Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 476

Thema: Was beschert uns Hanbo Jutsu?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    04.10.2001
    Ort
    Netherlands, beyonde the dyke
    Alter
    41
    Beiträge
    776

    Standard Was beschert uns Hanbo Jutsu?

    Momentan ist die recht frische Hanbo Fraktion im DJJV ja echt aktiv, wirft schön, ich meine bietet Graduierungslehrgänge an und ist in allen Verbandsmedien doch ziemich omnipresent.

    Da frage ich mich, ob das nicht auch aufs Juju durchschlägt.
    Die FMA Welle brachte doch so einiges an Veränderungen nicht nur in den Bereich Stock und Messer und auch das BJJ hinterließ bei einigen Sportlern so ein bischen seine Handschrift.
    Viele derer, die sich diese Neuerungen angenommen haben sind heute auch Danträger und Prüfer und als Prüfling bekommt man das hier und da auch zu spüren, was ich btw. auch gar nicht mal so schlimm finde.
    Aber was macht Hanbo Jutsu? Im Vergleich würde ich es eher nicht unter Progressiv einordnen und die Leute, denen es gefällt, werden es sicherlich auch in ihr Ju Jutsu integrieren.
    Ist das jetzt so etwas wie Morgenluft für die Old School Fraktion, kommt es zu so etwas wie einer Rolle rückwärts, wo sich bisher auch von den beiden größeren Lagern im Juju (Progressiv vs. "Traditionell") eigentlich noch gar keines so richtig durchgesetzt hat?
    Oder wird Ju Jutsu in den nächsten Jahren noch beliebiger und mehr Wischi Waschi als es eh schon der Fall ist?

    LG
    Lamiech

  2. #2
    Registrierungsdatum
    05.09.2002
    Ort
    Monaco di Baviera
    Alter
    39
    Beiträge
    2.951

    Standard

    Ich bin NICHT involviert in die interne Verbandpolitik des DJJV, hätte aber doch ein paar Fragen zu der Sache.

    Wie offen ist die neue Hanbo-jutsu-Fraktion?

    Ich meine, rekrutieren die ihre Tecniken aus einer bestimmten Ryu oder wird da generell einfach mit dem Spazierstock gearbeitet?
    Es gibt in Japan dazu ja schon eine Menge Quellen, aber gerade aus Europa gibt es ja eine ganze Reihe von Selbstverteidigungstraditionen mit dem Spazier- bzw. Flanierstock. Am bekanntesten dürfte da wahrscheinlich das "La canne Vigny" aus dem Bartitsu sein. Es gibt aber auch das französische Canne défense, das italienische Bastone genovese, das italienische Bastone italiana oder das US-amerikanische System nach Monstery (steht in europäischer Tradition), um mal nur ein paar zu nennen. Auch diverse Kung Fu Traditionen haben sich zu der Waffe so ihre Gedanken gemacht.

    Und falls das Ganze wirklich offen ist, wer bringt da eine Linie rein?
    "Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
    Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

  3. #3
    Registrierungsdatum
    11.06.2015
    Ort
    In einer Apotheke.
    Alter
    38
    Beiträge
    429

  4. #4
    Registrierungsdatum
    05.09.2002
    Ort
    Monaco di Baviera
    Alter
    39
    Beiträge
    2.951

    Standard

    @TREiBERtheDRiVER
    Dein Post zwar sehr Ninja-mäßig mystisch, aber könntest du bitte präzisieren, was du uns mitteilen möchtest?
    "Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
    Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

  5. #5
    Gast Gast

    Standard

    Ich glaub er wollte dir damit mitteilen das das was im Juju (und Karate) innerhalb Deutschlands als Hanbo-jutsu gelehrt ist im Ursprung aus der Kukishin-ryu stammt.
    Das hatte glaube ich einer der deutschen Karate Pioniere aus seiner Zeit in Japan mitgebracht(oder zumindest das behauptet) und den Rest mit Infos aus Hatsumis und Chamberlains Hanbojutsu Buch aufgefrischt.(dias eine abgewandelte Form des Hanbojutsu der Kukishin-ryu behandelt)
    Geändert von Gast (27-06-2017 um 10:23 Uhr)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    08.05.2003
    Ort
    Bayern
    Alter
    46
    Beiträge
    13.687

    Standard

    Hanbo Jutsu gibt es auch im BBT oder im Kobudo

  7. #7
    Registrierungsdatum
    11.06.2015
    Ort
    In einer Apotheke.
    Alter
    38
    Beiträge
    429

    Standard

    Zitat Zitat von Jadetiger Beitrag anzeigen
    @TREiBERtheDRiVER
    Dein Post zwar sehr Ninja-mäßig mystisch, aber könntest du bitte präzisieren, was du uns mitteilen möchtest?
    Zitat Zitat von Tanukiyarô Beitrag anzeigen
    das was im Juju (und Karate) innerhalb Deutschlands als Hanbo-jutsu gelehrt ist im Ursprung aus der Kukishin-ryu stammt.
    Zitat Zitat von Franz Beitrag anzeigen
    Hanbo Jutsu gibt es auch im BBT

  8. #8
    Registrierungsdatum
    04.10.2001
    Ort
    Netherlands, beyonde the dyke
    Alter
    41
    Beiträge
    776

    Standard

    Ich habe echt mal versucht, hier am Tisch was zu googlen, aus welcher Richtung das jetzt genau kommt, da ja auch die DJJV Seiten jetzt nicht so informativ zum Thema sind.
    In NRW ist Dieter Call wohl recht aktiv in der Sache dabei.
    Mit seinem 9. Dan (bisserl hoch) ist er mir dann wohl automatisch auch schon wieder suspekt ;-)
    Aber auch zu ihm findet man zumindest in den ersten fünf Minuten bis auf diverse Lehgrangsauschreibungen nicht viel raus.
    Man könnt natürlich einfach einmal einen solchen Lehrgang besuchen aber wenn Zeit echt knapp, das Angebot an echt klasse Referenten aber um so größer ist, überlegt man sich das auch dreimal.

    LG
    Lamiech

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.10.2001
    Ort
    Netherlands, beyonde the dyke
    Alter
    41
    Beiträge
    776

    Standard

    Noch einmal weiter gesucht.
    Hier firmieren die ein wenig:

    Hanbo-Jutsu


    Als Verfechter des JJ 2000 betrachte ich das nur als ein Mehr von dem, was als alte Zöpfe einmal abgeschnitten wurde.
    Die Videos lassen auf sehr traditionalistische Einflüsse schließen.
    Ich fürchte, gerade die positiven FMA Einflüsse werden unter dem Kram leiden.
    Wenn sich das einmal auch im Ju Jutsu Programm niederschlägt, wäre es für mich wohl das endgültige Signal, mich in der Zeit, in der ich mich mit Juju beschäftige wohl doch besser mal intensiver mit den FMA zu befassen.
    So von Aufbau und Schlagwörtern ist auch die PO eher das, was vor 2000 gängig war.

    DJJV e.V.: Hanbo-Jutsu

    Aber vielleicht wird ja als weiteres Standbein noch ein DJJV FMA Konzept aus der Traufe gehoben
    Gruß
    Lamiech

  10. #10
    Registrierungsdatum
    11.06.2015
    Ort
    In einer Apotheke.
    Alter
    38
    Beiträge
    429

    Standard

    Wo ist denn dein Problem?

    Wenn da nun ein Stöckchen mit reingebracht wird, ist das doch interessant. Hanbojutsu ist, wie Kenjutsu, halt ein Aspekt - eine Philosophie. Mach doch einfach? Keine Ahnung worauf du hinaus willst?!

    DU "schließt" und be-"fürchtest", halt ganz stark.

    Hast du angst das Hanbojutsu deine KK/KS komplett versaut, oder wie?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    04.10.2001
    Ort
    Netherlands, beyonde the dyke
    Alter
    41
    Beiträge
    776

    Standard

    Zitat Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
    Wo ist denn dein Problem?



    Hast du angst das Hanbojutsu deine KK/KS komplett versaut, oder wie?
    Die KK/ KS nicht, eher das Biotop, in welchem ich das auszuleben pflege.
    Sozusagen als ein Neophyt mit all seinen Folgen.

    CU
    Lamiech

  12. #12
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.473

    Standard

    @lamiech:

    ist das hanbo jutsu, um das es hier geht, etwa das zeug von georg stiebler?


    falls das so sein sollte - woher kommt die annahme, dieses von stiebler kreierte "hanbo jutsu" würde auf der kukishin ryu gründen?
    gibt es nachweise, daß stiebler in der kukishin ryu unterrichtet wurde?

    stiebler hat doch die kobudo kwai deutschland gegründet, richtig?
    die hier:


    halte ich persönlich für ziemlichen mist. kampfrelevanz gleich null.
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  13. #13
    Registrierungsdatum
    20.03.2008
    Beiträge
    2.167

    Cool

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    @lamiech:

    ist das hanbo jutsu, um das es hier geht, etwa das zeug von georg stiebler?

    falls das so sein sollte - woher kommt die annahme, dieses von stiebler kreierte "hanbo jutsu" würde auf der kukishin ryu gründen?
    gibt es nachweise, daß stiebler in der kukishin ryu unterrichtet wurde?

    stiebler hat doch die kobudo kwai deutschland gegründet, richtig?
    Da gibt es ne Beziehung. Du erkennst es daran, dass du ein Großteil der Kumite im Hatsumi-Buch wiederfindest.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    1.649

    Standard

    Dann hatten sie aber wohl nur das Buch und keinen richtigen Lehrer, denn die Bewegungen sehen schrecklich aus.

    Davon ab ist das Hanbo Jutsu aus dem Buch nicht 1 zu 1 das aus der Kukishinden Ryu Happo Biken.
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  15. #15
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    @lamiech:

    ist das hanbo jutsu, um das es hier geht, etwa das zeug von georg stiebler?
    Weiß ich nicht. Leider hab ich da einige große Erinnerungslücken. Ich weiß nur das vor ein paar Jahren Hanbojutsu schonmal wieder im Gespräch war und da sollte das ganze auf einen Herren zurück gehen der einen 6.Dan in Kukishin ryu angab zu haben "der Kunst des kleinen Stocks". Was hinten und Vorne halt stinkt. Und viele die Vermutungen geäussert haben das er das meiste wohl aus Hatsumis Buch hatte.

    Edit:
    Scheint tatsächlich er gewesen zu sein.
    Zusätzlich bekleidete er die Position des Cheftrainers.[3] Sein sportliches Hauptengagement im Verein galt zunächst dem Shaolin Kempo und dem Jiu Jitsu, später kam Kukishin-Ryu dazu. Für seine außerordentlichen Verdienste im Verein wurden ihm 1983 von den Vereinsmitgliedern die Ehrenmitgliedschaft und der Ehrenvorsitz verliehen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Stiebler
    Geändert von Gast (27-06-2017 um 10:26 Uhr)

Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hat euch das KKB auch so viele Lacher beschert wie mir?
    Von dirtrider4life im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29-04-2013, 11:41
  2. Hanbo Jutsu Buch + DVD
    Von kobudo.de im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19-01-2011, 21:28
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29-11-2010, 07:05
  4. Hanbo-Jutsu: Kata
    Von FrAgGlE im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21-07-2006, 13:54
  5. das beste was uns die politik beschert hat!!!
    Von Dahaka im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11-11-2005, 18:32

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •