Umfrageergebnis anzeigen: Was für Muay Thai Projekte findest du interessant?

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Muay Boran - Techniken und Hintergründe - Buch

    14 35,90%
  • Muay Boran - Techniken - DVD

    5 12,82%
  • Muay Boran - Techniken - APP

    2 5,13%
  • Buakaw - Training und Techniken - Buch

    5 12,82%
  • Buakaw - Training und Techniken - Buch

    3 7,69%
  • Buakaw - Training und Techniken - Buch

    4 10,26%
  • Saenchai - Training und Techniken - Buch

    5 12,82%
  • Saenchai - Training und Techniken - DVD

    4 10,26%
  • Saenchai - Training und Techniken - App

    1 2,56%
  • Legenden - Techniken und Kampfstrategien - Buch

    7 17,95%
  • Legenden - Techniken und Kampfstrategien - DVD

    5 12,82%
  • Legenden - Techniken und Kampfstrategien - App

    1 2,56%
  • Muay Thai - Selbstverteidigung - Buch

    12 30,77%
  • Muay Thai - Selbstverteidigung - DVD

    5 12,82%
  • Muay Thai - Selbstverteidigung - App

    3 7,69%
  • Muay Thai - Solotraining - Buch

    19 48,72%
  • Muay Thai - Solotraining - DVD

    11 28,21%
  • Muay Thai - Solotraining - App

    5 12,82%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 84

Thema: Muay Thai - Buch

  1. #1
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard Muay Thai - Buch

    Hallo,

    ich bin mal wieder in Gesprächen zu neuen Projekten, hänge etwas, da Verlag sich nicht sicher ist, ob Interesse für benötigte Auflagenhöhe groß genug ist.

    Ich stelle hier mögliche Optionen dar, um das auch Verlag zeigen zu können. Auch ob Buch, DVD, app interessanter ist.

    - Muay Boran - Techniken und Hintergründe
    - Buakaw - sein Training und seine Techniken
    - Saenchai - sein Training und seine Techniken
    - Legenden wie Samart, Dieselnoi...- Techniken und Kampftaktiken
    - Muay Thai - angepasst als Selbstverteidigungskonzept
    - Muay Thai - als Fitnesstraining, was man zuhause selbststaendig machen kann.

    Ich hoffe, es ist okay, Arbeitsoptionen hier zu diskutieren. Da es öffentlich ist, können auch andere solche Ideen nutzen. Auch bin ich immer an Partnern interessiert.

    Bin wie immer sehr dankbar für Rückmeldungen. Auch für Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu meinen bisherigen Projekte. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Gruß
    Christoph

    Ich habe leider bei der Umfrage zwei Fehler gemacht:
    Bei Buakaw erst Buch, dann DVD, dann App wie sonst auch.
    Geändert von Christoph Delp (15-02-2017 um 15:36 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.483

    Standard Muay Thai Vertiefungen

    Hallo Christoph,

    finde da einiges interessant,

    für mich persönlich SV , Boran und Buakav (Aha! Talent und irre viel Training....) spannend.

    SV wird imho zur Zeit Auflagenmässig am Besten gehen
    (viele Leute haben gerade diffuse Ängste, ob real oder nicht, who knows?!)

    Gut wäre zu einem Thema eine Kombination Buch mit grossen Bildern-einige Techniken (wie Front kick,switch kick)
    genau erklären-dazu eine detaillierte DVD mit multiangle shots!
    Geändert von concrete jungle (15-02-2017 um 11:14 Uhr)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.02.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Christoph,

    muss zuerst einmal loswerden, dass ich Deine Bücher super finde. Bin Anfänger im Muay Thai und habe mir bereits die MT Basics (+DVD), Solotraining und Kraftsport für Kampfsportler Bücher geholt

    Grundsätzlich interessiert mich MT am Meisten, hier habe ich schon genug Nachholbedarf

    Bezüglich deiner Idee "Muay Thai - Fitnesstraining was man zu Hause selbstständig machen kann":

    inwieweit würde sich das von dem Buch "Kraftsport für Kampfsportler" unterscheiden? oder bezieht sich das eher auf ein Projekt als DVD / App ?

  4. #4
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,

    finde da einiges interessant,

    für mich persönlich SV , Boran und Buakav (Aha! Talent und irre viel Training....) spannend.

    SV wird imho zur Zeit Auflagenmässig am Besten gehen
    (viele Leute haben gerade diffuse Ängste, ob real oder nicht, who knows?!)

    Gut wäre zu einem Thema eine Kombination Buch mit grossen Bildern-einige Techniken (wie Front kick,switch kick)
    genau erklären-dazu eine detaillierte DVD mit multiangle shots!

    Danke für die Infos. So würde ich neue DVDs auch gerne machen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von CasualHeinrich Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,

    muss zuerst einmal loswerden, dass ich Deine Bücher super finde. Bin Anfänger im Muay Thai und habe mir bereits die MT Basics (+DVD), Solotraining und Kraftsport für Kampfsportler Bücher geholt

    Grundsätzlich interessiert mich MT am Meisten, hier habe ich schon genug Nachholbedarf

    Bezüglich deiner Idee "Muay Thai - Fitnesstraining was man zu Hause selbstständig machen kann":

    inwieweit würde sich das von dem Buch "Kraftsport für Kampfsportler" unterscheiden? oder bezieht sich das eher auf ein Projekt als DVD / App ?
    Freue mich sehr, dass dir die Bücher gefallen.

    Ich bin noch offen für alles - ob Buch, DVD, App oder Kombo.

    Es würde dann auch Schattenboxen und Sandsack dazukommen, die Kraftübungen mit nur minimal Geräten und einige neuen Übungen.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    07.10.2009
    Beiträge
    515

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    - Muay Boran - Techniken und Hintergründe
    Zu geringes Interesse

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    - Buakaw - sein Training und seine Techniken
    - Saenchai - sein Training und seine Techniken
    Warum nicht beide?

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    - Legenden wie Samart, Dieselnoi...- Techniken und Kampftaktiken
    Kennt keiner mehr.
    Check: lawrence kenshin striking breakdown
    Der macht das schon ne weile.

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    - Muay Thai - angepasst als Selbstverteidigungskonzept
    Mach Krav Maga.

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    - Muay Thai - als Fitnesstraining, was man zuhause selbststaendig machen kann.
    Geh youtube und du hast Millionen von Programmen. Das wäre die Reproduktion der Reproduktion.
    Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de

  7. #7
    Registrierungsdatum
    11.10.2016
    Beiträge
    4

    Standard Warum nicht

    Hallo Christoph,
    bin seit etwa 4 Monaten dabei Muay Thai als Ü30 zu lernen und hab mir dafür auch deine Bücher besorgt. Ich finde sie super hilfreich: verständlich geschrieben, gut nachvollziehbare Fotos der einzelnen Moves und ein Seitenumfang der auch erlaubt, das Buch mal mit auf eine Reise zu nehmen.
    DVD's würde ich mir nicht kaufen, dazu gibt es zu viele Websites auf denen ich mir die Techniken umsonst anschauen kann (z.B. Muay Thai Guy) - außerdem haben meine mobilen Geräte kein DVD Laufwerk mehr.

    Sparen könnte ich mir in zukünftigen Büchern großformatige Fotos von Frauen, die irgendwie keinen Bezug zum Text haben und nur rumstehen und lasziv dreinschauen (z.B. Seite 40 im Basics Buch). Die schauen natürlich super aus, aber dafür hab ich mir das Buch eigentlich nicht gekauft
    Gerne dafür mal Fotos von Frauen, die zeigen wie die Techniken gehen.

    Als weitere Idee für ein Buch: 4-5 Legenden im Vergleich darstellen und an denen jeweils erläutern wie man bestimmte Techniken variieren kann, wie man diese als Kombinationen zusammenstellt und was z.B. eine Schwerpunktsetzung auf bestimmte Techniken für's Training oder Kampfsituationen bedeutet. Ich versuch's mal an 'ner Graphik besser darzustellen. So was fände ich sehr cool.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registrierungsdatum
    07.10.2009
    Beiträge
    515

    Standard

    Ich habe z.B. auch keine Möglichkeit mehr mir meine Muay Thai DVDs anzuschauen obwohl ich alle habe :-)
    Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de

  9. #9
    Registrierungsdatum
    11.10.2016
    Beiträge
    4

    Standard

    Nochmal ein kurzer Nachtrag,

    Apps finde ich suboptimal, da nur mit hohen Aufwand sicherzustellen ist, dass sie auf allen vorhandenen Endgeräten laufen. Dazu kommt das Problem, wer die App denn fortlaufend aktualisiert. Eine App von der ich weiß, dass sie in einem halben Jahr nicht mehr richtig läuft würde ich mir nicht kaufen. Dann kann ich mir auch irgendwie keine ansprechende App vorstellen, um Muay Thai zu lernen.

    Ein sehr geniales E-Learning Konzept für mobile Geräte ist die "Kompetenzwerkstatt." Eigentlich gedacht als Hilfsinstrument für die Ausbildung, könnte ich mir das auch für alle anderen "Kompetenzbereiche" - etwa zum MT lernen vorstellen. Unter dem Link gibt es eine Slideshow dazu wie das Ding im Betrieb aussieht: Kompetenzwerkstatt - Lernsoftware - Elektro-Recycling

    Das Konzept ist einfach aber genial. Technische Basis ist Powerpoint, eingepflegt werden Texte, Bilder und Videos die thematisch strukturiert vorliegen. Darüber gibt es eine Navigation die den Nutzer durch die Themenbereiche führt. Das Beste: Man kann selber Inhalte im Framework einpflegen. Also wenn ich noch ein weiteres Video zum Thema X habe, das ich super finde, oder einen Song zu dem ich perfekt Kicks üben kann, oder einfach nur eine witzige Anekdote, baue ich es als Nutzer einfach mit ein. So entsteht nach und nach mein eigenes Lernprogramm.
    Sowas wäre mal ganz was anderes

  10. #10
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von underxpressure Beitrag anzeigen
    Zu geringes Interesse
    -Befürchte ich auch, aber manchmal ist man überrascht.

    Warum nicht beide?
    -Sehr teuer. Kennt man Saenchai wirklich in DE? Oder nur Buakaw, und ist der überhaupt wirklich populär in DE? oder nur unter uns Liebhabern? Da teuer, muss ich hier sehr vorsichtig sein.

    Ich habe ja auch Phetbonchu in der DVD serie und besser geht es nicht mehr. Der erfolgreichste Kämpfer aller Zeiten, aber ist dies wirklich ein Verkaufsargument...?

    Kennt keiner mehr.
    Check: lawrence kenshin striking breakdown
    Der macht das schon ne weile.
    -Wahrscheinlich ist das so; ich würde als Muay Thai Fan, dass halt einfach sehr gerne machen.

    Mach Krav Maga.
    Das sehen einige Boran-Lehrer anders, da es einiges im Muay Boran gibt, was man kaum kennnt.
    - Viele einfache Standard-Bewegungen sind sich schon sehr ähnlich.

    Geh youtube und du hast Millionen von Programmen. Das wäre die Reproduktion der Reproduktion.
    - Bin ich nicht sicher, ob sich das so darstellen würde.
    ...
    Geändert von Christoph Delp (16-02-2017 um 05:18 Uhr)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von Elisha Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,
    bin seit etwa 4 Monaten dabei Muay Thai als Ü30 zu lernen und hab mir dafür auch deine Bücher besorgt. Ich finde sie super hilfreich: verständlich geschrieben, gut nachvollziehbare Fotos der einzelnen Moves und ein Seitenumfang der auch erlaubt, das Buch mal mit auf eine Reise zu nehmen.
    DVD's würde ich mir nicht kaufen, dazu gibt es zu viele Websites auf denen ich mir die Techniken umsonst anschauen kann (z.B. Muay Thai Guy) - außerdem haben meine mobilen Geräte kein DVD Laufwerk mehr.

    Sparen könnte ich mir in zukünftigen Büchern großformatige Fotos von Frauen, die irgendwie keinen Bezug zum Text haben und nur rumstehen und lasziv dreinschauen (z.B. Seite 40 im Basics Buch). Die schauen natürlich super aus, aber dafür hab ich mir das Buch eigentlich nicht gekauft
    Gerne dafür mal Fotos von Frauen, die zeigen wie die Techniken gehen.

    Als weitere Idee für ein Buch: 4-5 Legenden im Vergleich darstellen und an denen jeweils erläutern wie man bestimmte Techniken variieren kann, wie man diese als Kombinationen zusammenstellt und was z.B. eine Schwerpunktsetzung auf bestimmte Techniken für's Training oder Kampfsituationen bedeutet. Ich versuch's mal an 'ner Graphik besser darzustellen. So was fände ich sehr cool.
    Danke dir für die Einschätzung und die hilfreiche Zeichnung. Muss ich mal weiter drüber nachdenken.

    Die Frauen habe ich gerade für Selbstverteidigungsbuch fotografiert. Sieht schon gut aus, wenn richtig gute Frauen die Techniken zeigen.

    Ja, dass Model :-) Ich war beim Schreiben noch deutlich jünger :-) Bin nicht sicher, ob ich es heute noch reinsetzen würde, sicher nicht so groß. Mit der Zeit ändert sich auch der Stil zu schreiben, bzw. Verlagsvorstellungen.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von underxpressure Beitrag anzeigen
    Ich habe z.B. auch keine Möglichkeit mehr mir meine Muay Thai DVDs anzuschauen obwohl ich alle habe :-)
    Was meinst du damit? dass du noch fon/tablet nutzt und apps benötigen würdest?

  13. #13
    Registrierungsdatum
    09.11.2005
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von Elisha Beitrag anzeigen
    Nochmal ein kurzer Nachtrag,

    Apps finde ich suboptimal, da nur mit hohen Aufwand sicherzustellen ist, dass sie auf allen vorhandenen Endgeräten laufen. Dazu kommt das Problem, wer die App denn fortlaufend aktualisiert. Eine App von der ich weiß, dass sie in einem halben Jahr nicht mehr richtig läuft würde ich mir nicht kaufen. Dann kann ich mir auch irgendwie keine ansprechende App vorstellen, um Muay Thai zu lernen.

    Ein sehr geniales E-Learning Konzept für mobile Geräte ist die "Kompetenzwerkstatt." Eigentlich gedacht als Hilfsinstrument für die Ausbildung, könnte ich mir das auch für alle anderen "Kompetenzbereiche" - etwa zum MT lernen vorstellen. Unter dem Link gibt es eine Slideshow dazu wie das Ding im Betrieb aussieht: Kompetenzwerkstatt - Lernsoftware - Elektro-Recycling

    Das Konzept ist einfach aber genial. Technische Basis ist Powerpoint, eingepflegt werden Texte, Bilder und Videos die thematisch strukturiert vorliegen. Darüber gibt es eine Navigation die den Nutzer durch die Themenbereiche führt. Das Beste: Man kann selber Inhalte im Framework einpflegen. Also wenn ich noch ein weiteres Video zum Thema X habe, das ich super finde, oder einen Song zu dem ich perfekt Kicks üben kann, oder einfach nur eine witzige Anekdote, baue ich es als Nutzer einfach mit ein. So entsteht nach und nach mein eigenes Lernprogramm.
    Sowas wäre mal ganz was anderes
    Danke dir, dass du die ganze Mühe machst. Ich lese mich ein. Ich war auch schon mal an Online-Learning dran, dass war dann aber gut gemacht mir zu riskant, da sehr teurer Installationskosten und auch monatliche Fixkosten für Module.

    Was du vorher als Schaubild gezeigt hast, wäre für dich auch als Buch interessant?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    07.10.2009
    Beiträge
    515

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    Zu geringes Interesse
    -Befürchte ich auch, aber manchmal ist man überrascht.
    Jap das kann gut sein. Aber den Risikofaktor musst du auch erklärt bekommen.

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    Warum nicht beide?
    -Sehr teuer. Kennt man Saenchai wirklich in DE? Oder nur Buakaw, und ist der überhaupt wirklich populär in DE? oder nur unter uns Liebhabern? Da teuer, muss ich hier sehr vorsichtig sein.

    Ich habe ja auch Phetbonchu in der DVD serie und besser geht es nicht mehr. Der erfolgreichste Kämpfer aller Zeiten, aber ist dies wirklich ein Verkaufsargument...?
    Seanchai läuft Buakaw immer mehr den Rang ab. Er kämpft noch Regelmäßig und wird sehr häufig gefeatured. Buakaw ist dafür National sehr stark aufgestellt und mit seinem neuen Film die Nr.1 in Thailand. Haha Banchamek Marathon - Banchamek Reis usw.

    Bei Petchboonchu warst du der Zeit einfach voraus. Thaifighter ohne internationalem Management bleiben halt wirklichen Hardcore fans vorbehalten.

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    Kennt keiner mehr.
    Check: lawrence kenshin striking breakdown
    Der macht das schon ne weile.
    -Wahrscheinlich ist das so; ich würde als Muay Thai Fan, dass halt einfach sehr gerne machen.
    Ich dachte es mir fast.

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    Mach Krav Maga.
    Das sehen einige Boran-Lehrer anders, da es einiges im Muay Boran gibt, was man kaum kennnt.
    - Viele einfache Standard-Bewegungen sind sich schon sehr ähnlich.
    Glaub ich dir gern aber leider schaffen die es nicht so eine stabile Basis bereit zu stellen wie es eben KM hat. Diese ganze Sektenähnliche Verbandspraktizierung in der Kru Muay Thai und International Muay Boran .... blablabla
    Ich glaub da wird sich mehr darum gestritten, wer gestern irgendwem dern dröflten Khan verliehen hat, als sich um ein einheitliches System bzw. um ein ausdifferenziertes System zu kümmern.

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    Geh youtube und du hast Millionen von Programmen. Das wäre die Reproduktion der Reproduktion.
    - Bin ich nicht sicher, ob sich das so darstellen würde.
    Das verstehe ich aber du hast quasi einen unfassbar breiten kostenlosen Markt. Was ist dein USP um Menschen zum Kauf deiner Fitnessreihe zu ermutigen? Wenn ich an allen ecken Equivalente finde, dann muss ich wirklich sehr sehr gut sein oder perfektes und damit teures Marketing anbringen :-)

    Zitat Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
    Was meinst du damit? dass du noch fon/tablet nutzt und apps benötigen würdest?
    Kein DVD Player mehr. Kein Laufmerk mehr im Notebook. Alles über 200ter Leitung. Netflix. SmartTV usw.
    Bin selbst etwas verwundert darüber aber das ist eben die Zukunft. Eigentlich schade aber vllt gibts ja in 10 Jahren ne Retrowelle so wie jetzt mit Schallplatten.
    Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de

  15. #15
    Registrierungsdatum
    16.02.2016
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    431

    Standard

    Hallo Christoph,

    ich glaube über Buakaw etc. würde ich keine Bücher schreiben. Videos von Ihm und anderen findet man endlos im Netz - und so bekannt, dass man damit einen Massenmarkt in Deutschland bedienen kann, ist er glaube ich nicht.

    Mich würde am ehesten das Solo-Training ansprechen, wobei ich hier aber auch noch nicht geschaut habe, ob es das in gleicher Form schon gibt.

    Zu den Youtube Videos: Ich schlage z.B. lieber in einem guten Buch nach, als mich durch dutzende Videos zu klicken, bis ich mal eines gefunden habe,wo der Protagonist alles auch technisch sauber umsetzt.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. muay thai buch
    Von ktea im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23-02-2010, 15:05
  2. Suche gutes Muay Thai Buch
    Von DieKlette im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21-11-2004, 15:49
  3. Muay Thai Buch runterladen/Muay Thai Literatur
    Von Hoppsinglebt im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13-05-2003, 06:31
  4. Muay Thai Buch runterladen!
    Von Pantha im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11-05-2003, 11:19
  5. Suche Muay Thai - Buch
    Von beris im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13-03-2002, 21:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •