Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Hilfe beim Erstellen ein 7 Tage Trainings-Plans

  1. #1
    Tyrios Gast

    Standard Hilfe beim Erstellen ein 7 Tage Trainings-Plans

    Hiho,

    Ich will endlich wieder mit dem Trainieren anfangen anstatt nur drüber nachzudenken.

    Kurze Vorgeschichte:
    Ich habe 3-4 Jahre Karate gemacht (Alter 12/13-15/16). Aus irgendwelchen Gründen dann, aber aufgehört, 1-2 Jahre später habe ich Wing-Chun mit einem Kumpel angefangen. Das Training war aber irgendwie nicht so wie ich es gedacht hatte. Es hat nach kurzer Zeit keinen Spaß mehr gebracht, also habe ich da auch aufgehört. Bin momentan 22 Jahre alt.

    Nun will ich erstmal (später vielleicht wieder einem Verein beitreten) Zuhause trainieren und das 7 Tage die Woche.

    Jetzt kommen bestimmt gleich die ersten die sagen man braucht Ruhephasen/Erholung... bla bla bla
    Das Training soll aus mehr als Pumpen bestehen.

    Also wie schon gesagt:
    Ich will Zuhause trainieren und das Training soll viele Bereiche umfassen wie z.B. Bodyweightexercise (bin kein Fan von Maschinen), Stretching (aktives/passives), Taichi/Qigong/Yoga/Meditation, Formen laufen (Karate = Kata, Wing Chun = Siu Nim Tao).

    Das sind erstmal die Dinge die mir eingefallen sind, es gibt bestimmt noch ein Paar andere Sachen die man machen kann. Das Training steht ganz unter dem Bruce Lee Motto - "Benutze das was hilfreich ist und verwerfe das was nicht hilfreich ist".

    Mein Tagesablauf könnte (sieht momentan) so aussehen:
    1. Aufstehen > Dehen/Form laufen (irgendwas lockeres) = Duschen lohnt sich nicht, weil ich im Handwerk arbeite und gleich wieder "dreckig" werde und ich will nicht 2x am Tag duschen
    2. Arbeiten von 7:30-16:30/17:00 Uhr > Bodyweightexercise > Essen > Duschen
    3. Am Pc über Themen informieren die mich interessieren (Martial Arts, Taichi etc.) oder ein Buch lesen
    4. Runterkommen > Meditation/Form laufen/Stretching > ins Bett legen > Bauchatmung durchführen > einschlafen

    Jetzt wäre meine Frage wie sollte der Plan am besten aussehen? Es ist momentan keine richtige Struktur vorhanden. Am besten wäre ein Wochenplan an dem ich mir orientieren könnte. Habt ihr Ideen?
    Hilfreiche Videos/Webseiten könnt Ihr auch gerne posten.

    Wenn Ihr Fragen habt einfach in den Thread schreiben, ich antworte dann.
    Kann sein das der Text ein bisschen komisch geschrieben ist oder Fehler drin vorkommen, bin aber gerade leicht erkältet also nicht wundern.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.09.2015
    Ort
    In der Nähe von Hamburg
    Alter
    19
    Beiträge
    75

    Standard

    Hey,
    wäre es nicht besser erstmal wieder im Dojo/Gym zu trainieren und dann etwas davon zuhause zu wiederholen?
    Formenlaufen macht mMn einfach keinen Sinn wenn man sie ohne Kontext übt.

    Naja bin da aber auch nicht so der Experte können andere bestimmt mehr zu schreiben.
    LG

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    Soziales Leben?

  4. #4
    Registrierungsdatum
    31.05.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    1.287

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Soziales Leben?
    Jo, das wäre was.
    Freunde und Lebenspartner. Und man sollte den gesamten Tagesablauf nicht planen. Das haut sowieso nicht hin.

  5. #5
    Tyrios Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Dextrous Beitrag anzeigen
    Jo, das wäre was.
    Freunde und Lebenspartner. Und man sollte den gesamten Tagesablauf nicht planen. Das haut sowieso nicht hin.
    Was ist damit? Habe ich genug von. Wer hat was davon gesagt das der gesamte Tag geplant werden soll?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    7 Zage lang Punkt 1, 3-4

  7. #7
    Registrierungsdatum
    13.05.2011
    Alter
    41
    Beiträge
    824

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Soziales Leben?
    Wird doch total überbewertet

  8. #8
    Tyrios Gast

    Standard

    Ich glaube ihr habt habt echt eine falsche Vorstellung vom Training (Leben).
    Man kann auch in 30 Minuten sein Training absolvieren und Resultate sehen.
    Was auch schön ist das lieber der Thread ins lächerliche gezogen wird, weil es ja einfacher ist über was zu lachen, als konstruktive Kritik/Tipps zu äußern.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.09.2015
    Ort
    In der Nähe von Hamburg
    Alter
    19
    Beiträge
    75

    Standard

    Hi

    da stellen sich mir erstmal ein paar Fragen.

    1. Wie viel Zeit hättest du denn? Also zwischen aufstehen und Weg zur Arbeit, in der Mittagspause usw.

    2. Hast du irgendwelche "Hilfsmittel" zuhause wie zum Beispiel einen Boxsack?

    LG

  10. #10
    Tyrios Gast

    Standard

    Zeit habe ich vor der Arbeit 1-2 Stunden und dann nach Feierabend so wie ich will, kann ich mir einteilen.
    Leider habe ich keinen Platz oder eine tragende Decke für einen Boxsack.
    Ich werde wahrscheinlich zum Anfang erstmal ins "Leere" treten müssen usw.
    Irgendwann oder irgendwie will ich mir nochmal einen Boxsack oder eine Holzpuppe holen oder beides. Muss ich noch durchplanen, wo ich die am besten aufbauen könnte.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    Sei mir nicht böse, aber ich habe schon sehr viele Leute wie dich erlebt.
    Heiß wie Frittenfett, am besten 3x Hardcoretraining am Tag, 7 Tage die Woche.
    Die meisten Leute haben es 2-3 Monate durchgehalten.
    Viele haben dann ganz aufgehört, ein paar schaffen es jetzt 2x die Woche zum normalen KK/KS Training, noch weniger schaffen es zu 2 verschiedenen Gruppen zu gehen oder eine Gruppe ordentlich zu besuchen und dazu noch Krafttraining/Kondition zu machen.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    13.07.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrios Beitrag anzeigen
    Ich glaube ihr habt habt echt eine falsche Vorstellung vom Training (Leben).
    Man kann auch in 30 Minuten sein Training absolvieren und Resultate sehen.
    Schön, dann mach doch dein tolles 30 min Training. Weißt ja offensichtlich, wie der Hase läuft. Viel Spaß dabei.
    So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste

  13. #13
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    Coole Sache ^^

    Ich hab bei meinem Übungsleiterkurs erst letztens über solche Kurztrainingseinheiten geredet.

    Ohne ein vernünftiges Aufwärmen (Erwärmung, Moblisisation und eventl etwas leichtes Dehnen) bringt so ein Training dann nur bedingt viel.

    @Threaderstelle
    Was sind eigentlich deine Ziele (so konkret und meßbar wie möglich) die du mit deinem Training erreichen willst?

    gruß Sorriso

  14. #14
    Registrierungsdatum
    10.03.2016
    Alter
    23
    Beiträge
    54

    Standard

    Wie siehts mit Hantrltraining aus?

  15. #15
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrios Beitrag anzeigen
    ...
    Mein Tagesablauf könnte (sieht momentan) so aussehen:
    1. Aufstehen > Dehen/Form laufen (irgendwas lockeres) = Duschen lohnt sich nicht, weil ich im Handwerk arbeite und gleich wieder "dreckig" werde und ich will nicht 2x am Tag duschen
    2. Arbeiten von 7:30-16:30/17:00 Uhr > Bodyweightexercise > Essen > Duschen
    3. Am Pc über Themen informieren die mich interessieren (Martial Arts, Taichi etc.) oder ein Buch lesen
    4. Runterkommen > Meditation/Form laufen/Stretching > ins Bett legen > Bauchatmung durchführen > einschlafen

    Jetzt wäre meine Frage wie sollte der Plan am besten aussehen? Es ist momentan keine richtige Struktur vorhanden. Am besten wäre ein Wochenplan an dem ich mir orientieren könnte. ...

    mach´s doch einfach so weiter, 7 tage/ woche (wie bisher wohl auch)!

    somit hättest du gleichzeitig struktur und wochenplan gewährleistet.


    gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Buch, für die Tage des Trainings. Das Trainingstagebuch.
    Von Kickster im Forum Trainingstagebücher und Trainingspläne
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13-05-2014, 19:47
  2. Hilfe beim erstellen eines Trainingsplans
    Von Chris00 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17-03-2011, 19:59
  3. Benötige Hilfe beim Home Trainingsplan erstellen
    Von Juan. im Forum Trainingslehre
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03-02-2011, 06:30
  4. [Brauche Hilfe] beim Erstellen eines Trainingsplanes
    Von EasyFit im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19-03-2010, 22:51
  5. Hilfe beim Erstellen eines Trainingsplans
    Von Dennis33 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19-03-2010, 13:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •