Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Phuket Soi Tad-ied oder auch "Fighter Street"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.05.2013
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    273

    Standard Phuket Soi Tad-ied oder auch "Fighter Street"

    So, ich war letzte Woche nach ungefähr drei Jahren mal wieder auf Phuket und hab mir so einiges angeschaut.

    1. Die ersten Tage habe ich nun zum zweiten mal im Tiger Muay Thai trainiert. Das Muay Thai Training ist dort ok, wenn man auf die richtigen Trainer zugeht und von ihnen lernt. So einige andere Trainer taugen eher weniger was... Am besten nimmt man sich bei gelegentheit hier und da bei einem guten Trainer Privattraining für 700 THB (um die 20 Euro pro Stunde). Eine Woche Training hat mich nun um die 90 Euro gekostet. Ich war im Schnitt 2-3 mal pro Tag trainieren, hat sich also gelohnt. Walk in kostet 500 THB (um die 13-14 Euro) pro Trainingseinheit und 800 (ca. 21-22 Euro) für den ganzen Tag.
    Teilweise aber etwas Abzocke, da die Steuern nochmal draufkommen... statt sie einfach schon im Preis zu beinhalten. Vieles wird im Tiger auch immer teurer. Aber gut herausgeputzt hat sich das Gym und ist rein optisch gesehen mit Sicherheit das schönste Gym in Phuket und von der Ausstattung auch das beste.


    Was im Tiger Muay Thai auf jeden Fall uneingeschränkt zu empfehlen ist: das Muay Boran und Krabi Krabong Training. Findet von Montag bis Freitag statt für jeweils 1,5 Stunden und wenn der Trainer mal Zeit hat, kann man auch bei ihm Privatstunden nehmen. Der Trainer ist nebenbei auch Tättowierer und tättowiert seinen Schülern in seiner Freizeit Sak Yants (traditionelle Tattoos) und lebt Muay Thai mit Haut und Haaren.

    Ich war kurz in seinem Studio, was auch gleichzeitig sein Zuhause ist und war beeindruckt. Überall hingen Schwerter und andere traditionelle thailändische Waffen und er verkauft auch handgefertigte Holzschwerter, Muay Boran Handbandagen und all sowas. Und er ist der einzige Trainer im Tiger, der akzeptables Englisch spricht...

    Zurück zu Muay Boran: Die Stunden sind, im Vergleich zu Muay Thai, auch weniger überfüllt und es wird auch relativ viel über den Hintergrund der Kampfkunst und Thailand generell gelernt. Die Muay Boran Stunden sind weniger cardiolastig, alles geschieht etwas langsamer, aber dafür lernt man mehr und anspruchsvollere Techniken.

    2. Im Dragon Muay Thai, das wenige Meter vom Tiger Muay Thai ist, war ich auch. Einmal hat gereicht... Gym ist sehr klein, und man durfte Übungen im vorwärtsgehen, um den Ring drumherum machen und einige Trainer schienen nicht wirklich bei der Sache zu sein. Padwork mit den Trainern war in Ordnung aber die Trainingsstunde an sich etwas seltsam. Hatte sich angefühlt wie schlechtes Hinterhoftraining. Leider. Da ich aber nur einen Tag da war, kann ich natürlich nicht sagen, wie es an anderen Tagen ist. Vielleicht hatten sie auch einen schlechten Tag? Das weiß ich nicht so genau. Aber das erste Training da hat mir schon mal nicht gefallen. Walk in Training hat 300 THB (um die 8 Euro) gekostet.

    3. Dann war ich noch im Phuket Top Team, ein kleines bis mittelgroßes Gym. Viel günstiger als das Tiger Muay Thai. Im Tiger Muay Thai kostet ein Zimmer pro Woche um die 7000 THB (um die 200 Euro). Im Phuket Top Team bekommt man ein Zimmer für ungefähr 6000 THB (um die 160 Euro) im Monat.

    Das Training hier war klasse. Hat mir am besten gefallen, da die Trainer sehr motiviert schienen, man viel besser und gewissenhafter betreut wurde. Waren auch insgesamt weniger Trainierende da. Dafür waren aber Leute, die wirklich im Gym bzw in Phuket wohnen und dauerhaft anwesend sind. Weniger Touristen also und mehr feste Trainingspartner. Ein familiäres, wärmeres Klima als im überlaufenen Tiger Muay Thai, wo Leute täglich rein und rausspazieren. Um dieses Klima bemühen sich die Trainer auch offiziell, weshalb nur ca. 80 Schüler zur Zeit trainieren dürfen. Um die Qualität zu gewährleisten.

    Im Gegensatz zum Tiger konzentriert sich PTT eher auf Leute, die kämpfen lernen wollen und dementsprechend findet man weniger Anfänger im Gym.
    Walk in hat 400 THB gekostet. Etwas weniger als 10 Euro also.

    Zur Soi Tad-ied bzw "Fighter Street" im Allgemeinen: diese Straße ist einzigartig und sollte man auf jeden Fall besucht haben... man findet hier alles mögliche: Supermärkte, Restaurants, Muay Thai bzw MMA Gyms, Fitnessstudios und Crossfitboxen, Ernährungsberatung, Unterkünfte etc...

    Die Restaurants sind alle ziemlich gut. Überall bekommt man gesundes, "sauberes" Essen, frische Salate, Obst, Proteinshakes (zB auch mit frischer Kokosmilch) und auch sonst findet man so ziemlich alles, was man braucht.

    Ich fahre Ende des Monats nochmal hin und mach auch nochmal vernünftige Fotos

    So, der Text wurde nun etwas hastig niedergekritzelt... falls jemand noch Fragen haben sollte, dann immer her damit. Ich freue mich, wenn ich weiter helfen kann

    Liebe Grüße aus Thailand!
    www.thewarriorstravelguide.com - Der Blog für reisewütige Kampfsportler und holistisches Gesundheitscoaching

  2. #2
    Registrierungsdatum
    19.06.2002
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Sind auch gerade hier. Bin gespannt was morgen abgeht....

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.05.2013
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    273

    Standard

    Ah, cool! Songkran in Phuket ist toll! Ich wünsche euch viel Spaß und ein frohes neues (Thai)Jahr
    Geändert von Daisy_K (12-04-2017 um 04:28 Uhr) Grund: Ergänzung
    www.thewarriorstravelguide.com - Der Blog für reisewütige Kampfsportler und holistisches Gesundheitscoaching

  4. #4
    Registrierungsdatum
    19.06.2002
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Sind auch gerade hier. Bin gespannt was morgen abgeht....

    Was kostet eine Privatstunde im Top Team?

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.05.2013
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    273

    Standard

    Privatstunden bekommt man da leider nur als Mitglied. Würd für 400 THB einfach ins normale Training gehen. Morgens 07:30-10:00 wenn ich mich nicht täusche... und nachmittags 16:00-18:00 Uhr. Die Betreuung reicht aus! Ist teilweise schon wie eine Privatstunde, da genug Trainer da sind zum gucken und immer einer auch zu einem kommt und länger erklärt. Lohnt sich, finde ich.
    www.thewarriorstravelguide.com - Der Blog für reisewütige Kampfsportler und holistisches Gesundheitscoaching

  6. #6
    Registrierungsdatum
    19.06.2002
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy_K Beitrag anzeigen
    Privatstunden bekommt man da leider nur als Mitglied. Würd für 400 THB einfach ins normale Training gehen. Morgens 07:30-10:00 wenn ich mich nicht täusche... und nachmittags 16:00-18:00 Uhr. Die Betreuung reicht aus! Ist teilweise schon wie eine Privatstunde, da genug Trainer da sind zum gucken und immer einer auch zu einem kommt und länger erklärt. Lohnt sich, finde ich.
    Danke. Gibt's im normalen Training Sparring mit Thais?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.05.2013
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    273

    Standard

    Kein Ding. Ja, du kannst jeder Zeit die Trainer fragen, ob sie mit dir Sparring machen. Kann man eigentlich in jedem Gym.
    Im Training selbst sind keine Thais. Zumindest bisher nicht gesehen. Da müsste man weiter rausfahren in kleinere und verstecktere Gyms, wenn man unter Thais trainieren will. Glaub, dass es z.B. im Suwit Gym mehr Thais gibt... aber bin mir nicht sicher, da ich das noch nicht mit eigenen Augen gesehen sondern nur gehört habe.

    Aber Top Team ruhig anschauen... hab schon bestimmt um die 10 Gyms in Thailand abgeklappert und fand das bisher am besten. Die meisten da sind auch Kämpfer. Und es gibt auch einen deutschen Trainer. Glaube er gibt den Kickboxkurs oder sowas in der Richtung.

    Einfach ins Office gehen und nach dem Trainingsplan fragen, da steht alles drauf. Anmeldung etc brauchst du auch nicht fürs Training. Einfach hinkommen. Viel Erfolg!
    www.thewarriorstravelguide.com - Der Blog für reisewütige Kampfsportler und holistisches Gesundheitscoaching

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.08.2017
    Alter
    34
    Beiträge
    4

    Exclamation

    Ich hatte beim letzten Urlaub auch mit Trainingseinheiten geliebäugelt, letztendlich ist es dann bei einer Einheit geblieben. Insgesamt aber eine sehr coole Athmosphäre dort - ist halt was anderes als hier zu trainieren...

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.05.2013
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    273

    Standard

    Oh, dann solltest du unbedingt nochmal hin ja, die Atmosphäre ist unschlagbar! Und vor allem sehr ansteckend.
    www.thewarriorstravelguide.com - Der Blog für reisewütige Kampfsportler und holistisches Gesundheitscoaching

  10. #10
    Registrierungsdatum
    01.12.2017
    Alter
    25
    Beiträge
    2

    Standard

    Servus miteinander

    Seit einigen Tagen informiere ich mich über Trainingsmöglichkeiten in Phuket.
    Ich möchte mich vorallem in den Bereichen MT und MMA weiterbilden.
    Besonders ins Auge gefallen ist mir das PTT, jedoch habe ich in einigen Berichten gelesen, dass das Training dort weniger für Anfänger geeignet ist.
    Das TMT sieht schon sehr modern und ansprechend auf, jedoch scheint es mir zu überlaufen zu sein und auch zu teuer.

    Nun habe ich beispielsweiße vom PTT das Angebot gesehen, dort direkt eine Unterkunft und Training für ein Monat zu buchen. Ist das sinnvoll oder sollte ich mir eine unabhängige Unterkunft suchen und mich die ersten Tage erstmal in den verschiedenen Gyms umsehen, um mich dann nach ein oder zwei Wochen zu entscheiden?
    Oder gibt es auch Stimmen, die mir raten doch über einen längeren Zeitraum zu bleiben?

    Wollte jetzt keinen extra Thread dafür auf machen. Falls gewünscht, kann ich das noch nachholen...
    Geändert von kwest (05-12-2017 um 09:14 Uhr)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von kwest Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn aber auf K1 und MMA dein Fokus liegt würde ich dir eher Holland als Trainingsziel empfehlen.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  12. #12
    Registrierungsdatum
    01.12.2017
    Alter
    25
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
    Wenn aber auf K1 und MMA dein Fokus liegt würde ich dir eher Holland als Trainingsziel empfehlen.
    in meinem Gym wird leider nur K1 angeboten, bevorzugen würde ich aber MT.
    Zusätzlich zum Trainingserfolg möchte ich aber auch die Zeit nutzen, um meinen Kopf etwas frei zu bekommen. Thailand bietet sich hierfür natürlich bestens an.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.10.2009
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von kwest Beitrag anzeigen
    Ist das sinnvoll oder sollte ich mir eine unabhängige Unterkunft suchen und mich die ersten Tage erstmal in den verschiedenen Gyms umsehen, um mich dann nach ein oder zwei Wochen zu entscheiden?
    Gyms in Thailand haben Ups- & Downs. Das ist alles sehr wechselhaft dort. Deshalb würde ich es grade in Phuket genauso machen. Testen bis du dich wirklich 100% Wohlfühlst. Es gibt dort ja auch Gyms die du hier nicht so kennst bzw. die hier keine Werbung machen.

    Unterkunft ist in Phuket kein Problem. Unterkunft im Gym kann etwas eigenartig sein, weil du dann gefühlt nieee aus dem Gym rauskommst. Wohnst du drumherum dann kannst du beim Gang zum Gym die Früchtehändler abgrüßen.

    Dein Gym findest du nicht im Internet. Wenn du wirklich länger bleiben willst dann finde es vor Ort raus.

    Grade Phuket ist kein Muay Thai land mehr. Dort gibt es K1, MMA, BJJ usw.
    Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neuheiten 2011: Ab 08.09. "The Fighters 2", ab 14.10. "The Fighter"
    Von Budozirkel im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-07-2011, 10:19
  2. "Street-Samurai" wird schließlich "weggespült"
    Von Kusagras im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02-06-2011, 10:13
  3. "Pettrick" Muay Thai Kampf 16.02.10 in Phuket
    Von smiladonna im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30-12-2010, 08:58
  4. "Pettrick" Muay Thai Kampf 16.02.10 in Phuket
    Von smiladonna im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-02-2010, 16:45
  5. K-1 World MAX 2009 "Final 16" - Die "Top 16 Fighter" durften ran! (Review)
    Von York im Forum Eventforum Boxen, Kick-Boxen, K1, Muay Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15-05-2009, 15:27

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •