Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 109

Thema: In den Bergen trainieren

  1. #61
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
    Der Kontext sollte nicht auf dem Berg gesucht werden, sondern bei den Meinungen welche sagen dieses Unterfangen hat keinerlei sportlichen nutzen und alles andere bringt mehr. Deswegen lernt auch jeder Soldat das Kämpfen ausschließlich in klimatisierten GYM´s mit Sportwissenschaftlern... Es geht darum sich zu fokussieren und auch unter miesen Bedingungen noch Leistung abrufen zu können.
    Nach dem Edit noch ein kurzer Kommentar dazu, da es Dir ja um Meinungen geht. (Im neuen Post, damit es nicht untergeht.)

    Das wäre genau einer dieser Fälle des alleine Trainierens. Ein Wochenende, eine Woche oder auch ein Jahr auf dem Gipfel werden Dich vielleicht minimal in nebensächlichen Aspekten zum besseren Kämpfer machen und Deiner menschlichen Entwicklung helfen, aber sie werden Dir nie so viel bringen wie ein ordentliches Trainingscamp mit guten Partnern und Trainern. (Sogar ein guter Verein und regelmäßiges Training würde schon mehr bringen. Solltest Du immer noch „alleine“ trainieren, würde ich lieber danach schauen, als nach einem Reiseziel.)
    Es geht hier um Zweikampf, kein Formenlaufen. Du kannst alleine viel trainieren, aber für die entscheidenden Punkte brauchst Du einen Partner (und in Deinem Fall wahrscheinlich auch einen Trainer). Du wirst auch nicht überraschend in der Wüste in den Ring steigen, sondern in einer Halle. Sogar falls Du mal in anderen Ländern unter freiem Himmel kämpfen solltest, wirst Du Dich dort daran gewöhnen müssen und vor Ort vorbereiten. Abgesehen davon bist Du kein Soldat, sondern ein Sportler, der mal in den Ring steigen will... Du bist auch kein Gladiator oder Animeheld. Du hast noch nicht einen MMA Kampf, wie wäre es, wenn Du Dich erst einmal auf Dein Team verlässt und Dich darauf konzentrierst, wenn es Dir darum geht?

    Vielleicht war genau so etwas mit den plakativen Äußerungen gemeint?

    (/e: Wenn es ums Fokussieren geht, solltest Du das im Training sehr gut lernen können, konzentrier Dich einfach darauf. Die miesen Bedingungen, unter denen Du Leistung abrufen musst, wirst Du auch „direkt“ trainieren können; das bringt mehr als ein indirektes Training. Schlafen bei Kälte und Hunger ist schön, für den Kampf bringt es Dir allerdings mehr, wenn Du am Stück 10 Runden Sparring gegen wechselnde Gegner - jede Runde ein neuer - absolvierst. Konditionelle Einbrüche oder das grenznahe oder grenzüberschreitende Training solltest Du auch direkt im Training trainieren können.

    Generell: Warum sollte ich über fünf Ecken versuchen, einen Übertrag zu generieren, wenn ich die Probleme direkt und effizient angehen kann? Geht es Dir ums mentale, dann arbeite mit einem (Sport-)Psychologen zusammen, nur solltest Du dafür auch mal im Ring gestanden haben...)



    Zitat Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
    Nicht jeder, aber ich kann durchaus zwischen den Zeilen lesen...
    Mehr nachfragen, weniger angegriffen fühlen. (Zumindest ich werde Dir deutlich sagen, wenn ich Dich für einen Idioten halten sollte.)

    (/e2: Ich hab meine Zeit in einem thailändischen „Bergcamp“ verbracht und verdammt viel gelernt. Allerdings konnte ich mich auch auf das Ziel konzentrieren und musste mir um den restlichen Teil keine Gedanken machen. Im Nachhinein betrachtet bin ich mir sicher, dass mir die 2-3 Trainingseinheiten (in winzigen Gruppen) am Tag (kämpferisch) mehr gebracht haben als hätte ich mich dort ums Überleben und um Essen, Schlafplatz oder Ähnliches kümmern müssen.
    Vielleicht wäre das etwas für Dich? (Wobei Du am Anfang wirklich nicht so weit reisen musst, wenn Du nicht unbedingt willst.))


    LG

    Vom Tablet gesendet.
    Geändert von Narexis (30-07-2017 um 00:31 Uhr)

  2. #62
    Registrierungsdatum
    02.04.2017
    Alter
    31
    Beiträge
    49

    Standard

    So jetzt reicht es. Ich fordere dich heraus(höre dich schon lachen) aber ich meine es ernst.

    Dein Alter, Stil und Gewicht hätte ich gerne noch gewusst. Freie Fläche, kein Ring oder Cage, keine Handschuhe würde ich vorschlagen.

    Und wer von Würfen im Straßenkampf redet hat schon viele erlebt. Ganz sicher. Wäre es eine solche Situation-- mein Beileid wenn du versuchst da sowas abzuziehen. Du bekommst Schlüssel ins Gesicht geworfen oder dir wird ins Auge gespuckt, dann kommt der Eiertritt, gefolgt von Ellenbogen und Knie, danach der Headstomp. Und das war noch Sportlich für den Ernstfall...
    "Okay, eine historische Figur." - "Dann will ich Ghandi!" - "Gute Antwort." - "Wen nimmst du?" - "Lincoln!" - "Lincoln?" - "Mmh. Langer Typ, lange Arme. Dünne Typen kämpfen bis sie Ragout sind."

  3. #63
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
    So jetzt reicht es. Ich fordere dich heraus(höre dich schon lachen) aber ich meine es ernst.

    Dein Alter, Stil und Gewicht hätte ich gerne noch gewusst. Freie Fläche, kein Ring oder Cage, keine Handschuhe würde ich vorschlagen.

    Und wer von Würfen im Straßenkampf redet hat schon viele erlebt. Ganz sicher. Wäre es eine solche Situation-- mein Beileid wenn du versuchst da sowas abzuziehen. Du bekommst Schlüssel ins Gesicht geworfen oder dir wird ins Auge gespuckt, dann kommt der Eiertritt, gefolgt von Ellenbogen und Knie, danach der Headstomp. Und das war noch Sportlich für den Ernstfall...
    Ich, meinst Du mich?! Ohjee, was mach ich nur, darauf war ich nicht vorbereitet... : Schnell, den Zahnschutz aus dem Behälter kramen und den Kopfschutz anziehen... Hoffentlich merkt niemand, dass ich vermehrt Smileys verwende, wenn ich Angst habe...

    Wir sind hier weder bei der WWE noch in der UFC.



    Lies noch einmal meinen Tipp mit dem thailändischen Bergcamp und mach Dich nicht lächerlich. Du bist 30 Jahre alt - oder behauptest es zumindest - dann solltest Du Dich nicht wie ein Rotzlöffel benehmen. Vielleicht helfen Dir meine Worte und die gut und ernst gemeinten Ratschläge ja irgendwann weiter. So lange: Mund zu und trainieren. Vielleicht später noch einmal lesen. Bereite Dich gut auf mich vor, wenn Dir das ein Ansporn ist. Vielleicht gibt's ja mal wieder ein KKB-Sparringstreffen und wenn ich dann noch einmal aus irgendeinem Grund nicht teilnehmen kann, kannst Du sagen, dass es an Dir liegt . Sonst kannst Du Dich auch einfach im MT, K1 oder olympischen Boxen innerhalb Deutschlands nach oben/vorne kämpfen, dann sehen wir uns wohl mal auf Veranstaltungen und ich werde ab sofort sehr aufpassen, ob ein Elf unter den Kämpfern ist. Im MMA wirst Du etwas mehr leisten müssen, um mich vor Ort anzutreffen .

    Wenn Du mir die Gage eines A-Klasse Kämpfers oder eines Galahauptevents, die Anreise und den Aufenthalt zahlst, denke ich vielleicht noch einmal darüber nach. So lange steigst Du bitte erst einmal in den Ring und mal schauen, ob Du danach überhaupt noch Interesse hast.

    Bis dahin bin ich egoistisch. Ich wollte Dir helfen und habe Dir Informationen und Ratschläge dagelassen. Von Dir kam nichts Brauchbares und bloßer Undank zurück. Was hätte ich von dem Kindergarten? Wenn’s blöd läuft, verletze ich mich und falle im regulären Training aus. Also sieh es einfach als Aufgabe meinerseits. Was weiß ich schon und wer bin ich...

    Wenn ich schon so einen Blödsinn mit Schlüsseln lese...Von Würfen hab ich wirklich wenig Ahnung, zumindest, wenn es um Judo- oder Sambowürfe (etc.) geht. Im Clinch bin ich zuhause, so als kleiner Funfact ....
    So wurde ich zumindest in Thailand „klassifiziert“, hast gleich ein paar Tipps.


    Alter, Stil und Gewicht bleiben ein Geheimnis und ich bitte die Menschen, die mich kennen, nichts preiszugeben , nicht, dass Du noch irgendwoher Kämpfe von mir auftreibst und meine Schwachstellen findest . Notfalls kann ich dann noch ein paar gute Schwergewichtler mitbringen . Seh's positiv: Du hast mir definitiv voraus, dass Du unbesiegt im Ring bist . (Noch ein Tipp am Rande: Wenn Du Dich im Ring genauso leicht aus der Fassung bringen lässt, wird das ab der C- bzw. spätestens B-Klasse echt witzig und man wird regelrecht mit Dir spielen und Aktionen von Dir provozieren. Andererseits weiß ich nicht, ob Du impulsiv oder zart besaitet bist . Daran würde ich an Deiner Stelle auch arbeiten. Das mit dem (Sport-)Psychologen meinte ich übrigens ernst!)

    Also beruhig Dich mal wieder, tätschel Deine Schulter, spiel ein bisschen mit Dir rum und lobe Dich danach in meinem Namen. Ich bin mir sicher, ich hätte keine Chance gegen Dich, wenn nicht im letzten Moment meine geheime Superpower erwacht.




    (@Rambat: Falls Du das irgendwann lesen solltest: Jetzt ist es schon so weit, dass mich die Anfänger und andere Luftpumpen bis ins Internet verfolgen und nicht nur im Training aufschlagen . Es muss doch an mir liegen, eindeutig... Eine Verschwörung .)

    Ich lache jetzt noch einmal herzlich und gehe schlafen, bin ein Weichei und muss meine müden Knochen ausruhen, sofern ich vor Angst denn ein Auge zu machen kann.
    Schlaf noch einmal eine Nacht darüber, lös morgen den Witz auf und alles ist wieder in Ordnung. Ich reiche Dir schon einmal metaphorisch meine Hand und wollte Dir nicht zu nahe treten. Also hör bitte auf, bevor das Amüsement ins Fremdschämen übergeht. Von meiner Seite aus ist es vergeben und vergessen .

    LG

    Vom Tablet gesendet.

  4. #64
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
    Und wer von Würfen im Straßenkampf redet hat schon viele erlebt. Ganz sicher. Wäre es eine solche Situation-- mein Beileid wenn du versuchst da sowas abzuziehen. Du bekommst Schlüssel ins Gesicht geworfen oder dir wird ins Auge gespuckt, dann kommt der Eiertritt, gefolgt von Ellenbogen und Knie, danach der Headstomp. Und das war noch Sportlich für den Ernstfall...
    Erklär das mal Rambat .
    (Zum Eiertritt, Ellenbogen, Knie und (analog zum Brille-Wegnehmen) Spucken hab ich an anderer Stelle schon genug geschrieben. Kannst Du ja suchen; Du kennst nicht zufällig discipula? Klingt vielleicht komisch für jemanden, der noch nicht gekämpft hat, aber ich hab schon Eiertritte, Ellenbogen und Knie abbekommen und da fehlt irgendwie der Überraschungseffekt... Lasst euch doch mal neue Wunderwaffen einfallen...

    Mich Weichei hat erst letzte Woche ein Bundesligajudoka mit einem Wurf komplett aus dem Kampf genommen und das waren verdammt kuschlige und weiche Matten, wäre ich nur nicht so ein Jammerlappen...)

    Lass doch einfach das Konjunktivcombat gleich bleiben und konzentrier Dich aufs MMA .

    (/e: Verdammtes Tablet, sollte ein Edit werden; jetzt bringt auch ein Ändern des Posts nichts mehr... Waren wohl die zittrigen Finger.)

    LG

    Vom Tablet gesendet.
    Geändert von Narexis (30-07-2017 um 01:32 Uhr)

  5. #65
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.553

    Standard

    Ich spendiere Popcorn, Kaffee und einer muss das filmen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #66
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    1.085

    Standard

    Kurzes OT erlaubt?
    Danke, Narexis! Weißt schon wofür.
    Ansonsten ... *Schulterzuck* Soll der Elf halt lesen, was er lesen WILL. Ich spare mir weitere Worte.

    OT off

  7. #67
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
    ... Du bekommst Schlüssel ins Gesicht geworfen oder dir wird ins Auge gespuckt, dann kommt der Eiertritt, gefolgt von Ellenbogen und Knie, danach der Headstomp. ...

    das soll bei dem von dir angestrebten herausforderungskampf alles erlaubt sein?

    falls ja, gibt es auch einschränkungen, zb hinsichtlich schlüsselarten oder schusswaffen?


    grüsse

  8. #68
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.599

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    ...
    falls ja, gibt es auch einschränkungen, zb hinsichtlich schlüsselarten ...
    Hoffentlich doch kein Kreuzschlüssel
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  9. #69
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Hoffentlich doch kein Kreuzschlüssel

    nicht so wie hier, meinst du:

    Prozessauftakt gegen Schläger: Ein Knöllchen, acht verletzte Polizisten - n-tv.de ?

  10. #70
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ich spendiere Popcorn, Kaffee und einer muss das filmen.
    Da hat sich jemand nur ein Bisschen in was rein gesteigert und zu viel zwischen den Zeilen gelesen... Manchmal kann die Realität sehr schmerzhaft sein, nur sollte man seinen Beißreflex in den Griff bekommen.
    Heute sieht die Welt sicherlich schon ganz anders aus. Von meiner Seite aus ist alles in Ordnung und war es auch immer, vielleicht habe ich doch zu sehr den Tonfall aus dem Club angeschlagen und hätte einfühlsamer sein sollen. (Wobei ich meine Worte vielleicht auch zu sehr lese, wie sie gemeint sind und nicht wie andere sie interpretieren könnten; wenn da also wirklich was so schlimm war, bitte ich um einen Hinweis von Dritten.)

    Jetzt das Wichtige:
    Interesse an einem Tag-Team, damit ich zwischendurch auch mal was knabbern kann? Du hättest dann wenigstens was auf dem Boden zu bieten . Wäre ein Vorwand, mal wieder im Pott (insb. Dortmund) vorbeizuschauen...
    (Wobei ich immer noch keinen Grund sehe, mich auf den Blödsinn einzulassen. Das Popcorn wäre verlockend, Kaffee trinke ich nicht und das waren bis jetzt die besten Argumente zu dem Thema...)

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Kurzes OT erlaubt?
    Danke, Narexis! Weißt schon wofür.
    Ansonsten ... *Schulterzuck* Soll der Elf halt lesen, was er lesen WILL. Ich spare mir weitere Worte.

    OT off
    Nichts zu danken, ich meine es vollkommen ernst. Deshalb zumindest von mir ein großes Dankeschön für das Teilen Deiner Erfahrungen und Tipps (auch an die anderen Diskussionsteilnehmer), es war sehr aufschlussreich und ich konnte viel mitnehmen; Hut ab auch vor Deiner Leistung! (Deine Mühe hat sich also zumindest indirekt gelohnt.)

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Hoffentlich doch kein Kreuzschlüssel
    Stadtschlüssel?


    LG

    Vom Tablet gesendet.

  11. #71
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.553

    Standard

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    ...

    Jetzt das Wichtige:
    Interesse an einem Tag-Team, damit ich zwischendurch auch mal was knabbern kann? Du hättest dann wenigstens was auf dem Boden zu bieten . Wäre ein Vorwand, mal wieder im Pott (insb. Dortmund) vorbeizuschauen...
    (Wobei ich immer noch keinen Grund sehe, mich auf den Blödsinn einzulassen. Das Popcorn wäre verlockend, Kaffee trinke ich nicht und das waren bis jetzt die besten Argumente zu dem Thema...)
    ...
    Auch an Cola, Tee, Wasser, Wein, Bier, Whisky und anderes ist auch vorhanden.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #72
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    .. die Non Alk-Angebote nehme ich gerne an.

    BTT...
    So ein paar Wochen machen dich evtl. nicht zu einem besseren Kämpfer aber eindeutig zu einem Menschen der besser vorbereitet ist, eher ausgeglichen und besser dran wenn TSFTF (The Shit Hits The Fan)!
    ... i'm out!

  13. #73
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    30
    Beiträge
    2.053

    Standard

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Jetzt das Wichtige:
    Interesse an einem Tag-Team, damit ich zwischendurch auch mal was knabbern kann? Du hättest dann wenigstens was auf dem Boden zu bieten . Wäre ein Vorwand, mal wieder im Pott (insb. Dortmund) vorbeizuschauen...
    (Wobei ich immer noch keinen Grund sehe, mich auf den Blödsinn einzulassen. Das Popcorn wäre verlockend, Kaffee trinke ich nicht und das waren bis jetzt die besten Argumente zu dem Thema...)
    Ich würde meine ebenfalls müden alten Knochen zur Verfügung stellen. Ich würde mich freuen, wenn der offensichtlich in dieser Sache sehr erfahrene TE mir demonstriert, dass es unmöglich ist, ihn zu Boden zu kriegen. Hat mich doch bisher jeder Kampfsportler nach der Behauptung, sein Stil sei immun gegen Takedowns, unangespitzt in den Boden gerammt, aber vielleicht schaffe ich ja auf meine alten Tage irgendwann noch eine vernünftige Technik gegen einen echten Kämpfer!
    Allerdings muss ich auf meinen üblichen Konditionen bestehen: Alle Verletzungen gehen zu Lasten des Geschädigten, der Verlierer zahlt dem Gewinner die Anfahrt, und der Gewinner kriegt obendrein 15 € Taschengeld und ein großes Wiener Schnitzel. Um das sicherzustellen, wird vorab vor Zeugen eine Verzichtserklärung unterschrieben und die Siegprämie deponiert, falls mindestens ein Teilnehmer anschließend nicht mehr ansprechbar sein sollte.

    Period.
    Geändert von period (30-07-2017 um 22:12 Uhr)
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  14. #74
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Auch an Cola, Tee, Wasser, Wein, Bier, Whisky und anderes ist auch vorhanden.
    Also das Wasser würde ich nehmen und bedanke mich für die Gastfreundschaft.

    Zitat Zitat von Balthus Beitrag anzeigen
    So ein paar Wochen machen dich evtl. nicht zu einem besseren Kämpfer aber eindeutig zu einem Menschen der besser vorbereitet ist, eher ausgeglichen und besser dran wenn TSFTF (The Shit Hits The Fan)!
    +1. (Du musst es wissen .)
    (Wenn’s ums Kämpferische geht, bekomme ich mit weniger Aufwand mehr Ertrag. Mit anderen Worten: Wenn er Lust darauf hat, soll er es machen, nur ständig die kämpferische Entwicklung vorzuschieben (oder sich aufzuregen, wenn andere Menschen auf die besseren Alternativen hinweisen und es wagen die Animelogik anzuzweifeln) ist eine Selbsttäuschung. Sollte ich irgendwann mal Lust (und Zeit) dazu haben - oder von anderen Personen gefragt werden - kann ich mal ein paar Worte zu den anderen Methoden, die allerdings herzlich unspektakulär sind und jeder Wettkämpfer im Training erlebt oder erleben sollte, schreiben. Das ist dann jedoch speziell aufs Kämpfen im Ring ausgelegt und leider nicht für Soldaten, Gladiatoren, Spartiaten oder Krieger entwickelt...)

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Ich würde meine ebenfalls müden alten Knochen zur Verfügung stellen. Ich würde mich freuen, wenn der offensichtlich in dieser Sache sehr erfahrene TE mir demonstriert, dass es unmöglich ist, ihn zu Boden zu kriegen. Hat mich doch bisher jeder Kampfsportler nach der Behauptung, sein Stil sei immun gegen Takedowns, unangespitzt in den Boden gerammt, aber vielleicht schaffe ich ja auf meine alten Tage irgendwann noch eine vernünftige Technik gegen einen echten Kämpfer!
    Allerdings muss ich auf meinen üblichen Konditionen bestehen: Alle Verletzungen gehen zu Lasten des Geschädigten, der Verlierer zahlt dem Gewinner die Anfahrt, und der Gewinner kriegt obendrein 15 € Taschengeld und ein großes Wiener Schnitzel. Um das sicherzustellen, wird vorab vor Zeugen eine Verzichtserklärung unterschrieben und die Siegprämie deponiert, falls mindestens ein Teilnehmer anschließend nicht mehr ansprechbar sein sollte.

    Period.
    Ach, Du bist so leicht zu haben?! Wenn ich das gewusst hätte... (Ich nehm besser meine Beine in die Hand, bevor Du sie zu fassen bekommst oder ich mich daran erinnere, was schon durchschnittliche (Freizeitsportler) Ringer mit mir anstellen . Es tut euch Ringern echt nicht gut, so oft zu kämpfen, ihr habt viel zu geringe Ansprüche und seid zu schnell für Herausforderungen zu gewinnen . Was ist das eigentlich? Jeder Ligaringer, den ich kenne, schreit sofort hier, wenn irgendwo irgendein Angebot auf den Tisch kommt, bei dem es im entferntesten Sinne ums Kämpfen geht... Ich weiß ja, dass es bei euch echt hart zugeht, aber das hat teilweise schon etwas von einer Flucht in andere Gewässer...)

    Das Szenario hat etwas davon, einen Breitmaulfrosch mit einer Atombombe zu beschießen...
    (Ich hoffe wirklich, dass der TE seine Gefühle so weit in den Griff bekommt bzw. bekommen hat, dass er sich zig Mal überlegt, ob er darauf wirklich eingehen will... Vielleicht zum Nachdenken erst einmal seinen ersten Kampf absolviert und falls er dann immer noch will, noch einmal 2-3 weitere Kämpfe hintendran hängt...)

    LG

    Vom Tablet gesendet.
    Geändert von Narexis (31-07-2017 um 02:16 Uhr)

  15. #75
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    30
    Beiträge
    2.053

    Standard

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Ach, Du bist so leicht zu haben?! Wenn ich das gewusst hätte... (Ich nehm besser meine Beine in die Hand, bevor Du sie zu fassen bekommst oder ich mich daran erinnere, was schon durchschnittliche (Freizeitsportler) Ringer mit mir anstellen . Es tut euch Ringern echt nicht gut, so oft zu kämpfen, ihr habt viel zu geringe Ansprüche und seid zu schnell für Herausforderungen zu gewinnen . Was ist das eigentlich? Jeder Ligaringer, den ich kenne, schreit sofort hier, wenn irgendwo irgendein Angebot auf den Tisch kommt, bei dem es im entferntesten Sinne ums Kämpfen geht... Ich weiß ja, dass es bei euch echt hart zugeht, aber das hat teilweise schon etwas von einer Flucht in andere Gewässer...)
    Na ja, das ist meine Version von Tex Cobbs 'I'd love to fight Gerry Cooney. But I have my price: twenty five cents and a loose woman.' Ansonsten finde ich es inzwischen immer unglaublich erheiternd, wenn mich jemand unter Androhung von mehr oder weniger kreativer Gewalt von seinen "Argumenten" überzeugen will - hey, wenn ich ein Problem mit sowas hätte, würde ich den Spaß schon längst nicht mehr machen.

    Beste Grüße
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schmerztoleranzgrenze trainieren
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20-09-2014, 13:14
  2. 5.-10.09.13 Chen Taiji Intensiv Seminar in den Bergen im Allgäu
    Von Alpensahne im Forum Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28-01-2013, 17:18
  3. Horror aus den Schweizer Bergen
    Von Kouhei im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09-04-2012, 22:17
  4. Wie Trainieren um ....
    Von ouz- im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08-03-2011, 10:13
  5. Qi trainieren?
    Von Marshall Law im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-04-2008, 08:15

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •