Monatsclip zusammenzustellen.

    Etwas mehr Transparenz aus dem Training in Münster und Bochum.

    Hier nun der erste Clip für den Januar 2015 aus Münster:



    Gruß Markus
    Hallo, gefällt mir gut... mit viel Sparring und realistischer Keilerei

    Aber was ich lustig finde: dass ihr euch gegenseitig auf der Schulter rumschleppt... hat das mit dem militärischen Ursprung des KM zu tun (Verletzte abtransportieren) oder war das einfach alternatives Krafttraining mit Gaudi-Faktor?

  8. #8
    m.l.l. Gast

    Standard

    Zitat Zitat von krav maga münster Beitrag anzeigen
    Ja klar, kein Thema!

    Gruß Markus
    Super.

    Jetzt beim Formulieren der Frage komme ich der Sache selbst schon näher. Hatte mich zu den Schlägen auf die großen Schlagpolster zum Köper am Boden (0:29) und seitlich zum Kopf und Körper im Stand (1:09) gefragt, was das genaue Trainingsziel ist.

    Meine ersten Bedenken waren, dass die Schläge zu unkontrolliert und ziellos sein könnten und man viell. Treffer mit kleiner Wirkung und relativ hohem Verletzungsrisiko landen könnte (Faust gegen Arm).

    Ist das ein Szenario, in dem man schnell, viell. überraschend, stark bedrängt wird, und man einfach die Kontrolle und die Position für Gezielteres nicht hat? Oder ist das einfach, um Powern/ Druck machen zu üben, und evtl. Schlaghemmungen zu überwinden?

    Danke!

  9. #9
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Zitat Zitat von GlaucaB1 Beitrag anzeigen
    Aber was ich lustig finde: dass ihr euch gegenseitig auf der Schulter rumschleppt... hat das mit dem militärischen Ursprung des KM zu tun (Verletzte abtransportieren) oder war das einfach alternatives Krafttraining mit Gaudi-Faktor?
    Die ersten zwei Sequenzen sind Teil des "Predator Workout", ein Teil des "Kosher Kravi" (Combat Fitness).

    Widerstand wegstoßen - Verletzten aus dem Gefahrenbereich ziehen - Aufheben und Wegtransportieren - Allein wieder zum Ausgangspunkt laufen.

    Zitat Zitat von m.l.l.
    Jetzt beim Formulieren der Frage komme ich der Sache selbst schon näher. Hatte mich zu den Schlägen auf die großen Schlagpolster zum Köper am Boden (0:29) und seitlich zum Kopf und Körper im Stand (1:09) gefragt, was das genaue Trainingsziel ist.

    Meine ersten Bedenken waren, dass die Schläge zu unkontrolliert und ziellos sein könnten und man viell. Treffer mit kleiner Wirkung und relativ hohem Verletzungsrisiko landen könnte (Faust gegen Arm).

    Ist das ein Szenario, in dem man schnell, viell. überraschend, stark bedrängt wird, und man einfach die Kontrolle und die Position für Gezielteres nicht hat? Oder ist das einfach, um Powern/ Druck machen zu üben, und evtl. Schlaghemmungen zu überwinden?
    Es geht darum Aggressionen aufzubauen und umzusetzen. Vor dem "Ground and Pound Drill" und dem "Eishockey Stil" passieren zuvor andere Sachen, die schlussendlich in diesen Drills enden.

    Der Drill im Stand den wir "Eishockey Stil" nennen oder "Schläge im Eishockey Stil", ist im wesentlichen nichts anderes als das was man im allgemeinen Terminus unter "Dirty Boxing" kennt.

    Das es jedoch im Bezug zum Krav Maga kein "Dirty Fighting/Boxing" gibt (Wir reden hier ja vom Selbstschutz), benutze ich halt diese Bezeichnung.

    Aus dem Clinch in unterschiedlichen Höhen Schläge setzen. In dem Clip sieht man es mit der Faust, die meisten meiner Leute arbeiten jedoch mit der offenen Hand oder gehen nach der Regel "Hart auf weich, weich auf hart".

    Gruß Markus

  10. #10
    m.l.l. Gast

    Standard

    Danke Dir!

  11. #11
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Nachdem es gestern schon den Monatsrückblick aus Münster gab, nun auch der aus Bochum.



    Gruß Markus

  12. #12
    georgi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von krav maga münster Beitrag anzeigen

    Der Drill im Stand den wir "Eishockey Stil" nennen oder "Schläge im Eishockey Stil", ist im wesentlichen nichts anderes als das was man im allgemeinen Terminus unter "Dirty Boxing" kennt.

    Das es jedoch im Bezug zum Krav Maga kein "Dirty Fighting/Boxing" gibt (Wir reden hier ja vom Selbstschutz), benutze ich halt diese Bezeichnung.
    Im Bezug auf deine Aussage stellt sich denn doch folgende Frage.
    Im Krav-Maga verwendet man nach deinen Dafürhalten nicht den Terminus "Dirty Boxing",daher nennst Du das Ganze stattdessen "Eishockey Stil", was technisch betrachtet das Gleiche ist, nur anders von Dir benannt wird.
    Wo bitte schön ist da die Logik, oder ist das nur eine Wortspielerei um sich von Mitwettbewerbern zu unterscheiden?
    Geändert von georgi (19-02-2015 um 08:15 Uhr)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Zitat Zitat von georgi Beitrag anzeigen
    Im Bezug auf deine Aussage stellt sich denn doch folgende Frage.
    Im Krav-Maga verwendet man nach deinen Dafürhalten nicht den Terminus "Dirty Boxing",daher nennst Du das Ganze stattdessen "Eishockey Stil", was technisch betrachtet das Gleiche ist, nur anders von Dir benannt wird.
    Wo bitte schön ist da die Logik, oder ist das nur eine Wortspielerei um sich von Mitwettbewerbern zu unterscheiden?
    Der Begriff "Dirty Boxing" kommt ja aus Sportarten die einem Regelwerk unterliegen, was konträr zu den Regeln bzw. dem Unterhaltungswert geht wird halt als schmutzig bezeichnet.

    Krav Maga als Selbstschutzsystem unterliegt keinem Fairnesskatalog und die Vorgehensweisen sollen auch kein Publikum erheitern.

    Daher ist es meiner persönlichen Auffassung her nicht korrekt, wenn man im Krav Maga von "Dirty Fighting / Dirty Boxing" redet.

    Daher benutze ich die Bezeichnung "Eishockey Stil", genauso wie ich im Training niemals von Selbstverteidigung spreche.

    Gruß Markus

  14. #14
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Hier der Rückblick aus Münster für den Monat Februar.



    Gruß Markus

  15. #15
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    44
    Beiträge
    6.007

    Standard

    Hier nun der Rückblick Februar aus Bochum.



    Gruß Markus

Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krav Maga Münster: "Heavy Bag Kick Training"
    Von krav maga münster im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-07-2014, 11:26
  2. Krav Maga Münster: "Transition into the Clinch"
    Von krav maga münster im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11-03-2014, 06:49
  3. Krav Maga Münster: "Warum Sparring im Krav Maga"
    Von krav maga münster im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15-12-2013, 20:16
  4. Krav Maga "Tactical Blueprinting" mit Branimir Tudjan in Krefeld
    Von StaySafe im Forum Event- und Seminarberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12-03-2013, 15:25
  5. Krav Maga Mannheim, Bodenkampfseminar "Down on the Ground"
    Von mike12345 im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25-08-2009, 10:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •