Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Wie trainiert ihr Zuhause?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    11.09.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Einen zum definieren würd ich sagen
    Ich weiß dass man wahrscheinlich auch auf Kalorien achten muss und so, aber man muss ja nicht gleich übertreiben, ich ess grad eh viel Scheiße, da kann man mal normal anfangen

  2. #17
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Ich weiß dass man wahrscheinlich auch auf Kalorien achten muss und so, aber man muss ja nicht gleich übertreiben, ich ess grad eh viel Scheiße, da kann man mal normal anfangen

    kommt m.e. zuerst mal drauf an, was du erreichen willst.

    wahrscheinlich abnehmen, falls ja, wieviel?

    willst du dabei deinen o.g. trainingsplan durchführen oder war der nur spass?


    gruss

  3. #18
    Registrierungsdatum
    11.09.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    kommt m.e. zuerst mal drauf an, was du erreichen willst.

    wahrscheinlich abnehmen, falls ja, wieviel?

    willst du dabei deinen o.g. trainingsplan durchführen oder war der nur spass?


    gruss
    Kein Spaß, ich will jetzt mal was erreichen, und ich bin ja nicht der Erste der das macht. Habs zwar nur in "irgend son" Forum geschrieben, aber ich fühl mich mal verpflichtet.

    Und ja abnehmen, von 90 auf 80 kommen wär gut, früher hat ich Probleme mit zunehmen, jetzt umgekehrt.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Kein Spaß, ich will jetzt mal was erreichen, und ich bin ja nicht der Erste der das macht. Habs zwar nur in "irgend son" Forum geschrieben, aber ich fühl mich mal verpflichtet.

    Und ja abnehmen, von 90 auf 80 kommen wär gut, früher hat ich Probleme mit zunehmen, jetzt umgekehrt.

    volles tägliches training, arbeiten (ich geh´mal davon aus, dass du noch am bau bist) und gleichzeitig die kalorienzufuhr kleiner schrauben halte ich anfangs für schwierig.

    wenn du voll trainieren willst, würde ich mich zunächst darauf konzentrieren, bis auf ein gewisses formlevel zu kommen und die ernährung gesünder zu gestalten (zb die sauferei einschränken; süsskram inklusive cola, limo etc. weglassen/einschränken; dazu einigermassen gesunde mischkost; genug wasser trinken etc.).

    das reicht m.e. für die ersten 3 monate.

    danach kann man weitersehen.

    bin aber kein ernährungsspezialist (s.o.).



    gruss

  5. #20
    Registrierungsdatum
    11.09.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    volles tägliches training, arbeiten (ich geh´mal davon aus, dass du noch am bau bist) und gleichzeitig die kalorienzufuhr kleiner schrauben halte ich anfangs für schwierig.

    wenn du voll trainieren willst, würde ich mich zunächst darauf konzentrieren, bis auf ein gewisses formlevel zu kommen und die ernährung gesünder zu gestalten (zb die sauferei einschränken; süsskram inklusive cola, limo etc. weglassen/einschränken; dazu einigermassen gesunde mischkost; genug wasser trinken etc.).

    das reicht m.e. für die ersten 3 monate.

    danach kann man weitersehen.

    bin aber kein ernährungsspezialist (s.o.).



    gruss
    Ja, saufen hab ich kein Problem, hab nur mal für kurze Zeit geraucht, aber ja, viel Süßzeug.
    Ich starte mal mit 300 Liegis und pack jeden tag mindestens 50 drauf.
    Ich denk ich meld mich dann mal nach 2 Wochen oder so, obs geklappt hat und wie viels gebracht hat.

    Gruzz

  6. #21
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Ja, saufen hab ich kein Problem, ...
    fühlst du dich da am bau nicht ausgeschlossen?


    ... Ich starte mal mit 300 Liegis und pack jeden tag mindestens 50 drauf.
    Ich denk ich meld mich dann mal nach 2 Wochen oder so, obs geklappt hat und wie viels gebracht hat. ...




    gruss

  7. #22
    Registrierungsdatum
    11.09.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    fühlst du dich da am bau nicht ausgeschlossen?








    gruss
    Das ist kein Grund anzufangen.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    11.09.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Karate-Tommy Beitrag anzeigen
    Du brauchst mehr Protein. Vor dem Training einen Proteinshake, danach 10 Eier in ein Glas und trinken.

    Noch besser ist Eiklar, da es weniger Fett enthält. Alle 3h ein Glas. https://www.amazon.de/Wiesenhof-Eifi.../dp/B003KIJCLM

  9. #24
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Das ist kein Grund anzufangen.

    für manche schon, glaub´ich.

    andere haben durst.

    wieder anderen schmeckt´s vielleicht einfach.


    gruss

  10. #25
    Registrierungsdatum
    15.08.2015
    Beiträge
    224

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Ich weiß dass man wahrscheinlich auch auf Kalorien achten muss und so, aber man muss ja nicht gleich übertreiben, ich ess grad eh viel Scheiße, da kann man mal normal anfangen
    Da fallen mir abrupt 3 Aussagen dazu ein:

    - Große Ziele erfordern große Maßnahmen.
    - Ganz oder gar nicht.
    - Wenn es einfach wäre, könnte es jeder.

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Ich starte mal mit 300 Liegis und pack jeden tag mindestens 50 drauf.

    Viel zu viel Steigerung, das wäre eine wöchentliche Volumensteigerung von 350 Liegestützen!


    Weshalb betreibst Du ein dermaßen unausgeglichenes Training?
    Perfer et obdura! - Halte durch und sei hart!

  11. #26
    Kriyaman Gast

    Standard Bunt, nix greifbares.

    Zuhause trainiere ich mit Körpergewichtsübungen, da kenn ich mittlerweile einige. Ganz selten Klimmzüge oder Dips.
    Hab mir´n Theraband gekauft und nen Tube von denen.
    Super Dinger. Kann damit überall jede Muskelgruppe und viele Bewegungen mit Gegenzug trainieren.
    z.b. Haken mit Band an Türklinke als Gegenzug. Dadurch wurde auch meine Bewegung an sich sauberer in der Hüfte.
    Dann mach ich wenn ich kann abends Schattenboxen, weil ich da gute Defizite hab und alle Bewegungen im Tai Chi Modus

    Verteidigung gegen Schläge und Tritte - ich bin verheiratet :-D regelmäßig bei dem Wetter und meiner Schnauze.

    Achtsamkeitsübungen in der Meditation WENN ich die Ruhe hab.

    Boxsack liegt seit nem Jahr inner Ecke und dient als Katzenkratzsack, oder Werfpuppe für die kleinen Momente.

  12. #27
    Kriyaman Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Blutsport Beitrag anzeigen
    Also hab erst seit kurzem wieder angefangen, deswegen bin ich auch neu hier im Forum, aber ich will jetzt so 2, 3 Wochen mal Kimura-Style durchziehen.

    1.000 Liegestützen, normal oder hindu
    200 Kniebeugen
    200 Sit-Ups
    500 Schläge
    Pro Tag

    Und ich denk ich fang dann jetzt direkt mal an, sonst wird das nichts mehr.
    1000 Liegestütz an einem Tag, täglich?
    Die Situps und Kniebeugen sind kein Ding, 500 Schläge bestimmt auch, aber 1000 :-D
    Ich mag Menschen mit Sinn für Herausforderungen .

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie hart trainiert ihr im Dojo/Zuhause ?
    Von Haishu im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 23-01-2014, 17:48
  2. Trainingsmöglichkeiten Zuhause
    Von Klugscheisser im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08-09-2010, 22:20
  3. Zuhause trainieren
    Von Arik im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05-09-2010, 11:50
  4. Training Zuhause
    Von TigerWarrior im Forum Trainingslehre
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21-08-2009, 22:19

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •