Seite 2 von 41 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 612

Thema: WT-Studium

  1. #16
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Ach, der hat nen Doktor in WT?
    Wenn das das "normale" uni-system ist, müsste er vorher wohl noch einen bachelor- und einen masterabschluss geschafft haben.

    Gruss

  2. #17
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Ach, der hat nen Doktor in WT?
    Kann der Dir mal erzählen wieviele bisher ihren Abschluss gemacht haben?
    Ich hab mehrfach EWTO-Material gesehen auf dem die Studienabgänger
    gezeigt wurden ( Fotos ).

    Und einfach mal in der EWTO-Meister-Datenbank nachsehen - dort sind die
    erworbenen akademischen Titel aufgeführt.

    Und auf dem krk-twitter bejubeln sich die Studienabgänger und deren
    Lehrer gegenseitig ( Ansehen auf eigene Gefahr ! ).

    Es ist mehr ein ALLGEMEINES Studium der "Sport-Wissenschaften" - halt mit
    Schwerpunkt EWTO-WT.

    Aber nach meinen Infos wird auch reichlich mit anderen Sport-Disziplinen
    gearbeitet.

    Es gibt ja schon immer Akademiker bei den erfolgreichen Sportlern.

    Herr krk konnte sich nie von seiner Tätigkeit als Lehrer trennen und durch
    den Kontakt mit dem Meisterringer hat sich die Gelegenheit ergeben so einen
    Studiengang zu etablieren.

    Andererseits - wer hat irgend einen Vorteil davon wenn er in seinem
    Lebenslauf ein derartiges Studium angeben kann ?

    In der EWTO-Anfangszeit ( Kiel ) hat Herr krk die Prüfungen auch hinter
    seinem Schreibtisch ( "Lehrerpult" ) abgenommen.

    Wie man MICH kennt sind mir themenbezogene Vorstrafen aussagefähiger
    wie jedes THEORETISCHE Studium - egal von was

    Wer sich 2 oder 3 dutzend mal ordentlich kloppt - kriegt derartige "Urkunden".

    Aber nicht so einfach für rumschubsen und mal draufschlagen - kenne
    keinen der für so was belangt geworden wäre.

    Die uralte Frage: WOZU lerne ich so was ... alte Killertechniken aus
    fremden Ländern aus vergangenen Zeiten ???

    ( Die Sportler lasse ich da natürlich raus - die haben prima Gründe ! ).

    Tolle Szene: WT-Dr. steht vor Gericht weil er einen anderen ordentlich
    zugerichtet hat und gibt auf Nachfrage stolz an er habe einen akademischen
    Grad im Leute-Verkloppen.

    Strafmindernd ??????

  3. #18
    Registrierungsdatum
    25.07.2011
    Ort
    "Fast" am "Weißwurstäquator"
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Man kann über das WT-Studium sagen oder denken was man will, im Gegensatz zu diversen anderen Studiengängen kommt beim WT-Studium wenigstens kein Brotlose-Kunst bei herum - zumindest wenn man es richtig anstellt.
    Geändert von Doc Norris (08-03-2016 um 15:46 Uhr)
    Zitat.: ciws
    "Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."

  4. #19
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.754

    Standard

    Zitat Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
    Strafmindernd ??????
    Gibt's dafür irgendwelche Belege oder ist das wieder nur Gebabbel von Dir?
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  5. #20
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.560

    Standard Titelgeilheit - auch wo es wenig bringt

    Das würde ich manchen von der Sorte durchaus zutrauen...,,Schweb"

    Bekam vor 20 Jahren auch mal erzählt, der Bärtige würde als Gutachter vor Gericht aussagen, wenn was heftiges passieren würde, denn er wäre ja der größte Experte weltweit... -die lassen echt keine Taste aus!

    Ähnlich wie die Schulen in guten Gegenden-zu dicke Limousinen-der ganze Vertriebsblabla!

    Meinte dann, ich würde im StrPrzss mal gar nix einlassen und wenn dann nur mit Fachanwalt einstudiert...

    Die echten o.g. ,,Bujun"-Urkunden habe ich im Laufe der Jahre eher beim Boxen, Thai und Ringen kennengelernt, beim Fussballvolk oder bei Naturtalenten, die ,,einfach machen" - von den Stories habe ich viel gelernt,
    nachgerade akademisch war da nicht soviel dran, eher enthemmt machen!

  6. #21
    Registrierungsdatum
    12.06.2005
    Ort
    Stockton (state of shock)
    Beiträge
    6.011

    Standard

    Zitat Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen

    Es ist mehr ein ALLGEMEINES Studium der "Sport-Wissenschaften" - halt mit
    Schwerpunkt EWTO-WT.
    Obwohl WT ja nichts mit Sport zu tun hat?
    Interessanter Spagat der Propagandaabteilung.
    So etwa:
    https://www.youtube.com/watch?v=RxMAyE1HSAY

  7. #22
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Obwohl WT ja nichts mit Sport zu tun hat?
    siehe bitte post # 13,


    gruss

  8. #23
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.392

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen



    Bekam vor 20 Jahren auch mal erzählt, der Bärtige würde als Gutachter vor Gericht aussagen, wenn was heftiges passieren würde, denn er wäre ja der größte Experte weltweit...:

    Ähm ja quasi also öffentlich bestellter Sachverständiger für Körperverletzungsfragen oder wie?

    Bei der Frage wie ggf. eine Verletzung entstanden ist/sein könnte wird man da wohl eher auf Mediziner zurückgreifen - und wenn es darum geht zu ermitteln ob jemand in Notwehr gehandelt hat ist jemand der zwar nicht dabei gewesen ist, sich aber ganz furchtbar dolle gut mit SV auskennt sicherlich total hilfreich
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  9. #24
    Registrierungsdatum
    14.03.2012
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Gibt's dafür irgendwelche Belege oder ist das wieder nur Gebabbel von Dir?
    Nein, hier wird eine düstere Zukunftsvision gezeichnet. Klassisches "www" ("was wäre wenn").

    Zitat Zitat von Doc Norris Beitrag anzeigen
    Man kann über das WT-Studium sagen oder denken was man will, im Gegensatz zu diversen anderen Studiengängen kommt beim WT-Studium wenigstens kein Brotlose-Kunst bei herum - zumindest wenn man es richtig anstellt.
    Was machst´n du hier? Nach so langer Zeit einfach hier reinverlaufen? Hat das Bier am Weißwurst-Ecuador zu gut geschmeckt?
    "That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."

  10. #25
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    Das würde das wt schwächen, wie du weisst.

    Ich glaube, die studenten müssten ein entsprechendes praktikum unter deiner anleitung, zb in von dir ausgewählten bahnhofskneipen, absolvieren.


    Gruss
    Du wärst vermutlich total geschockt wenn ich dir sage: wer eine solide
    EWTO-WT-Ausbildung hat ... kann man in ca. 1 Stunde zum realen
    "Klopper" ausbilden ( umfunktionieren ).

    Es ist ja keinesfalls so dass das Gelernte nicht funktionieren würde - man
    muss es "nur etwas anders machen".

    Die Übungen müssen sitzen !

    Die körperlichen Voraussetzungen müssen vorhanden sein ( Defizite !!!! ).

    Die geistige Einstellung muss stimmen.

    FERTIG !

    Altes Probelm: das WOLLEN nicht genügend viele Schüler um die Schulen
    vor Ort ausreichend zu füllen.

    Also nimmt man den notwendigen Dampf raus und läßt die Leute
    WT-"Spielen" ... und die sind glücklich und zufrieden.

    So lange es nicht ernst wird - kein Problem.

    Aber die die sich auf so ein KK-Training einlassen - wolles nix anderes.

    Alleine die Vorstellung einen Mörder akademisch heranzuziehen .... oder
    WAS lernt man in so einem Studium wenn nicht den Gegner noch besser
    und schneller endgültig fertig zu machen ????

    Mein Name ist WT-Killer, Dr. EWTO-WT-Killer

  11. #26
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Gibt's dafür irgendwelche Belege oder ist das wieder nur Gebabbel von Dir?
    "wieder nur Gebabbel" ???

    Ich kenne mehrere Leute die ordentlich Zuschlag bei der Strafzumessung
    bekamen als bekannt wurde dass sie einen KS/KK-Hintergrund haben.

    Akut habe ich den Drang dir den Kaffee frischbebrüht ... zu schütten !!!!!!!

  12. #27
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
    Das würde ich manchen von der Sorte durchaus zutrauen...,,Schweb"

    Bekam vor 20 Jahren auch mal erzählt, der Bärtige würde als Gutachter vor Gericht aussagen, wenn was heftiges passieren würde, denn er wäre ja der größte Experte weltweit... -die lassen echt keine Taste aus!

    Ähnlich wie die Schulen in guten Gegenden-zu dicke Limousinen-der ganze Vertriebsblabla!

    Meinte dann, ich würde im StrPrzss mal gar nix einlassen und wenn dann nur mit Fachanwalt einstudiert...

    Die echten o.g. ,,Bujun"-Urkunden habe ich im Laufe der Jahre eher beim Boxen, Thai und Ringen kennengelernt, beim Fussballvolk oder bei Naturtalenten, die ,,einfach machen" - von den Stories habe ich viel gelernt,
    nachgerade akademisch war da nicht soviel dran, eher enthemmt machen!
    Die Leute mit praktischen Anwendungs-Ambitionen suchen sich eine passende
    realistische KK/KS aus - oder üben das autonom life draußen - - - und diese
    Leute sind im kkb allenfalls mal als ( belustigte ) Gastleser vertreten.

    ALLES was über einen präziesen sofortigen Treffer hinaus geht - ist als
    KK/KS in der Anwendung nicht mehr zu erkennen.

    Wir üben ständig den Idealfall - Situationen die uns das Einsetzen der
    antrainierten Fähigkeiten erlauben.

    Nur - da muß der Mitspieler auch mitspielen - zu doof - das macht draußen
    leider keiner.

    Dann wird es schwierig - es sei denn man weis WAS man vom eigenen Kram
    WIE einsetzen muß - und das ist in aller Regel sehr sehr wenig vom gesamten
    Repertoire !!!

    EWTO Ende 1980-er Jahre / Anfang 1990-er Jahre ( da war ich heftig dabei ):
    reichlich Leute mit Ambitionen das zu lernen um es anzuwenden - und genau
    das haben die auch damit gemacht - hat sehr gut funktioniert !

    Das waren Lehrer ( natürlich auch nur wenige, gab da schon mehr als genug
    Theorie-Fanatiker ohne praktische Erfahrung ) und reichlich Schüler
    ohne den Ehrgeiz eine Schule eröffnen zu wollen - aber im Ratz-Fatz-Zusammenschlagen jeden der es wollte - waren die sehr sehr gut !

    Überraschung gefällig: die gab es auch in Escrima - und Jahrzehnte zuvor
    auch in guten alten Shotokan-Karate ( trotz Bahnenlaufen und Formen ).
    Und natürlich auch in ALLEN anderen KS/KK - fanatische Schüler mit
    austrainiertem Körper und starkem Willen .... ohne die es NIE geht !!

    Mal ein Zitat von GM krk als er seine Leute noch auf den Ernstfall vorbereitet
    hat ( ca. 1991 auf Lehrgang in Hemsbach, mit Klaus D. und Siggi A. ):

    "Spezialiesiert euch auf EINE Technik - egal welche - DAS läßt euch gewinnen."

    Danach ging es weiter mit den SG-Programmen - aber zumindest ich habe
    mir das gemerkt - somit guter Lehrgang gewesen

  13. #28
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Obwohl WT ja nichts mit Sport zu tun hat?
    Interessanter Spagat der Propagandaabteilung.
    So etwa:
    https://www.youtube.com/watch?v=RxMAyE1HSAY
    Komisch dass bei all der Verfolgung von krk-Äußerungen noch keiner
    bemerkt ( gepostet ) hat dass GM krk in den beiden
    youTube-Teilen seiner
    "Verteidigung" der Dr.-Arbeit ( auf deutsch vor Prüfern die dieser
    Sprache gar nicht mächtig waren ) STÄNDIG von "WT-Sport" spricht -
    eigentlich kein wunder in einer Sport-Uni !

  14. #29
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schellenbaum Beitrag anzeigen
    Nein, hier wird eine düstere Zukunftsvision gezeichnet. Klassisches "www" ("was wäre wenn").


    Was machst´n du hier? Nach so langer Zeit einfach hier reinverlaufen? Hat das Bier am Weißwurst-Ecuador zu gut geschmeckt?
    Also sprach Dr. Schellenbaum .....


  15. #30
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.754

    Standard

    Zitat Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
    "wieder nur Gebabbel" ???

    Ich kenne mehrere Leute die ordentlich Zuschlag bei der Strafzumessung
    bekamen als bekannt wurde dass sie einen KS/KK-Hintergrund haben.

    Akut habe ich den Drang dir den Kaffee frischbebrüht ... zu schütten !!!!!!!
    Nee, das Du die krassesten der Krassen kennst ist ja schon bekannt. Aber ich wollte wissen ob an den Aussagen hier was dran ist, oder ob das nur wieder im Zuge eines Deiner senilen Laberflashs entstanden ist.
    Zitat Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
    Ich hab mehrfach EWTO-Material gesehen auf dem die Studienabgänger
    gezeigt wurden ( Fotos ).

    Und einfach mal in der EWTO-Meister-Datenbank nachsehen - dort sind die
    erworbenen akademischen Titel aufgeführt.

    Und auf dem krk-twitter bejubeln sich die Studienabgänger und deren
    Lehrer gegenseitig ( Ansehen auf eigene Gefahr ! ).

    Es ist mehr ein ALLGEMEINES Studium der "Sport-Wissenschaften" - halt mit
    Schwerpunkt EWTO-WT.

    Aber nach meinen Infos wird auch reichlich mit anderen Sport-Disziplinen
    gearbeitet.

    Es gibt ja schon immer Akademiker bei den erfolgreichen Sportlern.
    Also, wieviele haben so einen Bachelor(Schwerpunkt-WT), ich hätte am liebsten mal eine reale Person. Z.B. Klaus-Guido Müller hat seinen WT-Bachelor in der Pusta am drölften dritten 2012 gemacht.
    Und ob im Moment Studenten diesen Studiengang(mit WT) belegt haben.

    Bringt ja nix wenn Deine Omma jemanden kennt dessen Dackel von jemandem Gassi geführt wird dessen Kumpel WT studiert hat.
    Ich warte
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

Seite 2 von 41 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studium
    Von Willi von der Heide im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22-08-2015, 06:28
  2. Studium im Ausland
    Von Willi von der Heide im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07-10-2013, 13:12
  3. Wie läufts mit dem Studium?
    Von Kannix im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08-01-2013, 13:37
  4. Savate im Studium
    Von renard1304 im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27-04-2010, 21:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •