Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Seminar "Selbstverteidigung am/im Auto"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    11.03.2017
    Beiträge
    83

    Standard Seminar "Selbstverteidigung am/im Auto"

    Hatte vor kurzem ein 4 Stunden Seminar in Krav Maga - zusätzlich zum regulären Training.

    Zwecks Eigenschutz & Privatsphäre erwähne ich keinen Trainingsort.

    Seminar-Rückblick „Selbstverteidigung am/im Auto“

    Ein schöner Sommertag – gefühlte 40 Grad… das perfekte Wetter um die Freibad-Saison zu eröffnen.
    Doch daraus wird so schnell nichts.
    Anstatt im Freibad befindet sich unsere Seminar-Location vor der Trainingshalle.

    Nach einer kurzen Einführung zum Thema durch unseren Instructor folgte das „Warm-Up“.
    Insgesamt 9 Seminarkollegen & ich übten, dann typische Szenen die am Auto passieren können.
    Nach dem es uns in der prallen Sonne eindeutig zu heiß geworden ist, ging es in ein nahegelegenes Waldstück.

    Dort ging es dann richtig gut zur Sache.
    Wir steigerten das Level mit jeder Übungen & trainierten (un-) bewaffnete Angriffe im und am Auto.

    Die Männer waren nicht nur zahlenmäßig überlegen.
    Sondern auch die Intensität wie manche an die Aufgaben herangingen – RESPEKT! – Da können sich sogar Stunts-Crews was anschauen davon.

    Ich kann definitiv sagen:

    Diese 4 Stunden gingen so schnell vorbei. Es war ein sehr schöner Nachmittag. Coole Gruppe – saustarke Einweisung/Erklärung durch den Trainer bekommen .
    Zwischendurch blieb auch noch Zeit für's Spass machen, wo auch ein Übungsmesser ging kaputt.

    Von mir gibt’s 5 Sterne!
    Und ich freue mich schon auf das nächste Seminar!
    "Never give up & break with your past"
    Sternenzauber's Way into a better life.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    Ich liebe solche Zusatzseminare auch!
    Könnten von mir aus viel öfter sein...

    Auto innen hatten wir noch nicht, nur von außen. Konntest du die Verteidigung soweit gut ausführen?
    Ist ja gerade bei so einem Wetter sowieso die wahnsinns Herausforderung - Respekt!


    LG, Yarisha

  3. #3
    Registrierungsdatum
    11.03.2017
    Beiträge
    83

    Standard

    Es war für ALLE was dabei.

    Für mich als "blutige Anfängerin" gab es eine Szene, die ich abbrechen musste (traumatische Vorerfahrung).

    Das "Würgen mit dem Gurt von hinten".

    Ansonsten hatte ich kaum Probleme - da der Trainer seine Augen ÜBERALL hatte & ständig die Ausführung korrigierte.

    Was mich echt begeistert hat, dass er die "Gefahren" immer weiter aufgebaut hat.

    Also was nachfolgend passieren kann, wenn man sich nicht mehr AM sondern plötzlich IM Auto befindet.
    Oder wenn plötzlich ein zweiter Angreifer dazu kommt.

    Die mentale Vorbereitung auf das Szenario-Training war sehr gut!
    "Never give up & break with your past"
    Sternenzauber's Way into a better life.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.02.2002
    Beiträge
    948

    Standard

    Zitat Zitat von Sternenzauber Beitrag anzeigen
    Es war für ALLE was dabei.

    ..

    Die mentale Vorbereitung auf das Szenario-Training war sehr gut!
    Kannst du mehr zu dem Teil sagen?

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.06.2017
    Ort
    45899 Gelsenkirchen
    Beiträge
    71

    Standard

    Ich war letztes Jahr im August 2016 in Haifa / Israel bei meinem Freund Aaron Chamir für 5-Tage als Gast eingeladen.

    Wir haben dort mir einer kleinen Gruppe von Kravisten auch SV-Techniken am KFZ und im KFZ auf einem großen Einkaufsladenparkplatz trainiert.

    Einige SV-Techniken waren allerdings schon bekannt, aber die eine oder andere SV-Technik konnte man durch kleine Änderungen dann noch erfolgreicher anwenden.

    Es wäre doch bestimmt einmal eine tolle Sache, wenn sich die hier im Chat die ansässigen KM-Instructoren zu einem KFZ-SV-Seminar treffen würden und Erfahrungen und SV-Techniken austauschen würden und könnten.

    Ich denke das wäre bestimmt eine gute Erfahrung für alle KM-Instructoren, aber auch andere Martial Arts Interessenten wären doch bestimmt gerne gesehen und dabei.

    Was meint Ihr bitte dazu?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    11.03.2017
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Lino Beitrag anzeigen
    Kannst du mehr zu dem Teil sagen?
    Der Instructor hat uns zum Beispiel sehr deutlich "sensibilisiert" WELCHEN Gefahren wir zum Beispiel in einer Tiefgarage ausgesetzt sein können.
    Auch wie wir uns in einer Stresssituation verhalten sollen.

    Sehr viel auch mit Körpersprache arbeiten.

    Auf die Szenarien wurde während des Trainings schrittweise die Intensität erhöht.
    Er hat dann auch Anweisungen gegeben, wie die Übungsausführung bei den Anfängern/Fortgeschrittenen/Profis auszusehen hat.
    "Never give up & break with your past"
    Sternenzauber's Way into a better life.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ALPHA Seminar "Selbstverteidigung & Nahkampf"
    Von Alpha Köln im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29-05-2012, 19:37
  2. ALPHA Seminar - "Selbstverteidigung & Nahkampf"
    Von Alpha Köln im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25-04-2012, 11:12
  3. Seminar "Selbstverteidigung durch Karate-Do" im Schwarz Weiß Oldenburg
    Von flowering_funk im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-04-2011, 22:38
  4. Krav Maga Seminar Selbstverteidigung für Frauen "Sei kein Opfer"
    Von Krav Maga Essen im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-01-2010, 06:59
  5. Frage ....wer hat schöne oder "geile" Sticker fürs Auto!
    Von snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-12-2001, 16:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •