Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 56

Thema: Shotokan Karate - Jemand Erfahrungen beim SG Siemens Karlsruhe ?

  1. #31
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Jaaaeeeeein In unserem Stil strecken wir auch nicht die Arme durch, in keinem Fall, Gelenke und so und auch um eine "Sperre" drin zu haben bei Gegendruck und weil ein ausgestreckter Arm natürlich noch weitere Schwächen feil bietet. Da war das aber noch ein Tick anders. Ich sag mal, bei unseren Fauststößen ist der Arm nicht ausgestreckt, aber der Ellbogen der zeigt nicht so extrem vertikal nach unten, sondern zeigt eher diagonal Richtung Boden. Dort hat sie aber sehr viel wert darauf gelegt, dass der Ellbogen direkt nach unten zeigt und das man die Faust leicht nach unten abknickt, das fühlt sich recht unnatürlich an, was am Kontrast liegen kann, aber z.B. im Shotokan war der gerade Fauststoß fast derselbe so wie ich es eben kenne. Der negative Aspekt dieser Ausführung ist meiner Meinung nach einfach die deutlich reduzierte Reichweite des Armes, aber das ist wertungsfrei, es kann einfach Bestandteil des Stiles sein und das ist ja legitim. Es fiel mir nur sehr auf.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    41
    Beiträge
    10.251

    Standard

    Es kommt natürlich auf Deine Vorlieben an aber entspanntes Training vs. Schwitzen und Härte ist erstmal nix schlechtes per se. Und das mit dem hängenden Ellbogen (ist das so wie im Bild in meinem Artikel?) ist für mich normal. Bzgl. Reichweite ist man oft genug ohnehin viel zu weit voneinander entfernt. Schlussendlich muss das Ganze Dir gefallen.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Da widerspreche ich auch in keinster Weise. Ich fasse es auch nicht als negativ auf, das war eine reine Beobachtung. Natürlich werde ich abwägen müssen was mir wichtig ist und wie wichtig. Das mit dem Fauststoß lässt sich schwer beschreiben, ist meiner Meinung nach auch nur eine Frage der Gewohnheit - hat Beides seine Vor- und Nachteile, passt schon

  4. #34
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Hört sich für mich nicht so gut an der Bericht vom Shorinji Ryu.

    Beim Sportzentrum Palermo in Ettlingen gibt es noch eine Gruppe von der man viel Gutes hört, und der PSV Karlsruhe soll auch recht traditionell trainieren.

    In Ettlingen hat mir immer die Atmosphäre gefallen, das Gebäude ist im japanischen Stil gebaut.

    Bildergalerie - Sportzentrum Palermo
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  5. #35
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Ich sehe dort keine Karate-Gruppe. Allerdings war ich gestern im zweiten Probetraining und muss sagen das war um Einiges besser als am Montag, in jeder Hinsicht.
    Wir waren nur zu Dritt und nach dem Aufwärmen liefen wir Bahnen zuerst Einzeltechniken, dann Kombos - die anwesenden beiden waren auch sehr fit unterwegs, deren Techniken waren sauber und sie waren diszipliniert unterwegs, das hat sehr Spaß gemacht.
    Im Anschluss machten wir dann Bunkai in Anlehnung der Pinan Shodan und ich muss sagen, dass ich die Betreuung durch die Sensei sehr gut empfand. Sie ist sehr geduldig, geht tief ins Detail und achtet sehr streng darauf, dass alle Ausführungen exakt sind und erklärt auch auch die Hintergründe der Techniken.Außerdem fiel mir positiv auf, dass sehr viel wert auf gelenkschondende Ausführungen gelegt wird.

    Da das Dojo monatlich kündbare Mitgliedschaften anbietet und ich hier ein wirklich gutes Gefühl bei habe, werde ich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit dort anfangen.

    Das was ich vor dem Karate-Trainingsbeginn vom Tai Ji gesehen hatte war auch vielversprechend, so weit ich das mit meinen 4 Jährchen Tai Ji Yang Stil beurteilen kann.
    Sofern ich Mitglied werde, werde ich das darin enthaltene Tai Ji Training ebenfalls nutzen und später dann auch das Kobudo.

    Grüße
    Geändert von chiwalker (28-04-2016 um 11:21 Uhr)

  6. #36
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Hallo Chiwalker,

    bist Du noch beim Shorinji Ryu? Kannst Du ein bisschen was dazu schreiben, oftmals ist es ja so dass man nach ein paar Monaten einen anderen Eindruck hat als nach 1 oder 2 Probetrainings.
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  7. #37
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
    Hallo Chiwalker,

    bist Du noch beim Shorinji Ryu? Kannst Du ein bisschen was dazu schreiben, oftmals ist es ja so dass man nach ein paar Monaten einen anderen Eindruck hat als nach 1 oder 2 Probetrainings.
    Nein, ich war zwar bei den zwei Probe-Trainings, aber hatte mich ja noch auf meine Schwarzgurt-Prüfung vorbereitet, die nun auch abgeschlossen ist.

    Mittlerweile war ich auch beim Budo-Club und muss sagen, dass mir das Training sehr gut gefallen hat. Da ich noch an meinen alten Verein für 3 Monate gebunden bin, habe ich nun Zeit zu entscheiden in welchen von beiden ich gehen werde, vermutlich wird es aber der Budo-Club.

  8. #38
    panzerknacker Gast

    Standard

    Ich könnte mir vorstellen, daß Goju Ryu etwas für Dich wäre, da basiert das Training sehr auf den Formen und Sportwettkampfkarate wird dort eher nicht praktiziert.
    Vielleicht gibt´s das ja bei Dir irgendwo.

  9. #39
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von panzerknacker Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, daß Goju Ryu etwas für Dich wäre, da basiert das Training sehr auf den Formen und Sportwettkampfkarate wird dort eher nicht praktiziert.
    Vielleicht gibt´s das ja bei Dir irgendwo.
    Ja, vom Konzept her wäre Goju Ryu sehr passend. Wir haben aber keine Schule in der Gegend, zeitlich bin ich begrenzt, daher muss ich mich auf den Stadtkreis beschränken. Es gibt noch eine Yoshukai Schule und eben hal die Shorinji-Ryu Karate Schule, beides sind ja auch "okinawanische" Karate-Stile.
    Noch bin ich in der Entscheidungsphase zwischen dem Shotokan des Budo Clubs und des Shorinji-Ryu, habe hier mittlerweile einige andere Kriterien für mich entdeckt, die nicht unerheblich sind.

  10. #40
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Habe nun noch eine Shotokan Karate Schule bei mir ausgemacht, die auch sehr interessant wirkt, von außen: 1. Shotokan Karate Club Neureut


    Kennt jemand diese Schule ? Wirkt für mich erstmal seriös und der traditionelle Aspekt wird zumindest auf der Webseite hervorgehoben. Die sind beim DJKB - ist das eher positiv zu werten ? Lese immer mehr negatives in den Foren über den DKV und seine Politik. Habe auch den Eindruck, dass der DKV eher ein Konglomerat sportlich ausgerichteter Vereine ist.

    Habe die Schule mal angeschrieben, bin bis April ja leider extrem eingschränkt von den Trainingstagen her, aber hoffe dass ich auch dort Probetrainings mitmachen kann.
    Geändert von chiwalker (22-10-2016 um 20:15 Uhr)

  11. #41
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    41
    Beiträge
    10.251

    Standard

    Zitat Zitat von chiwalker Beitrag anzeigen
    .. und der traditionelle Aspekt wird zumindest auf der Webseite hervorgehoben.
    So etwas ist aus meiner Sicht erst einmal irrelevant. Jeder sagt man macht "traditionelles" Karate.

    Die sind beim DJKB - ist das eher positiv zu werten ? Lese immer mehr negatives in den Foren über den DKV und seine Politik.
    Der DJKB ist der deutsche Zweig der JKA. Ist halt hierarchicher als der DKV, weil im DJKB eine Person das Sagen hat.

  12. #42
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    So etwas ist aus meiner Sicht erst einmal irrelevant. Jeder sagt man macht "traditionelles" Karate.



    Der DJKB ist der deutsche Zweig der JKA. Ist halt hierarchicher als der DKV, weil im DJKB eine Person das Sagen hat.
    Da ist sicher was dran. Als "noch" nicht - karateka fehlt mir da einfach der Einblick. Ich kann nur den Eindruck transportieren, den ich so über die Jahre in diversen Foren bekommen habe zum Thema, ist aber auch eher off-topic. Naja, ich hoffe das ich Antwort bekomme auf meine Mail hin, zwecks Training, ansonsten rufe ich nächste Woche mal an. Wenn ich bis nächstes Jahr warten muss, hätte ich das erste mal in meinem Leben eine sehr lange Trainingspause, was schwer vereinbar für mich ist klar kann ich für mich trainieren, aber das ist nicht dasselbe und ich bin einfach heiß drauf endlich anzufangen.

  13. #43
    Registrierungsdatum
    09.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    80

    Standard Final

    Sodeli, nach den ganzen Probetrainings und dem Abschluss meiner Prüfung werde ich definitiv zum Butokukai gehen.

    Insgesamt muss ich sagen waren das interessante, teils amüsante, teils erschreckende Erfahrungen, die ich in den Schulen machen konnte, musste, durfte. Kann ich nur jedem empfehlen

    Schlussendlich, habe ich mich neben den Trainings noch mit Literatur eingedeckt und mich versucht schlau zu machen in puncto Historie und Entwicklung des Karate und den Unterschieden in den Stilen und habe mir die Schulen oder deren Vertreter näher unter die Lupe genommen, so weit möglich - und für meine Bedürfnisse ist der Butokukai Verband bzw. die Shorinji-Ryu-Schule die beste Wahl. Es hat die Tiefe, die ich gesucht habe und Komplexität, die ich brauche, fernab vom Breitensport-Karate ( keine Wertung ). Ab Februar / März nächsten Jahres kann ich dann endlich loslegen.

    Ich danke Allen, die mir hier konstruktiv Hilfe geleistet haben bei der Suche und Entscheidungsfindung!
    Geändert von chiwalker (08-11-2016 um 18:58 Uhr) Grund: zu wenig Kaffee

  14. #44
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Zitat Zitat von chiwalker Beitrag anzeigen
    Insgesamt muss ich sagen waren das interessante, teils amüsante, teils erschreckende Erfahrungen, die ich in den Schulen machen konnte, musste, durfte. Kann ich nur jedem empfehlen
    Erzähl....

    Edit: Musst ja keine Namen nennen, man will ja niemanden bloß stellen. Was waren deine amüsantesten Erfahrungen?
    Geändert von Geheimrat Heinrich (09-11-2016 um 09:30 Uhr)
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  15. #45
    Registrierungsdatum
    15.10.2009
    Ort
    Nähe Heidelberg
    Beiträge
    316

    Standard

    War aber jetz eine klitzekleine Kehrtwende in der Entscheidungsfindung, von "wahrscheinlich Budo-Club" zum shorin-ryu. Was gab denn letztendlich den Ausschlag?

    Ja du sollst auch keine Namen nennen, aber die amüsanten und erschreckenden Erlebnisse interessieren uns doch alle hier ...... also hau rein (ich meine natürlich in die Tastatur)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. fragen zu shotokan karate/karate kid szene
    Von Karate-Kid94 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10-01-2014, 14:44
  2. Erfahrungen Shotokan Kyokai Berlin ?
    Von Leist im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01-01-2012, 15:35
  3. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 23-12-2008, 21:51
  4. Das Shotokan Karate ist tot, lang lebe das Shotokan Karate...
    Von DieKlette im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24-04-2006, 13:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •