Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 108

Thema: Bruch mit Meister

  1. #16
    Registrierungsdatum
    01.07.2013
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    44

    Standard

    Im Training sagen wir Kyosa Nim ansonsten Vornamen.

    Danke für Eure Antworten, ich blicke auf jeden Fall positiv nach vorne und in meinem neuen Zuhause bin ich ja auch unter alten Freunden, ich kenne den Meister und viele seiner Schüler schon jahrelang, da ich die kontakte zu anderen Schulen immer als sehr wichtig und bereichernd empfand (Auch etwas was mein Meister nicht mochte, da gab es ja auch tierisch stunk im Verband vor einiger Zeit) und sie haben mich mit offenen Armen aufgenommen und zwischen den Schulen ist auch alles geklärt.
    Ich will mich jetzt erstmal nur auf mich konzentrieren und wieder richtig vollgas geben!

    Boyah!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    25
    Beiträge
    1.350

    Standard

    Zitat Zitat von ThiS Beitrag anzeigen

    Wer mich Meister oder Sensei nennt wird von mir so lange mit "Puffelchen" angeredet bis er das sein lässt. Manche halten das aber trotzdem einige Wochen durch
    hört sich niedlich an.
    Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
    OSU
    Schlafen Essen Training Essen Training Essen repeat.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Jevermeister Beitrag anzeigen
    ... konzentrieren und wieder richtig vollgas geben!
    m.e. derzeit das entscheidende,

    gruss

  4. #19
    KAJIHEI Gast

    Standard

    Wenn dich die ungesagten Worten so quälen. Geh nach dem Training hin, rede mit ihm. Reden nicht Entschuldigen.
    Ein sauberer Abschluss macht es leichter.
    Warte damit aber ab, bis sich die Gemüter etwas abgekühlt haben.
    Geht der Provoziertanz dann wieder los ; mit Verlaub, sei froh das du ihn los bist.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    26.01.2010
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    777

    Standard

    Klar ist der sauer - dem ist eine kostenlose und anscheinend
    sehr fleissige Hilfskraft abhanden gekommen bzw. die nicht mehr
    bedingungslos zu jeder Zeit springt, weil andere Verantwortungen
    dazugekommen sind und einfach Prioritäten gesetzt werden müssen.

    Hart wenn man´s so erfahren muss, dass man nur interessant und
    gut genug war / ist wenn man jeder Zeit springt und hüpft, wenn´s
    Meisterlein pfeift.

    Sei froh, dass Du da raus bist und konzentriere Dich jetzt auf die Dinge
    die wirklich wichtig sind. Deine Familie und Dein eigenes Training.

    Grüße

    Caramujo
    A luta que se cria é da arte
    A luta que se tem é da vida

  6. #21
    Registrierungsdatum
    10.09.2013
    Ort
    Südwestpfalz
    Alter
    49
    Beiträge
    483

    Standard

    Zitat Zitat von ThiS Beitrag anzeigen
    Wer mich Meister oder Sensei nennt wird von mir so lange mit "Puffelchen" angeredet bis er das sein lässt. Manche halten das aber trotzdem einige Wochen durch
    Alles klar, Meister!
    Ich weiß ja nicht wie das heute im Handwerk so aussieht; früher (als die Azubis noch Lehrlinge waren) hat man seinen Meister als „Meister“ angeredet. Ein Handwerksmeister ist keine Überfigur, der man bedingungslos alles glaubt, sondern einfach jemand, der in seinem Bereich über relativ viel Wissen und Können verfügt. Und damit ist noch nicht einmal gesagt, dass ein Meister sein Fach wirklich „gemeistert“ hat und perfekt beherrscht. Seltsam, dass man von KK-Meistern so viel mehr erwartet als von Handwerksmeistern!

  7. #22
    Registrierungsdatum
    24.10.2005
    Beiträge
    4.986

    Standard

    Zitat Zitat von ThiS Beitrag anzeigen

    Wer mich Meister oder Sensei nennt wird von mir so lange mit "Puffelchen" angeredet bis er das sein lässt. Manche halten das aber trotzdem einige Wochen durch
    Führ mich nicht in Versuchung das tatächlich mal bei Dir auszuprobieren

    @TE: Wie schon geschrieben, Meister (oder wie auch immer) sind auch nur Menschen. Keine besseren oder schlechtere Menschen - sondern einfach nur Menschen. Und da gibts genauso wie im richtigen Leben alle Arten davon

    Nimms Dir nicht zu Herzen, gehe Deinen Weg ohne solche Leute.
    Zitat Kohleklopfer: "Ich will in dem Moment kämpfen, und keinen Workshop über Mundhygiene halten."

  8. #23
    Registrierungsdatum
    08.05.2003
    Ort
    Bayern
    Alter
    47
    Beiträge
    13.710

    Standard

    Nimm es als das was es ist Sport, eine Freizeitbeschäftigng.
    Sportkameraden können müssen aber keine Freunde sein.
    Meistens sind es einfach nur Trainingspartner.
    Mach nicht aus allem eine Religion, kritisiere den Trainer nicht, wenn es nicht passt geht man eben. Wenn du Religion brauchst gehe in die Kirche. Im Training mach den Sport.

  9. #24
    m.l.l. Gast

    Standard

    Ich träume immer noch von meiner Handwerksausbildung - heute Nacht auch wieder - und heute morgen habe ich dann lange über 'meinen' Meister (Ausbilder) nachgedacht.

    Der hat mich richtig gequält, teilweise - ich kann mir das gar nicht mehr vorstellen heute. Das war eine andere Zeit, eine andere Welt und ein anderes Leben.

    Vor ein paar Jahren sind wir uns kurz begegnet an einer Tankstelle in meiner alten Heimat. Wir sind uns ehrlich freundlich begegnet - ich war total überrascht, dass er anscheinend keinen Hass mehr empfand mir gegenüber.

    Ich bin heute der festen Überzeugung, dass das alles meine Schuld war, was damals passiert ist. Ich hab da nicht hin gehört, ich hatte da nix verloren außer einer irrigen Illusion - ich hab geradezu ein schlechtes Gewissen, dass ich da war.

    Aber so ist das. Hinterher sind alle schlauer - und nach und nach auch froh, dass man sich endlich los ist.

  10. #25
    douwa Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
    Der Schwarzgurt wird doch als "Meistergrad" bezeichnet daher sehe ich nichts falsches daran, dass man sich dann von den Schüler als Meister nennen lässt.
    Der schwarzgurt als meistergrad fällt in die gleich kategorie wie die aussage dass jeder chinese kung fu kann. Gib mal in der sufu shodan ein, da müsste was zu finden sein.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    24.02.2013
    Beiträge
    1.495

    Standard

    Zitat Zitat von Gawan Beitrag anzeigen
    Alles klar, Meister!
    Ich weiß ja nicht wie das heute im Handwerk so aussieht; früher (als die Azubis noch Lehrlinge waren) hat man seinen Meister als „Meister“ angeredet. Ein Handwerksmeister ist keine Überfigur, der man bedingungslos alles glaubt, sondern einfach jemand, der in seinem Bereich über relativ viel Wissen und Können verfügt. Und damit ist noch nicht einmal gesagt, dass ein Meister sein Fach wirklich „gemeistert“ hat und perfekt beherrscht. Seltsam, dass man von KK-Meistern so viel mehr erwartet als von Handwerksmeistern!
    Puffelchen, ich bin kein Handwerksmeister und ich habe keine Lehrlinge die in einem Abhängigkeitsverhältnis zu mir stehen. Zudem ist der Handwerksmeister meines Wissens nach ein staatlich kontrollierter Titel.
    Das sind daher in meinen Augen komplett verschiedene Dinge. Zumal gerade im Bereich KK so einiges an Mythen unterwegs ist.. Das dürfte bei den Handwerksmeistern dann doch anders sein..
    Allerdings stimme ich dir zu, dass es seltsam ist, dass man von KK-"Meistern" mehr erwartet als von Handwerksmeistern.. eventuell wegen dem philosophischen Überbau der meisten KKs?
    Karate beginnt dann, wenn die Selbstkritik schneller wächst als das eigene Können.
    -Risto Kiiskilä

  12. #27
    Registrierungsdatum
    01.11.2012
    Alter
    36
    Beiträge
    2.451

    Standard

    Auf dem Level auf dem du denke ich bist sage ich dir eins: Trainier allein oder such dir nebenbei ne andere Schule.Ich versteh das Respekt Zeug und Loyalität gut aber das ist hier bei so nem wie es aussieht seelenlosen Trainer fehl am Platz.Backup ist für die Schwachen

  13. #28
    Registrierungsdatum
    01.07.2013
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    44

    Standard

    Hi,
    naaa alleine schockt nicht.
    Ich muss ab und an getreten werden und ich brauch jemanden der mir sagt was ich falsch mache ;-).
    Ich werde zwar jetzt mehr alleine trainieren aber zwei bis dreimal die Woche werde ich noch zum Training gehen. Das pusht.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.153

    Standard

    Also ich erwarte von einem Kampfkunst-/Kampfsportmeister irgendwie schon mehr, als "nur" Trainer zu sein. Ganz einfach deshalb, weil dieser Mensch anderen Leuten, häufig eben auch Kindern und Jugendlichen, beibringt, wie man Jemanden effektiv verletzt und in seiner Gesundheit schädigt. Das ist doch schon was anderes als Volleyball oder Fußball, oder nicht?
    In meinen Augen sollte daher das Training zumindest ansatzweise auch eine moralische Ausbildung beinhalten, die im besten Fall eben auch vorgelebt wird.

  15. #30
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Jevermeister Beitrag anzeigen
    Hi,
    naaa alleine schockt nicht.
    Ich muss ab und an getreten werden und ich brauch jemanden der mir sagt was ich falsch mache ;-).
    Ich werde zwar jetzt mehr alleine trainieren aber zwei bis dreimal die Woche werde ich noch zum Training gehen. Das pusht.
    du bist doch jetzt bei einem besseren trainer, soweit ich verstanden hatte, oder nicht?

    gruss

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mittelfuß-Bruch
    Von wonderland im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15-05-2013, 08:47
  2. Mittelhand Bruch
    Von FlyingPizzaman im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30-12-2011, 16:14
  3. Rippenprellung/bruch
    Von gibmirmalneohrfeige im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08-10-2010, 11:56
  4. Versatzung, Bruch und Paraden!
    Von Baltasar im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16-04-2007, 21:11
  5. Genick bruch möglich?
    Von DragonMaster im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27-04-2004, 23:09

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •