Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Trainingstagebuch Teil2... Paleo, Convict Conditioning, Capoeira usw.

  1. #31
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    Montag, 18.01.2016

    Ernährung:
    1 Banane
    1 Proteinriegel
    200 g Leberkäse mit Weißkrautsalat und Guacamole
    1 Teller Rote Linsen Suppe
    40 g Trockenfleisch
    1 Liter Pink Grapefruit Saft
    1,5 gefüllte Paprika mit Langkornreis
    1 Eiweißshake

    Training:
    Warmup
    Mobilisation
    Dehnen
    Trifecta
    Convict Conditioning (Klimmzug + Kniebeuge)

    Dienstag, 19.01.2016

    Ernährung:
    250 g Magerquark+Marmelade
    2 gefüllte Paprika mit Reis (Reste)
    Salat Wraps mit Hähnchen Avocado Füllung
    1 Eiweißshake
    200 ml Smoothie
    330 ml Kokoswasser
    50 g dunkle Schokolade


    Training:
    Warmup
    Mobilisation
    Dehnen
    Trifecta
    Convict Conditioning (Liegestütze + Dips + Beinheben)



    Mittwoch, 20.01.2016

    Ernährung:
    3 Proteinriegel
    1 Birne
    40 g Trockensalami
    Thai Pfanne mit Garnelen, Gemüse und Reis
    Hähnchen mit Ofengemüse vom Backblech
    1 Eiweißshake
    1 Liter Mandarinen-Saft

    Training:
    Capoeira-Training gegeben (90 Minuten)
    Capoeira Training mitgemacht (60 Minuten)

    PS: Ich trinke pro Tag mindestens 2 Liter Wasser
    Geändert von papa_schlumpf (21-01-2016 um 06:32 Uhr)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    Hey Leute,

    ich führe mein Trainingsjournal nun auch parallel auf einer Webseite weiter.
    News - Trainieren wie im Knast

    Große Ergebnisse poste ich hier aber auch weiterhin.

    Meine Ergebisse zur Zeit:

    Stufe 3 der Brücke hab ich endlich geschafft.
    Beim Handstand komme ich regelmäßig über die 1 Minute
    Stufe 2 der Klimmzüge ist jetzt auch regelmäßig zu schaffen.
    Ich bemerke mittlerweile meine verbesserte Beweglichkeit und erhöhte Kraft im Bereich der Schultern und des oberen Rückens beim Capoeira.

    Ich habe jetzt am Wochenende eine große Capoeira Veranstaltung, mal sehen wie weit ich mich messen kann und was sich verbessert hat

  3. #33
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    Aloha, mal wieder ein kleiner Zwuschenbericht von mir.

    Ich fühle mich blendend und meine Kraftwerte steigen vor sich hin.
    Ich bin sogar zuversichtlich mein Nemesis die Handstandliegestütze zu meistern

    Salto und Flickflack werden auch langsam besser. Kip Up klappt auch wenn ich ugt drauf bin.
    Ich fühle mich stärker und fitter als je zuvor.
    Das einzige was hinterherhinkt ist meine Ausdauer, aber auch das wird in Angriff genommen

    Meine Entwicklung:

    Liegestütze: Halbe Liegestütze (Stufe 4) Progressionstandard erreicht, aber ich halte ihn noch ein bisschen

    Beinheben: hängendes Knieheben (Stufe 5) Progressionsstandard erreicht, aber ich halte ihn noch ein bisschen um parallel meine Griffkraft zu erhöhen.

    Klimmzüge: unterstützte Klimmzüge (Stufe 3) mittlerweile bei Satzhöhen von 14 - 15. ziel sind 4 x 20 bevor ich auf die nächste Stufe gehe. Parallel halte ich den Standard für waagerechten zug (Stufe 2).

    Kniebeugen: Halbe Kniebeugen (Stufe 4) Progressionstandard erreicht, aber ich halte ihn noch ein bisschen und erhöhe die Tiefe um die Beweglichkeit und Technik zu verbesserm.

    Handstandliegestütze: Ich bin mittlerweile bei Halben Handstandliegestützen (Stufe 3) angekommen. Hier schaffe ich gerade so den Anfänger Standard von 5 Wiederholungen. Ich werde mehr Sätze mit weniger Wiederholungen nutzen um das Volumen zu erhöhen.

    Brücke: Kopfbrücke (Stufe 4) ich führe von 25 Wiederholungen pro Satz gerade 15 aus. Aber es ist noch etwas Luft im Tank, ich möchte meinen Handgelenken nur noch etwas Zeit geben sich an die Belastung zu gewöhnen.

    Trifecta: Der L-Sit ist mittlerweile kein Problem mehr. Bei der Körperdrehung berühren sich auf einer Seite die Hände und bei der anderen Seite berühren sich fast die Fingerspitzen. Auch hier ist eine Steigerung gut erkennbar. Die Brücke ist mittlerweile eine grundlegende Dehnübung für mich geworden.


    Ich bin gespannt wo ich in ein paar Monaten stehe.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    So, es gibt mal wieder einen kleinen Statusbericht.

    Bei den Kraftwerten hat sich nicht vieles getan. Ich bin sogar um einige Wiederholungen runter, da ich nun auf die Bewegungstaktung 2-1-2 achte. Das heißt 5 Sekunden pro Wiederholung.

    Im Trifecta die Körperdrehung wird auf meiner schwachen Seite auch langsam besser.

    Ich fange jetzt an auch Inhalte aus dem CC3 - Explosive Calisthenics zu trainieren. Anstatt 3 Krafttrainingstagen für die Big6 aus CC mache ich das jetzt an 2 Tagen.
    Dafür mache ich 2 mal die Woche das Explosivkrafttraining aus CC3 (Hocksprung, Backflip, Frontflip-Progression)

    Ich habe noch knapp 3 Wochen bis zum Ende der Mens Health Challenge. Schauen wir mal was sich in dem Zeitraum noch tut.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    So, nur noch eine Woche bis zum Ende der Mens-Health Challenge.

    Ist es erlaubt, dass ich den Link zum Bewerten hier poste ?


    Ich bin noch immer fleißig am trainieren und bemerke wie die richtige Taktung von Bewegungen viel ausmacht.
    Ich bin jetzt mit ner Uhr dabei meine Bewegungen abzustimmen, damit ich immer 2-1-2 hinbekomme. Dummerweise gibt es nicht eine Bewegun, bei der ich an die gleichen Wiederholugen ran komme wie vorher

    Das heißt aber nur das ich die Bewegungen noch weiter für mich nutzen kann.

    Meine neuen Ergebnisse sind folgende:

    Rückwärtssalto klappt wieder. Als nächstes peil ich Rad+RW Salto an
    Ich wiege nurnoch 75,8 kg
    Ich fühle mich allgemein athletischer und fitter, außerdem sehe ich auch so aus.
    Vor allem im Bereich Dehnung bemerke ich die Verbesserung

  6. #36
    Hank92 Gast

    Standard

    Gerne. Ich trainiere auch nach dem System und würde mich für deine Fortschritte interessieren!

  7. #37
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    Hallo,

    ich melde mich mal wieder zurück.
    Ich habe aufgrund der Ferien mein Training etwas umgestalten müssen. Ich bin jetzt seit 2 Wochen nicht mehr mit dem Rad auf die Arbeit gefahren, deshalb stehen auch meine Trainingseinheiten für Explosivkraft aus. Stattdessen habe ich mich auf die Technik beim Capoeira konzentriert und viele Videoanalysen gemacht.
    Als Ergebnis aber traue ich mich nun nicht mehr den Rückwärtssalto zu machen. Ich werde dieses Wochenende wieder morgens laufen gehen und die Explosivworkouts machen. Mal schauen ob das mir wieder das Selbstvertrauen gibt.

    Bin dadurch etwas angenervt.
    Ansonsten muss ich sagen ist Fortschritt wenn überhaupt nur schleichend zu bemerken.

  8. #38
    Registrierungsdatum
    20.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    26
    Beiträge
    242

    Standard

    Nach einer längeren Dokumentationspause gibts mal wieder einen Zwischenstand von mir.

    Ich bin mittlerweile zu den Big 4 zurückgekehrt um ein gewisses Grundlagen Training durchzuführen.
    Dadurch konnte ich meine Kraftwerte schon leicht verbessern, merke aber das mich dieses Programm noch lange begleiten wird. Vermutlich wird aber der nächste große Kraft"schub" erst wieder im Winter kommen.

    Bis dahin nutze ich die Zeit um viel Akrobatik zu trainieren.
    Zur Zeit ist mein Trainingsplan ziemlich aus den Fugen geraten, weil mein Capoeira Professor im Lande ist. Dadurch ändern sich meine Trainingszeiten sehr sponatn und ich kann nicht meinen Zielen hinterher trainieren.

    Meine Akrobatik hat sich bisher nicht grundlegend verändert.

    Ich habe mich auf den Flickflack stark konzentrioert und konnte ihn verbessern. Dafür habe ich jetzt wieder eine Zeitlang den Salto nicht trainiert. Deshalb werde ich jetzt wieder anfangen mehr den Salto und weniger den Flickflack zu üben.

    Ich freue mich wenn wieder Normalität einkehrt

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Convict Conditioning - Fragen
    Von Chrizzt im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01-06-2016, 09:33
  2. Convict Conditioning, Kettlebells und fiese Zirkel
    Von Tuborgjugend im Forum Trainingstagebücher und Trainingspläne
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 09-07-2013, 20:44
  3. Paleo on TEDx
    Von Pustekuchen im Forum Video-Clip Diskussionen zu Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12-06-2013, 11:21
  4. Convict Conditioning Rückenproblem zu schneller Abbau
    Von mattenschlampe im Forum Trainingslehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05-01-2013, 14:24
  5. [SUCHE] "Convict Conditioning" und "Never Gymless"
    Von guenther im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11-09-2011, 14:51

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •