Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: "Turf toe"

  1. #1
    Kniehkigg Gast

    Standard "Turf toe"

    Wollte mal in die Runde fragen was ihr am liebsten gegen angeknackste/angestauchte Zehen tut. Mir kommt es so vor als wäre ich prädestiniert für diese Zehen-Sch**** .
    Andauernd passiert es, ich krieg es meistens eh nie mit, wie genau, dass mir ein Zehe nach dem Training weh tut.
    Kürzlich war mein einer kleiner Zehe dermaßen geschwollen dass ich einige Tage nicht trainieren konnte weil ich beim normalen gehen schon Probleme hatte. Bisher dachte ich dass man selbst mit einem gebrochenen Zehen noch trainieren kann, aber das habe ich nun revidiert

    Habt ihr die magic tape Technik gegen diese fiesen Zehengeschichten?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    01.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Ich ziehe den Mist auch magisch an. Besonders am dicken Zeh.
    Also das Beste ist natürlich schonen. Aber wer macht das schon

    was zumindest den dicken Zeh tapen angeht, ist das hier (für mich) die beste Methode.
    http://youtu.be/Woe5DZkXFY8
    Ich mache es mit weniger als der Hälfte an Tape und es hält wunderbar und hilft ordentlich.

    Aber generell würde mich mehr Varianten zum Tapen aller möglichen Gelenke auch interessieren

    Oss

  3. #3
    Kniehkigg Gast

    Standard

    Danke für das Video
    Beim kleinen Zehen kann ich mal versuchen zu beschreiben wss bis jetzt einigermaßen funktioniert hat.
    Ich hab zwei Arten von tape gekauft, einmal ein breites für das bandagieren für alle möglichen Sportarten und ein normales Tape das man auch längs durch reißen kann.
    Zuerst wird der kleine Zehen mit schmaleren Stücken getaped in dem man den Streifen in Form einer Schleife um den kleinen Zehen klebt. Wichtig ist dass die Streifen alle an einem Ort aufeinander liegen, Idealerweise etwas hinter dem ersten Gelenk des kleinen Zehen. Dann taped man mit weiteren Streifen den kleinen an den nächst größeren Zehen. Das schwierige hier ist dass es nicht zu fest sein darf, sonst hat man sich noch mehr verkrüppelt. Es muss aber so viel Zug haben dass die normale Stellung der Zehen unterstützt wird. Dann wenn das ganze stabil aussieht nimmt man Tape und geht 2-3 mal um den ganzen Fuß rum. So dass die Klebestreifen überdeckt sind und nix aufgehen kann. Je mehr Bahnen desto stabiler.
    Ich hoff es ist einigermaßen verständlich
    Wenn ich ein gutes Fußmodel finde drehe ich mal ein YouTube How to ab
    Bei mir hält das immerhin ein scramble lang.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.997

    Standard

    wie wäre es mit Schuhen? Die gibts ja net ohne Grund...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.08.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    988

    Standard

    willkommen im club

    bei mir hilft nur dick eintapen am besten mit starkem leukoplastzeug (kein billig tape) falls du ne krankenschwester oder so kennst
    und wenns nicht geht ringerschuhe. sieht vielleicht etwas blöd aus aber naja

  6. #6
    Kniehkigg Gast

    Standard

    Ja Ringerschuhe ist die allerletzte Option hab da irgendwie ne Aversion gegen obwohl ich noch keine anhatte.
    Bringen Grapplingsocken was?

    @underhook:
    Ich hab das Tape dass es bei dm gibt mal ausprobiert und muss sagen dass es dem Leukoplast finde ich ebenbürtig ist. vom Leuko hab ich zumindest nicht weniger
    gebraucht.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    47
    Beiträge
    4.755

    Standard

    Turf Toe... ja, schleppe ich jetzt auch seit 9 Monaten mit mir rum. Kaum isses mal wieder besser, macht's wieder rumms.

    Ich hätte gerne mal ein Tape, was an Füßen hält.
    Deswegen bei mir wenn Tape drauf ist, nur mit Socke drüber. Doof, hält aber sonst nicht.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  8. #8
    Registrierungsdatum
    26.08.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    1.428

    Standard

    sind das eher so Verletzungen die man sich mit Gi holt?
    Habe derartiges bisher entweder gar nicht oder nur weit am Rande bei anderen mitlerlebt. Scheint mir aber zumindest im NoGi gefühlt recht selten vorzukommen.
    Kann ja gut sein das man im Gi gerne mal an der Kleidung mit Fingern & Zehen hängen bleibt

  9. #9
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    47
    Beiträge
    4.755

    Standard

    Zitat Zitat von Droom Beitrag anzeigen
    sind das eher so Verletzungen die man sich mit Gi holt?
    Bei mir ist es ohne Gi passiert.
    Ich saß auf Knien und Fußballen und mein Partner knallte mir auf die Oberschenkel. Hat irgendwie geknirscht in der Verbindung Zehen - Fußballen... aua.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.08.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    988

    Standard

    Zitat Zitat von Droom Beitrag anzeigen
    sind das eher so Verletzungen die man sich mit Gi holt?
    bei mir ist es im Gi passiert hatte aber nichts mit dem Gi zu tun sondern damit dass mein Trainingspartner durchgedreht ist

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PS3: "Watchever", "Lovefilm" oder "Maxdome"?
    Von defensiv im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13-05-2013, 15:26
  2. Workshops mit Fernando Chédel in Berlin: "Tai Chi Chuan ist Kampfkunst?!" & "Schwert"
    Von Martin N. im Forum Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18-05-2012, 19:46
  3. Das Gegenteil von "Schlaghemmung" - der "Wunsch" mal richtig "draufzuhauen"
    Von variable im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 18-11-2010, 20:32
  4. "tai chi", "iron tiger" oder "the discipline of the 36 chambers"?
    Von shenzhou im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07-05-2008, 22:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •