Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 66

Thema: Kochen / Rezepte

  1. #31
    Registrierungsdatum
    18.02.2015
    Ort
    MV
    Alter
    40
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Bei mir auch!
    Und da komme ich zu meiner Frage:

    Habt ihr schon mal Kimchi gemacht oder im Restaurant gegessen?

    Wie macht ihr euer Kimchi?
    koreanische Küche dann bist wohl auch ein Teakwondo fan.
    Früchte in Milch das kenne ich bis jetzt nur im Morgen müsli.

    Zudem ich habe heute mein neuen Gartopf benutzt. Eh richtig lecker zwei Hänchen keulen mit Basmati ,Soce ,Curry und Basilikum.
    Geändert von Robb (17-08-2019 um 19:22 Uhr)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.447

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon mal Kimchi gemacht oder im Restaurant gegessen?
    Gegessen ja, u.a. in Japan oder in 2 koreanischen Restaurants in FFM, gemacht noch nicht.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.645

    Standard

    ist ralativ einfach zu machen, wenn man das richtige equipment hat und schmeckt gut.

    oder man macht eine deutsche kimchi variante mit sauerkraut.https://www.gourmetguerilla.de/2018/...iel-vitamin-c/

  4. #34
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    57
    Beiträge
    8.002

    Standard

    Ich esse gerne Kimchi.

    Den Kohl nicht in zu kleine Stücke schneiden; siehe Video.

    Habe schon lange keines mehr selbst gemacht. Danke für die Anregung.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  5. #35
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.427

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    ...
    Wie macht ihr euer Kimchi?
    Ich kann mal meine Cousine fragen, die macht es nach Familienrezept.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #36
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.581

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Ich esse gerne Kimchi.

    Habe schon lange keines mehr selbst gemacht. Danke für die Anregung.
    Danke fürs Video.
    So ähnlich mach ichs mittlerweile auch, wobei ich für Reismehl Kartoffelmehl nehm.
    Beim Kohl schneide ich das Grünzeug größtenteils weg um nur den knackigen Strunk zu haben.

    früher, also vor über 10 Jahren habe ich den Kohl nur geviertelt und in 8 bis 10 % Salzwasser eingelegt, laut Rezepten im Internet konnte man das auch zwischen 3 und 24 Stunden.
    Dann habe ich es ausprobiert diese 4 Kohlstrunken mit Salz einzumassieren ohne Wasser, war auch ein Rezept.

    In manchen Rezepten wurde die Gewürzsauce mit Cayennepfeffer und Paprikapulver gemacht, zusätzlich Chilliflocken, dazu natürlich Ingwer und Knoblauch die ich fein rasple, aber die Idee mit dem Mixer wie im Video ist auch gut.
    Statt Zucker nehm ich einen Zuckerersatz auf Saccarinbasis.

    Dennoch kann ich das Kimchierlebniss das ich in original koreanischen Restaurants und Imbissen hatte nicht reproduzieren.

    Es gibt in vietnamesichen, chinesischen und asiatischen Läden Kimchi mit exotischen Varianten wie Sambal Olek, aber ist vom Geschmack niemals wie koreanisches Original. Neuerdings sogar bei Rewe von einem russischen Hersteller....extrem grausam.

    Vor Jahren hatte ich mir Kimchi Gewürzpaste bestellt, das kam dem Original nahe.
    Manche schwören auf Gochugaru aus Korea, muss ich mal probieren.

    Ich lass ja grade das Gemüse wie Frühlingszwiebeln und Karotten weg sie sind ja eher für die Vitamine statt dem Geschmack zuständig. Wenn ich den Originalgeschmack an Gewürzen habe, werde ich es wieder hinzufügen.

    Statt Fisch, für die gesunden Omegasäuren, da bin ich heikel wenn ich das tagelang im Kimchi habe, nehme ich Sardellenpaste und Fischsauce.

    Was ich auch erst vor Monaten gelernt habe, ist das Kimchi mindestens einen Tag bei Zimmertemperatur reifen zu lassen um dem Gärprozess anzuregen.

    Wenn Schnueffler mitliest, sein Rezept würde mich interessieren.
    Geändert von Paradiso (19-08-2019 um 21:34 Uhr)

  7. #37
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.447

    Standard

    Das muss ich mal machen, sieht einfach aus:


  8. #38
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.252

    Standard

    Gibts heute wieder. Echt einfach und schmeckt super, wie original.
    https://youtu.be/CsnCo6pe1Z0
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  9. #39
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.252

    Standard

    Gibts bei Euch auch keinen Ingwer? Corona?
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  10. #40
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.645

    Standard

    habe leckeren china ingwer. ingwer wird aus auch aus anderen ländern importiert...

  11. #41
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.252

    Standard

    Da freue ich mich drauf
    https://youtu.be/sZzQMzkxTCo
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  12. #42
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.686

    Standard

    Spargel Risotto ist zur Zeit auch toll!

  13. #43
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.447

  14. #44
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.438

    Standard

    Mal etwas veganes( obwohl ich kein Veganer bin)
    Erdnuss"Milch": Erdnüsse 170gr (geröstet, bevorzugt ungesalzen) ca 8Std in Wasser quellen lassen; abspülen und kurz aufkochen, nochmal abspülen und mit 1Ltr Wasser in einem Blender "blenden"; durch ein feines Sieb abseihen; fertig ist die Milch

    Aus den Erdnuss Überbleibsel kann man noch gut einen "PowerBar" herstellen
    Die Überbleibsel mit einer Kaffeetasse Haferflocken, einer Banane(püriert; zerdrückt) Honig(je nach Geschmack) und 2Suppenlöffel Kokosnussöl vermischen; wer möchte kann Zimt oder ungesüsstes Kakaopulver für den Geschmack beigeben- Portonieren(die Masse sollte nicht zu flüssig/weich sein- bei Bedarf mehr Haferflocken beigeben) Ofen vorheizen(180°) für ca 20min backen (besser zwischendurch nachschauen- mein Ofen funktioniert mit Gas; Elektroofen kann die Backzeit vareieren)

  15. #45
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.447

    Standard

    Das werde ich demnächst mal machen, sieht extrem einfach & lecker aus:


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schnelle Rezepte!
    Von Sven K. im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16-12-2015, 10:20
  2. Rezepte mit Quark?
    Von domo77 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11-11-2011, 08:10
  3. Eure schlimmsten Rezepte :P
    Von Rhodos im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03-06-2009, 18:28
  4. Shake Rezepte
    Von Kasuya im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25-05-2006, 11:10
  5. WOK-Rezepte
    Von JuMiBa im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03-02-2004, 20:18

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •