Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mein MMA Trainingsplan

  1. #1
    KiwiTheLord Gast

    Smile Mein MMA Trainingsplan

    Hallo Leute,

    ich möchte euch meinen Trainingsplan vorstellen.

    Zu meiner Person:

    Ich bin 23 Jahre alt, wiege 84Kg und 1,84cm groß. Wenn ich das so selber einschätze dann bin ich eher der massigmuskellöse. Wenn es gewünscht ist kann ich gerne Fotos von mir machen. Krankheiten habe ich keine. Das einzige was ich habe, ich leide oft unter unteren Rückenschmerzen. Da werde ich aber in naher Zukunft einen Arzttermin machen.

    Zu meinem Ziel:

    Ich möchte mein Wochentraining so anpassen, dass ich an MMA-Kämpfen teilnehmen kann. Ich schreibe bewusst KANN, da ich in den nächsten 2 Jahren mein Abitur schreiben werden und ich erlich gesagt schauen muss in wie weit Schule, Arbeit und Training sich zeitlich vertragen. Wir wissen ja alle das zwei mal Training in der Woche nicht reicht



    Zu meinem Trainingsplan:

    Montag
    18.15-19.30 Uhr MMA/Grappling
    19.30-20.30 Uhr BJJ

    Dienstag
    Pause

    Mittwoch
    19.30-21.00 Uhr Thaiboxen

    Donnerstag
    20.00-21.30 Uhr MMA/Grappling

    Freitag
    Pause

    Samstag
    13.30-15.00 Uhr MMA/Grappling

    Sonntag
    14.30-16.00 Uhr Thaiboxen

    Würde das vom Umfang reichen oder ist das zu wenig ? Ich habe mich bei anderen Trainingsplänen mal schlau gelesen und da wurde 4-6 mal die Woche geschrieben.

    Was sagt Ihr zu/zum einem Ernährungsplan, Krafttraining und Ausdauer(In Form von Joggen) ?

    Ich bedanke mich jetzt und freue mich gerne über Kritik die etwas bringen kann

    Liebe Grüße Kiwi

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.09.2015
    Ort
    In der Nähe von Hamburg
    Alter
    19
    Beiträge
    75

    Standard

    Hi,
    wäre noch interessant zu wissen in welcher Form/welchem Umfang du Krafttraining betreibst.
    Und seit wann trainierst du nach diesem Plan?

    LG

  3. #3
    KiwiTheLord Gast

    Standard

    Ja tut mir leid, dass hätte ich auch noch schreiben sollen.

    Also Krafttraining selber betreibe ich nicht regelmäßig. Deswegen würde ich sagen, dass ich keinen machen. Deswegen meine Frage in wie weit ich es in meinem Trainingsplan einbringen soll.

    Und den Trainingsplan mache ich bislang noch gar nicht

    Trainieren tue ich wieder seit 1,5 Monaten. Ich musste vor 2 Jahren aufgrund, meiner Arbeit aufhören und da habe ich ca 1,5 Jahre trainiert.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    04.09.2015
    Ort
    In der Nähe von Hamburg
    Alter
    19
    Beiträge
    75

    Standard

    Was trainiert du denn aktuell?
    Und wie oft?
    Ich würde mich an deiner Stelle an so einen umfangreichen Trainingsplan erst langsam rantasten.
    Sonst endet man bald im Status des Übertrainings und dann waren alle bisherigen Anstrengungen für die Katz.

    LG

  5. #5
    KiwiTheLord Gast

    Standard

    Zur Zeit ist es Montag, Donnerstag und Samstag an denen ich MMA trainiere.

    Ich hätte jetzt eh erstmal eine Einheit Thaiboxen dazu genommen und hätte es dann gesteigert wenn ich Körperlich fit genug für mehr bin.
    Geändert von KiwiTheLord (13-09-2015 um 10:30 Uhr)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.058

    Standard

    Mach das so

  7. #7
    Registrierungsdatum
    24.07.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    Wie sieht es mit ringerischen Elementen und Sparring aus? Konditionelle Fähigkeiten (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination) sind teils durch das Training abgedeckt (hoffentlich) und trotzdem nicht zu vernachlässigen. Halt uns auf dem Laufenden.

  8. #8
    KiwiTheLord Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nutrition247.de Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit ringerischen Elementen und Sparring aus? Konditionelle Fähigkeiten (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination) sind teils durch das Training abgedeckt (hoffentlich) und trotzdem nicht zu vernachlässigen. Halt uns auf dem Laufenden.
    Danke für die Antwort

    Sparring gibt es immer 30min zum Schluss des Grapplingtrainings.

    Beim Thaiboxen gibt es spezielle Tage an denen 1,5 h gemacht wird.


    Ich denke mal das es eh darauf hinauslaufen wird, dass ich meinen Plan je nach Körperlichem Stand und Können anpasse.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wkm trainingsplan als Vorbereitung für mma
    Von SynTeX im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25-03-2015, 11:29
  2. MMA Trainingsplan - Ok?
    Von upper1997 im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01-03-2013, 22:52
  3. Suche MMA Trainingsplan
    Von kwonkaan im Forum Trainingslehre
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12-04-2012, 13:03
  4. Trainingsplan für MMA/Freefight
    Von Wulf20 im Forum Trainingslehre
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11-08-2008, 10:33
  5. mma trainingsplan aus gb
    Von marq im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18-04-2006, 16:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •