Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 60

Thema: Der Sinn von Kata

  1. #46
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Ist eine Kata/Form immer eine Sammlung von Techniken bzw. kampfspezifischen Bewegungen? Oder gibts auch sowas wie "den Stand machst Du extra tief, um Beweglichkeit und Beinkraft zu erhöhen"?

    Falls immer konkrete Kampfbewegungen gemeint sind, gibt es dann spezialisierte Bewegungsabfolgen, die dann nur oder überwiegend der Körperertüchtigung dienen?
    Es gibt in alten japanischen Schulen auch (Solo)Kata, die als Hauptaugenmerk die Körperorganisation und -wahrnehmung schulen und als Basis tatsächlich Körperertüchtigung. Eine in einer mit bekannten Schule heißt (übersetzt) bspw. "Iron legs", eine andere "Iron body". Zusätzlich werden sehr allgemeine Prinzipien geübt. Von außen gesehen wüssste man aber nicht, dass das irgendwas mit Kampfsport zu tun hat.

  2. #47
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    646

    Standard

    Hmmm, also doch... Danke.

  3. #48
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.869

    Standard

    In den anderen Kampfsportarten die ich so gemacht habe, wurden halt nur Bewegungen "solo" geübt die auch tatsächlich noch im Kampf verwendet werden (Ausnahme: Attributtraining). Im Karate ist dies in vielen Schulen eben nicht mehr der Fall.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Hmmm, also doch... Danke.
    Ich würde mal sagen, dass variiert von Stil zu Stil auch ein wenig und es gibt daher graduelle Unterschiede.

    Andererseits, wenn man bsow. Sanchin in Goju Ryu betrachtet (die SR-Vertreter mögen mich korrigieren, wenn ich da falsch liege), so ist Kräftigung sicherlich auch ein Trainingsaspekt (Beweglichkeit aber auch nicht). Es ist aber nach meinem Verständnis nicht der Haupt- sondern eher schon ein Nebeneffekt. Das Hauptaugenmerk liegt hier eher auf Körperorganisation, Atmung und auch dem Erlernen grundlegender motorischer Fertigkeiten, die es zum Kämpfen braucht. (Bsp. langsam ausgeführter Tsuki mit viel Spannung mit einem Arm ohne Spannung im anderen Arm zu verlieren).

    Das ist im Shotokan dann wieder ähnlich.

    Erschwerend kommt natürlich hinzu, dass es auch immer davon abhängt, was der Lehrer damit macht. Wenn Ochi 1,5h langsam und ohne Pause Tekki Kata üben lässt, ist das in dem Kontext ja eher Krafttraining.

    Es ist kompliziert.

    Gesendet von meinem SM-G986B mit Tapatalk
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  5. #50
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    646

    Standard

    Dass man da verschiedene Schwerpunkte legen kann, habe ich mir gedacht. Das kann man am Sandsack auch und trotzdem macht man da normalerweise "Kampftechniken" dran.

    Ich meinte wirklich Formen, die von Hause aus schon keine Techniken beinhalten. Sowas wie der Sonnengruß z.B., der ja sicherlich (ohne, dass ich jetzt google) urig alt ist, also eine mehr oder weniger feste, von Generation zu Generation weitergegebene Übungsabfolge darstellt. Sowas wie das von nick_nick genannte "iron body" fällt auch darunter (habe es natürlich nicht gesehen, aber glaube es einfach mal).

  6. #51
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte;3817601
    Ich meinte wirklich Formen, die von Hause aus schon keine Techniken beinhalten.
    [...
    Sowas wie das von nick_nick genannte "iron body" fällt auch darunter
    Mir nicht bekannt. Iron Body/Shirt kenne ich nur als Übung nicht als Kata. Kenne mich aber diesbezüglich nicht gut aus. In welcher Stilrichtung gibt es denn diese denn als Kata?

    Gesendet von meinem SM-G986B mit Tapatalk
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  7. #52
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Ich habe Katas - analog zu Wing Chun Formen - immer für multifunktional gehalten. als Erinnerungshilfe und "Bibliothek" der Techniken, aber auch zum Entwickeln der körperlichen Viraussetzungen, als Meditationsform....und das alles dicht gepackt.
    unorthodox

  8. #53
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    646

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Viraussetzungen
    Da warst Du beim Schreiben wohl gedanklich noch halb in einem anderen Thread.

    @Katamaus
    Das muss Nick_Nick aufklären. Ich nehme das erstmal so hin.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Ich meinte wirklich Formen, die von Hause aus schon keine Techniken beinhalten. Sowas wie der Sonnengruß z.B., der ja sicherlich (ohne, dass ich jetzt google) urig alt ist, also eine mehr oder weniger feste, von Generation zu Generation weitergegebene Übungsabfolge darstellt.
    Sowas wie das von nick_nick genannte "iron body" fällt auch darunter (habe es natürlich nicht gesehen, aber glaube es einfach mal).
    Ich weiß schon, wovon ich rede, das kannst mir daher glauben . Ich rede von einer Koryu.

    Sonnengruß trifft´s sehr gut, so in der Art sieht das aus. „Iron Body“ hat überhaupt nichts mit irgendwelchen Übungen zu tun, in denen die Muskeln stark isometrisch angespannt werden.

    Minoru Akuzawa hat glaube ich irgendwie (u.a.) von einer Koryu gelernt, die Übungen die er entwickelt hat, gleichen sehr denen, die ich meine:

    https://www.youtube.com/watch?v=DgsS6VQ0lVw

    Das Besondere in „den Koryu“ ist ja, dass die eigentliche Vermittlung über Partnerkata stattfindet. Eine Sonderstellung nehmen Batto/Iai (Schwert-Solokata) ein. Es gibt daher überhaupt keinen Grund, irgendwelche Anwendungen in Solokata zu verschlüsseln. Auch in den Batto wird m.W. nichts verschlüsselt.

    Aber ehe es missverstanden wird: es werden in den Soloübungen (der mir bekannten Schule) auch universelle, äußerst kampfrelevante Prinzipien vermittelt, die sich quasi in jeder einzelnen der Partnerkata wiederfinden.

    Hatte ich schonmal geschrieben, in der betreffenden Schule gibt´s 8 Solokata (die eigentlich erst am Ende der Ausbildung unterrichtet werden!) und über 300 Partnerkata.

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Mir nicht bekannt. Iron Body/Shirt kenne ich nur als Übung nicht als Kata. Kenne mich aber diesbezüglich nicht gut aus. In welcher Stilrichtung gibt es denn diese denn als Kata?
    Wie oben erwähnt, in einer Koryu.

  10. #55
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    646

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Ich weiß schon, wovon ich rede, das kannst mir daher glauben
    Schreibe ja, dass ich dir glaube.

  11. #56
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Schreibe ja, dass ich dir glaube.
    Ich glaube, er meinte mich. Wobei ich das ja auch glaubte und nur nicht kannte. Daher bezog ich mich ja explizit auf die mir bekannten Standardkata der Standard-Stilrichtungen.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  12. #57
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.417

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen

    Minoru Akuzawa hat glaube ich irgendwie (u.a.) von einer Koryu gelernt,[/url]
    Yagyu Shingan Ryu und Daito Ryu

  13. #58
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.557

    Standard

    @ Pflöte und Katamaus,

    Missverständnis, alles i.O. (war´s auch vorher schon).

    @ FireFlea

    Danke.

  14. #59
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    @ Pflöte und Katamaus,

    Missverständnis, alles i.O. (war´s auch vorher schon).
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  15. #60
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Über den Sinn der Kata und Kihon...
    Von domo77 im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21-09-2012, 14:55
  2. Kata, Sinn oder Unsinn ?
    Von waffenschmied_80 im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05-01-2012, 11:13
  3. Kata rückwärts - Meinungen, Sinn
    Von Zacko im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 08-08-2010, 17:45
  4. Sinn der Heian/Pinan Kata?
    Von WingChun77 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 31-08-2009, 17:34
  5. Jūdō - vom sinn der kata
    Von tom herold im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28-04-2006, 08:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •