Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 286

Thema: Rund ums klettern - WAR: alpine Klettersteige

  1. #61
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Standard

    Zitat Zitat von dermatze
    Schau mal...
    Globetrotter in FFM hat es (4St.) im Sortiment. Gekauft...macht einen guten Eindruck. Danke und


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  2. #62
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.662

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Ich erwarte Input zu:

    - Sicher sichern

    - Techniktraining Plus

    - Safety and Risk

    - Know-How Sicherungsgeräte



    Das

    - Projektklettern

    - Hineinschnuppern ins Vorstiegsklettern

    ist vielleicht auch ganz nett.

    Ja berichte bitte hinterher mal.

    Will das nicht per se schlecht reden aber 20 Stunden und dann kommt "nur" der Toprope-Schein bei rum?

    Ja sichern ist wichtig, aber selbst unsere Sektionstrainer sagen (unter der Hand) das der DAV Dachverband da manchmal übertreibt was die Theorie angeht.

    Toprope gab es nach 2 Std. Theorie und 4 Std. Praxis, Vorstiegschein konnte man nach einem Wochenende a 2x6 Stunden (inkl. Technik und Sicherung) abprüfen lassen - hat mir persönlich vom Theorieteil her völlig gereicht und seit dem ist Toprope eher langweilig bzw. nur zum warm machen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  3. #63
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon
    Will das nicht per se schlecht reden aber 20 Stunden und dann kommt "nur" der Toprope-Schein bei rum?
    ...
    Der Kurs nennt sich: Klettern für Anfänger, die gleich mehr wollen!
    und geht 10 Dienstage in Folge a2Std. Wobei man 15Min vorher da sein soll. Also wollen sie wohl je volle 2Std Kurs anbieten. Als Sicherungsgerät wird das MegaJul eingesetzt.

    Zitat Zitat von Little Green Dragon
    ...
    Toprope gab es nach 2 Std. Theorie und 4 Std. Praxis, Vorstiegschein konnte man nach einem Wochenende a 2x6 Stunden (inkl. Technik und Sicherung) abprüfen lassen
    ...
    Reine "Scheinkurse" gibt es hier wie folgt:
    Prüfung zum DAV-Kletterschein Toprope nach 2 x 3 Stunden
    Prüfung zum DAV-Kletterschein Vorstieg
    Voraussetzungen
    Solides Beherrschen des 5. Schwierigkeitsgrades im Toprope
    Grundkurs Toprope oder entsprechende fortgeschrittene Kenntnisse und Erfahrungen.
    Im Kurs zugelassene Sicherungsgeräte: Tuber, MegaJul, Smart, ClickUp, Grigri, HMS.
    Dauer 2 x 3 Stunden

    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  4. #64
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Standard

    Morgen Abend sind die ersten 2Stunden


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  5. #65
    dermatze Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ja berichte bitte hinterher mal.

    Will das nicht per se schlecht reden aber 20 Stunden und dann kommt "nur" der Toprope-Schein bei rum?

    Ja sichern ist wichtig, aber selbst unsere Sektionstrainer sagen (unter der Hand) das der DAV Dachverband da manchmal übertreibt was die Theorie angeht.

    Toprope gab es nach 2 Std. Theorie und 4 Std. Praxis, Vorstiegschein konnte man nach einem Wochenende a 2x6 Stunden (inkl. Technik und Sicherung) abprüfen lassen - hat mir persönlich vom Theorieteil her völlig gereicht und seit dem ist Toprope eher langweilig bzw. nur zum warm machen.
    Du hast eine etwas merkwürdige Einstellung zum Toprope. Ich halte von den Scheinen jetzt auch nicht so wahnsinnig viel, aber Lead ist nicht die "Königsdisziplin" für die es teilweise verkauft wird... oder eben nur für Leute mit sehr begrenztem Erfahrungsschatz.
    Und es wird nicht zu viel sondern zu wenig beigebracht. Es reicht, um in der Halle klettern zu können, das ist alles. In manchen Klettergebieten, Meteora, Elbsandstein etc. braucht man mit dem Wissen aus diesen Kursen gar nicht aufschlagen. Es reicht einfach nicht.
    Lead und Toprope ergänzen sich, spätestens, wenn man multi pitch klettert und nachsteigt.
    Wir machen das in der Halle immer so, dass einer vorsteigt, dann runter, der nächste geht im Toprope hoch und hängt das Seil wieder aus, um Nachstieg zu simulieren.
    Geändert von dermatze (22-02-2016 um 14:35 Uhr)

  6. #66
    dermatze Gast

    Standard

    .
    Geändert von dermatze (17-12-2017 um 21:46 Uhr)

  7. #67
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.662

    Standard alpine Klettersteige

    Zitat Zitat von dermatze Beitrag anzeigen
    Du hast eine etwas merkwürdige Einstellung zum Toprope.

    Man beachte den ...

    Toprope hat seine Berechtigung und ich möchte es nicht missen - allerdings hängen in den Hallen hier die Seile max. auf 4/4+/5er Routen.

    Da bleibt einem kaum was anderes als Vorstieg, oder man findet jemanden der so nett ist einem mal was einzuhängen was man sich selbst im lead noch nicht zutraut.

    An unserer Sektionswand (draußen) gibt es außerhalb des Kursbetriebes gar keine TP - schön wenn ich dann also den TP Schein habe aber ohne Hilfe nicht klettern kann.

    Und ja es wird "zu wenig" gelehrt zumindest was die Inhalte angeht. Warum soll ich mir z.B. x verschiedene Sicherungsgeräte drauf schaffen wenn ich mit Tube, einem Halbautomat und HMS vertraut bin?

    Dafür gibt es genug Leute die in der Halle im 6+/7er Bereich unterwegs sind aber draußen bei ner 4er Route mit Verschnitt hängen bleiben.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  8. #68
    dermatze Gast

    Standard

    .
    Geändert von dermatze (17-12-2017 um 21:46 Uhr)

  9. #69
    dermatze Gast

    Standard

    .
    Geändert von dermatze (17-12-2017 um 21:45 Uhr)

  10. #70
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon
    Ja berichte bitte hinterher mal.

    Will das nicht per se schlecht reden aber 20 Stunden und dann kommt "nur" der Toprope-Schein bei rum?
    Also der erste Abend ist rum. Einführung in das Klettern an der Kletterwand mit viel Theorie und etwas Praxis. Gurt anziehen, einbinden, Sicherungsgerät einsetzen, Partnercheck, Kommandos, Seil einholen (sichern), hintersichern, ablassen.

    Toprope-Schein kann gemacht werden. Seine Bedeutung wurde kurz thematisiert (ist wie das Seepferdchen für Schwimmer nicht wirklich wichtig aber eben eine Bestätigung sich mit dem Thema auseinandergesetzt zu haben).


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  11. #71
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Cool viel Eisen und Holz

    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  12. #72
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Standard

    2.Einheit
    Wir waren zu 3. + Trainer.
    Das waren 2 richtig gute Stunden:
    Einbinden, Sicherungsgerät einsetzen, hintersichern - Partnercheck - klettern - ablassen und wieder von vorne. Immer im Wechsel mit ständiger Aufsicht und Korrektur bzw Tipps vom Trainer.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  13. #73
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.662

    Standard

    Danke für das Feedback - hört sich ja gar nicht so verkehrt an.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  14. #74
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.746

    Standard

    3.Einheit
    -wechselseitiges Klettern im toprope (also alles wie bei der 2.Einheit)
    -Sturztraining im toprope (das Fallen macht echt Laune)

    Bei 4 wird das Klettern für mich schon zu einer leichten Herausforderung.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  15. #75
    dermatze Gast

    Standard

    .
    Geändert von dermatze (17-12-2017 um 21:41 Uhr)

Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Essen rund ums Training
    Von De$tinyFi$h im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18-02-2009, 16:13
  2. Rund ums Thema Jean-Claude Van Damme
    Von Toky im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 20-08-2008, 11:23
  3. Was bedeuten die Chinesische Zeichen rund ums Ying & Yang?? Hilfe danke!
    Von your-slix | anton© im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19-07-2004, 21:54
  4. Bücher rund ums Thema ...
    Von Michael Kann im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29-03-2004, 08:57
  5. Rund ums Lieblingsthema K-1
    Von Der Chef im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 01-05-2003, 15:52

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •