Seite 266 von 334 ErsteErste ... 166216256264265266267268276316 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.976 bis 3.990 von 5003

Thema: besser trainieren

  1. #3976
    Registrierungsdatum
    09.11.2008
    Alter
    35
    Beiträge
    143

    Standard

    Womöglich ist ein gewisses Maß an Masochismus ganz nützlich um im Muay Thai erfolgreich kämpfen zu können?

  2. #3977
    Registrierungsdatum
    03.04.2018
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Was die Fr. Norman angeht hätte ich da aber noch ein abweichende Theorie:

    Die Dame könnte auch ins Gym marschiert (oder besser spaziert?) sein um den ganzen Typen da mal zu erklären wie man locker und leicht so einen VK-Kampf bestreitet - schließlich hat sich ja als Kind mal...
    Und dann haben die Leute sich vielleicht mal gedacht: "Ja dann zeig uns doch mal wie einfach das alles ist..."
    Bevor ich auf diesen Thread hier gestoßen bin hätte ich eine derartige Theorie als vollkommen abwegig verworfen

  3. #3978
    Registrierungsdatum
    09.11.2008
    Alter
    35
    Beiträge
    143

    Standard

    nebenbei auch von mir nochmal vielen Dank an Narexis für seine Erfahrungsberichte weiter oben! Sehr interessant für jemanden wie mich der noch nie in einen Ring gestiegen ist.

  4. #3979
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    1.990

    Standard

    Zitat Zitat von Johnny99 Beitrag anzeigen
    Bevor ich auf diesen Thread hier gestoßen bin hätte ich eine derartige Theorie als vollkommen abwegig verworfen
    ...und schon wieder war dieser Wahnsinnsthread hier für was gut.
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  5. #3980
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Zitat Zitat von Gabe Beitrag anzeigen
    P.S. wäre das nicht noch was für unser BT-Do(weg des besser trainieren) was? Als erster Light Contact BJJ Club der Welt? Was denkt unser Marketing GGM dazu? Das wäre doch was potenzielle Kunde(n) hätten wir schon mal. Lässt sich bestimmt gut mit unserem Nu-Del-Hol-Zen, Kack-Zu-Do und mit der absolut geheimen Kyusho Technik des Ren1 verbinden.
    Hmmm, ich war bis jetzt davon ausgegangen, dass ich MB anbiete - Muay Boxing, sowas wie Boxen², nur internationaler und noch effektiver und ohne jeglichen Fehler in der Nomenklatur (!); na und ohne jeden ungewünschten, harten oder unkooperativen Kontakt.

    Daneben würde ich dann auch noch LC MB anbieten - Light Cuddling Muay Boxing - das würde dann auch den Clinch mit Kontakt schwerpunktmäßig beinhalten. Eine Umarmung, bei der man dem Gegner zeigt, dass es keinen Grund gibt, böse zu sein und man ihn trotz seiner Fehler lieb hat. Dabei flüstert man dem Gegner - je na Intention - dann etwas ins Ohr - dabei bitte nicht zu fest drücken! -und im Training ist das meistens, wohin er sich bitte bewegen soll. Das ist sowas wie unkooperatives Clinchen, nur dass der Gegner das macht, worum man ihn bittet, man nicht unangenehm gegriffen wird und man nicht irgendwie komisch zupackt, sondern gleich den ganzen Körper kontrolliert.
    Später, wenn man dann genug Erfahrung und Gefühl im Clinch hat, wird das Licht gedimmt, die Beteiligten schließen die Augen und man lässt sich von dem, was man fühlt und der Partner einem bietet, leiten. VK ChiSao ist da inklusive...

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    so schlecht steht es gar nicht um mich, Liegestützen sind so ungefähr das Einzige, das ich nicht hinkriege, sonst geht eigentlich alles und vieles davon geht gut.
    Klimmzüge?
    (Das Zeug wie Knie gerade ausrichten, lass ich lieber gleich mal weg, das würde mich nur wieder deprimieren .)

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Die Thais haben es offenbar wirklich besser drauf, ihre Füsse mitzunehmen, als wir.
    . Das ist den WTlern vorbehalten... (Ich würde ja immer noch gerne sehen, wie Du da einfach die Füße mitnimmst, insbesondere wenn es durch einen Tritt ausgelöst wird...)

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    im dritten Video scheint der Kleinere unter die Räder zu kommen, aber ich kann nicht beurteilen, ob das als zu hart gilt oder als akzeptables Sparring.
    . Wie kommst Du darauf? Insbesondere im Vergleich zum 2. Video zwischen Manachai und Askerov?

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Nice
    Niedlich, dass sie dir auf das Zitat antwortet, während es in meinem Post komplett ignoriert wird .

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Du bist halt übervorsichtig.
    Stell dich nicht so an und halt still, während ich dich mit Sagrotan einsprühe.

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Bockig *sein* ist halt viel einfacher, als Bock zu *haben*.
    . Trotzdem irgendwie knuffig... (Es ist ja nicht so, dass sie jede Gelegenheit hat, doch zu erklären, dass es wirklich so ist. Nur halt nicht mit „ist so“, sondern ausführlicher.)

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Die ganzen Sifu setzen sich ja auch nicht mit Didaktik auseinander, weswegen ihre viel besser ist.
    Also warum sollten die Leute hier es besser wissen?
    Du hast doch schon gehört, es gibt die Didaktik im WT und die Didaktik im Boxen . Insbesondere aufs Boxen bezogen finde ich das schon ziemlich amüsant .

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    mir scheint, ich hätte schon vor einem Jahr klar gesagt, warum ich nicht mit irgendwas anfange, nämlich: kein Geld.
    Ich dachte, das sei mittlerweile im Jahresvertrag inbegriffen?! Die trainieren doch sogar bei euch...

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Dass sich zwischen dem Zeitpunkt, wo ich beim BJJ für eine Probestunde anfragte, und dem Zeitpunkt, wo ich vom BJJ eine Antwort auf diese Anfrage erhielt - sich auf einmal das Boxen dazwischen drängte - hab ich nun wirklich nicht geplant gehabt.
    Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie jemand - während Du gerade telefonierst - von hinten an Dich rantritt und Dir schnell Handschuhe in die Hand drückt, bevor Dein Gesprächspartner den Termin nennen kann oder wie Du gerade (unangekündigt) die Halle betrittst und noch kurz vor der Türe abgeworben wirst oder durch die falsche Türe trittst...

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    sondern überfliege vieles nur. dann wird halt auch gelegentlich die eine oder andere Frage ignoriert.
    .

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Die bei Interesse in eine separates Post zu packen [...].
    Hmm, ob ich das den Moderatoren antun will... .

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    eben, Kraft reingeben kommt natürlicher als keine Kraft reingeben...

    Dennoch traue ich es den meisten Vierjährigen durchaus zu, zum Beispiel aus einem Glas zu trinken. Oder mit Messer und Gabel zu essen. Oder eine Blume zu pflücken. Oder ein Tier zu streicheln. Nicht mit perfekter Kontrolle (das aufzubauen, ist wohl ein Lebensprojekt), aber durchaus mit angemessener Kompetenz, ohne Riesenschweinereien zu verursachen, wenn sie denn Lust drauf haben und sich Mühe geben.
    .

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ich weiss nie, wie ich mit Dingen umgehen werde, die ich noch nicht kenne.
    . Ja, also außer Du weißt es doch.


    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Wahnsinn. Der Thread kommt mir so ähnlich vor wie The Walking Dead. Am Anfang hab ich jede Folge geguckt, irgendwann fand ich es langweilig, weil es unrealistisch und blöd war. Es ging ja schließlich um Zombies. Dann hab ich mal wieder gedacht, och guck Dir mal ne Folge an, so schlecht war es doch gar nicht.
    Doch wenn man mal raus ist kapiert man gar nichts mehr und hat keine Lust mehr.
    Aber es hat schon seinen Reiz, wenn Disci offensichtlich keine Ahnung hat, aber alles besser weiß. Und kann.
    Und ich glaube es ist unterhaltsam, für alle.
    .

    Zitat Zitat von Hexer Beitrag anzeigen
    Die Körpersprache (und dann die Musik beim Einlaufen) ...

    Zitat Zitat von Johnny99 Beitrag anzeigen
    Wenn ich in einem Kampfsport in den Ring steige habe ich doch i.d.R. einen Trainer, der sollte mich eigentlich vor sowas bewahren, schon aus eigenem Interesse, ist doch für ihn auch blöd wenn sein Kämpfer mal so komplett untergeht könnte ich mir vorstellen ...
    Gibt genug „schwarze Schafe“ unter den Trainern. Dann gibt’s noch die Trainer, die einfach irgendwann nachgeben, wenn die Person es unbedingt will und manche interessiert es auch nicht wirklich oder sie haben selbst keine Erfahrung. Einer aus einer Gruppe, in der ich eine Zeit gerne mittrainiert habe, hat bspw. ein eigenes Team gegründet was - als Weißgurt im BJJ und mit 5 Jahren halbherzigem „Standkampf“ - schon eine Menge bedeutet, wenn dort auch „Bodenkampf“ angeboten wird - und meldet fleißig zu Kickboxturnieren. (Zumindest im LK...)

    Eines der „interessantesten“ Erlebnisse war ein junger Mann (16), der beim ersten harten Treffer psychisch zusammengebrochen ist und sich am Schluss rausgestellt hat, dass der Trainer der „neuesten Philosophie im Profisport“ folgt, also keinerlei hartes Sparring mehr, nur noch ganz locker und spielerisch. (Das wäre ja kein Problem, wenn es ein Profi wäre oder man genug Erfahrung hätte... Es hat schon seinen Grund, warum ich persönlich der Meinung bin, dass jeder angehende Erstkämpfer ein hartes (Wettkampf-)Sparring im eigenen Team mitgemacht haben muss und man dann ein paar Tage später noch mal nachfragt, ob er immer noch kämpfen will. Im Training kann man abbrechen oder notfalls sagen, dass das nichts für einen ist, auf einem Wettkampf ist das für den Gegner unter aller Sau...)

    ... und dann gibt’s noch die Leute, die so fest davon überzeugt sind, dass sie so weit sind, dass sie notfalls sogar das Team wechseln, wenn man sie nicht kämpfen lassen will oder versuchen sich selbst anzumelden...

    Zitat Zitat von Johnny99 Beitrag anzeigen
    ja, das meine ich ja. Normalerweise sollte doch ein Trainer einen vor genau sowas bewahren und nur jemanden in den Ring schicken der da auch zumindest ansatzweise bestehen kann und weiß was auf ihn zukommt ...
    ... ich hatte tatsächlich 2x den Punkt erreicht, wo ich die Person dann im Sparring habe „verheizen“ lassen bzw. ihr die Möglichkeit gegeben, zu zeigen, dass alle Personen, die sie betreuen sollten, ganz falsch mit der Einschätzung liegen...

    Zitat Zitat von Hexer Beitrag anzeigen
    [...] anfangs tatsächlich noch aggresiv (wenn auch nicht sehr effektiv) vorgegangen ist.
    Du willst Disci doch nicht sagen, dass Aggressivität keinen interessiert, wenn nichts dahinter ist?!

    Zitat Zitat von Hexer Beitrag anzeigen
    Trotzdem würden mich Erfahrungsberichte interessieren wenn das hier nicht ZU arg OT führt.
    OT in diesem Faden .

    Zitat Zitat von Denderan Marajain Beitrag anzeigen
    Wobei ich das kenne... da kommen Typen vorbei (Männer wie Frauen) die x Jahre irgendetwas gemacht haben (angeblich) und eine Herausforderung suchen, weil Sie in Ihrem Gym die Besten der Besten sind und dann von den Anfängern dominiert werden und es sich nicht erklären können.
    Da frag ich mich immer wieder, was der Blödsinn soll... Genauso bei den „Weltmeistern“, die dann nicht mit den „Anfängern“ trainieren oder kämpfen wollen...

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    [...]
    +1! Viel gibt’s da nicht mehr zu sagen (@Hexer)
    Gleichzeitig kann man sich auch nur darauf verlassen, was einem gesagt wird. Wenn man bspw. einen Jungen für seinen ersten K1 Kampf anmeldet und mehrfach erklärt, dass er bereits ca. 50 Boxkämpfe hatte und einem gesagt wird, dass das kein Problem sei usw. Kann man da auch nicht mehr viel machen, außer sich aufregen, wenn dann jemand ohne Ringerfahrung auf der anderen Seite steht oder mal wieder irgendein Idiot denkt, dass es ja ein ganz anderer Sport sei und man da ja auch „kompensieren“ könne...

    Dir sagen die Namen nichts (wenn man sie überhaupt kennt), Du hast keine Ahnung und mehr als mit offenen Karten spielen und dafür sorgen, dass der eigene Kämpfer gut vorbereitet ist (und auftaucht), kann man nicht. Was der Veranstalter macht, wer sich bei Turnieren meldet und was für einen Mist andere Trainer und „Kämpfer“ machen, kann man leider nur bedingt (als Team des Gegners) kontrollieren. Genauso wenig kann man gegen den 14-jährigen Kerl mit Vollbart und doch sehr muskulöser Statur oder den „Erstkämpfer“, der aber ein richtiges Ausnahmetalent sein muss (oder einfach schon zig mal im Ring stand...),machen, außer dafür zu sorgen, dass der eigene Kämpfer notfalls früh genug aus dem Spiel genommen wird und ihm nichts passiert; danach dann dafür sorgen, dass er es nicht als seine Schuld betrachtet und über den Veranstalter und das andere Team nachdenken...

    Deshalb auch Sparringstreffen oder Blicke über den Tellerrand. Ich hab tatsächlich genug Leute erlebt, die dachten, dass sie so weit wären, da sie in der Freizeitgruppe der Beste waren. Das ist das Problem in so einem kleinen Kreis. Da braucht man manchmal Input von außen und auf Turnieren schlagen für gewöhnlich nicht die schlechtesten Sportler auf .

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Es gibt genug Leute die glauben sie könnten nach ein bisschen Training in den Ring gehen. Und dann gibt es Trainer die jeden lassen.
    Auf den letzten beiden Veranstaltungen war ein Team dessen Trainer offensichtlich kaum Ahnung von MT hat und alle in kämpfen lassen hat die er dabei hatte. Gewichtsunterschiede von 6kg und null Kämpfe gegen 3 und mehr war ihm egal. Die Kämpfer wurden fast alle auseinander genommen, eine Gehirnerschütterung, zwei Platzwunden und eine bös gebrochene Nase.
    Aber ich hatte das Gefühl die Leute fanden es trotzdem geil.
    +1. (Dabei kommt mir immer wieder der Mock hoch...)

    Zitat Zitat von Hexer Beitrag anzeigen
    Womöglich ist ein gewisses Maß an Masochismus ganz nützlich um im Muay Thai erfolgreich kämpfen zu können?
    Schläge gehören dazu, Schmerzen auch und wer damit ein Problem hat, ist im (Wettkampf-)Sport falsch. Genauso wie Risikobereitschaft ein zentraler Bestandteil ist und auch die Konsequenz, Kombinationen (hart) durchzuziehen, auch wenn man getroffen wird.

    Zitat Zitat von Hexer Beitrag anzeigen
    nebenbei auch von mir nochmal vielen Dank an Narexis für seine Erfahrungsberichte weiter oben! Sehr interessant für jemanden wie mich der noch nie in einen Ring gestiegen ist.
    Naja, ich kann Dir auch nur 100%ig sagen, wie’s bei mir war; also bei jemandem, der die „breite Masse“ nie verlassen hat . Beim Rest war ich nur "dabei" und halte das Thema, wie gesagt, für zu persönlich, um da "meine eigenen Erfahrungen" zu verlassen bzw. hier über andere zu schreiben.

    LG

    Vom Tablet gesendet.
    Geändert von Narexis (17-05-2018 um 17:15 Uhr) Grund: Zitate...

  6. #3981
    Registrierungsdatum
    09.01.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    626

    Standard

    @Narexis +1

    Zum LC MB kann man ja noch das LCBJJ nehmen.
    Wenn man dan beides trainiert geht man dazu ins LCMMA.
    Dann kann man für Fortgeschrittene die Übergänge vom KuschelClinch ins KuschelBodenkampf üben. Das mit dem Lichtdimmen finde ich super dazu könnte man ja noch passende Musik abspielen.

  7. #3982
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.097

    Standard

    Ist das sowas wie LMAA???
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #3983
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    1.990

    Standard

    Das ist eher LMAO
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  9. #3984
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.188

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    mir scheint, ich hätte schon vor einem Jahr klar gesagt, warum ich nicht mit irgendwas anfange, nämlich: kein Geld.
    Da wurden dir Möglichkeiten genannt.

    Aber mir ging es mehr darum, daß man dir bereits vor einem Jahr Tipps gegeben hat, was du an Fitnessübungen machen könntest; aber die haben dir alle nicht gefallen und/ oder waren anstrengend, deswegen hast du sie - ignoriert.

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ...gelegentlich die eine oder andere Frage ignoriert.


    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Die bei Interesse in eine separates Post zu packen ...
    Ich verfasse keine Doppelposts, wenn es sich irgendwie vermeiden läßt; ich besitze allerdings auch den Anstand, die Posts komplett zu lesen. Erst recht, wenn sie in den von *mir* erstellten Threads sind; egal, ob mir die Antworten gefallen, mir nach dem Mund reden oder ich sie lieber nicht gehört hätte.

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ...und nett und manierlich fragen kann helfen, in vielen (nicht allen) Fällen.
    Das hatte ich.

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Dennoch traue ich es den meisten Vierjährigen durchaus zu, zum Beispiel aus einem Glas zu trinken. Oder mit Messer und Gabel zu essen. Oder eine Blume zu pflücken. Oder ein Tier zu streicheln. Nicht mit perfekter Kontrolle (das aufzubauen, ist wohl ein Lebensprojekt), aber durchaus mit angemessener Kompetenz, ohne Riesenschweinereien zu verursachen, wenn sie denn Lust drauf haben und sich Mühe geben.
    Nicht alles, was hinkt ist ein Vergleich oder wie heißt es?

    Nebenbei, wenn auch im Prinzip völlig unzusammenhängend: Hatte heute Hasenbabys auf der Hand; fangen gerade erst an zu laufen.
    Als Babies sind die ja sowas von süß, und fluffig; und zart, und hibbelig. Gut, daß ich weiß, daß die größer werden

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Dass die Didaktik des WT [...] keinen Vorwurf an irgendwen konstruieren.
    Und sich damit auseinanderzusetzen, ist dein Privileg?
    Oder mag es möglich sein, daß auch andere sich mit dem Thema auseinandersetzen?

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    nun ja, das sind halt alles Leute, die nicht blöd sind, da ist es naheliegend, dass man irgendwann Fehler oder Probleme bemerkt und daran was ändern will.
    Und das fällt dir zufällig erst dann auf, wenn es hier kritisiert wird?
    Vorher ist dir das nicht aufgefallen?

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ich weiss nie, wie ich mit Dingen umgehen werde, die ich noch nicht kenne.
    Hat dich aber nie davon abgehalten, darüber zu schreiben, was du machst, wenn es zum Schlagabtausch kommt und jemand auf dich eindrischt.

    Oder das du weißt, daß du einfach die Kontrolle übernimmst, wenn jemand dich mit Lust auf Krawall anpöbelt.



    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Sie hatte 2 Jahre Fitness-Thaiboxen (was auch immer man sich darunter vorstellen möchte) gemacht.
    Vermutlich Fitness-Boxen mit Einsatz der Beine, Ellenbogen und allem?

    Erstmal ja auch nicht verkehrt - wenn man eben so Kleinigkeiten, wie den "Fitness"-Teil beim erklären nicht unter den Tisch fallen läßt.
    Dann ist es natürlich blöd, wenn man ohne diese Info zu teilen, woanders hingeht.



    Zitat Zitat von Johnny99 Beitrag anzeigen
    der Unterschied liegt aber da das diese Aussagen bzgl. Gesangstalent ja meist aus dem persönlichen/privaten Umfeld kommen. Wer sagt schon gerne einem Freund oder Familienmitglied ins Gesicht das die Stimme scheiße ist und eher nach liebestoller Katze aber nicht nach echtem Gesang klingt
    Bevor die sich zum Volldeppen machen?
    Ich.




    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    ... Später, wenn man dann genug Erfahrung und Gefühl im Clinch hat, wird das Licht gedimmt, die Beteiligten schließen die Augen und man lässt sich von dem, was man fühlt und der Partner einem bietet, leiten.
    Wow, langsam wird es... uhm... sagen wir mal, du kannst den vieldeutigen Ausdruck auch ganz gut.

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    (Ich würde ja immer noch gerne sehen, wie Du da einfach die Füße mitnimmst, insbesondere wenn es durch einen Tritt ausgelöst wird...)
    Das sie da immer noch dran festhält.

    Gestern hab ich mit einem meiner Lehrer die Plane unserer Matte rausgetragen; irgendwann hat er richtig Gas gegeben, während mein Tragepartner und ich rückwärts gegangen sind - Überraschung: Er hat es nicht gemacht, weil die Plane zu schwer (die Kraft hat das Aas), sondern weil er zeigen wollte, daß er uns einfach über den Haufen rennen könnte. Das Grinsen in seinem Gesicht, war kein Zufall

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Niedlich, dass sie dir auf das Zitat antwortet, während es in meinem Post komplett ignoriert wird .
    Das wirklich Witzige ist, daß ich zunächst sogar dachte, daß es das Zitat von dir war und nicht meines
    Ich musste ehrlich nachgucken, ob ich das Geschrieben hatte und nicht du (wie ich angenommen hatte lol)

    Und *wer* hat sich dann später beim zitieren vertan? Du
    Das nächste kam von mir, nicht Disci

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    (Es ist ja nicht so, dass sie jede Gelegenheit hat, doch zu erklären, dass es wirklich so ist. Nur halt nicht mit „ist so“, sondern ausführlicher.)
    Dafür müsste man aber wirklich wissen, was los ist.
    Oder wenigstens mehr wissen, als es bei ihr scheinbar der Fall ist.

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Du hast doch schon gehört, es gibt die Didaktik im WT und die Didaktik im Boxen . Insbesondere aufs Boxen bezogen finde ich das schon ziemlich amüsant .
    Touché.



    Zitat Zitat von Gabe Beitrag anzeigen
    Zum LC MB kann man ja noch das LCBJJ nehmen.
    Das ist das BJJ, in dem man sich hinlegt und den Partner bittet, sich zum Beispiel in einen Armbar zu legen, den Arm in meine Hände legt und ich dann den Arm halte, richtig?
    Dann wird abgebrochen, weil Hebel sonst weh tun?

  10. #3985
    Registrierungsdatum
    09.01.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ist das sowas wie LMAA???
    Genau
    @hand-werker ja das auch

    @Syron ne man flüstert das nur zu....

  11. #3986
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.188

    Standard

    Zitat Zitat von Gabe Beitrag anzeigen
    @Syron ne man flüstert das nur zu....
    Ah, okay.
    Dann habe ich etwas anderes im Kopf.

    Du hast die Pussy-Variante, ich die Hardcore-Variante gemeint.

  12. #3987
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.494

    Standard

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Klimmzüge?
    stimmt, die kann ich auch nicht.

    Wie kommst Du darauf? Insbesondere im Vergleich zum 2. Video zwischen Manachai und Askerov?
    War so ein subjektiver Eindruck, dass der im dritten Video doch eher gequält wirkte und sich nur aus Pflichtbewusstsein immer wieder hinstellte.

    im zweiten Video schien mir, beide fänden das, was sie tun, in Ordnung.

    Ich dachte, das sei mittlerweile im Jahresvertrag inbegriffen?! Die trainieren doch sogar bei euch...
    ja, ist es auch, aber ich muss das auch erst mal physisch auf die Reihe kriegen, und seit dieser Kniegeschichte vom Laufen ist mein Mottot nun mal: langsam, konservativ und vorsichtig.

    Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie jemand - während Du gerade telefonierst - von hinten an Dich rantritt und Dir schnell Handschuhe in die Hand drückt, bevor Dein Gesprächspartner den Termin nennen kann oder wie Du gerade (unangekündigt) die Halle betrittst und noch kurz vor der Türe abgeworben wirst oder durch die falsche Türe trittst...
    ich hatte Kontakt per email und von meiner Anfrage bis zur Antwort darauf dauerte es eine gute Woche. nun, wenn die so nicht interessiert sind an mir als Schülerin und andere schon... geh ich halt woanders hin.

    Du willst Disci doch nicht sagen, dass Aggressivität keinen interessiert, wenn nichts dahinter ist?!
    Das wäre mal eine neue Erfahrung, dass Leute mir sagen, dass hinter meiner Aggressivität nichts ist.

    auf alle Fälle, Boxen (jajaja in der LC Variante) ist die totale Happy Pille, ich geh da jedes Mal glücklich grinsend raus. Das mit den Distanzen klappt auch besser, ich treffe meine Gegner (und hau nicht die Luft). Danke Wing Tsun! Jetzt muss ich nur noch gucken, dass ich nicht jemanden treffe, und dann doof stehen bleibe, und selbst Treffer kassiere, was den schönen Erfolg wieder zunichte machen würde. Fitness finde ich auch ok, ich stelle fest, die meisten, mit denen ich zu tun habe, werden schneller müde als ich, aber logischerweise gibt's da trotzdem noch jede Menge Luft nach oben.
    unorthodox

  13. #3988
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.494

    Standard

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Und sich damit auseinanderzusetzen, ist dein Privileg?
    Oder mag es möglich sein, daß auch andere sich mit dem Thema auseinandersetzen?
    klar dürfen alle. Was sind denn deine Ideen zur Verbesserung des Wing Tsun Unterrichts?




    Und das fällt dir zufällig erst dann auf, wenn es hier kritisiert wird?
    Vorher ist dir das nicht aufgefallen?
    ich nehme schon die Statements hier zum Anlass, über gewisse Themen etwas näher nachzudenken, ja.


    Oder das du weißt, daß du einfach die Kontrolle übernimmst, wenn jemand dich mit Lust auf Krawall anpöbelt.
    Leute mit Lust auf Krawall (bzw Existenzängsten und Panik) zu Vernunft runter geredet habe ich weiss Gott oft genug. hat bisher jedes Mal geklappt. *klopf auf holz* dass es so bleibt.
    unorthodox

  14. #3989
    Registrierungsdatum
    09.11.2008
    Alter
    35
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Die Körpersprache (und dann die Musik beim Einlaufen) ...
    Ja, nichwahr? Ich kannte Alldis schon durch einige ihrer Muay Thai Kämpfe bevor ich auf das Video gestoßen bin. Dann kam da Norman rein geschlendert und ich dachte mir nur "Ne..... Das meint sie nicht ernst, oder?? Wie wärs mal mit 'wie ein Kämpfer aussehen'? Wenigstens ein Bisschen? Bitte?"

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Du willst Disci doch nicht sagen, dass Aggressivität keinen interessiert, wenn nichts dahinter ist?!
    Och naja.... hätte ja damals im VK Sparring mit Stöcken beim Kali mal versuchen können vorwärts zu drängen und dabei locker lässig aus dem Handgelenk mit dem Rattan zu wedeln... Ich bin mir sicher ich wäre mit wesentlich mehr Schmerzen nach Hause gegangen als ohnehin schon

    Aber ernsthaft, nur falls noch jemand daran zweifeln sollte, dass Aggressivität nur funktioniert wenn auch was dahinter steht vielleicht beispielhaft ein Zitat meines damaligen Trainers: "Wenn mein Gegner sich einen Schlag von mir fängt und merkt, dass das gar nicht weh tut, dass man davor keinen Respekt haben muss... was soll ihn denn noch dran hindern einfach durch mich durch zu marschieren? Solche Treffer bringen nichts sondern machen ihn höchstens noch sauer." (Frei zitiert da ich den genauen Wortlaut nach ein paar Jahren nicht mehr im Kopf hab)

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    OT in diesem Faden .
    Ja... Ich hatte auch schon die Vermutung, dass da nicht das Problem liegen würde

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Naja, ich kann Dir auch nur 100%ig sagen, wie’s bei mir war; also bei jemandem, der die „breite Masse“ nie verlassen hat . Beim Rest war ich nur "dabei" und halte das Thema, wie gesagt, für zu persönlich, um da "meine eigenen Erfahrungen" zu verlassen bzw. hier über andere zu schreiben.
    Das ist klar aber trotzdem ists mal ein interessanter und wertvoller Einblick finde ich. Natürlich ist ein Einblick kein umfassendes Bild und das wird wohl auch schwierig zu kriegen sein da es jeder etwas anders empfindet.


    Vielen Dank an alle die was über ihre Erfahrungen mit Turnier-Organisation und Matchmaking geschrieben haben! Durchaus sehr interessant!
    Ich habe auch im Gespräch mit Leuten bei uns schon gehört, dass es hier in der Stadt mal noch ein weiteres MT/K1 Gym gegeben haben muss dessen Chef da wohl auch komische Vorstellungen hatte. Auf den Amateur-"Kinderkram" mit Polstern usw wollte er sich gleich gar nicht einlassen, also gabs grundsätzlich nur "Profi"-Kämpfe ohne Schoner (abgesehen von den Handschuhen natürlich). Die Leute die kämpfen wollten wurden dann zu einem Gym irgendwo anders mit dem er wohl bekannt war zur Fightnight mitgenommen, haben sich dort ihre Prügel abgeholt und sind danach wohl auch in mehreren Fällen gegangen. Es fehlten dann wohl auch die TATSÄCHLICH guten Leute im eigenen Team für einen vernünftigen Vergleich bevor man sich außerhalb mit jemandem anlegt (was irgendwo logisch ist wenn die Leute nur auf die Fresse bekommen wenns soweit ist und dann keine Lust mehr haben).
    Das ist jetzt natürlich was, was ich nur aus 2. und 3. Hand kenne aber wenn ich hier so die Erfahrungen lese klingt das gar nicht mal so abwegig.

  15. #3990
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ... Das wäre mal eine neue Erfahrung, dass Leute mir sagen, dass hinter meiner Aggressivität nichts ist. ...

    Wt ist aggressive vorwärtsverteidigung.


    Grüsse

Seite 266 von 334 ErsteErste ... 166216256264265266267268276316 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was ist besser?
    Von Panther im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18-12-2011, 21:29
  2. was is besser zur sv???
    Von DCB. im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24-08-2007, 05:49
  3. WT vs. VT - was ist besser?
    Von psaller im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07-06-2007, 08:51
  4. Thailand oder Holland ? Wo kann man besser Trainieren??
    Von Korsin-Gym im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21-01-2006, 17:43

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •