Umfrageergebnis anzeigen: Rousey vs Nunes - wer gewinnt bei UFC 207?

Teilnehmer
7. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ronda "Rowdy" Rousey

    3 42,86%
  • Amanda "Lioness" Nunes

    4 57,14%
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 76

Thema: UFC 207 Rousey vs Nunes

  1. #61
    Registrierungsdatum
    20.04.2014
    Alter
    36
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Beginner`s Mind Beitrag anzeigen
    @ marq: Was willst du eigentlich damit sagen, dass Du jetzt zum 2.Mal kommentarlos YT-Clips mit Meinungen anderer Personen über den Kampf einstellst?
    Bei Chael Sonnen kann man vielleicht noch eine gewisse Expertise erkennen. Aber fast 40 Minuten Gelaber von diesem Typen... ?
    Demnächst kommen dann noch die Trainer der anderen Gyms, die Sportkommentatoren der TV Sender usw.
    Sorry, aber das ist echt lustig.
    Mich wundert das du "den Kerl" nicht kennst.
    Das ist Firas Zahabi, Coach beim Tristar Gym Montreal (Trainer von Leuten wie GSP, Rory McDonald,etc) und eine Koryphäe wenn es um technisches Verständnis im MMA und Analysen geht. Mit Greg Jackson wohl die Person mit dem meisten Sachverstand im MMA.

    Ich denke es ist schon ganz interessant was der zu den Thema zu sagen hat.
    Habe mit das gestern schon angehört und fand es interessant.

  2. #62
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Natürlich kenne ich "diesen Typen". Während er die Fragen beantwortet, fallen ja auch diverse Namen.
    Nur ist das Netz voll von Expertenmeinungen, die oft noch treffender und in der Regel kürzer sind.
    Wo ist der Gegenwert für 40 Minuten Lebenszeit? War etwas an Analyse dabei, das wirklich neu war ? Und warum äußert marq nicht seine eigene Meinung, sondern stellt das hier kommentarlos ein?
    Geändert von Beginner`s Mind (08-01-2017 um 10:46 Uhr)
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

  3. #63
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.615

    Standard

    ich habe meine eigene meinung. aber ich habe die vids gepostet, die positionen einnehmen, die hier noch nicht so geäußert worden.
    Geändert von marq (08-01-2017 um 21:07 Uhr)

  4. #64
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Is mir auch zu lang, das Zahavi Video.

    Ich seh da einfach eine Kämpferin, die keine Aufbaukämpfe hat, weil sie in einer Geldmachposition kämpft.

    Sie hatte ne Strategie. Sie wollte ziehen, hatte den Abstandhalter Teep eintrainiert, wollte covern und nicht wirklich mitschlagen, hatte Eingänge ins striking des Gegners gesucht und geübt.
    Das Konzept sieht man am Anfang.
    Aber zuviel Druck und zu schnell kommt die Gegnerin, und weg ist der gameplan.

    Neue Strategien müssen länger im Sparring geübt und in Aufbaukämpfen gefestigt werden.
    Nunes war halt zu gut, um an ihr die frische Umstellung zu üben.
    Geschweige denn, das Rousey verschiedene Strategievariationen in irgendeine Routine hätte bringen können.

    Das Problem würde bleiben, außer sie taucht 5 Jahre unter und macht von unten nach oben mit.
    Auch dann wird sie von anderen Talenten überholt, die in dem entstehenden Circuit MMA näher an der Aufbauversion lernen.
    Aber die Gegnerinnen von heute könnte sie dann vielleicht ab und an knacken.

    Auch nach dem Kampf immer soo viel schlauer als vorher :

    Das Abbautier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  5. #65
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Interessanterweise hat Ronda (wie auch beim Holly Holm Kampf) vorher in einem Interview verraten, wie die Gegnerin zu knacken gewesen wäre. Über Nunes hat sie gesagt, dass die in der 2.Runde bereits abbaut. Ich hätte ihr zugetraut, dass sie sie im Clinch ermüdet und in Runde 2 einen Armbar holt. Aber, dass sie dem Striking nicht aus dem Weg gehen kann... Die Niederlage war echt verdient, Rondas Auftritt eines Titelkampfes unwürdig.

    Die Frontkick Versuche waren übrigens erbärmlich.
    Geändert von Beginner`s Mind (08-01-2017 um 22:02 Uhr)
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

  6. #66
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.572

    Standard UFC Niveau - nur wo?

    Fand das auch überraschend schlecht, Frau Rousey war mental sofort im Chicken-modus, stocksteif, Hände hoch, Basis verlernt ,Augen der Angst und liess sich mit derselben Chuck Lidell Combo viel zu oft treffen.

    Der Trainer scheint totaler Müll zu sein, so jemanden von ganz Oben kann man doch behutsam wieder aufbauen mit einigen Kickboxkämpfen (Geld gibt es ja genug für Psychologen und Trainingscamps mit Boxerinnen und Kickboxerinnen...) und nicht aufs US-Marketing von wegen Alles oder Nix setzen...Dana White et al = Mr. Moneymaker und der eigene Trainer als
    schlimmster Feind (Supertips a La : Boxe den Boxer, slug da slugger)

  7. #67
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard Kommt Ronda nochmal zurück?

    Ronda Rousey ist doch im MMA genau dort angekommen, wo sie bereits im Judo war:

    Im Judo hat sie viel erreicht, aber in entscheidenden Kämpfen meist verloren (u.a. gegen eine Österreicherin, nicht gerade eine Weltmacht im Judo). Bereits mit nur 21 Jahren war sie ausgebrannt.

    Im MMA war sie an der Spitze von 3.März 2012 (Titelgewinn bei Strikeforce) bis 15.November 2015 (KO-Niederlage gegen Holly Holm). Das sind nicht mal vier Jahre in einer Division in der sie von Anfang an riesiges Glück hatte: Der erste Strikeforce Titelkampf war sportlich absolut nicht verdient. Nach dem Kauf der Organisation bekam sie dann ihren ersten UFC-Gürtel von Dana White geschenkt.
    Der Titelkampf gegen Nunes war meiner Meinung nach auch nicht gerechtfertigt.

    Im Judo hat Ronda Rousey nicht den Kampfgeist aufbringen können, zumindest noch auf ein, zwei weitere Olympische Spiele und Weltmeisterschaften hinzuarbeiten und sich dort an die Spitze zu kämpfen.
    Im MMA ist die Fallhöhe für sie wegen des vorherigen Größenwahns noch tiefer, während sie gleichzeitig aber finanziell schon lange ausgesorgt hat. Die alte Glücksträhne ist jedenfalls vorbei.

    Dazu kommen Rondas diverse Aussagen, in denen sie das Karriereende schon angedeutet und von der Hundefarm und den Babies mit Travis Browne gesprochen hat.
    Geändert von Beginner`s Mind (01-06-2019 um 19:08 Uhr)
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

  8. #68
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.615

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
    Fand das auch überraschend schlecht, Frau Rousey war mental sofort im Chicken-modus, stocksteif, Hände hoch, Basis verlernt ,Augen der Angst und liess sich mit derselben Chuck Lidell Combo viel zu oft treffen.

    Der Trainer scheint totaler Müll zu sein, so jemanden von ganz Oben kann man doch behutsam wieder aufbauen mit einigen Kickboxkämpfen (Geld gibt es ja genug für Psychologen und Trainingscamps mit Boxerinnen und Kickboxerinnen...) und nicht aufs US-Marketing von wegen Alles oder Nix setzen...Dana White et al = Mr. Moneymaker und der eigene Trainer als
    schlimmster Feind (Supertips a La : Boxe den Boxer, slug da slugger)
    hättest du man das video dir angeschaut, dann hättest du antworten auf diese dinge von einem besten trainer der welt des MMA bekommen. ich kann ihm nur zustimmen, das ich es für unmöglich halte, rousey technisch im boxen zu verbessern. fehler sind die ausrechenbarkeit und die techniklimitierung von r. die konmnte anfangs noch mit diesen techniken die gegnerinnen dominieren, dies haben sind allerdings weiterentwickelt. ronda hat sich nur versucht weiterzuentwickeln und und zwar im boxen, was imo der fehler ist.

  9. #69
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Ist Amanda Nunes wirklich so stark ?

    Hätte Ronda die nicht auch mit ihren bisherigen Mitteln schlagen können ?
    (Die richtige Strategie und Nervenstärke natürlich vorausgesetzt.)
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

  10. #70
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.615

    Standard

    nunes: brownbelt judo , BB BJJ und hat aggressive boxingskills.

    Hätte Ronda die nicht auch mit ihren bisherigen Mitteln schlagen können ?
    (Die richtige Strategie und Nervenstärke natürlich vorausgesetzt.)
    das ist ja das problem. hat sie ja versucht, durch boxen in den clinch.
    Geändert von marq (09-01-2017 um 13:26 Uhr)

  11. #71
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Eine Puncherin ist sie auch.

    Trotzdem wäre es lösbar gewesen.

    Bin mal gespannt wie Pena daran geht. Das wird ein Dog-Fight.
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

  12. #72
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Zitat Zitat von ArschmitRingerohren Beitrag anzeigen
    It's not me to judge.
    http://www.mmamania.com/2017/1/8/142...nda-rousey-mma
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

  13. #73
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.615

    Standard

    ob er sich aushalten lässt oder nicht, hat hat nichts mit dem fight und dem trainingsverhalten oder den technischen möglichkeiten von ronda zu tun.

  14. #74
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.722

    Standard

    Sind wir jetzt auf dem Niveau von Bunte, Gala etc. angekommen? :-/

  15. #75
    Registrierungsdatum
    20.12.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    47
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ob er sich aushalten lässt oder nicht, hat hat nichts mit dem fight und dem trainingsverhalten oder den technischen möglichkeiten von ronda zu tun.
    Möglicherweise doch.
    Sie hat sich - als 29jährige -bereits zu einem baldigen Karrierende bekannt, um mit ihm romantisch in den Sonnenuntergang zu reiten.
    Hungrig wirkt das auf mich jedenfalls nicht. Und hungrig müsste sie sein, um sich zurück zu kämpfen.

    @AngHell:

    Es ist zumindest eine Hypothese.
    Ich hatte mir schon die Frage gestellt, warum Travis Browne aus einem funktionierenden Team zu einem Psychopathen und Nichtskönner als Trainer wechselt und dort auch nach mehreren sinnlosen KO-Niederlagen bleibt.
    Geändert von Beginner`s Mind (10-01-2017 um 15:26 Uhr)
    Be here now.
    Andy Whitfield (17.10.1971 - 11.9.2011)

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UFC 190: "Rousey vs. Correia"
    Von Gladbeck im Forum Spoiler
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14-08-2015, 21:51
  2. Ronda Rousey vs. Cat Zingano (UFC 184 - Gracie Breakdown)
    Von chris87 im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-03-2015, 12:53
  3. UFC 157: Rousey vs Carmouche
    Von axon im Forum Spoiler
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27-02-2013, 22:14
  4. Seminar-Reihe mit Schwarzgürtel Andre Nunes
    Von Groundfighters BJJ Hamburg im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05-07-2011, 13:39
  5. Amanda Nunes vs Julia Budd - Strikeforce Challengers 13
    Von Ben K. im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08-01-2011, 14:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •