Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 139

Thema: Tommy Carruthers Line Sparring

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    646

    Standard Tommy Carruthers Line Sparring

    Es wird laufend hier in diesem Frorum oder anderswo auch behaptet
    Tommys Line macht keine Sparring.
    Zuletzt aufgestellt hier vom Forum Admin und gerne verbreitet von Tommy haters.

    Dieses Missverständins beruht auf Tommys Aussage:
    "We don't spar, we fight"
    So wird nur der erste Teil des Satzes genommen und dazu benutzt Unsinn zu verbreiten.

    Was der bedeutet ist einfach, dass beim sparring, also fighting nicht Ziele herusklammert werden, wie z.b. Unterleib, Knie. Das ist einer der Unterschiede.

    Die Behauptung die Line macht kein Sparring, macht den Einduck von einem Training rein ohne Kontakt.
    Dann Frage ich mich wo her die ganzen Verletzungen bei diversen Lineage-Mitgliedern, wie verletzte Knie und geperellte Hoden und sonstiges kamen.
    Unsinn verbreitet sich besonderes Schnell und das ist in der Scene eine der meist verbreiteten falschen Tatsachen.
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  2. #2
    Suriage Gast

    Standard

    Ich finde es besonders unsinnig sich als besonders hart präsentieren zu wollen mit der Aussage "We don't spar, we fight" wenn es am ende des Tages doch nur ein Sparring ist.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.657
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Die Aussage von mir kommt von Tommy Carruthers direkt. Er hat diese Aussage bei unserem Seminar in Berlin getätigt. Von "we fight" kam da nichts. Er sagte einfach, dass er von Sparring als Trainingsmethode nichts hält.

    Es wird als nicht "behauptet" oder interpretiert, sondern wörtlich wieder gegeben.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.12.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Dann Frage ich mich wo her die ganzen Verletzungen bei diversen Lineage-Mitgliedern, wie verletzte Knie und geperellte Hoden und sonstiges kamen.
    Oh also wenn ihr schon so rausgeht beim Training wäre es mir schon kritisch, weil ich brauche meine Knie um zur Arbeit zu kommen. Hodenprellung hmm wie siehst bei euch mit Kindern aus?

    Nagut ich hatte schon öfters ein blaues Schienbein gehabt aber auch ein Zahnabbruch, wo ich dann richtig sauer war.

    Das Problem wenn man zuviel was aufs Knie bekommt, dann wird irgendwann das Knie Probleme kriegen. Habe damals zu Ostzeiten Rugby gespielt, die Acker wo wir gespielt haben waren nicht eben und jetzt merkt man das. Ich habe jetzt Probleme mit einer Patella Sehne.
    Geändert von Gelugpa (25-04-2015 um 13:33 Uhr)
    Gewaltprävention - Deeskalation - Selbstverteidigung in Berlin und Marzahn

    Web: www.selbstverteidigung-berlin.net
    E-Mail: info@jkd-ffa-berlin.de

    Unsere Facebookseite

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.06.2005
    Ort
    Stockton (state of shock)
    Beiträge
    6.011

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Er sagte einfach, dass er von Sparring als Trainingsmethode nichts hält.
    Sachen gibt es.
    Dann weiß ich ja, was ich von denen zu halten habe...

  6. #6
    Registrierungsdatum
    12.08.2008
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    1.379

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Es wird laufend hier in diesem Frorum oder anderswo auch behaptet
    Tommys Line macht keine Sparring.
    Zuletzt aufgestellt hier vom Forum Admin und gerne verbreitet von Tommy haters.

    Dieses Missverständins beruht auf Tommys Aussage:
    "We don't spar, we fight"
    So wird nur der erste Teil des Satzes genommen und dazu benutzt Unsinn zu verbreiten.

    Was der bedeutet ist einfach, dass beim sparring, also fighting nicht Ziele herusklammert werden, wie z.b. Unterleib, Knie. Das ist einer der Unterschiede.

    Die Behauptung die Line macht kein Sparring, macht den Einduck von einem Training rein ohne Kontakt.
    Dann Frage ich mich wo her die ganzen Verletzungen bei diversen Lineage-Mitgliedern, wie verletzte Knie und geperellte Hoden und sonstiges kamen.
    Unsinn verbreitet sich besonderes Schnell und das ist in der Scene eine der meist verbreiteten falschen Tatsachen.
    Verletzungen sind keine Aussage über die Härte oder Realitätsnähe eines Trainings.

    Es behauptet aber auch keiner das ihr nur Mist trainiert. Das denke ich zB nicht.
    Aber Du musst Dir schon kritische Bemerkungen gefallen lassen, was Realität betrifft, denn laut Deiner eigenen Aussage hast Du selbst diese Art der Realität nie selbst erlebt.

    Das Tommy fähig ist wird von keinem bestritten, aber das heist noch lange nicht das jeder der dort trainiert oder ihn mehrmals im Jahr besucht automatisch gut ist/wird.
    Es liegt nur an Dir selbst.


    Leider liegt es wohl in der Natur der Sache alles über einen Kamm zu scheren, und ich weis nicht ob es ein besonders gutes Licht auf Tommy wirft, wenn solche Aussagen immer wieder aus der gleichen Ecke kommen. Ich bin mir auch nicht sicher ob diese Aussagen in seinem Namen getroffen werden. Und komischer Weise hört man solche Aussage nicht von Tommy's Leuten aus anderen Ländern.

    Aber ich bin sicher dass viele die solche Kommentare lesen grade dass denken.

    wir kochen alle nur mit Wasser und wollen Spaß haben mit dem was wir machen.
    Etwas weniger Verbissenheit ist sinnvoller.
    Geändert von Tangkapan (25-04-2015 um 14:19 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.708

    Standard

    Bin ich voll bei Dir, Tangkapan.

    Die Frage ist, Abstauber, macht ihr denn Sparring wo beide unkooperativ einander versuchen mit all ihren Möglichkeiten zu treffen, egal ob erstmal No-, Leicht- oder Vollkontakt... Das ist ja de Sparringsdefintion - beide arbeiten frei nach ihren Möglichkeiten (und den Absprachen/Regeln).

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.06.2011
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    7.411

    Standard

    Mir ist auch noch nicht klar, wie in der TC Linie nun gespart bzw. gefightet wird.
    Kannst du, Abstauber, dies nochmal genauer ausführen?

    Blaue Flecken sind kein Fakt für den Beweis von sparring.
    Ich habe auch nach jedem training blaue Flecken. Sind trotzdem alle von Drills und Technik Übungen.
    Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
    http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be

  9. #9
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    2.706

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    ...
    Dann Frage ich mich wo her die ganzen Verletzungen bei diversen Lineage-Mitgliedern, wie verletzte Knie und geperellte Hoden und sonstiges kamen.
    Unsinn verbreitet sich besonderes Schnell und das ist in der Scene eine der meist verbreiteten falschen Tatsachen.
    Naja, das könnten auch typische Darkroomverletzungen sein...

    Hat beim Grappling auch öfter die Augen zu :

    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  10. #10
    Registrierungsdatum
    23.06.2011
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    7.411

    Standard

    Zitat Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
    Mir ist auch noch nicht klar, wie in der TC Linie nun gespart bzw. gefightet wird.
    Kannst du, Abstauber, dies nochmal genauer ausführen?

    Blaue Flecken sind kein Fakt für den Beweis von sparring.
    Ich habe auch nach jedem training blaue Flecken. Sind trotzdem alle von Drills und Technik Übungen.
    Würde mich über eine Rückmeldung freuen.
    Sind das nun Drills mit aliveness oder wird wirklich Sparring betrieben (jetzt mal unabhängig von der Intensität. Das ware im zweiten Gang interessant zu erfahren).
    Und wenn sparring, wie läuft dieses ab? Punktsparring oder mit Folge Manövern? Etc. pp.
    Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
    http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be

  11. #11
    Registrierungsdatum
    07.01.2014
    Alter
    30
    Beiträge
    327

    Standard

    Wie sieht denn Fighting konkret aus? Habe ich im anderen Thread auch schon mal gefragt.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.343

    Standard

    Dieses Missverständins beruht auf Tommys Aussage:
    "We don't spar, we fight"
    So wird nur der erste Teil des Satzes genommen und dazu benutzt Unsinn zu verbreiten.
    Was der bedeutet ist einfach, dass beim sparring, also fighting nicht Ziele herusklammert werden, wie z.b. Unterleib, Knie. Das ist einer der Unterschiede.
    Mir ist nicht ganz klar, warum das hinzunehmen von Zielen einen anderen Namen erforderlich macht. Auch wenn das natürlich erstmal jedem selbst überlassen ist. Der Begriff Sparring jedenfalls, sagt doch erstmal gar nichts über die erlaubten Ziele aus.
    Je nach Stil und / oder Ziel des Sparrings können diese sich deutlich unterscheiden (von sehr limitiert wie beim Boxen bis hin zu völlig frei).
    Wenn man solche, vom allgemeinen Gebrauch abweichende, Bezeichnungen einführt, sollte man sich dann jedenfalls auch nicht wundern, wenn man missverstanden wird. Wenn ich zu meinem Sohn sage: Hole mir mal bitte das "gefüllte, längliche Teil aus Glas" anstelle von hole mir bitte mal eine Flasche Wasser, brauch ich mich auch nicht zu beschweren, wenn ich durstig bleibe. ;-)

    Wenn das genannte nur einer der Unterschiede ist, würden mich die anderen Unterschiede auch noch interessieren?
    Wie genau sieht bei Euch Sparring aus?
    Um Missverständnisse zu vermeiden, dass ist echtes Interesse, da es mich immer interessiert wie anderen das Problem gelöst haben, möglichst realistisch, bei gleichzeitig vertretbaren (niedrigen) Verletzungsrisiko, zu üben

  13. #13
    Registrierungsdatum
    12.08.2008
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    1.379

    Standard

    Prinzipiell richtig. Aber sehr limitiert beim boxen ist ein wenig so dargestellt als wenn jeder andere der Kicks macht im Vorteil wäre. Das ist leider quatsch. Denn wie bei allem kann man das nicht verallgemeinern. Wir haben Jungs mit 12 Jahren Wing Chun Erfahrung auch als Lehrer im Boxen gehabt und nach ein paar Minuten war sense. Der umgekehrte Fall war auch schon da. JKD ist individuell. Kämpfen ist individuell. Nur wer sich den Gegebenheiten anpassen und sie für sich nutzen kann wird erfolgreich sein. Das ist jkd. Und heutzutage steht jkd mit diesem Verständnis nicht mehr alleine da.

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

  14. #14
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.343

    Standard

    Prinzipiell richtig. Aber sehr limitiert beim boxen ist ein wenig so dargestellt als wenn jeder andere der Kicks macht im Vorteil wäre. Das ist leider quatsch.
    Es ging aber in meinem Beitrag rein um die erlaubten Ziele! Da war definitiv keine Wertung enhalten (beim Kickboxen ohne Lowkicks sind die Ziele ja zum Beispiel identisch zum Boxen).

  15. #15
    Registrierungsdatum
    12.08.2008
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    1.379

    Standard

    Ziele sind immer identisch. Der Körper gibt sie vor und wer Verstand hat will sie auch treffen. Völlig egal welcher Stil.

    Was Wertung betrifft... Ist es nicht mein Ding da ich mich davon distanziere.
    Ich habe damit ja auch nichts zu tun.

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. tommy carruthers
    Von casiopeia im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26-02-2008, 08:26
  2. tommy carruthers
    Von natasha123 im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24-09-2005, 18:43
  3. Tommy Carruthers
    Von A.M. im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04-10-2003, 16:11
  4. Tommy Carruthers
    Von Pantha im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09-04-2003, 12:59
  5. Tommy Carruthers-Videoclips
    Von A.M. im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06-09-2002, 21:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •