Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 66

Thema: Tommy Carruthes JKD Demo 2008

  1. #46
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.734

    Standard

    Aber du bist ja der große Held und Alleskönner, der jeden Angreifer immer und Überall mit nem eyejab oder grainkick definitiv, sofort und absolut stoppt.
    Halt der Überkiller.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  2. #47
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Was machst du wenn du mit dem van damm tritt nicht triffst?
    Klassische frage bei fingerjabs und eiertritten, lol...
    Die Frage ist wahrscheinlich mehr, warum es dir immer wieder um diese Techniken geht? Ist fast schon ein Bisschen krankhaft wie darauf rumreitest.

    Ich praktiziere auch Kampfkunst und wir trainieren auch Techniken auf die Weichteile. Im Kyusho üben wir nur auf Punkte welche im Schnitt etwa so gross sind wie ein menschliches Auge.
    Ja sie sind effizient und können matchentscheidend sein.

    Aber:
    Für Leute die einigermassen die Dynamik des Kampfes verstanden haben. Sind sie nur ein Bonus.

    Sie ersetzen kein Sparring und keinen lebendigen Gegner. Und einen Gegner unterschätzen sollte man schon gar nie.

    Du und dein Verein wollt eine Linie ziehen die ich nicht als sinnvoll erachte.

    Sie ist gefährlich. Weil sie nicht ehrlich ist. Und weil sie keinen Respekt vor anderen Stilen hat weil diese vermeindlich nicht so effizient sind. Nicht so krass Strassenkampf blabla..

    Und besonders BL war ja wohl nicht der Typ der sich so auf etwas versteift hat wie du... adapt what is usefull.. remember?

  3. #48
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Standard

    Ist kyosho nicht diese no touch george dilman geschichte?
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.734

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Ist kyosho nicht diese no touch george dilman geschichte?
    Das ist ein Modellautohersteller.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  5. #50
    Registrierungsdatum
    12.02.2002
    Beiträge
    948

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Selten ein Boxer der mit mitte 50 so flott ist.
    Ich wollte es gerade sagen - er macht zwar nicht den superschnellen Eindruck, wie mal früher, aber er ist immer noch sehr schnell.

    War Jesse auch bis wenige Jahre bevor er starb - aber gerade das war auch ein Punkt, den er ansprach: Er meinte, er könne nicht ewig so schnell sein wie er mal war und deshalb auch weiter auf Strategien hinwies, wo unvermeidlich kontakt mit den Händen des Gegners entstehen würde. U.a. deshalb auch seine enge Zusammenarbeit mit Steve Smith, Walla-Walla WA, mit denen er auch einige interessante Erneuerungen ins NCGF brachte.

    Der hat sowieso auch immer propagiert, dass man nicht nur auf Schnelligkeit bauen kann. Deshalb u.a. das Chi Sao und andere Wege der Beseitigung von barrieren. Über TC sagte er aber wörtlich: "Tommy doesn't need to do any trapping. He can just stand there and pot shoot people." Ob er es immer noch kann, wenn er 76 ist, ist dann eine andere Frage.
    Geändert von Lino (02-07-2017 um 20:31 Uhr)

  6. #51
    Registrierungsdatum
    12.02.2002
    Beiträge
    948

    Standard

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist Geschwindigkeit nicht alles und der Boxer muss sich seine Kraft auch noch einteilen..?
    Macht aber schon einen unterschied, ob du mit einem 12-14 oz. Boxhanschuh getroffen wirst oder die Knöcheln voll in die Schnauze, oder die Fingerspitzen in die Augen kriegst.

    Natürlich muss man Kräfte einteilen, aber ein Boxkampf im Ring ist nun mal von seiner Natur her konzipiert um lange zu dauern und der Kampf in Selbstverteidigung ist schnon dabei richtig, richtig, schief zu gehen wenn die 60 Sekunden überschreitet. Bis dahin sollte man schon möglichst alle Ziele beseitigt oder den Houdini gemacht haben.

    ... oder wie Jared Wihongi uns sagte, "he, who fights and runs away, gets to fight another day".

  7. #52
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Ist kyosho nicht diese no touch george dilman geschichte?
    Kyusho ist die japanische Vitalpunktlehre. Die ihren Ursprung in China hat. Dillman ist der wahrscheinlich bekannteste Vertreter und zugleich der umstrittenste..
    Nicht meine Lineage. Kyusholeute haben das gleiche Problem wie du: Sie doktern zu fest an Punkten herum und vernachlässigen die Hauptarbeit..
    Geändert von Gast (02-07-2017 um 20:27 Uhr)

  8. #53
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Jetzt muss man nur noch den unterschied lernen zwischen, von "hatern" interpretierte "ultimative waffe" und der hohen trefferwirkung der "waffe", die nicht von der hand zu weisen ist.
    Mir ist noch niemals einer unter die augen gekommen und sagte, zeig mal wie der finger jab und der tritt in eier sich anfühlen. Das wird nie passieren, außer im netz. Warum das so ist, liegt ebenfalls auf der hand, für jeden mit gesundem menschenverstand.
    Keine Ahnung wer das gesagt haben soll, bis jetzt hab ich nur Fragen gelesen wie, was passiert wenn man nicht ordentlich trifft oder die gewünschte Wirkung erzielt wird. Die meisten gehe halt von einem sich bewegenden und sich vl. deckenden Ziel aus und dann noch eher kleinen Zielen.
    Übrigens hab ich auch noch niemanden erlebt der gesagt hat, zeig mir mal wie sich ein Uppercut anfühlt.

    Speaking off, ich habe erlebt, wie personen, nach eniem treffer in die eier, weil sie vergessen haben ihren cup zu tragen, drei wochen krankgechrieben wurden, und nach fingerjabs, die trotz schutzbrille durchkamen (weil jen nach modell sie hochrutschen kann), komplett ausser gefecht waren.
    Ich hab auch erlebt wie Personen nach nem Hacken im Boxen eine Gehirnerschütterung hatten oder nach einem Hebel eine gebrochene Schulter.
    Kann alles verheerende Wirkung haben wenn man richtig trifft oder ein Hebel richtig sitzt. Manche beschäftigen sich halt nur auch mit dem wenn.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Lino Beitrag anzeigen
    Macht aber schon einen unterschied, ob du mit einem 12-14 oz. Boxhanschuh getroffen wirst oder die Knöcheln voll in die Schnauze, oder die Fingerspitzen in die Augen kriegst.
    Der Unterschied ist eher der, dass dir Boxhandschuhe erlauben viel härter zu zu schlagen ohne Angst um die Hände zu haben. Dazu noch getapte Hände die zusätzlich stabilisieren und richtig hart sind.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  10. #55
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Standard

    Zitat Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
    Die Frage ist wahrscheinlich mehr, warum es dir immer wieder um diese Techniken geht? Ist fast schon ein Bisschen krankhaft wie darauf rumreitest.

    Ich praktiziere auch Kampfkunst und wir trainieren auch Techniken auf die Weichteile. Im Kyusho üben wir nur auf Punkte welche im Schnitt etwa so gross sind wie ein menschliches Auge.
    Ja sie sind effizient und können matchentscheidend sein.

    Aber:
    Für Leute die einigermassen die Dynamik des Kampfes verstanden haben. Sind sie nur ein Bonus.

    Sie ersetzen kein Sparring und keinen lebendigen Gegner. Und einen Gegner unterschätzen sollte man schon gar nie.

    Du und dein Verein wollt eine Linie ziehen die ich nicht als sinnvoll erachte.

    Sie ist gefährlich. Weil sie nicht ehrlich ist. Und weil sie keinen Respekt vor anderen Stilen hat weil diese vermeindlich nicht so effizient sind. Nicht so krass Strassenkampf blabla..

    Und besonders BL war ja wohl nicht der Typ der sich so auf etwas versteift hat wie du... adapt what is usefull.. remember?
    "Krass Strassenkampf"
    "Sie ersetzen kein Sparring und keinen lebendigen Gegner. Und einen Gegner unterschätzen sollte man schon gar nie."
    Moment, soll das bedeuten wir trainiern nicht mit lebendigen Gegnern und unterschätzen sie? Wann warst du bei uns im Training?

    "Du und dein Verein wollt eine Linie ziehen die ich nicht als sinnvoll erachte."
    Wat??????????????????????????????????

    "Und weil sie keinen Respekt vor anderen Stilen"
    Wat??? Ich schreibe hier lediglich über JKD. Ich gehe nicht in fremde unterforen und mache andere KKs runter oder diskutiere mit den leuten dort, weil mir ihre KK nicht passt, aber vielleicht relfektierst du mal über dich selbst.

    Interessant, dass du mehr über mich weißt als ich...junge, junge...Das ist wohl fake news vom feinsten, genau deswegen diskutiere ich nicht mit anonymen usern und mit denen die ich nicht kenne, weil so viel schwachsinn behauptet wird, dass man kopfschmerzen bekommt. Das ist jetzt der zweite post von dir den ich überhaupt erst gelesen hab in den letzten monaten und finde genau das was ich vermutet habe. Lauter vermutungen, ohne jegliche basis.
    Geändert von Abstauber (03-07-2017 um 07:26 Uhr)
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  11. #56
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    "Krass Strassenkampf"
    "Sie ersetzen kein Sparring und keinen lebendigen Gegner. Und einen Gegner unterschätzen sollte man schon gar nie."
    Moment, soll das bedeuten wir trainiern nicht mit lebendigen Gegnern und unterschätzen sie? Wann warst du bei uns im Training?

    "Du und dein Verein wollt eine Linie ziehen die ich nicht als sinnvoll erachte."
    Wat??????????????????????????????????

    "Und weil sie keinen Respekt vor anderen Stilen"
    Wat??? Ich schreibe hier lediglich über JKD. Ich gehe nicht in fremde unterforen und mache andere KKs runter oder diskutiere mit den leuten dort, weil mir ihre KK nicht passt, aber vielleicht relfektierst du mal über dich selbst.

    Interessant, dass du mehr über mich weißt als ich...junge, junge...Das ist wohl fake news vom feinsten, genau deswegen diskutiere ich nicht mit anonymen usern und mit denen die ich nicht kenne, weil so viel schwachsinn behauptet wird, dass man kopfschmerzen bekommt. Das ist jetzt der zweite post von dir den ich überhaupt erst gelesen hab in den letzten monaten und finde genau das was ich vermutet habe. Lauter vermutungen, ohne jegliche basis.
    Deine Statements sprechen Bände und dein Promovideo besteht aus Shufflestep, Kick und Eyejab. Horden von Gegnern ausgeschaltet mit einer Technik. So wie ihr euch halt eure Welt ausmalt. Was erwartest du? Und es ist nicht so dass mir andere Stile nicht passen es ist wohl eher so dass mir die Mentalität nicht passt welche vermittelt wird. Im Karate hat man auch ganz lange an "ein Schlag ein Toter" geglaubt. Zum Glück sind viele aufgewacht! Wissenschaftlicher Strassenkampf? Mit solch einem Titel zieht ihr die Linie. Nochmal was erwartest du?
    Das Resultat von gewissen Ideen, sieht man dann immer in den Vergleichskämpfen..
    Geändert von Gast (03-07-2017 um 08:39 Uhr)

  12. #57
    Gast Gast

    Standard

    Edit

  13. #58
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.176

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    "Krass Strassenkampf"
    "Sie ersetzen kein Sparring und keinen lebendigen Gegner. Und einen Gegner unterschätzen sollte man schon gar nie."
    Moment, soll das bedeuten wir trainiern nicht mit lebendigen Gegnern und unterschätzen sie? Wann warst du bei uns im Training?

    "Du und dein Verein wollt eine Linie ziehen die ich nicht als sinnvoll erachte."
    Wat??????????????????????????????????

    "Und weil sie keinen Respekt vor anderen Stilen"
    Wat??? Ich schreibe hier lediglich über JKD. Ich gehe nicht in fremde unterforen und mache andere KKs runter oder diskutiere mit den leuten dort, weil mir ihre KK nicht passt, aber vielleicht relfektierst du mal über dich selbst.

    Interessant, dass du mehr über mich weißt als ich...junge, junge...Das ist wohl fake news vom feinsten, genau deswegen diskutiere ich nicht mit anonymen usern und mit denen die ich nicht kenne, weil so viel schwachsinn behauptet wird, dass man kopfschmerzen bekommt. Das ist jetzt der zweite post von dir den ich überhaupt erst gelesen hab in den letzten monaten und finde genau das was ich vermutet habe. Lauter vermutungen, ohne jegliche basis.
    Du warst noch nie im grappling Forum und hast dort diskutiert?

  14. #59
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    34
    Beiträge
    3.919

    Standard

    Zitat Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
    Du warst noch nie im grappling Forum und hast dort diskutiert?
    Was er mit anderen Accounts gemacht hat zählt bei ihm halt nicht

  15. #60
    Registrierungsdatum
    21.05.2015
    Beiträge
    456

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Du raffst es nicht oder willst nur provozieren?
    genau die frage solltest du unter jeden dieser hatertrollkommentare schreiben.

    das problem ist halt das man hier mit ideologen diskutiert. wer bl oder tc derart hasst wird kein argument akzeptieren. gilt natürlich nicht nur für die zwei.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tommy Carruthes Seminar für Nachlass KKB User
    Von Abstauber im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-05-2015, 17:10
  2. Tommy Carruthers Demo at the BLF last year
    Von SuperbadBoy im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 05-04-2015, 02:58
  3. Tommy Carruthers JKD in Giessen
    Von Tangkapan im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26-12-2010, 23:38
  4. tommy c. bei jkd berlin
    Von Brani im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30-06-2008, 12:54
  5. Ving Tsun Seminar mit Sifu Tommy Yuen in Mannheim (Mai 2008)
    Von LarsE im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-02-2008, 09:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •