Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 67

Thema: Wir basteln uns ne Ryu!

  1. #31
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    269

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Meine Definition: Wer "im Schwert" ist.... hat ganz einfach verloren!


    Wollte auch gerade schreiben, dass "Wer im Schwert ist" kurz davor irgendetwas falsch gemacht haben muss.



    Ronin Ryu hatten wir mal ausführlicher hier oder im (alten) KKF und ich meine, dass man schon damals zwar die Ehrlichkeit (Eigenkreation) lobte aber gleichzeitig genervt war vom ganzen Rest. Insgesamt machte es auch schon ein wenig den Eindruck, das Hierarchie, Ränge u.ä. zwar angeblicgh völlig abgelehnt werden, sich andererseits aber vieles doch sehr um das tolle Meisterle zu drehen scheint.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.336

    Standard

    @shinken-shobu:

    Ronin Ryu hatten wir mal ausführlicher hier oder im (alten) KKF und ich meine, dass man schon damals zwar die Ehrlichkeit (Eigenkreation) lobte aber gleichzeitig genervt war vom ganzen Rest. Insgesamt machte es auch schon ein wenig den Eindruck, das Hierarchie, Ränge u.ä. zwar angeblicgh völlig abgelehnt werden, sich andererseits aber vieles doch sehr um das tolle Meisterle zu drehen scheint.
    ehrlichkeit?

    also die behaupten ja, eine authentische koryû zu sein ...
    da sehe ich keinerlei "ehrlichkeit".
    Ronin Dojo - die Schwertkampfschule der Ronin („herrenlose“ Samurai) - ist eine ganzheitliche Schwertschule, entstanden 2014 im Schwarzwald. Sie ist eine Ko-Ryu,[...]


    mein fazit: die üblichen sammy-rai-spinner.
    alles da, von musashi über ronin bis zum zen ... neu ist nur, daß sie - jedenfalls lese ich das so - klar und deutlich behaupten, BESSER zu sein als traditionelle japanische schwertschulen.
    ganz schön anmaßend ...
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  3. #33
    Gast Gast

    Standard

    Ich finds auch sehr interessant nach zugucken wo das alles herkommt.
    (Besonders die Meinung das Frauen in Japan genauso wie in muslimischen Ländern behandelt werden sollen, was das jetzt auch immer bedeuten soll)

    Nach eigenen Angabe hat der Herr der Ronin Ryu zumindest Kumitachi beim Jikidenshinkai gelernt.
    https://www.facebook.com/RoninRyuSch...81527892022554

    Lehrer | Auf einen Blick
    Die auch angeben verbandsloses Iaido zu machen. Bzw. Anscheinend waren sie auch mal im Deutschen Iaido Bund und sind dann zur Deutschen Iaido Vereinigung(Alles über Iaido in Deutschland. Webseite der Deutschen Iaido Vereinigung. Hier finden Sie Informationen über Iaido, Lehrgänge, Seminare).

    Btw. Der Jikidenshinkai hat 2014 beschlossen Iaido nurnoch Verbandslos zu betreiben. ( Verbandszugehörigkeit | Auf einen Blick ) und Ronin Ryu wurde 2014 gegründet. Von 2013 findet man noch Bilder wo sie auf Lehrgängen des Jikidenshinkai sind ( https://www.facebook.com/RoninRyuSch...type=3&theater )

    Zufall?

    @rambat:
    Ich bin ehrlich gesagt der Meinung das das kein bewusster Täuschungsversuch ist, sondern das der Herr sich einfach über die Definition von Koryu nicht im klaren ist. Weil wie ich hier im Beitrag versucht habe aufzuzeigen, er anscheinend aus einer Dojo Generation kommt die schon über drei Generationen von Japan entfernt sind.
    Geändert von Gast (02-10-2017 um 14:34 Uhr)

  4. #34
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.298

    Standard

    Die Asien Esoterik,New Age Szene ist eine grosser Industriezweig im Westen.

    Das Problem ist tiefreichend, viele Publikationen die sich mit asiatischer Phiosophie,Religion,Kultur etc. und speziell Kampfkünsten beschäftigen sind ein grosser Humbug geschieben von Eso Spinnern.

    Einige Leute lesen diesen Mist und glauben, dass diese pseudo Werke wirklich die Kultur Japans,Chinas etc. wiederspiegeln.

    Einige Budoromantiker, die dann von diesen Machwerken beeinflusst sind, glauben dann alles besser zu wissen,können... als die Japaner,Chinesen,Inder etc. !

    Dies führt oft zu Gründungen von pseudo Ryu.
    Geändert von Huangshan (02-10-2017 um 10:38 Uhr)

  5. #35
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.457

    Standard

    Mir kommt das wie eine bewusste Satire und Cosplay vor, und gar nicht mit dem Anspruch eine "wahre" Koryu gründen zu wollen. Solange das jeder in dem Verein weiss ist alles ok.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  6. #36
    Registrierungsdatum
    18.10.2009
    Ort
    zwischen Düsseldorf & Köln
    Alter
    38
    Beiträge
    2.542

    Standard

    Diese Budoromantik haste im WT auch... gerade erst wieder gesehen, dass Farbgurte in Kinderprüfungen vergeben warden aber es ist dann doch WT...
    Das nur mal am Rande.
    Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
    www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de

  7. #37
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.099

    Standard

    Zitat Zitat von Tanukiyarô Beitrag anzeigen
    Ich finds auch sehr interessant nachzugucken wo das alles herkommt.
    (Besonders die Meinung das Frauen in Japan genauso wie in muslimischen Ländern behandelt werden sollen, was das jetzt auch immer bedeuten soll)

    Nach eigenen Angabe hat der Herr der Ronin Ryu zumindest Kumitachi beim Jikidenshinkai gelernt.
    https://www.facebook.com/RoninRyuSch...81527892022554
    Was ich bisher vom Jikidenshinkai gesehen und gehört habe, fand ich sehr gut und beeindruckend. Mit einigen wenigen Aussagen auf deren Webseite bin ich persönlich zwar nicht unbedingt einverstanden, aber dabei handelt es sich um Details.
    Auch deren Entscheidung, Iaidô nur noch verbandsfrei zu trainieren, lässt sich sehr gut nachvollziehen und die Erklärung dazu ist schlüssig.

    Wenn man dann so etwas lesen muss, wird einem ganz anders:

    bei denen habe ich Kumitachi gelernt - sehr engagiertes, aber auch völlig humorloses Dojo. Und traditionell japanisch bis zur Selbstaufgabe. Dies Shihogiri ist in Ordnung, aber sehr simpel. Im Okuden kann man beweglich sein und variieren - deshalb heißt die Stufe ja so.
    Die Sache ist klar für mich: Der Schwarzwälder hatte weder den Willen noch das Können beim Jikidenshinkai etwas zu reissen.
    Nun spricht er über Okuden wobei aus diversen Videos ersichtlich ist, dass sein Level MSR Shoden kaum überschreitet.
    Für ihn ist Okuden einfach irgendeine Bezeichnung ohne tiefere Bedeutung. Er masst sich aber an, über Okuden Bescheid zu wissen und wie man sich dort bewegen kann...

    Ich kenne das genau so aus meiner eigenen MSR-Zeit (und MJER): Weil Shoden ja so formell und strikt ist, wollen die Leute möglichst rasch zu Chûden und Okuden, weil es da eben mehr "Action" gibt.
    In einem richtigen Dôjô mit guten Lehrern wird dieser Drang dann in entsprechende Bahnen gelenkt und den Schülern klargemacht, dass Shoden, Chûden und Okuden aufeinander aufbauen und es völlig sinnfrei ist, mit Chûden zu beginnen wenn man die Grundlagen des Shoden noch nicht intus hat.
    Nicht umsonst gibt es in diesem Stadium die höchste "Absprungquote": Weil der Wille fehlt, hier wirklich Arbeit reinzustecken (ist ja schliesslich nur ein "Hobby", warum sollte man das also so verbissen durchziehen...).

    Tja, und genau so erging es dem Schwarzwälder... und er hat sich gedacht, da kann ich ja mit meinem "Können" was eigenes aufziehen und muss meine Schüler auch nicht wirklich führen, denn bei mir kann jeder machen was ihm/ihr Spass macht. Und genau so schaut es auch aus was seine Truppe fabriziert...
    Geändert von ryoma (02-10-2017 um 12:51 Uhr)

  8. #38
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    39
    Beiträge
    9.710

    Standard

    Die Samurai-Welt war eine reine Männerwelt, und selbst heute ist die Frau in Japan nicht viel besser gestellt als in streng muslimischen Staaten.
    In der Tat großes WTF. Und der Rest bestätigt meinen vorherigen Text. Sich von Japan lösen wollen aber Hauptsache was von Koryu und Zen schwafeln. Ja was denn nun?

  9. #39
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    39
    Beiträge
    9.710

    Standard

    Zitat Zitat von Tanukiyarô Beitrag anzeigen
    Bzw. Anscheinend waren sie auch mal im Deutschen Iaido Bund, ein Verband der anscheinend über drei Ecken was mit Japan zu tun hat.
    Man hat nicht nur über drei Ecken mit Japan zu tun, sondern japanische Iaido Lehrer wie früher Sagawa Sensei und Soejima Sensei und jetzt Furuichi Sensei unterrichten regelmäßig in Deutschland.

  10. #40
    Gast Gast

    Standard

    Gut, dann tut es mir Leid und ich nehme es zurück.
    Hab die Seiten zu oberflächlich überpflogen, mein Fehler.

  11. #41
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    3.852

    Standard

    Zitat Zitat von Tanukiyarô Beitrag anzeigen
    ... wenn ich Text lesen will schlag ichn Buch auf, dazu muss ich kein Video auf Youtube hochladen
    Das Medium Film völlig falsch zu nutzen ist inzwischen leider eine sehr weit verbreitete Unsitte im Internet

  12. #42
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    3.852

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    ich persönlich bin immer ganz begeistert, wenn ich so etwas lese:






    nota bene: vielleicht sollte den heinis mal jemand erklären, daß "ronin" alles andere als ein ehrentitel ist. es ging bei den "ronin" nicht um "unabhängigkeit", es handelte sich einfach um entwurzelte bushi.



    wenn man die selbstgetöpferte "schwertschule" als "ronin ryu" bezeichnet, zeigt man überdeutlich, daß man von japanischer geschichte und japanischer kultur so viel versteht wie ein sägefisch vom hobeln ...
    Aber Ronin ist in der Populärkultur halt fast so ein bisschen wie Sparta. Nicht umsonst hat sich der 47 Ronin Streifen an 300 orientiert.

  13. #43
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.099

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Aber Ronin ist in der Populärkultur halt fast so ein bisschen wie Sparta. Nicht umsonst hat sich der 47 Ronin Streifen an 300 orientiert.
    Populärkultur sollte aber nichts sein, woran sich jemand orientiert, dem es um die japanische Fechtkunst geht.
    Aber OK, die Schwarzwälder haben sich ja laut eigener Verlautbarung von "japanischer Fechtkunst" sozusagen emanzipiert.

  14. #44
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    39
    Beiträge
    9.710

    Standard

    Das mit den muslimischen Frauen haben sie rausgenommen...

  15. #45
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.298

    Standard

    Women Warriors of Japan
    The Role of the Arms-Bearing Women in Japanese History
    by Ellis Amdur

    Women Warriors of Japan, part 1


    http://www.koryu.com/Library/wwj2.html
    Geändert von Huangshan (02-10-2017 um 19:02 Uhr)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Elektroschockmesser basteln?
    Von Paccy im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07-12-2012, 19:02
  2. Boxgerät basteln
    Von Nathan Algren im Forum Boxen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04-11-2012, 17:28
  3. Boxgerät basteln
    Von Nathan Algren im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-09-2012, 22:05
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29-11-2010, 07:05

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •