Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 67

Thema: Auge/Ei

  1. #1
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9.984

    Standard Auge/Ei

    Hallo

    Ich habe kürzlich von einem kampferfahrenen User gelesen, dass Augenstiche und Eiertritte bei voll unter Drogen Stehenden oder anderen Leuten komplett versagen können. Was meint Ihr dazu?

    Viele Grüße!

    _
    Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...

  2. #2
    Registrierungsdatum
    20.11.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    54

    Standard

    Da diverse Substanzen im Grunde alles mit deinem Körper machen können, auch deine Schmerzempfindlichkeit drastisch reduzieren, ist es durchaus möglich, dass jemanden unter dem Einfluss solcher Substanzen besagte Techniken nicht tangieren. Grade beim Tritt in den Hoden kommt der Effekt ja durch den Schmerz.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.390

    Standard Auge/Ei

    Also Eierstich in Suppe ist sehr lecker.

    Ansonsten wurde doch schon zigmal durchgekaut - Antworten:

    Nein!

    Doch!

    Oh!

    Such Dir was aus.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  4. #4
    Gast Gast

    Standard gemüsesuppe

    Das wärmt, wenn es draußen frostig wird: Bunte Gemüsesuppe mit Eierstich. ... abkühlen lassen und einen Teil der Fettaugen abnehmen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    13.08.2012
    Alter
    34
    Beiträge
    336

    Standard

    Kompetente Aussage.

    Was will man jetzt damit anfangen? Es wird immer Individuen geben, bei denen Treffer unterschiedliche Wirkungen erzielen.

    "Voll unter Droge" -unter welcher? Ein Kiffer wird definitiv anders kämpfen als einer auf Tillidin und Koks.

    Edit: War meine zynische Anwtort langsamer als die andern Zyniker

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    688

    Standard

    Ein Augenstecher-/Eiertreter wird nicht groß abwarten wie das wirkt, sondern die erste Lücke zur Flucht nutzen. Und der macht ja nicht nur einen Stich oder Tritt sondern arbeitet so lange bis sich halt das Fluchtfenster öffnet, der fragt nicht immer wieder zwischendrin: "Na, tut es schon weh?"
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.582

    Standard

    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    14.05.2013
    Beiträge
    10.215

    Standard

    Der olle Störtebecker soll sogar ohne Kopf noch rumgelaufen sein.
    Jäger berichten auch von Tieren, die nach Herz-/Lungenschüssen noch Hügel hochgesprintet sein sollen. Genaugenommen gibts eigentlich ziemlich wenig, was einen Instant Drop wirklich garantiert. Bomben, vielleicht.
    Geändert von Terao (16-05-2017 um 20:05 Uhr)
    Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9.984

    Standard

    Ich habe den Eindruck, dass der Thematik nicht genügend Ernsthaftigkeit und Respekt entgegen gebracht wird. Immerhin sind Hodensack und Auge die Fixsterne, um die sich zB bei Carruthers alles dreht.

    _
    Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...

  10. #10
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    675

    Standard

    Zitat Zitat von Terao Beitrag anzeigen
    Der olle Störtebecker soll sogar ohne Kopf noch rumgelaufen sein.
    Jäger berichten auch von Tieren, die nach Herz-/Lungenschüssen noch Hügel hochgesprintet sein sollen. Genaugenommen gibts eigentlich ziemlich wenig, was einen Instant Drop wirklich garantiert. Bomben, vielleicht.
    Jep, das kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen.
    Bei Wildschweinen z.B. sind 50 bis 100 Meter eigentlich immer drin, selbst bei absolut tödlichen Treffern.
    Außer, man durchtrennt die Wirbelsäule oder trifft das Hirn. Das wäre im jagdlichen Bereich die einzige "sichere" Option für Instant Drop (wenn man da sauber trifft, und dass ist wegen dem kleinen Trefferfeld wieder recht unsicher).

    und das alles "nur" mit körpereigenem Adrenalin.
    Mit körperfremden Substanzen geht da bestimmt noch so einiges.

  11. #11
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Jep, das kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen.
    Bei Wildschweinen z.B. sind 50 bis 100 Meter eigentlich immer drin, selbst bei absolut tödlichen Treffern.
    Außer, man durchtrennt die Wirbelsäule oder trifft das Hirn. Das wäre im jagdlichen Bereich die einzige "sichere" Option für Instant Drop (wenn man da sauber trifft, und dass ist wegen dem kleinen Trefferfeld wieder recht unsicher).

    und das alles "nur" mit körpereigenem Adrenalin.
    Mit körperfremden Substanzen geht da bestimmt noch so einiges.
    Eine ernsthafte Antwort auf eine openmind-dümmliche Frage ( wie bei dem
    leider seit einiger Zeit üblich ).

    Also auch eigene Erfahrungen:

    Tobende Wut - da hilft nix dagegen !!!

    Man gerät in eine Gruppe und die legen los und du liegst neben deiner blutenden
    Frau blutend auf dem Boden ... da können dich auch 3 erwachsene Männer
    nicht festhalten / bändigen.

    Schmerzen - kommen erst nachdem es tatsächlich vorbei ist !

    "Cool" sind im Kino die "Auftragskiller" - im echten Leben sorgt der eigene
    Geist dafür dass der Verstand ausblendet und man macht alles was
    gemacht werden muß um zu überleben.

    "Drogen" - neee - die ALLEINE machen gar nix aus - sind eher eigengefährdend !

    Ein "williger" Suffkopp ist erst mal ein Suffkopp der Probleme mit sich selbst
    und seinem Gleichgewicht hat ...

    Klar spornt das viele an sich dann kloppen zu wollen - mit hohem Risiko dann
    selbst liegen zu bleiben ( kenne beide Seiten nur zu gut ).

    "Tilidin" = macht ab einer gewissen Dosis LUSTIG ! Kaum Schmerzlinderung !!!
    Und auf gar keinen Fall schmerzunempfindlich ! Keine Aggression dadurch !

    Ganz neu: "Targin" = da ist man sofort total k.o. und kommt kaum aus dem
    Stuhl hoch - - - ohne dabei einzuschlafen - absolut keine gute Idee damit
    in den Krieg ziehen zu wollen .. Schwindel ohne Ende inkl. ...
    Stundenlange Dröhnung und absolut keine Lust auf Garnix ...

    Nebenbei: beides auf Rezept gekriegt und beides umgehend gecancled !

    Nebenbei 2: der gutmeinende Arzt wußte gar nicht WEM er das Zeug
    vertrauensvoll verordnet ! ( inkl. Verwendungsnachweis für den
    Apotheker - somit reines GIFT/BTM !!! ).

    Daher glaube ich das recht gut beurteilen zu können

    Eigentlich ganz einfach - vollgesoffen mit / ohne Drogen auf's Bike ...
    wie weit kommt man damit ohne auf die Fresse zu fliegen ???

    Aber beim Kämpfen soll es irgendwie nützlich sein ???? Allenfalls für den Gegner !

    Wie o.g.: EIGENE Erfahrungen !

    Hat im kkb wohl kaum einer ebenso gemacht ( manchmal machen müssen ).

    Toppen ?

    Wenn beide Arme und Hände vor Schnittwunden bluten kann man auch nicht
    sagen "ich ergebe mich" !!! - es muß weiter gehen bis zu irgendeinem Ende !

    Und zugegeben: in den allermeisten Fällen war ich dran schuld in diese
    Situationen zu kommen !

    Grüße

    BUJUN

    ( völlig drogenfrei )

  12. #12
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe kürzlich von einem kampferfahrenen User gelesen, dass Augenstiche und Eiertritte bei voll unter Drogen Stehenden oder anderen Leuten komplett versagen können. Was meint Ihr dazu?

    Viele Grüße!

    _
    Einladung: du kriegst von mir Reste" und spülst die mit 'nem Liter Woddi
    runter- ich greife dir mal ins Äuglein und trete sanft in die Klöten ....

    DANN hast du die so dringend erbetene Antwort auf die unglaublich
    wichtige Frage


  13. #13
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe kürzlich von einem kampferfahrenen User gelesen, dass Augenstiche und Eiertritte bei voll unter Drogen Stehenden oder anderen Leuten komplett versagen können. Was meint Ihr dazu?

    Viele Grüße!

    _
    Ja genauso ist es auch beim Pfefferspray. Ein Tipp den mir ein erfahrener Polizist während der Ausbildung gegeben hat. Luftwürger funktionieren anscheinend immer auch bei vollgepumpten Leuten..

  14. #14
    BUJUN Gast

    Standard

    Zitat Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
    Ja genauso ist es auch beim Pfefferspray. Ein Tipp den mir ein erfahrener Polizist während der Ausbildung gegeben hat. Luftwürger funktionieren anscheinend immer auch bei vollgepumpten Leuten..
    Gerade in MA passiert: Schäferhund greift DREI Polizisten an und beist zu -
    Pfefferspray NULL Wirkung - - - und das Zeug das die Polizei hat ist x-mal
    stärker wie das im Handel erhältliche - was genug über die Wahrscheinlichkeit
    aussagt ob es bei Gefahr tatsächlich den Angreifer stoppt / behindert !

    Das Net + TV sind übervoll mit Situationen in denen DREI oder VIER,
    hab auch schon mehr gesehen !, Polizisten notwendig sind um EINEN
    Störer der sich massiv wehrt festzulegen und letzlich abzuführen.

    Zauberwort: MASSIV !

    Teaser-Test's werde auch gerne gezeigt - wobei der willige Demo-Partner
    das geduldig geschehen läßt.

    Ist ja auch schwierig einen Demo-Partner zu finden der vor Wut Schaum
    vor'm Maul hat und einem den Kopf runter reisen will ...

    Hab mal Clip(s) gesehen in denen mehrere Polizisten den Störer immer wieder
    ge-teasert haben - ohne Ergebnis !

    Der Wille kann wirklich enormes leisten / hervorbringen !!!

    Wie war das noch bei den UFC der Anfangszeit in dem sich der Sieger
    in mehreren Runden innerhalb kürzester Zeit hochkämpfen mußte ????

    Ohne eisernen Willen und Leidensfähigkeit ist das unmöglich.

    Nicht zu vergessen: eine Mutter die ihr Kind verteidigt !!!!!!!
    Geändert von BUJUN (17-05-2017 um 08:16 Uhr)

  15. #15
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Ich habe kürzlich von einem kampferfahrenen User gelesen, dass Augenstiche und Eiertritte bei voll unter Drogen Stehenden oder anderen Leuten komplett versagen können. Was meint Ihr dazu?
    Schon Homer berichtet über einen Augenstich als erfolgreiches Mittel, einen zum Kanibalismus neigenden Endgegner wirksam zu schwächen...
    Und das waren ja damals keine Weicheier...Heulsusen vielleicht, aber keine Weicheier...

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das dritte Auge
    Von Marshall Mc Luhan im Forum Philosophie, Esoterik und Tradition
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 15-09-2013, 07:04
  2. Auge in Auge
    Von olem im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 25-02-2010, 22:09
  3. Gedankenexperiment - Auge um Auge
    Von Drake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 13-08-2009, 23:25
  4. Auge geschwollen?
    Von Cheeseburgerking im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22-08-2005, 12:51
  5. Auge um Auge
    Von dino im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31-03-2002, 11:31

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •