Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 91

Thema: tkd-ergänzungstrainingsthread

  1. #61
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    ... ein großer Unterschied ob ich gerade nach vorne trete oder einen Groinkick ausführe.
    Beim Tritt nach vorn, ist egal in welche Höhe ich trete, die Energie nach vorn gerichtet, sprich ich "schiebe" mit der Hüfte nach vorn. Hier treffe ich mit dem Fußballen.
    gut erkannt und vor allem das schieben in anführungszeichen gesetzt.


    Beim Groinkick ist die Hauptbewegtung die Schnappbewegung im Knie.
    wenn man den etwas stärker ausführen will, setzt man auch die hüfte ein, siehe obige videos.

    umgekehrt kann man den von dir beschriebenen nach vorne gerichteten kick mit dem fussballen auch mit wenig hüfteinsatz ausführen.


    Hier treffe ich mit dem Spann oder unterem Schienbein.
    wieder gut erkannt, siehe obige videos.


    grüsse

  2. #62
    Gast Gast

    Standard

    Hi zocker,

    ob ich das als " Tkd- Ergänzungstraining " auch vorstellen darf?

    Stretching und Mobility-Training,
    www.djkb.com/
    Magazin des Deutschen JKA-Karate-Bundes e.V Nr. 01/2017


    und das sei mir noch erlaubt.
    Dojokun finde ich auch gut.
    Sei höflich und bescheiden

  3. #63
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Zitat Zitat von apprenti Beitrag anzeigen
    ...

    ob ich das als " Tkd- Ergänzungstraining " auch vorstellen darf?

    Stretching und Mobility-Training,
    www.djkb.com/
    Magazin des Deutschen JKA-Karate-Bundes e.V Nr. 01/2017 ...

    Auf jeden fall!


    Grüsse

  4. #64
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Man könnte sich doch mal überlegen, tkd mit bodybuilding zu kombinieren:

    https://www.youtube.com/watch?v=tpGD...&feature=share


    Sieht jedenfalls nicht schlecht aus, finde ich.

    Vielleicht etwas überholt mittlerweile,


    Grüsse

  5. #65
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Zitat Zitat von apprenti Beitrag anzeigen
    ... Der Trainer erklärt den Dolly Chagi sehr ausführlich. ...

    hier mal ein paar (zugegebenermaßen nicht sonderlich revolutionäre) ideen zum dollyo-chagi unabhängig von wettkampfregeln:








    etwas ungewöhnlich ist dabei, dass das jemand zeigt, der auch die kicks gut beherrscht.


    grüsse

  6. #66
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Hier wären noch ein paar ideen, wie man tkd abseits vom wettkampfsport (und „breitensport“) ausrichten könnte:

    https://youtu.be/SpAxaAEtjFw

    https://youtu.be/qHU29wrXGQE

    Grüsse

  7. #67
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Hier mal was aus den 70er jahren, wieder mehr zur motivation:

    https://youtu.be/7jGjk-NAjM8

    Meister Kim Byung Min, damals noch mit Moodukkwan-Uniform.

    Wäre m.e. sogar für heutige verhältnisse noch gut, wenn wohl auch etwas old style mittlerweile.


    grüsse
    Geändert von zocker (13-02-2018 um 09:17 Uhr) Grund: Tippfehler

  8. #68
    Gast Gast

    Standard

    Hallo zocker,

    zum Taekwondo Ergängzungstraining hätte ich noch einen Vorschlag.

    Im Karate gibt es immer wieder Karate-ka die sich auf die Tradition des Karate und auf Grundlagen beziehen die aus den chinesischen Kampfkünsten stammen.
    Ich möchte jetzt keine Qi Gong Übungsreihe vorstellen, sondern auf ein Buch von Martina Edenhofner verweisen. Lebenskraft und Vitalität durch Karate.

    Da viele Techniken des Karate und des Taekwondo doch sehr ähnlich sind.

    Nehme ich aus dem Buch: ein Kata - die erste Taikyokun Shodan.

    Dort werden wie in anderen Katas auch wichtige Vitalpunkte stimuliert, wir müssen die Kata bewußt ausführen.

    Oizuki = Karate im Taekwondo = Bandae-jirugi

    nach Konstantin Gil, Taekwondo - koreanischer Nationalsport

    Dieser Fauststoß wird auf der gleichen Seite ausgeführt, auf welcher das Bein vorne steht.
    Beim Schließen der Faust, drücken die Mittelfinger auf die Vitalpunkte Herzbeutel Pc 9, Tor des Lebens, Pc 8,
    die Spitze des kleinen Fingers He 8 ,
    Diese drei Akupunktur Punkte sind Bestandteil wenn die Faust angespannt wird.

    sogleich bewegt sich die andere Faust in die Bereitschaftsstellung an der Hüfte dabei wird der Punkt Gb 25 Gallenblase stimuliert.
    Bei der Technik Arae-makki
    Unterleibsblock oder auch Tiefblock, wird mit der Faust bei der Ausholbewegung die gegenüberliegende Schulter, Vertiefung ( Punkt Gallenblase 21)
    berührt.

    Das ist jetzt kein Qi Gong aber über die positive Stimulation der Vitalpunkte können die Formen-Übungen - auch zur Gesunderhaltung - dienen.

    Was haltet Ihr davon?
    Leider beschäftigt sich Martina Edenhofner nur mit den Formen des Shotokan -Karate.
    Aber ähnliche Techniken stimulieren auch die gleichen Vitalpunkte.

    Download.jpg

    Um sich selbst ein besser Bild zu verschaffen, was es mit der Vitalpunkt Stimulation auf sich hat.
    Etwas zum Lesen:

    -Carl -Hermann Hempen, " Die Medizin der Chinesen " Erfahrungen mit fernöstlicher Heilkunst
    -Ted J. Kaptchuk " Das große Buch der chinesischen Medizin "
    - Christian Schmincke, " Chinesische Medizin für die westliche Welt"
    Chefarzt der Klinik am Steigerwald
    -Porkert M," Die theoretischen Grundlagen der chinesischen Medizin
    Geändert von Gast (12-02-2018 um 21:16 Uhr) Grund: ein Hinweis

  9. #69
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    865

    Standard

    Zitat Zitat von apprenti Beitrag anzeigen
    Hallo zocker,

    Um sich selbst ein besser Bild zu verschaffen, was es mit der Vitalpunkt Stimulation auf sich hat.
    Etwas zum Lesen:

    -Carl -Hermann Hempen, " Die Medizin der Chinesen " Erfahrungen mit fernöstlicher Heilkunst
    -Ted J. Kaptchuk " Das große Buch der chinesischen Medizin "
    - Christian Schmincke, " Chinesische Medizin für die westliche Welt"
    Chefarzt der Klinik am Steigerwald
    -Porkert M," Die theoretischen Grundlagen der chinesischen Medizin
    Was möchtest du uns sagen? Dass du ne Menge Bücher kennst, die zu einem guten teil gediegenen Schwachsinn enthalten?

  10. #70
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.011

    Standard

    Zitat Zitat von apprenti Beitrag anzeigen
    ... Das ist jetzt kein Qi Gong aber über die positive Stimulation der Vitalpunkte können die Formen-Übungen - auch zur Gesunderhaltung - dienen.

    Was haltet Ihr davon?


    -Carl -Hermann Hempen, " Die Medizin der Chinesen " Erfahrungen mit fernöstlicher Heilkunst
    -Ted J. Kaptchuk " Das große Buch der chinesischen Medizin "
    - Christian Schmincke, " Chinesische Medizin für die westliche Welt"
    Chefarzt der Klinik am Steigerwald
    -Porkert M," Die theoretischen Grundlagen der chinesischen Medizin

    Sagen wir mal so:

    Wenn sich die chinesische/ostasiatische medizin über einen so langen zeitraum entwickelt und gehalten hat, wird schon was wirksames dran sein.


    Grüsse

  11. #71
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    54
    Beiträge
    7.376

    Standard

    Zitat Zitat von apprenti
    ...Ich möchte jetzt keine Qi Gong Übungsreihe vorstellen, sondern auf ein Buch
    ...
    -Porkert M," Die theoretischen Grundlagen der chinesischen Medizin
    Bitte beim Thema bleiben!!!
    Wenn es um TCM und Qigong geht haben wir passende Foren:
    http://www.kampfkunst-board.info/for...en-und-Medizin
    http://www.kampfkunst-board.info/for...ang-Xingyiquan


    Danke,
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  12. #72
    Gast Gast

    Standard

    Hi zocker,

    dann bleibe ich auf sicherem Boden.

    Beim Taekwondo- Ergänzungstraining verweise ich gerne auf
    Dynamische Tritt in Perfektion, Falken-Sport,
    black-belt-photo-cynthia-rothrock-double.jpg

    Natürlich könnte bei den Dehn- und Aufwärmübungen einiges - verändert werden - nach der neuesten Lehrmeinung.
    Siehe dazu: BLV- Verlag: Stretching aber richtig ! Slomka/Regelin

    Aber trotzdem sind viele Übungen ein großer Ansporn so gut zu werden.


    Die Basistritte nur als Beispiel :
    der Halbkreistritt ist doch höchste Sahne!

    Für mich ist Cynthia Rothrock nicht nur eine sehr sympatische Frau sondern auch ein super gute Kampfsportlerin.


    Daher versuche immer wieder die Übungen nachzumachen, wie sie Cynthia zeigt.

    Gruß
    Geändert von Gast (14-02-2018 um 18:35 Uhr) Grund: Text verbessert

  13. #73
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    865

    Standard

    Zitat Zitat von apprenti Beitrag anzeigen
    Hi zocker,


    Beim Taekwondo- Ergänzungstraining verweise ich gerne auf
    Dynamische Tritt in Perfektion, Falken-Sport,
    black-belt-photo-cynthia-rothrock-double.jpg von George Chung/ Cynthia Rothrock

    Für mich ist Cynthia Rothrock nicht nur eine sehr sympatische Frau sondern auch ein super gute Kampfsportlerin.

    Daher versuche ich immer wieder einige ihrer Übungen nachzumachen.

    Gruß
    ...

  14. #74
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    42
    Beiträge
    31.302

    Standard

    Zitat Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
    ...
    Zitiere ihn nicht, denn dann sehe ich ihn auch.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  15. #75
    Registrierungsdatum
    14.03.2007
    Ort
    46147 Oberhausen
    Alter
    58
    Beiträge
    216

    Standard

    Foto 1: Tymio Nopi Chagi
    Foto 2: Ap Chagi

    Die Spezifikation ist eigentlich klar und deutlich - Nopi = nach oben, Ap = nach vorne!

    Allerdings gibt's - wie bei den meisten Techniken - etliche Mischformen.

    Für mich ist die Richtung des Trittes entscheidend.

    Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
    Don't dream it, be it!

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was mich am TKD stört - AUS: TKD Literatur
    Von Smoo im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21-12-2015, 15:39
  2. TKD vs MT
    Von BuZuS im Forum Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18-02-2006, 19:59
  3. Streit über TKD-Kampfsysteme [aus: TKD Turniere und Links]
    Von Warhammer im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29-08-2004, 14:20
  4. TKD in OF
    Von Dragonsword im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24-07-2002, 15:55
  5. Tkd
    Von Li-xuan im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06-09-2001, 21:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •