Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 69

Thema: 404 - Strength not found

  1. #16
    Registrierungsdatum
    13.07.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Zitat Zitat von F3NR1R Beitrag anzeigen
    Ne, high bar mach ich
    Das ist schlecht. Dann würde ich Dir dringend empfehlen, mit dem Gewicht runter zu gehen und Deine Technik zu verbessern. In der high bar back squat (hbbs) ist der Rücken möglichst vertikal und trägt somit relativ wenig aktiv zur Beuge bei. Wenn Du bei einer hbbs einen halben Good Morning machst, spricht einiges dafür, dass Du deine Knie nicht weit genug nach vorne schiebst. Hierdurch musst Du, um die Stange auf deinem Körperschwerpunkt zu halten, die Schultern nach vorne nehmen. Daraus resultiert ein unvorteilhafter Hebel und eine gesteigerte Belastung auf dem Rücken. Der Effekt wird umso größer, je weiter runter du gehst, weil der Kniewinkel theoretisch immer spitzer werden müsste. Irgebdwann liegt der schwerpunkt der Hantel dann nicht mehr über deinem Körperschwerpunkt. Das erklärt also auch, warum Box Squats sich besser anfühlen.
    Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Wie sieht es denn mit Deiner Fussgelenksbeweglichkeit aus? Gibt es einen speziellen Grund, warum Du highbar squattest?
    So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste

  2. #17
    F3NR1R Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Fips Beitrag anzeigen
    Das ist schlecht. Dann würde ich Dir dringend empfehlen, mit dem Gewicht runter zu gehen und Deine Technik zu verbessern. In der high bar back squat (hbbs) ist der Rücken möglichst vertikal und trägt somit relativ wenig aktiv zur Beuge bei. Wenn Du bei einer hbbs einen halben Good Morning machst, spricht einiges dafür, dass Du deine Knie nicht weit genug nach vorne schiebst. Hierdurch musst Du, um die Stange auf deinem Körperschwerpunkt zu halten, die Schultern nach vorne nehmen. Daraus resultiert ein unvorteilhafter Hebel und eine gesteigerte Belastung auf dem Rücken. Der Effekt wird umso größer, je weiter runter du gehst, weil der Kniewinkel theoretisch immer spitzer werden müsste. Irgebdwann liegt der schwerpunkt der Hantel dann nicht mehr über deinem Körperschwerpunkt. Das erklärt also auch, warum Box Squats sich besser anfühlen.
    Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Wie sieht es denn mit Deiner Fussgelenksbeweglichkeit aus? Gibt es einen speziellen Grund, warum Du highbar squattest?
    Also Fussgelenke sind wie in Zement gegossen (Früher als Bewegungslegastheniker oft umgeknickt)
    Das hat sich schon bei den Pistols bemerktbar gemacht, evtl dadurch ein paar Technikfehler angewöhnt

    Der Grund für highbar ist zum einen das ich es so gelernt habe und zum anderen weil ich damit bequemer richtig in die tiefe Beuge komme

    Also der Bewegungsablauf fühlt sich wie folgt an,
    ich gehe runter
    komme geschmeidig aus der Hocke (dynamisch wie auch mit kurzer Pause)
    und zack (Ausgangspunkt der Boxsquats) fangen die Bauchmuskeln an richtig zu ackern, und überrumpeln irgendwie das ganze System/den_Ablauf


    jetzt wo ich so darüber schreibe,
    fällt mir ein das ich die Kniebeuge früher mit nem ziemlich breiten Stand gemacht habe(und da gabs keinerlei Probleme) und mir das aus irgendeinen Grund krampfhaft abgewöhnen wollte ...

    Ich werd mal morgen ein paar Experimente machen

  3. #18
    Registrierungsdatum
    13.07.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Mit schlechter Fussgelenksbeweglichkeit kann man nicht gescheit high bar beugen. Das führt, wie schon gesagt, dazu, dass man die Knie nicht weit genug nach vorne bekommt. Also entweder daran arbeiten oder auf low bar wechseln. Low bar kann man auch mit sehr unbeweglichen Fussgelenken ohne Probleme beugen.
    Falls Du unbedingt bei high bar bleiben willst: fokussiere dich darauf, die Brust aktiv nach oben zu ziehen. Während der kompletten Wiederholung, besonders, wenn Du aus dem Loch kommst.

    PS: High bar mit breitem Stand macht nicht allzuviel Sinn. Bei ner lbbs stehen manche powerlifter breit, um die Hüfte besser einbringen zu können
    Die ist bei der hbbs aber eh viel weniger involviert. D.h. das einzige, was Du gewinnst ist ein etwas kürzerer weg. Der bringt Dir aber nichts, wenn Du kein Powerlifter bist.
    Geändert von Fips (01-07-2015 um 10:39 Uhr)
    So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste

  4. #19
    F3NR1R Gast

    Standard

    oh man Fips, der Tipp mit der Brust hoch ziehen war echt Gold wert

    80kg x 5
    90kg x 5
    100kg x 2

    da wären überall noch wesentlich mehr Wiederholungen drin gewesen,
    aber mit Muskelkater im unteren Rücken will ich lieber nicht übertreiben

    danach mit 70kg geübt (mit/ohne Erschöpfung, langsam/dynamisch)

    Ich fühl mich auf einen guten Weg die Differenz zwischen Kreuzheben und Kniebeuge auf maximal 30kg zu reduzieren

  5. #20
    Registrierungsdatum
    13.07.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Gern geschehen. Du solltest trotzdem ein Video machen und hier rein stellen .

    Ach, und besorgen dir Gewichtheberschuhe. Das ist, gerade bei unbeweglichen Fussgelenken und hbbs, der Bbest investierteste Fuffi deines Lebens.
    So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste

  6. #21
    F3NR1R Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Fips Beitrag anzeigen
    Gern geschehen. Du solltest trotzdem ein Video machen und hier rein stellen .
    Wenn ich schon ein Video mache, möchte ich auch wenigstens etwas vorweisen können

    Ach, und besorgen dir Gewichtheberschuhe. Das ist, gerade bei unbeweglichen Fussgelenken und hbbs, der Bbest investierteste Fuffi deines Lebens.
    Ok, kommt auf den Einkaufszettel

    aber sag mal wieviel Leistung kann man damit ungefähr rauskitzeln bzw wieviel weniger schafft man wenn man wieder ohne beugt ?

  7. #22
    Registrierungsdatum
    13.07.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Zitat Zitat von F3NR1R Beitrag anzeigen

    aber sag mal wieviel Leistung kann man damit ungefähr rauskitzeln bzw wieviel weniger schafft man wenn man wieder ohne beugt ?
    Das ist schwer zu sagen. Du stehst jedenfalls deutlich stabiler und durch die erhöhte Verse kommen die Knie besser nach vorne, was die Mechanik verbessert. Wieviel Du da gewichtsmösig rausholen kannst ist schwer zu sagen, du verbessert jedenfalls Deine Technik und veringerst dein Verletzungsrisiko.
    So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste

  8. #23
    F3NR1R Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Fips Beitrag anzeigen
    Das ist schwer zu sagen. Du stehst jedenfalls deutlich stabiler und durch die erhöhte Verse kommen die Knie besser nach vorne, was die Mechanik verbessert. Wieviel Du da gewichtsmösig rausholen kannst ist schwer zu sagen, du verbessert jedenfalls Deine Technik und veringerst dein Verletzungsrisiko.
    Alles klar, danke


    ___________________________________

    So, wegen der unerträglichen Hitze kein ernsthaftes Training möglich,
    deshalb versucht sogut es geht rumzualbern
    - ein wenig am Aushang für Klimmzüge geübt (Wer braucht schon einen Dip Gürtel wenn er sich die Langhantel hinter die Knie klemmt ),
    die 80kg würde ich womöglich sogar packen wenn die Hantel nicht so unsicher werden würde

  9. #24
    F3NR1R Gast

    Standard

    BD

    110kg x 3 (wenn ich die 4 tagesformunabhängig schaffe sind die 120kg mein nächstes Opfer)
    90kg x 9
    90kg x 8 (mit muskelversagen)
    [1x 90kg aufrechtes Rudern (um die Hantel wieder in die Ablage zu schmeißen )]
    90kg x 7


    _____________________

    Klimmzüge & Kreuzheben kurzfristig aus dem Plan geworfen, weil da einfach das Gewicht und für einarmige Klimmzüge mir derzeit einfach der nötige "Drive" fehlt

    Bin auch am überlegen was ich mir so noch alles anschaffen sollte:
    - Gewichte natürlich
    - Gewichtheberschuhe
    - Dipgürtel, da bräuchte ich jedenfalls einen der minimum 75kg aushält (steht leider nie in den Produktbeschreibungen ),
    gibt es da wegen Bequemlichkeit bei der Länge was zu beachten ?
    - Turnringe siehe oben, müsste demnach um die 150kg aushalten
    - so einen ollen Foam Roller
    unter vielleicht fällt:
    - Kurzhanteln denke da an einmal 25kg und 35kg
    - ne breitere Bank ich merke schon wies bei Maximalen Lasten auf den unteren Rücken geht um nicht runterzufallen
    - und ich bin mir sicher das ich irgenwas noch vergessen werde

  10. #25
    F3NR1R Gast

    Standard

    Da eine höhere Macht mir wiedermal Knüppel zwischen die Beine wirft
    (darf mir jetzt ne neue Wohnung suchen (irgendwie Rohrbruch oder ähnliches über mir ))
    ist Motivationsmäßig ein wenig der Wurm drinne

    Bankdrücken

    die erste Wdh mit 100kg hat sich so schwer angefühlt .... war lange nicht mehr so angefressen wie zu dem Zeitpunkt

    nach meinem Vietnam Flashback wollte ich es einfach wissen , also auf 120kg rauf .....

    Ergebnis

    3 Sätze 120kg mit jeweils einer wunderschönen Wdh


    history repeats

    Das war auch nicht anders als damals ich einarmige Klimmzüge trainiert habe, sogut wie alles nervt einen ab und schon ist man positiv () selbstzerstörerisch unterwegs

  11. #26
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    46
    Beiträge
    1.200

    Standard

    bzgl. Dipgürtel. Aus Leder sollten die Dinger 75 KG locker aushalten. Nimm keinen ganz billigen, hinter am Rücken einen der etwas besser gepolstert ist. Die Kette kannst Du bei Bedarf (bei grossen Scheiben gehen die fast bis in den Schritt bei mir) verlängern.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  12. #27
    F3NR1R Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    bzgl. Dipgürtel. Aus Leder sollten die Dinger 75 KG locker aushalten. Nimm keinen ganz billigen, hinter am Rücken einen der etwas besser gepolstert ist. Die Kette kannst Du bei Bedarf (bei grossen Scheiben gehen die fast bis in den Schritt bei mir) verlängern.

    gruss
    Danke, weißt ab welcher Preisklasse ich ungefähr schauen sollte ?

  13. #28
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    46
    Beiträge
    1.200

    Standard

    die kosten so ab 25 Euro. Soviel hab ich auch für meinen bezahlt. Ich kann ja mal nen Test machen, was er aushält.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.708

    Standard

    Wie ist denn das mit der Größenverstellung?

    Und wenn ich schon dabei bin, wieviel Fersensprengung (Höhe im GGS zum Ballen) haben die Gewichtheberschuhe denn? Hast Du schon welche, haben sie sich bewährt?

    Thx

  15. #30
    F3NR1R Gast

    Standard

    Die ganzen Anschaffungen werden sich mindestens um 6 Wochen verschieben, wegen den ganzen Umzugsgedöns

    Gewichtheberschuhe würde ich wohl welche mit etwas mehr Absatz holen

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Twisted Ring Found Near Milky Way Center
    Von shin101 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23-07-2011, 20:58
  2. 400,000-Year-Old Human Remains Found in Israel
    Von shin101 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07-01-2011, 20:06
  3. 404
    Von Nahot im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13-10-2006, 15:59
  4. Hammer Strength Maschinen
    Von peteraerzt im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-08-2006, 22:53
  5. Dynamic Strength
    Von lezsii im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25-01-2004, 19:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •