Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schultereckgelenksprenung, Tossy 3

  1. #1
    Registrierungsdatum
    09.06.2011
    Alter
    42
    Beiträge
    238

    Standard Schultereckgelenksprenung, Tossy 3

    Moin!

    Ich hatte einen Fahrradunfall und es hat meine Schulter zerlegt. Kalviertastensyndrom. Es sind alle Bänder gerissen: Tossy 3. Montag werde ich operiert. Sie wollen die Bänder annähen und die Knochen mit Drähten fixieren.

    Ich würde mich über Tipps und Erfahrungsberichte freuen. Einige sagen, das wird wieder 100 Prozent, andere machen mir Angst, das was zurück bleibt. Ich leite eine Capoeira-Gruppe und trainiere gern. Ich liebe meinen Sport! Wie ist es bei euch gewesen, ist alles wieder heil geworden?

    Beste Grüße!
    Aranha

  2. #2
    Registrierungsdatum
    09.01.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    33
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
    Warum machst du Werbung für einen Shop, wo es nix gibt?
    Warum gibst du solche unnötige Kommentare ab?


    @TE: einer bei mir im Dojo hatte auch eine Tossy 3. Bei dem ist alles tiptop verheilt. Hat ca. 2 Monate keinen Kampfsport gemacht, war aber fleissig in der Physiotherapie und hat sobald als möglich wieder mit Krafttraining angefangen. Also zuversichtlich bleiben und auf deinen Körper hören

  3. #3
    Registrierungsdatum
    09.06.2011
    Alter
    42
    Beiträge
    238

    Standard

    Danke. Das klingt sehr gut und macht mir Mut!

  4. #4
    Registrierungsdatum
    13.07.2006
    Alter
    35
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Ich habe mir Ende letzten Jahres auch das ACG gesprengt. Tossy 2, d.h. mindestens ein Band war noch halbwegs ganz. Habe das ganze konservativ behandelt, also ohne OP.

    Vorneweg: Ich kann wieder ordentlich trainieren, OHP ist bei über 60 kg auf Reps. Auch im BJJ kann ich mittlerweile wieder relativ hart trainieren, inkl. hartem Sparring.

    Ich merke allerdings immer noch, dass die Schulter nicht ist wie vor der Verletzung. Nach harten Einheiten zieht und zwickt es ganz ordentlich. Auch ein hohen Volumen an Liegestützen oder Sprawls reizt die Schulter noch ziemlich. Beim Standup im BJJ bin ich aufgrund der Würfe auch noch relativ vorsichtig. Ich bin aber zuversichtlich, dass das alles noch besser wird.

    Mir haben damals hier 1 bis 2 Spezialisten erzählen wollen, ich könne das BJJ an den Nagel hängen, etc. Sowas ist natürlich Blödsinn, hör da einfach nicht drauf.

    Womit ich allerdings ziemlich unzufrieden bin, ist die Reha beim Physio. Der hat zwar meine Schultermuskulatur gelobt, dann aber nur Übungen gemacht, die er so vermutlich auch mit einer 80ig jährigen Oma durchführt. Einem trainierten Athleten mit ner BW Press bringt das dummerweise nicht viel. Ich habe dann relativ bald mit einem abgeänderten Starr rehab Protokoll angefangen, damit wurden die Beschwerden dann sehr schnell besser.
    So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste

  5. #5
    Registrierungsdatum
    09.01.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    33
    Beiträge
    79

    Standard

    Ich hatte auch ne Tossy 2. Hat ca. 2 Jahre gedauert, bis ich beim Kraft- und Kampfsporttraining gar nichts mehr davon gespürt habe. Inzwischen funktioniert alles wie vorher. Jetzt ist die "heile" Schulter sogar die Schwächere von beiden

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.956

    Standard

    Ich hoffe die Op verläuft gut (haben die viel Erfahrung mit Schulter-OPs)?

    Besorg dir eine gute Adresse in Sachen Physio/Reha. Kann sehr helfen, wenn sich dort auch Leistungssporler /Profiteams behandeln lassen.

  7. #7
    BJJ-Bube Gast

    Standard

    Hab mir vor 2 Jahren ebenfalls Tossy 3 zugezogen, als ein 100kg Typ und ich beim Takedown einzig auf meiner armen Schulter landeten

    Habs nicht operieren lassen und nicht bereut! 2 Wochen Gilchrist und 2 Wochen Physio.

    Konnte den Arm zwar ein gutes halbes Jahr nicht wirklich sinnvoll nutzen, danach gings aber wieder wie gewohnt. Nach dem Training hat mans zwar eine Zeit lang noch gespürt, mittlerweile gibt es aber keinen Unterschied mehr zur gesunden Schulter (abgesehen von der herausstehenden Klavikula )

    Also Kopf hoch, die Welt dreht sich weiter. Würds mir an deiner Stelle mit der Op genau überlegen. Bei Tossy gehen die Meinungen ja sehr auseinander, siehe NHL.

    Anyways, gute Besserung!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    09.06.2011
    Alter
    42
    Beiträge
    238

    Standard

    Op ist gut verlaufen, aber ich fühl mich als ob ich 80 bin
    Es ist aber auch erst eine Woche her. Danke für Eure Berichte. Ich werd mich in die Reha reinkien und dann langsam wieder einsteigen. Bis dahin fliesst aber sicher noch ne Menge Wasser die Elbe runter!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tossy - Klaviertastensyndrom
    Von Mr. Myagi im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26-07-2015, 15:38
  2. Tossy 1 Verletzung (linke Schulter)
    Von Nick92 im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04-04-2014, 17:24
  3. Hebeltechniken, Fallübugen etc. nach Tossy 3
    Von Tossy3 im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29-04-2012, 09:34
  4. Erfahrungsbericht Schulter mit Tossy 3 bzw. 2-3
    Von mt1976 im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21-11-2011, 20:34
  5. Tossy II ... möglichst schnell weg damit
    Von boia im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30-11-2009, 16:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •