Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 126

Thema: Welche Pratzen sind am vielseitigsten?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    05.09.2002
    Ort
    Monaco di Baviera
    Alter
    42
    Beiträge
    2.985

    Standard Welche Pratzen sind am vielseitigsten?

    Hi Leute,
    ich betreibe eine Kampfkunstschule, in der ich unter anderem die traditionelllen Kampfkünste aus Genua unterrichte. Dazu gehört neben Messer-, Spazierstock- und Langstockfechten auch das "Savate Genovese". Eine nicht-versportlichte Form des französischen Savate, die sich in Genua einem lange unveränderten Urzustand erhalten hat.
    Ich habe diesen letzten Punkt erst seit relativ kurzer Zeit im Programm und bin daher auch gerade dabei, mir das Trainingsequipment zuzulegen. Bisher habe ich nur ein 75cm Schlagpolster und Boxhandschuhe.

    Daher meine Frage: Wenn ihr euch für ein kickboxerisches Training als Trainer nur ein Paar Pratzen kaufen könntet. Welche wären das?

    Ich bin sowohl für Tipps, die den Pratzentyp angehen, als auch für Tipps zu Herstellern/Qualität dankbar.

    Cheers!
    Geändert von Jadetiger (12-06-2015 um 12:50 Uhr)
    "Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
    Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

  2. #2
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    33
    Beiträge
    3.736

    Standard

    Hi für mich gibt es nur eine Allroundpratze, mit der man wirklich alles trainieren kann. Alle Kicks und alle Schläge sind möglich. Und das ist die größere TopTen Pratze. Modelname hab ich gerade nocht in Kopf.

    https://www.kampfsport.de/Marke+Top-...FdMatAodTQwA0Q

    Der Vorteil im Vergleich zu Thai Pratzen ist, dass auch super Front u. Side Kicks trainiert werden können. Was mit üblichen Thai Pratzen nicht sonderlich gut geht. Dafür sind diese für ihren Hauptzweck, Training des RoundKicks, für manche besser geeignet da gute Modelle etwas härter sind als diese. (Was nicht heißen soll, dass man mit den Top Ten Dingern nicht ordentlich den RoundKick trainieren kann.)

    Aber wie gesagt, für mich sind sie perfekt. Benutze sie auch in meinem Verein.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Thai Pads.

    Hier die üblichen Verdächtigen: Fairtex, Boon, Twins, King,...

    (Die von clkblack kenne ich nicht, kann gut sein, dass sie noch besser sind . Wieso man keine Front- oder Sidekicks trainieren können soll, ist mir allerdings unklar - hat bei mir/uns eigentlich immer funktioniert.)

    LG

  4. #4
    Registrierungsdatum
    05.09.2002
    Ort
    Monaco di Baviera
    Alter
    42
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Falls Thaipratzen: Lieber die geraden oder die leicht gekrümmten?
    "Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
    Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

  5. #5
    Registrierungsdatum
    20.09.2004
    Beiträge
    112

    Standard

    Ich würde Pratzen usw. von der tschechischen Firma KAZE empfehlen.

    Super robust und die Halterungen für die großen Pratzen sind sehr gut durchdacht, so dass man sie auch gut halten kann.
    Kaze Pratzen

  6. #6
    Registrierungsdatum
    25.04.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    4.201
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ganz klar Thai-Pads.
    Warum?
    Weil man mit denen prima schnell und hart Kombinationen aus Tritten und Schlägen knallen kann.
    ...gut ist der der gutes tut!

  7. #7
    gast Gast

    Standard

    +1 für Thai Pads.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    17.11.2002
    Ort
    hannover
    Alter
    48
    Beiträge
    5.227

    Standard

    Zitat Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
    +1 für thai pads.

    +2!
    I´ve been hated by better, I´ve been beaten by the best, it´s not a gift, it´s a motherfucking test!
    www.kenpokan.de

  9. #9
    Registrierungsdatum
    05.09.2002
    Ort
    Monaco di Baviera
    Alter
    42
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Um mich mal selbst zu zitieren:
    Zitat Zitat von Jadetiger Beitrag anzeigen
    Falls Thaipratzen: Lieber die geraden oder die leicht gekrümmten?
    Beispiele:
    https://www.emparor.com/product_imag...0._sl1500_.jpg
    versus
    http://ecx.images-amazon.com/images/...SL._SX425_.jpg

    Nur falls die Frage untergegangen sein sollte...
    Geändert von Jadetiger (12-06-2015 um 16:38 Uhr)
    "Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
    Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

  10. #10
    Registrierungsdatum
    17.11.2002
    Ort
    hannover
    Alter
    48
    Beiträge
    5.227

    Standard

    Ich mag gekrümmt lieber!
    I´ve been hated by better, I´ve been beaten by the best, it´s not a gift, it´s a motherfucking test!
    www.kenpokan.de

  11. #11
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    33
    Beiträge
    3.736

    Standard

    Wundert mich nicht, dass alle Thai Pads schreien.

    Kann mich jemand aufklären, wie hält man die Thai Pratzen am besten für Front- u. Sidekicks? Wenn man sich den Arm nicht komplett verdrehen will?

    In Thailand trägt der Pratzenhalter ja auch oft einen Gürtel für Frontkicks. Woran liegt das, wenn es so gut geht?

    Der Vorteil von den mir verlinkten ist einfach, dass sie auf beiden Seiten Trefferfläche bieten, was eben bei Thai Pads nicht der Fall ist...

  12. #12
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    Wundert mich nicht, dass alle Thai Pads schreien.

    Kann mich jemand aufklären, wie hält man die Thai Pratzen am besten für Front- u. Sidekicks? Wenn man sich den Arm nicht komplett verdrehen will?

    In Thailand trägt der Pratzenhalter ja auch oft einen Gürtel für Frontkicks. Woran liegt das, wenn es so gut geht?

    Der Vorteil von den mir verlinkten ist einfach, dass sie auf beiden Seiten Trefferfläche bieten, was eben bei Thai Pads nicht der Fall ist...
    Leider sieht man bei deinen Pratzen nicht wie man sie an den Händen/Armen befestigt. Entweder ähnlich wie Thai-Pads dann ist es quasi dasselbe oder anders, aber dann wirds wahrscheinlich keinen ordentlichen Roundhouse aushalten...

    Für Front- und Sidekicks hält man die Pratzen horizintal und vor den Bauch eine über der anderen.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    33
    Beiträge
    3.736

    Standard

    Zitat Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
    Leider sieht man bei deinen Pratzen nicht wie man sie an den Händen/Armen befestigt. Entweder ähnlich wie Thai-Pads dann ist es quasi dasselbe oder anders, aber dann wirds wahrscheinlich keinen ordentlichen Roundhouse aushalten...

    Für Front- und Sidekicks hält man die Pratzen horizintal und vor den Bauch eine über der anderen.
    Doch doch, die halten ein ordentlichen Kick aus :-). Man steckt die Hand in die Mitte rein, kann sie dann innen schön greifen.

    Mit denen kann man den Side u. Frontkick mit der Außenseite trainieren. Was mir wesentlich schneller und einfacher von der Hand geht, als meine Arme leicht zu verrenken wie bei den Thai Pratzen. Auch hat man so eine saubere gerade Fläche am Körper. Bei den Thai Dingern st es so leicht schief was für mich weniger Kontrolle bedeutet und auch umständlicher ist, die Hände in die Position zu bekommen. Auch finde ich kann man damit besser Boxtechnicken trainieren, das sie etwas leichter und handlicher sind.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von bouncer Beitrag anzeigen
    Ich mag gekrümmt lieber!
    +1

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    Kann mich jemand aufklären, wie hält man die Thai Pratzen am besten für Front- u. Sidekicks? Wenn man sich den Arm nicht komplett verdrehen will?
    So z.B. - heutzutage fndet man ja alles auf Youtube...


    Zitat Zitat von clkblack
    In Thailand trägt der Pratzenhalter ja auch oft einen Gürtel für Frontkicks. Woran liegt das, wenn es so gut geht?
    Warum sollte sich das ausschließen? Manchmal trainiert man sogar Kicks auf Handpratzen ...

    Ich wüsste spontan nicht, warum das Training mit Belly Pads ausschließen sollte, dass man das auch einfach mit normalen Pads trainieren kann. Ist halt nicht so entspannt.

    Anders formuliert:
    In meiner Stadt fahren viele mit dem Fahrrad zum Training. Woran liegt das, wenn es auch zu Fuß so gut geht?

    LG

  15. #15
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    Mit denen kann man den Side u. Frontkick mit der Außenseite trainieren. Was mir wesentlich schneller und einfacher von der Hand geht, als meine Arme leicht zu verrenken wie bei den Thai Pratzen. Auch hat man so eine saubere gerade Fläche am Körper. Bei den Thai Dingern st es so leicht schief was für mich weniger Kontrolle bedeutet und auch umständlicher ist, die Hände in die Position zu bekommen. Auch finde ich kann man damit besser Boxtechnicken trainieren, das sie etwas leichter und handlicher sind.
    Alles eine Frage der Übung und die Thai Pads gibt's auch ohne Krümmung - find ich allerdings nicht so toll.

    LG

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Pratzen im Ju-Jutsu beim Kick-Training
    Von MichaelII im Forum Ju-Jutsu
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11-12-2012, 17:10
  2. Welche Größe Twins Pratzen? Eilt etwas...;-)
    Von Goth im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17-11-2010, 09:58
  3. Welche Pratzen benutzt ihr?
    Von zapata im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10-06-2008, 06:19
  4. Pratzen, welche Marke?
    Von FireFlea im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20-07-2007, 10:55
  5. Pratzen - Welche Hersteller empfehlt ihr ?
    Von cdobe im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14-08-2002, 08:18

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •