Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Zeige Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: Gute Fotokamera

  1. #61
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.709

    Standard

    Welschö denn ?
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  2. #62
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    41.000
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Pentax K-S2.
    Reicht für alles aus, was ich damit machen wollte.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Pentax K-S2.....
    Gute Kamera!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  4. #64
    Registrierungsdatum
    14.08.2015
    Beiträge
    43

    Standard

    Ich hatte gesehen, dass du eine Pentax K-S2 (APS-C) gekauft hattest. Da du bereits eine Kamera gekauft hattest, habe ich eine verspätete Kaufberatung verzichtet und bin nur noch mal auf das Thema Verschluss- beziehunsgweise Belichtungszeit eingegangen. 95 % aller technisch missratenen Fotos (egal ob Smartphone oder richtige Kamera) sind auf eine zu lange Belichtungszeit zurückzuführen. Wäre ich ein Kamerahersteller, würde ich die Belichtungszeit der Vollautomatik von 1/60stel auf 1/200stel Sekunde anpassen. Das würde vielen Laien ihre Fotos retten. Sobald man das Belichtungsdreieck kennt, wird man die Vollautomatik nie mehr anrühren und eine der Halb-/Programmautomatiken oder den manuellen Modus wählen, um manuelle Kontrolle über die Belichtungszeit zu haben.

    Die grundsätzliche Frage ist, ob man von einem Smartphone auf eine Kamera umsteigen sollte, wenn man bessere Fotos möchte.

    Die Bildqualität von Smartphone-Kameras hat sich zwar durch bessere Software verbessert, aber der Fotosensor eines Smartphones ist mit 4,54 x 3,42 mm (1/3,2'') nach wie vor unverändert klein und wird auch in Zukunft nicht größer werden, weil man dann größere Objektive bräuchte. Physikalisch haben so kleine Sensoren leider Grenzen, die sich mit besserer Software nicht ausgleichen lassen.

    sensorgroessen.jpg
    anklicken für größere Darstellung

    Wer sich eine größere Kamera kaufen möchte, braucht eine zum Profil des Fotografen passende Ausrüstung (Kaufberatung) und kommt auch nicht umher, sich mit den technischen Aspekten des Themas Fotografie auseinander zu setzen. Zwar haben alle Kameras eine Vollautomatik, aber diese weiß nun mal nicht, was man gerade fotografiert. Wer nur per Vollautomaik fotografiert, kann sich den Umstieg sparen, da die Ergebnisse vermutlich nicht besser sind als mit einem Samrtphone.
    Geändert von Moog (09-11-2018 um 11:52 Uhr)

  5. #65
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.510

    Standard

    Das stimmt natürlich grundsätzlich was Du schreibst, jedoch ist halt nunmal bei schwierigen Bedingungen (Sport, Trunhalle, wenig Licht) und keine Vollformatkamera mit 2,8er Objektiv (und selbst da...) immer der Fall, dass man Abstriche machen muss, Blende auf ist nunmal klar, wird nicht anders gehen, trotz nachteilen, und über die Autoiso Funktion kann man ja recht einfach (kann es ja auch wieder verstellen/anpassen) das schlechteste was man bereit ist in Kauf zu nehmen einstellen (wenn Bedingungen besser sind wird ja nach unten korrigiert), dann bleibt erstmal nur die Belichtungszeit. Aber ehrlich, bei solchen Bedingungen wie hier gefordert waren, sind 1/200 zumeist Wunschträume, wenn man nicht ISO-Werte von 6400/12800 oder noch mehr haben will.

  6. #66
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.510

    Standard

    Naja bei schwierigen Bedingungen Sportfotografie zu machen, ist denke ich mit ner Mittelklassekamera immernoch besser im Auto/Sportmodus als mit dem Handy im Sportmodus, bei Landschafts- oder auch (ruhigen= Personenaufnahmen ist es teilweise schon schwierig da ranzukommen, bei guten Handys.

  7. #67
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    40
    Beiträge
    4.897

    Standard

    Es ist halt immer eine Frage was man ausgeben will. Fotografieren ist Physik und gute Hardware ist eben teuer.
    Zum Fotografieren braucht man Licht, davon kann es nicht genug geben. Ich muss das Licht einfangen. Je größer der Sensor und je besser, desto bessere Fotos.
    Um das Licht auf den Sensor zu bekommen muss ich es vernünftig einfangen. Je besser die Linsen, desto besser die Fotos.

    Es ist also immer, wenn man die Kosten/Nutzen Relation sieht, ein Kompromiss zwischen „was brauche ich wirklich“ und „was bin ich für bereit für mehr Komfort auszugeben“.

    Wenn ich Sportfotographie machen will, dann brauche ich einen guten Autofokus und eine gute Bildrate. Wenn ich das Indoor machen will halt auch einen großen Sensor, um die Verschlusszeit kurz halten zu können. Ich persönlich halte 1/500 schon für fast zu lang...

    Jede Spiegelreflex oder Systemkamera wir da besser sein als ein Handy. In welcher Preisklasse man dann sucht muss jeder selber wissen.

  8. #68
    Registrierungsdatum
    14.08.2015
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Naja bei schwierigen Bedingungen Sportfotografie zu machen, ist denke ich mit ner Mittelklassekamera immernoch besser im Auto/Sportmodus als mit dem Handy im Sportmodus, bei Landschafts- oder auch (ruhigen= Personenaufnahmen ist es teilweise schon schwierig da ranzukommen, bei guten Handys.
    Genau das ist der Punkt. Die Halb- oder Programmautomatiken liefern bessere Ergebnisse, die Vollautomatik schlechtere. Einer Mutter, der ich eine Kamera und ein Objektiv für Kampfsport empfohlen hatte, kam nach dem Kauf auf die [Sarkasmus]glorreiche[/Sarkasmus] Idee in der Halle im Modus für Landschaftsfotografie zu fotografieren. Und am Ende wundert sich der Laie dann, warum die Fotos nichts geworden sind. Seitdem habe ich immer ein zweiseitiges Infoblatt dabei, das genau erklärt, welche Modi man für Kampfsport am besten und welche Modi man auf gar keinen Fall verwenden sollte. Dieses Beispiel zeigt, dass es mit besserer Ausrüstung allein nicht getan ist. Mit falschen Einstellungen erzielt man auch mit sehr guter Ausrüstung schlechte Ergebnisse. Bei einer zweistelligen Blende muss ich das Sportfoto (Panning-Shots im Rennsport ausgenommen) nicht mal sehen um zu wissen, dass es unbrauchbar ist. Fürs Erste würde es ja bereits reichen, wenn ein Neuling immer den richtigen Modus verwendet. Im Sportmodus etwa stellt die Kamera eine große Blende, die man in der Halle auf jeden Fall braucht, automatisch ein. Man muss in diesem Fall nicht mal wissen, was eine Blende überhaupt ist. Bei fast allen Laien scheitert es bereits an diesen Grundkenntnissen.

  9. #69
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    9.869

    Standard

    Hatte mit Photographie bisher nicht so viel am Hut und mir kürzlich eine Olympus OM-D E-M10 Mark II als Set gekauft. Ist bisher noch relativ ungenutzt, freu mich aber schon. Unabhängig von den Eigenschaften ist das Gehäuse klasse designed, toller Retro look&feel.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Buch zum Ju- Jutsu gute Fotos, gute Erklärungen?
    Von marasmusmeisterin im Forum Ju-Jutsu
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30-01-2015, 19:01
  2. Gute Kampfsportkombination ?
    Von Karim516 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29-09-2013, 21:18
  3. Gute SV
    Von Matthias70 im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03-02-2010, 11:54
  4. Grossmeister / Gute Trainer = Gute Kämpfer?
    Von BuZuS im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 13-08-2005, 18:16
  5. Gute SV
    Von Alex25 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25-02-2003, 11:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •