Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 73

Thema: Gewalt ist in Ordnung, wenn sie nicht bösartig ist

  1. #16
    Registrierungsdatum
    07.02.2005
    Beiträge
    1.749

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    @macabre:

    ich sehe das in diesem fall nicht als hetzjagd an.

    honni soit qui mal y pense!
    Nö, ich auch nicht, wollte damit nur sagen, dass die Grenzen manchmal fliessend sind...
    Weisste ja selbst..
    Suckers try it, but I don't buy it.

  2. #17
    panzerknacker Gast

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Um die Ideale anderer durchzusetzen.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.962

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Um die Ideale anderer durchzusetzen.
    Ein Söldner???
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #19
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.621

    Standard

    der "outlaw" ist auf "inaktiv" gesetzt worden.
    sein alter ego "stranger1985" äußert sich grad nicht ...

    bin mal gespannt, mit welchem nick er als nächstes auftaucht und uns von all den furchtbaren ungerechtigkeiten berichtet, die ihm in diesem oder jenem gym angetan wurden.
    vielleicht belegt er ja in der zwischenzeit einen deutschkurs?

    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  5. #20
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Hat ja nicht lange gedauert, bis Outlaw zurück kam.

    Zum Thema: Leute, wie da steht - es ging nie um was bösartiges, seitens des Trainers.

    Ist ein Zitat von mir, welches ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen wurde, und in dem es insbesondere darum ging, daß man ohne Kontext nichts sagen kann.

    Wie das Zitat beweist.
    Mangels Kontext wirkt es als sei der Trainer ein *****.
    Mit Kontext würde man wissen, daß er was von Aufmerksamkeit auf der Straße erzählt hat und das ich mir eine gefangen hatte, weil er zeigen wollte, daß im Ernstfall niemand ausholt und von hinterm Mond aus schlägt, sondern das die Schläge ansatzlos kommen - wie genannte Ohrfeige.

    Ein andermal hatte ich mir von meinem Lehrer von hinten eine gefangen - einfach nur aus Spaß; war jedem klar und hat auch jeder verstanden.
    Das ist dann der Unterschied zwischen Klaps, eine fangen und zusammenschlagen lassen; und eben Zusammenhang.

    Man sieht: Mein Zitat wurde, ganz bewusst, aus dem Kontext gerissen.
    Keiner meiner Lehrer und Trainer hat mich geschlagen, weil ihnen einfach mal danach war, jemanden zu verletzen.
    Was Outlaw auch klar war, da ich explizit drauf hingewiesen hab, daß er mal wieder keinen Zusammenhang oder eine Erklärung dazu geschrieben hat.

    Würde ich mich übrigens ständig duckmäuserisch vor meinen Lehrern verbeugen - dann würde ich mir vielleicht wirklich mal eine fangen
    Meine Lehrer zumindest ziehen es vor, wenn ich wieder anständig zuhöre anstatt mich zu verbeugen.

  6. #21
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Zum Thema: Leute, wie da steht - es ging nie um was bösartiges, seitens des Trainers.
    hat ja auch niemand behauptet, im Gegenteil....

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Wie das Zitat beweist.
    Mangels Kontext wirkt es als sei der Trainer ein *****.
    Mit Kontext würde man wissen, daß er was von Aufmerksamkeit auf der Straße erzählt hat und das ich mir eine gefangen hatte, weil er zeigen wollte, daß im Ernstfall niemand ausholt und von hinterm Mond aus schlägt, sondern das die Schläge ansatzlos kommen - wie genannte Ohrfeige.

    Ein andermal hatte ich mir von meinem Lehrer von hinten eine gefangen - einfach nur aus Spaß; war jedem klar und hat auch jeder verstanden.
    Das ist dann der Unterschied zwischen Klaps, eine fangen und zusammenschlagen lassen; und eben Zusammenhang.
    Es ging hier dem TE nach meinem Verständnis nicht um die Stärke des Schlages
    (Klaps - Ohrfeige - Zusammen schlagen) sondern den Grund für die Anwendung der körperlichen Gewalt.
    Den gibst Du hier u.A. mit "einfach nur aus Spaß" an.

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Man sieht: Mein Zitat wurde, ganz bewusst, aus dem Kontext gerissen.
    Keiner meiner Lehrer und Trainer hat mich geschlagen, weil ihnen einfach mal danach war, jemanden zu verletzen.
    Woran sieht man nun, dass das Zitat bewusst aus dem Zusammenhang gerissen wurde?
    Schließlich hat der TE nirgendwo behauptet, dass man Dich geschlagen hätte, weil demjenigen "einfach mal danach war, Dich bewusst zu verletzen"
    sondern vielmehr:

    Zitat Zitat von Stranger1985 Beitrag anzeigen
    Ich finde das liest sich so: Da ist jemand unaufmerksam. Der Trainer wählt keine großen Worte, denn ein Klapps tut es auch.

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Würde ich mich übrigens ständig duckmäuserisch vor meinen Lehrern verbeugen - dann würde ich mir vielleicht wirklich mal eine fangen
    Meine Lehrer zumindest ziehen es vor, wenn ich wieder anständig zuhöre anstatt mich zu verbeugen.
    Also ziehst Du es in Betracht, dass Dich Deine Lehrer nicht nur aus Spaß, oder aus didaktischen Gründen, sondern auch zu erzieherischen Zwecken schlagen?

  7. #22
    Registrierungsdatum
    19.12.2003
    Beiträge
    686

    Standard

    Was ich interessant finde ist der Leroy Jethro Gibbs Head Slap...
    Der kommt zur Anwendung wenn jemand was Blödes tut oder äussert, wie LJ.G. findet!
    Dieser Nackenschlag soll nicht so herabwürdigend/peinlich/demoralisierend wie eine Watschn sein...
    dachte an den Schlag von einem Zen-Priester
    https://www.youtube.com/watch?v=LCsGCpeoOJ0
    Geändert von fujikomma (07-08-2017 um 07:56 Uhr)
    " I'm sure it's only a glitch, a temporary setback. " Robocop 1987
    "Getting angry releases an enzyme- tryptophan hydroxylase- which can temporarily reduce the IQ. " Shoot em up

  8. #23
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.646

    Standard

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Ist ein Zitat von mir, welches ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen wurde, und in dem es insbesondere darum ging, daß man ohne Kontext nichts sagen kann.
    Danke für die "Aufklärung" - ich denke es ist aber eigentlich jedem klar was unser neues "Dream-Team" aus Outlaw und Stranger hier abziehen wollen.

    Aufmerksamkeit ist eben nicht gleich Aufmerksamkeit, hätte Stranger verstanden, dass es nicht um Unaufmerksamkeit wg. Quatschen o.ä. geht sondern um die (neudeutsch) "Awareness"... - na ja aber lassen wir das - Perlen vor die Säue und so.

    Ansonsten kann man es auch grds. wieder übertreiben oder einen Grund suchen sich aufzuregen. Da erdreistet sich doch tatsächlich jemand bei der KK/KS zu schlagen oder zu klapsen. Also wirklich pfui deibel.

    Beim Fußball o.ä. gibt es solche "Spaßklapse" ja nicht, also wer sich und seine Kinder vor den bösen schlägernden Trainern bewahren will halte sie bitte fern von KK und schicke sie zum Fußball.

    Solange es keine körperlichen Schmerzen bereitet und alle Beteiligten (inkl. des "Opfers") dies als Spaß empfinden (und eben nicht als Demütigung / Mobbing) kann man die Kirche auch mal im Dorf lassen.

    Moment da fällt mir ein - ich habe auch so einen Schläger-Trainer! Der ist doch wirklich so gemein und weist einen nur 2 x darauf hin wenn die Deckung hängt, beim Dritten mal haut er dann zu. Da muss ich dringend noch mal mit ihm drüber reden, so ein Verhalten geht ja mal gar nicht.

    Künftig möge er mich bitte so lange darauf verbal hinweisen, dass die Deckung schlecht ist bis ich es verinnerlicht habe - und wenn wir dazu erst einen kollektiven Sitzkreis mit anschließender Diskussionsrunde bilden müssen bei dem jeder seine Empfindung zum Thema Deckungsverhalten mit den anderen teilen kann.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  9. #24
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.181

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Danke für die "Aufklärung" - ich denke es ist aber eigentlich jedem klar was unser neues "Dream-Team" aus Outlaw und Stranger hier abziehen wollen.

    Aufmerksamkeit ist eben nicht gleich Aufmerksamkeit, hätte Stranger verstanden, dass es nicht um Unaufmerksamkeit wg. Quatschen o.ä. geht sondern um die (neudeutsch) "Awareness"... - na ja aber lassen wir das - Perlen vor die Säue und so.

    Ansonsten kann man es auch grds. wieder übertreiben oder einen Grund suchen sich aufzuregen. Da erdreistet sich doch tatsächlich jemand bei der KK/KS zu schlagen oder zu klapsen. Also wirklich pfui deibel.

    Beim Fußball o.ä. gibt es solche "Spaßklapse" ja nicht, also wer sich und seine Kinder vor den bösen schlägernden Trainern bewahren will halte sie bitte fern von KK und schicke sie zum Fußball.

    Solange es keine körperlichen Schmerzen bereitet und alle Beteiligten (inkl. des "Opfers") dies als Spaß empfinden (und eben nicht als Demütigung / Mobbing) kann man die Kirche auch mal im Dorf lassen.

    Moment da fällt mir ein - ich habe auch so einen Schläger-Trainer! Der ist doch wirklich so gemein und weist einen nur 2 x darauf hin wenn die Deckung hängt, beim Dritten mal haut er dann zu. Da muss ich dringend noch mal mit ihm drüber reden, so ein Verhalten geht ja mal gar nicht.

    Künftig möge er mich bitte so lange darauf verbal hinweisen, dass die Deckung schlecht ist bis ich es verinnerlicht habe - und wenn wir dazu erst einen kollektiven Sitzkreis mit anschließender Diskussionsrunde bilden müssen bei dem jeder seine Empfindung zum Thema Deckungsverhalten mit den anderen teilen kann.
    Hier werden jetzt verschiedene Sachen zusammengeworfen. Ist es eine Übung (Deckung hängt), Spaß (wenn es für die Beteiligung ok ist) oder nutzt da jemand fröhlich Erziehungsschellen wenn einer nen Witz macht? Bei 1 und 2 geh ich absolut mit , aber bei 3?

  10. #25
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.621

    Standard

    @lgd:
    Danke für die "Aufklärung" - ich denke es ist aber eigentlich jedem klar was unser neues "Dream-Team" aus Outlaw und Stranger hier abziehen wollen.
    wenn ich frank in einem anderen thread richtig verstanden habe, dann sind es sogar drei accounts, unter denen unser ein-mann-dream-team agiert ...


    http://www.kampfkunst-board.info/for...81/index4.html

    Hinter manchen Trollen vermute ich einen gelangweilten Moderator, der seinen Leuten mal eins auswischen will. Werde ich jetzt wieder ermahnt, weil ich das ausspreche, was noch viele andere im PN-Verkehr mit mir vermutet haben.

    Bleiben wir mal bei den Fakten. Wer hier mainstream ist, der wird geduldet. Sogar wenn er im Nickname Nähe zu umstrittenen Vereinigungen andeutet.

    KKB = Just too big to fail.
    und dafür hast du dich extra wieder angemeldet? Wie süss
    Und dann auch noch gleich mit 3 Accounts...




    @lgd:
    Moment da fällt mir ein - ich habe auch so einen Schläger-Trainer! Der ist doch wirklich so gemein und weist einen nur 2 x darauf hin wenn die Deckung hängt, beim Dritten mal haut er dann zu. Da muss ich dringend noch mal mit ihm drüber reden, so ein Verhalten geht ja mal gar nicht.
    wirst du im training wenigstens gemobbt, weil du so etwas nicht hinnehmen willst?
    ist deine freundin, die eigentlich die freundin des trainers oder des besitzers des gym ist, deinetwegen rausgeflogen?
    wurdest du im treppenhaus hinterlistig von ihr zusammengetreten?
    falls nicht, finde ich das überaus langweilig!


    Künftig möge er mich bitte so lange darauf verbal hinweisen, dass die Deckung schlecht ist bis ich es verinnerlicht habe - und wenn wir dazu erst einen kollektiven Sitzkreis mit anschließender Diskussionsrunde bilden müssen bei dem jeder seine Empfindung zum Thema Deckungsverhalten mit den anderen teilen kann.
    dazu werden dinkelkekse gereicht.
    wenn die ergebnisse der diskussionsrunde dich nicht zufriedenstellen, solltest du dir überlegen, das gym anzuzünden ... lies nochmal beim "outlaw" nach, dort findest du die korrekte formulierung für eine solche ankündigung.


    sage niemand, man könne hier im forum nichts mehr lernen!


    edit:
    wenn alles mit rechten dingen zugeht, müßte jetzt ein neu angemeldeter user in die diskussion eingreifen, der uns und vor allem mir vorwirft, hier ohne beweise den armen "outlaw/stranger" zu verdächtigen.


    alternativ könnte auch neu angemeldeter user einen thread eröffnen, in welchem er sich darüber beklagt, daß er in gym XY ungerecht behandelt wurde ...

    3 ... 2 ... 1 ...
    Geändert von rambat (07-08-2017 um 09:52 Uhr)
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  11. #26
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.646

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    wirst du im training wenigstens gemobbt, weil du so etwas nicht hinnehmen willst?
    Na aber hallo!

    wurdest du im treppenhaus hinterlistig von ihr zusammengetreten?
    falls nicht, finde ich das überaus langweilig!
    Das nicht - der Trainer macht nur immer das Licht in der Umkleide aus und stellt bei den Duschen das warme Wasser ab...


    @miskotty
    "Erziehungsschellen" sind definitiv unangebracht (nur um solche ging es ja bei Syron explizit nicht). Ich erwarte von (mehr oder minder) erwachsenen Menschen aber schon, dass sie auch ohne große erzieherische Maßnahmen wissen wie man sich beim Training oder auf der Matte verhalten sollte.

    Wer das Training dauerhaft mit dem Quatsch-Comedy-Club verwechselt bekommt eine freundliche aber bestimmte Ansage, beim zweiten Mal gibt es dann Liegestütze verordnet (selbst das finden ja manche schon unzumutbar)und wer es dann noch nicht verstanden hat für den ist die Einheit frühzeitig beendet.

    Wobei Option 2 und 3 bei uns zum Glück eher die Ausnahme sind - es ist schon traurig genug, dass es immer mal wieder Leute gibt denen es scheinbar nichts ins Hirn will, dass es grob unhöflich ist zu quatschen oder rumzukaspern wenn der Trainer gerade was erklären will. Sollte eigentlich ja selbstverständlich sein.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  12. #27
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.181

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Na aber hallo!



    Das nicht - der Trainer macht nur immer das Licht in der Umkleide aus und stellt bei den Duschen das warme Wasser ab...


    @miskotty
    "Erziehungsschellen" sind definitiv unangebracht (nur um solche ging es ja bei Syron explizit nicht). Ich erwarte von (mehr oder minder) erwachsenen Menschen aber schon, dass sie auch ohne große erzieherische Maßnahmen wissen wie man sich beim Training oder auf der Matte verhalten sollte.

    Wer das Training dauerhaft mit dem Quatsch-Comedy-Club verwechselt bekommt eine freundliche aber bestimmte Ansage, beim zweiten Mal gibt es dann Liegestütze verordnet (selbst das finden ja manche schon unzumutbar)und wer es dann noch nicht verstanden hat für den ist die Einheit frühzeitig beendet.

    Wobei Option 2 und 3 bei uns zum Glück eher die Ausnahme sind - es ist schon traurig genug, dass es immer mal wieder Leute gibt denen es scheinbar nichts ins Hirn will, dass es grob unhöflich ist zu quatschen oder rumzukaspern wenn der Trainer gerade was erklären will. Sollte eigentlich ja selbstverständlich sein.
    Wenn einer wirklich nervt kann man das ja mitteilen und wenn er es nicht rafft, dann auf Wiedersehen. Wobei ich sowas auch noch nie erlebt hab

  13. #28
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.351

    Standard

    Können wir vielleicht mal klären, ob und ggf. seit wann eigentlich ein Klapps von Kerl zu Kerl im genannten Kontext unter "Gewalt" zu subsummieren ist?

  14. #29
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.181

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Können wir vielleicht mal klären, ob und ggf. seit wann eigentlich ein Klapps von Kerl zu Kerl im genannten Kontext unter "Gewalt" zu subsummieren ist?
    Auf den hintern oder wie handhabt ihr das so?

  15. #30
    Registrierungsdatum
    05.10.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Alter
    52
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Können wir vielleicht mal klären, ob und ggf. seit wann eigentlich ein Klapps von Kerl zu Kerl im genannten Kontext unter "Gewalt" zu subsummieren ist?
    Genau, das möchte ich auch wissen

    Hier gab es auch eine Diskusion :Gewalt im Kyokushinkai Karate
    Hier das Video dazu:



    Ich denke wie man Gewalt definiert hängt bisschen auch von dem Jahrgang ab.
    Dass hier schon Klaps oder leichter Schlag als Gewalt im Training diskutiert wird..........

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan so in Ordnung?
    Von Xcelent84 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04-04-2011, 15:11
  2. Ordnung muss sein !
    Von Interruptus im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02-03-2010, 14:02
  3. ist mein trainingsprogramm in ordnung?
    Von agonie im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13-02-2007, 10:14

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •