Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 76 bis 86 von 86

Thema: Karate bei Olympia 2020

  1. #76
    Registrierungsdatum
    24.10.2005
    Beiträge
    4.986

    Standard

    Olympia wird Karate genau so kaputtmachen, wie sie es bei TKD geschafft haben

    Und zum DKV sag ich lieber nichts
    Zitat Kohleklopfer: "Ich will in dem Moment kämpfen, und keinen Workshop über Mundhygiene halten."

  2. #77
    Registrierungsdatum
    22.11.2016
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    38
    Beiträge
    242

    Standard

    @ Mardl: righty right
    +1

  3. #78
    Mardl Gast

    Standard

    Zitat Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
    Aber das muß einem gesagt und gezeigt werden. Man erlebt immer wieder erschreckende Unwissenheit, wenn man Leute auf LG sieht und trifft.

    Leider ja. Da muss ich dir unumwunden Recht geben.

    Ich muss gestehen, dass ich es inzwischen vermeide auf Lehrgänge zu gehen, außer mich interessiert das Thema oder der Referent besonders. Alles andere ist meinem Nervenkostüm abträglich. Man diskutiert ständig und die gezeigten Dinge, auch von hohen Dan-Trägern, sind teilweise... nicht das was ich mir unter Karate vorstelle.

    Aber auch bei uns im Verein gibt es Betonschädel - wie wohl überall:
    - "Das habe ich aber 'so' in meinem alten Verein gelernt".
    - "Wozu soll ich Würfe lernen? Im Karate gibt's keine Würfe hat mein alter Sensei gesagt" (außerdem kann und will ich nicht fallen und keine anderen, schwitzenden Menschen anfassen...)
    - "Diese Bewegung aus der Kata ist eine Abwehr von einen Oi-Zuki von vorne und einem Angriff von hinten gleichzeitig (!) und nichts anderes."
    - "Aber für den Wettkampf brauche ich diese Technik (Hebel, Wurf, etc.) nicht."

    Inzwischen denke ich mir, gut, dann eben nicht. Jeder soll das aus dem Karate für sich ziehen, was er möchte. Zum Glück haben wir ein recht breites Spektrum im Angebot, so dass fast jeder seine Nische findet. Und wer dies nicht tut, kann ja vielleicht in einem anderen Verein glücklich werden.

    Ich habe es zum Glück schon erlebt, dass reine Wettkämpfer nach ihrer Sturm-uund-Drang-Zeit ab Mitte 20 auf den Wettkampf keine Lust mehr hatten und, so sie nicht aufgehört haben, nach neuen Elementen im Karate gesucht haben. Bei manchen ist es dann auf einmal SV, bei anderen Kata, etc.
    Und eines muss man dem Wettkampf lassen: die Wettkämpfer können schnell, hart und präzise Schlagen und Treten und haben ein gutes Distanzgefühl. Das sind nicht unbedingt die schlechtesten Voraussetzungen und damit sind sie schon mal wehrhafter als viele traditionelle Dojo-Ninja-Super-Krieger, die mit ihre theoretisch tödlichen Ikken-Hissatsu-Techniken noch nichteinmal eine Fliege von der Pratze schlagen oder treten können...

  4. #79
    Registrierungsdatum
    19.08.2007
    Beiträge
    913

    Standard Olympia und Mitgliederentwicklung

    Hallo,

    in diesem Thema wurde u. a. die Frage angerissen, ob bzw. wie sich die Teilnahme von Sport-Karate bei den olympischen Spielen auf die Mitgliederzahlen in den Karate-Vereinen und -Schulen auswirken würde. Durch die sicherlich allen Mitlesern bekannten Maßnahmen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und die Pandemie selbst ist eine Antwort auf diese Frage derzeit natürlich verwickelt. Erkennbar ist, dass sich der Abwärtstrend hinsichtlich der Mitgliederzahlen im deutschen Fachverband für Sport-Karate bis 2021 fortsetzte und sich in jenem Olympiajahr (das auch ein Pandemiejahr war) noch verstärkte:

    https://de.statista.com/statistik/da...ate-verbandes/

    Auch in anderen Ländern schien die Olympiateilnahme keinen Mitgliederzuwachs nach sich gezogen zu haben, wie etwa dieser Kommentator erwähnt:

    https://chinesemartialstudies.com/20...olympic-medal/

    Grüße,

    Henning Wittwer

  5. #80
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    ich würde mal sagen, dass karate nicht die erste wahl von kindern jugendlichen ist und es trends bei kampfsportarten gibt.
    durch eine einmalige teilnahme am olympiaprogramm und dessen übertragung im tv wird kein trend geboren.

  6. #81
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.458

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ich würde mal sagen, dass karate nicht die erste wahl von kindern jugendlichen ist und es trends bei kampfsportarten gibt.
    durch eine einmalige teilnahme am olympiaprogramm und dessen übertragung im tv wird kein trend geboren.
    Jepp. Setze da mehr auf Cobra Kai, das unter Grundschülern zumindest ein Begriff ist.

    Die Jugendlichen zieht es natürlich mehr ins BJJ oder MMA, bzw. breitgefächerte gyms. Aber uns bleiben ja noch die Pussi... äh, Puristen, wie ich selber einer bin.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  7. #82
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Jepp. Setze da mehr auf Cobra Kai, das unter Grundschülern zumindest ein Begriff ist.
    lol das gucken nur mid 40 / 50 iger, die die 80 / 90 iger mögen.

  8. #83
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.458

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    lol das gucken nur mid 40 / 50 iger, die die 80 / 90 iger mögen.
    Offenbar mit ihren Kindern, denn letztere erzählen mir in der Schule davon.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  9. #84
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.933

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    ... Aber uns bleiben ja noch die Pussi... äh, Puristen, wie ich selber einer bin.

    https://www.amazon.co.uk/Working-War.../dp/1903854792









  10. #85
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Offenbar mit ihren Kindern, denn letztere erzählen mir in der Schule davon.
    die werden zum mitgucken gezwungen....

  11. #86
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.458

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    die werden zum mitgucken gezwungen....
    Um so wichtiger, dass sie Karate lernen, um sich dagegen zu verteidigen.


    Wurde heute in der Pause zu Miguels Schicksal gespoilert :

    Das perifäres Opfer-tier
    "We are voices in our head." - Deadpool

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Muay Thai bein den Olympischen Spielen 2020 nicht dabei.
    Von underxpressure im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24-07-2019, 05:27
  2. Ringen ist 2020 nicht mehr Olypmisch
    Von Ju-Jutsu-Ka im Forum Grappling
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 08-09-2013, 19:52
  3. Olympia
    Von hallosaurus im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 03-08-2012, 21:03
  4. ... stimmt für KARATE zu Olympia
    Von Michael Kann im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18-08-2009, 21:36
  5. Warum kein Karate für Olympia?
    Von Sebastian im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06-11-2002, 12:22

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •