Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 143

Thema: SV Experte im MMA Kampf

  1. #16
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.721

    Standard

    Dafür, und mit 30 kg Gewichtsunterschied hat er sich doch gar nicht so schlecht gehalten...^^

  2. #17
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.149

    Standard

    Für mich sieht er in diesem Wettkampf auch erheblich jünger aus als auf seinem Highlight-Video. Das ist schon ordentlich ungelenk in Schlägen und Tritten, das sieht später offenbar um einiges flüssiger aus.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #18
    Registrierungsdatum
    23.08.2008
    Beiträge
    224

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    für mich ist fred damit nicht weniger gut oder schlecht als vor dieser blamage.
    der mann ist für mich eigentlich ein silat-"experte", der sein zeugs auf "sv" getrimmt hat und damit seinen platz auf dem markt sichert (mit silat pur kommt man nicht weiter. da muss schon "sv", bzw. "defence" in den namen des systems.)

    wenn man nicht vom fach ist, kassiert man halt von denen, die vom fach sind. silat ist toll. die sv-umsetzungen. die ich von fred gesehen hab, sehen zumindest ziemlich gut aus, aber mma-tauglich ist man damit natürlich nicht. da helfen auch nicht ein paar wochen training.

    dumm, so etwas zu machen, wenn man sich nen sieg fürs marketing erhofft.
    aber vielleicht reicht ihm ja, dass man anerkennt, dass er es zumindest mal "getestet" und daraufhin sein repertoire mit bjj erweitert hat.

    sv-experte... na ja. er "besitzt" halt ein sv-system, das seinen namen trägt und macht ne menge werbung im französisch sprachigen raum.

    auf ein silat oder von mir auch silat-sv seminar von ihm zu gehen, kann ich mir gut vorstellen, auf ein mma-seminar sicher nicht .
    Es sieht gut aus, aber ich vermisse bei Mastro eben Clips, die auch mal Pressure Testing zeigen anstatt irgendwelcher Vorführungen am Dummy.

    Zudem scheint mir das Gezeigte hohe Präzision und Schnelligkeit zu erfordern.
    https://www.youtube.com/watch?v=Das5...&feature=share

    Ist das noch SV für den Durchschnittsanwender (Zielgruppe)?

  4. #19
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Doomster Beitrag anzeigen

    Ist das noch SV für den Durchschnittsanwender (Zielgruppe)?
    Na den Vorwurf hatten wir noch gar nicht. Er soll es also langsam zeigen?

  5. #20
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.572

    Standard 30 Kilo Gewichtsunterschied !

    Finde Ihn jetzt auch nicht sooo schlecht...gab doch genug andere SV - Experten (WTler oder der ,,JKD -Ranger" gg. Mark Kerr ...) die
    sofort untergingen und es gibt ja nun mal mit gutem Grund Gewichtsklassen.

    Der Fred Mastro macht halt ne gute Silat Show um das zu vermarkten.

    Habe auch mal Boxen gegen Silat getauscht und musste den Partner mehrfach darauf hinweisen, das es einen grossen Unterschied zwischen Sparring / Duell (Boxen = würde da Geld drauf setzen) und SV / Anti-Ambush gibt(=klassische Sachen, die bei voll committetenden Angriffen plötzlich funktionieren, so auch von
    Rory Miller / Peyton Quinn etc. gehört.)
    Geändert von concrete jungle (02-11-2017 um 18:47 Uhr)

  6. #21
    Gast Gast

    Standard

    Sogenannte SV-Experten gehen eben immer davon aus dass man aus dem Überraschungsmoment preemptiv alles regeln kann. Dass kann durchaus funktionieren. Sobald dass aber ein echter Gegner vor einem steht der auch etwas kann und der erste Angriff gescheitert ist, kommen eben die meisten "Experten" oder wie ich gerne sage, "Ar sch köpfe" derbe auf die Welt.
    In einer Ringsituation sowieso...

    Es hilft alles nichts. Sparring muss gemacht werden. Im Stand und auf dem Boden.. Training am lebendigen Gegner!
    In Doomster's Video kommt diese idiotische Mentalität wieder zum Vorschein. Er sagt er wolle diese Strassensituation nicht ein Boxmatch verwandeln. Er negiert hier auch wieder die Möglichkeit, dass die Situation anders ausgehen könnte als er sich dass in seiner ultrakrassen Strassenfantasie zusammenspinnt. Er negiert, dass der andere vielleicht abwehrt und kontert und dass da solides Boxhandwerk und das Boxerauge Gold wert wären..

    Niemand greift einmal an, friert fest und lässt einem seine Techniken machen... Der Mensch lernt nie aus der Erfahrung anderer. Auch nicht im Kampfkunst SV-Bereich...
    Geändert von Gast (02-11-2017 um 11:42 Uhr)

  7. #22
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.572

    Standard SV und Kampfsport

    Allgemein mag ich da den Geoff Thompson zitieren:
    Awareness
    The Fence (inkl. aller Psychotricks)
    Boxing as a delivery System
    Judo / Grappling as a Support System
    Kenntnisse in anderen Stilen (meins wäre da Muay Thai /Escrima / Silat)
    Hartes Training, psychischer Druck (Beleidigungen, Laut, unfair etc.)

    Plus mein persönlicher Eindruck : Im Kampfsport trainieren Macher,
    in den SV - Sachen mehr Leute mit Defiziten...

  8. #23
    Registrierungsdatum
    26.08.2004
    Ort
    Südfrankreich
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen

    Plus mein persönlicher Eindruck : Im Kampfsport trainieren Macher,
    in den SV - Sachen mehr Leute mit Defiziten...
    Da ist was dran (ich habe aktuell den direkten Vergleich) auch wenn es sehr zugespitzt ist. Aber warum ist das so?

  9. #24
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.572

    Standard SV vs. Kampfsport

    Mein Eindruck:
    Beim Kampfsport (auch Kontaktsportarten wie: Rugby, Handball, Wasserball)
    treffen sich Leute, die einen Überschuss ausleben, sich ausagieren müssen, messen wollen und darin besser werden, die mögen die ,,Kameradie" untereinander , den Wettkampf, die Grenzerfahrung, den Kontakt etc.

    -bei den meisten SV Sachen, die ich im Laufe der Jahre so sah waren das eher
    ängstliche, untersichere Typen oder Nerds, die unbewusst anecken. Gab da natürlich auch paar Leute, die das beruflich brauchten oder sich gezielt weiterentwickelten, die hatten dann aber oft genug einen Background in Kontaktsportarten ;-)

  10. #25
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
    Es hilft alles nichts. Sparring muss gemacht werden. Im Stand und auf dem Boden.. Training am lebendigen Gegner!
    Sehe ich mittlerweile komplett anders und ich habe genug Sparringsrunden hinter mir ... So wie ich in vielen Clubs VK-Sparring erlebt habe, werden entweder beide nicht auf den Ernstfall vorbereitet oder nur einer ...
    Bei den Grapplern fand ich es dann meist besser.


    Zitat Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
    Er negiert, dass der andere vielleicht abwehrt und kontert und dass da solides Boxhandwerk und das Boxerauge Gold wert wären..
    Die sind Gold wert, aber die bekommt auch nicht mit 3 mal Hobbyboxen die Woche ...

    Das Problem am SV Markt ist einfach, dass sich damit gut Kohle machen lässt und mit den Ängsten der Leute gespielt wird. Es wird von vielen suggeriert man könne mit Zaubertricks viel erreichen, realistische Erwartungen und Trainingsziele - meist Fehlanzeige.

    Trotzdem muss man nicht jedes mal wie das oft so im KKB ist diese komplette Schiene verteufeln. Die richtigen Profis die ich bezüglich Gewalt erlebt habe, waren alle durchweg aus dem SV Markt - alle 0 Wettkämpfe im Ring ... Kann man auch mal einwerfen ohne jetzt eine große Diskussion losbrechen zu wollen.

    Grüße

  11. #26
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    54
    Beiträge
    8.860

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
    bei den meisten SV Sachen, die ich im Laufe der Jahre so sah waren das eher ängstliche, untersichere Typen oder Nerds, die unbewusst anecken.
    ist doch nicht verwunderlich.
    sv-fähig werden, wollen leute, die nicht sv-fähig sind... logik!
    wenn's nicht beruflich ist, brauchen die meisten vk-sportler echt kein sv-system. da ist genug "selbstbewußtsein", fitness und geber-/nehmerqualität mit brauchbarer "technik", um für die "normalfälle" sv-fähig genug zu sein.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  12. #27
    Registrierungsdatum
    26.08.2004
    Ort
    Südfrankreich
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck:
    Beim Kampfsport (auch Kontaktsportarten wie: Rugby, Handball, Wasserball)
    treffen sich Leute, die einen Überschuss ausleben, sich ausagieren müssen, messen wollen und darin besser werden, die mögen die ,,Kameradie" untereinander , den Wettkampf, die Grenzerfahrung, den Kontakt etc.

    -bei den meisten SV Sachen, die ich im Laufe der Jahre so sah waren das eher
    ängstliche, untersichere Typen oder Nerds, die unbewusst anecken. Gab da natürlich auch paar Leute, die das beruflich brauchten oder sich gezielt weiterentwickelten, die hatten dann aber oft genug einen Background in Kontaktsportarten ;-)

    Das entspricht ungefähr auch meinem Eindruck. Ich trainiere im Krav am liebsten mit denen die auch nebenher Kampfsport betreiben, oder einen solchen Hintergrund haben - wobei bei uns in jeder Krav Stunde Sparring stattfindet. Aber die Charakterisierung, wenn auch übersptitzt, kommt so schon hin. Im SV Bereich lebt vielleicht noch ein bisschen mehr der Mythos von der Wundertechnik weiter (womit ordentlich Geld gemacht wird, hier scheint zumindest das KM ziemlich zu boomen, und tatsächlich wird Silat oft sehr auf "Strasse" getrimmt verkauft. Ob das der Sache zuträglich ist, weiß ich nicht.... aber es ist mir schon ein paar Mal aufgefallen: Frank Ropers, Charles Joussot....Ich kann jedenfalls Sätze die mit "dans la rue" anfangen nicht mehr hören )

  13. #28
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    46
    Beiträge
    1.202

    Standard

    Zitat Zitat von okami 04 Beitrag anzeigen
    Da ist was dran (ich habe aktuell den direkten Vergleich) auch wenn es sehr zugespitzt ist. Aber warum ist das so?
    die einen trainieren, um sich zu kloppen, die anderen, um es zu vermeiden.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.450

    Standard

    VK KS ist direkt, hart und frei von Lügen. Entweder es klappt und du gewinnst, oder eben nicht und du bekommst aufs Maul. Simpel. Außerdem tankst du unglaublich viel Selbstbewusstsein, und das ist unglaublich viel Wert.

    SV ist halt mehr hätte, könnte und wäre. Wirklich Herausfinden ob es funktioniert wird man (hoffentlich) nie, aber wenn das ganze doch mal auf den Prüfstein kommt und es nicht funktioniert hat man eine Menge Geld verschenkt was man der Familie für die Beerdigung hinterlassen hätte können...
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  15. #30
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    die einen trainieren, um sich zu kloppen, die anderen, um es zu vermeiden. ...

    Manche kloppen sich auch, um zu trainieren.


    Grüsse

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 15.02.-18.02.2018 Britischer Experte Simon Watson in Hamburg
    Von lucutus im Forum Termine & Infos zu Turnieren, KK Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22-10-2017, 16:24
  2. Merkwürdige Damast-Katanas - Experte benötigt :)
    Von Klaus im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20-12-2009, 17:02
  3. Royce Gracie gegen Kung-Fu Experte
    Von D-Nice im Forum Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19-02-2006, 12:07
  4. Karate Experte gegen einen P.i.m.p. [Video]
    Von oneside im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18-02-2006, 09:17
  5. Was ist ein Experte
    Von jkdberlin im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25-09-2004, 12:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •