Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 39

Thema: Propriozeptives Training

  1. #16
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Zitat Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
    joa, swingstab, an sowas muss man auch galuben.
    Naja, bevor ich anfange dran zu glauben, wollte ich halt vorher n paar Erfahrungen dazu hören.
    Hintergrund: Seitdem ich (völlig laienhaft) damit trainiere (hab mir mal so'n 9,--€-Ding von Lidl zugelegt), merke ich in einigen ausgewählten Bereichen schon was; nur hab ich bisher 0 Ahnung, ob das was mit propriozeptiven Training zu tun hat - daher eben meine Frage!

    traditionell *ing *ung holzpuppe, eventuell mit federung aufhängen.
    es gibt auch die flexible puppe für super faszien training:
    Tec Board - BudoTec Europe

    auch eine wurfpuppe kann man sicherlich propriäter priopopodingsda-rezeptiv einsetzen.

    edit: und weil der boxsack frei schingt ist er einer der besten prorpiorezeptive trainingsgeräte überhaupt.
    Für das meiste davon (wooden dummy, boxsack, wurfpuppe) ist entweder der Raum bei mir zu begrenzt (oder die Nachsicht der Nachbarn ).

    Die flexible Puppe kenn ich gar nicht - Danke - und guck sie mir zumindest mal an im www.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  2. #17
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    6.392

    Standard

    Stehende Säule (und zwar die mit "Movement in No-Movement") und Kreisgehen ("No-Movement in Movement") sind für mich eine der ausgefeiltesten Systeme was Propriozeptives Training angeht, vor allem da man es IMMER und überall machen kann. Wenn man dafür keinen guten Lehrer in der Nähe hat ist BJJ bei einem guten Lehrer für mich die beste Alternative.

    Grüße

    Kanken

  3. #18
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    52
    Beiträge
    3.378
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    ich muss mal so blöd fragen , was hier eigentlich unter Propriozeptives Training verstanden wird ?

    ich frage deswegen, weil die eigenwahrnehmer bei jeder art von lageveränderung des körpers oder teile davon , automatisch beteiligt sind. will man sie also stärker mit einbinden sind es in erster linie übungen mit instabilitäten, unebenheiten , auch schüttel- und koordinationsübungen usw. und da wären wir schon bei all den übungen welche in silverbacks thread zum thema gleichgewichtsübungen, aufgeführt sind. (keine ahnung , wie man links zu threads einfügt ^^)

    also wieder: balancepads, trampolin, kreisel, halbbälle, im stand, auf einem bein, in bankstellungen, brettstellungen, in verbindung mit diagonalen bewegungen oder acht-bewegungen, usw.

    auch formenläufe auf verschiedenen böden,
    schrittarbeit mit langen rattanstäben ,welche leichte gewichte (0,5 kg pro ende genügt) an den Stab-enden besitzen ,in den händen haltend, erzeugen schöne effekte.
    starkes gummiband um sandsack >>> paralleler stand (oder auf einem bein) >>> band mit einer hand rhythmisch strecken oder ziehen um sandsack schwingen lassen, und versuchen den stand nicht zu verlieren.(geht später auch auf halbball)
    verbindest du 2 säcke miteinander, entsteht ein randomeffekt.

    ops, weil ich es gerade sehe. stehende säule im wind

  4. #19
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Stehende Säule (und zwar die mit "Movement in No-Movement") und Kreisgehen ("No-Movement in Movement") sind für mich eine der ausgefeiltesten Systeme was Propriozeptives Training angeht, vor allem da man es IMMER und überall machen kann. Wenn man dafür keinen guten Lehrer in der Nähe hat ist BJJ bei einem guten Lehrer für mich die beste Alternative.
    VIELEN DANK!
    Selbst auf die Gefahr, dass ich jetzt noch mal den Laien raushängen lasse (besser dumm fragen, als dumm sterben): Mittlerweile habe ich viel gehört von der "Stehenden Säule" - und muss zugeben, dass sie mir in Praxis immer noch nicht begegnet ist .
    FRAGE: Kommt diese Übung ursprünglich aus dem QiGong, aus dem TaiJi oder aus dem Bagua ... oder noch ganz woanders her?
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  5. #20
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    6.392

    Standard

    Angeblich! ist sie Jahrtausende alt und hat sich in den schamanistischen Traditionen Asiens entwickelt. Mir sind Elemente davon im tibetanischen Schamanismus begegnet, genau so wie in den Kriegstänzen der Zulu in Südafrika. Rudimentäre Beschreibungen finden sich in über 2000 Jahre alten chinesischen Texten und schon da hieß es es seien "alte" Übungen.

    Laut Wang XiangZhai kommen sie von der Beobachtung der Natur, was für mich (nach meinen bisher gemachten Erfahrungen) absolut logisch und plausibel klingt.

    Diese Übungsmethode wurde immer mal wieder (teils teilweise) in diverse chinesische Kampfsysteme eingebunden (und wieder vergessen). Tai Chi oder Bagua sind da nur Beispiele.

    Grüße

    Kanken

  6. #21
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Edel, DANKE für die Antwort. Werde direkt heute mal meinen Trainer danach fragen (jo "es ist heute" )
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  7. #22
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Noch 2 ERGÄNZENDE FRAGEN zum Thema an die Pros hier:

    1. Kann man sagen, dass FELDENKRAIS eine spezielle Form des propriozeptiven Trainings ist?

    Aus dem, was bisher hier geschrieben wurde, formuliere ich mal eine These und formuliere sie als (2.) FRAGE:
    Kann man sagen, dass es so etwas wie DAS Propriozeptive Training (i.S. eines festen Programms, einer festen 'Schule') gar nicht gibt - sondern eher, dass es propriozeptive ÜBUNGEN (für verschiedene Einsatzzwecke) gibt (die man sich jeweils situativ zusammenstellt).
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    6.392

  9. #24
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    1. Ja
    2. Ja
    Dröpke för dröpke - qualiteit.
    Es klärt sich so langsam.
    DANKE, kurz und hilfreich!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #25
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Noch 2 P.S.-FRAGEN zum Thema an die Pros hier (wenn's zuviel wird: Sorry - Einfach lächeln, Augen verdrehen, links liegen lassen):

    1. Kann man z.B. speziell das Balanceboard auch als Propriozeptives Training (oder als Hilfsmittel zum Propriozeptiven Training) verstehen?

    2. Kann man nicht generell TaiJi (oder zumindest die kordinativ-gleichgewichts-fördernden/fordernde Übungen (wie z.B. "Goldener Hahn")) auch als eine spezielle Form des propriozeptiven Trainings begreifen?

    Sorry wenn soviele Fragen jetzt noch "nachkleckern" - ich merke einfach, dass es ein bisschen dauert, bis ich ein Gespür für den Umfang der Thematik entwickle.
    Und dabei haben die Antworten bisher bereits sehr gut geholfen!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  11. #26
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    6.392

    Standard

    1. Ja, auch wenn ich es persönlich für ein zu simples Training halte.

    2. Ja, dazu gibt es viele Studien, gerade in den USA. Wird leider oft an älteren Menschen gemacht wenn es um Vermeidung von Stürzen geht.

  12. #27
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    1. Ja, auch wenn ich es persönlich für ein zu simples Training halte.

    2. Ja, dazu gibt es viele Studien, gerade in den USA. Wird leider oft an älteren Menschen gemacht wenn es um Vermeidung von Stürzen geht.
    Sehr cool, das Bild wird immer vollständiger.
    DANKE für die punktuellen (und sauguten) Infos!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  13. #28
    Registrierungsdatum
    19.12.2003
    Beiträge
    686

    Standard

    In "Remo Williams" wird Sinanju praktiziert mit Übungen,die Bewgungen in Raum und Zeit extrem realistisch darstellen!
    " I'm sure it's only a glitch, a temporary setback. " Robocop 1987
    "Getting angry releases an enzyme- tryptophan hydroxylase- which can temporarily reduce the IQ. " Shoot em up

  14. #29
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.743

    Standard

    Zitat Zitat von fujikomma Beitrag anzeigen
    In "Remo Williams" wird Sinanju praktiziert mit Übungen,die Bewgungen in Raum und Zeit extrem realistisch darstellen!
    Hi fujikomma,
    MERCI - mit der Bitte um "Nachbesserung" :
    - wer oder was bitte ist "Remo Williams"?
    - und was ist Sinanju?
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  15. #30
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Alter
    50
    Beiträge
    64

    Standard

    Remo Williams

    Sinanju - make my Day!

    Danke, war soo lang vergessen -

    die Übungen und das atmen - Super!!!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MMFA,Dresden,MCS-Training,neues Kraft-Extrem-Fitness-Training
    Von MMFA,DD,Hr.E.Pfeifer im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-01-2014, 17:26
  2. Max-Kraft-Training versus Hyperthropie-Training
    Von RalphamNeckar im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13-01-2014, 17:27
  3. Propriozeptives Training?
    Von chillakilla im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12-04-2009, 17:27
  4. DVD´s - Solo Training Drills/Street Clinch/Dummy Training
    Von Scary99 im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24-03-2007, 16:15
  5. Solo Training, Overload-Training etc.
    Von andreas222 im Forum Trainingslehre
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25-02-2005, 16:55

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •