Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 56

Thema: Bruce Sparring Analyse...

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Standard Bruce Sparring Analyse...

    Wie ich finde, weit aus bessere Analyse als von manchen Experten von hier...

    Geändert von Abstauber (04-11-2017 um 22:03 Uhr)
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    21.05.2015
    Beiträge
    456

    Standard

    da hats sich jetzt halt mal jemand ernsthaft angeguckt und analysiert.

    ich find gut das auch mal auf den sidekick eingegangen wurde. hab mich damals beim k1 zum beispiel immer gewundert warum den da niemand eingesetzt hat. da gabs eingentlich nur jab cross und lowkick. es gab dann ja sogar jkd leute die ernsthaft behauptet haben der sidekick hätte nur damals funktioniert und heute wären alle imun dagegen.

    wenn man sich dann anguckt wie conor mcgregor, michael page, jon jones etc ihre gegner damit durch den ring jagen sieht man mal wieder das das der typische internetbullshit war.

    ich finds aber ein bisschen schwierig bruce lee mit mma leuten zu vergleichen. das ist wie als wenn man sagt "ja für die damalige zeit waren fiore und musashi ja relativ gut aber heute würden die beim olympischen fechten keine bronzemedaille mehr gewinnen."

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Standard

    Und nicht zu vergessen, das war 1967. Von da bis 1973 hat sich im jkd sehr viel getan, insbesondere in Richtung beinarbet und Struktur dieser Kampkunst. Das was man in drm Video sieht ist der Bruce aus der Zeit von The Green Hornet. Bis Enter The Dragon hat sich jkd technisch viel getan, es wurde direkter, mobiler.
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9.989

    Standard

    Schon aber doch eine Analyse durch die rosa Fanboy-Brille, ne.

    _
    Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Cool

    Du bist der Fachmann...
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    34
    Beiträge
    3.919

    Standard

    Zumindest ist dieser Thread bisher ein einziger Circlejerk.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.747
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Mir gefällt diese Analyse. Bruce war meiner Meinung nach seiner Zeit in vielem voraus.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #8
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    31
    Beiträge
    3.696

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Mir gefällt diese Analyse. Bruce war meiner Meinung nach seiner Zeit in vielem voraus.
    Das kg jeden Fall, bewundere ihn auch. Bin aber auch so realistisch, dass ich weiß, dass die heutigen UFC Profis ein ganz anderes kämpferisches Niveau haben.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.735

    Standard

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    ...Bin aber auch so realistisch, dass ich weiß, dass die heutigen UFC Profis ein ganz anderes kämpferisches Niveau haben.
    Deswegen wäre das ja auch Äpfel mit Birnen vergleichen ... kann immer nur (unrealistischen) "Was wäre wenn-Obstsalat" ergeben.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.747
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Der Vergleich bringt auch mal so gar nichts. Ist total sinnleer.
    a) geht es hier im SV, nicht um MMA.
    b) hätte sich auch ein Bruce Lee weiter entwickelt.
    c) haben sich Trainingsmethodik, Trainingsformen etc. weiter entwickelt.

    das ganze ist so, als ob man sagt, ja, mein Elsa Modem 1993 war super, aber heutige VDSL Anschlüsse sind besser. Ja, klar, aber wie gesagt: sinnleer.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  11. #11
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.735

    Standard

    1+
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Standard

    Bruce war ein Amateur. Amateure mit Profis zu vergleichen ist ziemlich Sinnfrei, egal um welche KK's es handelt. Obwohl er ein Amateur war, trainierte er auf einem sehr hohem Level, und das ohne Coach oder ein ganzes team, das einem vieles einfacher macht. Ich will die ganzen ufz Profis sehen oder sonstige Profis, wie weit sie ohne coaches und teams voran kämen.
    Geändert von Abstauber (07-11-2017 um 11:45 Uhr)
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    651

    Standard

    Zwei Auszüge aus dem Fighting Method Buch.
    Ich finde, wie damals, so auch heute trifft das zu 100 Prozent auf die Sportarten zu, da hat sich in dieser Richtung nichts geändert.. So kann man eindeutig Lees Einstellung zum Kampf und seiner Kampfkunst sehen und zur versportlichung diverser Künste, wie damals, so auch heute ist der Trend genau der selbe. Deswegen sehe ich das anderes, wenn man sagt, Lee war seiner Zeit voraus, er ist in dieser Hinsicht der heutigen Zeit genau so voraus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Abstauber (06-11-2017 um 18:30 Uhr)
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three main targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  14. #14
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Schon aber doch eine Analyse durch die rosa Fanboy-Brille, ne.

    _
    Der Anführer der Fanboys. Ich wette der Typ hat ein Poster von Bruce über seinem Bett hängen und die passende Bettwäsche dazu..

    Aber in einem gebe ich Abstauber recht, es war 1967...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.510

    Standard

    Und täglich grüßt das Murmeltier!

    Ausser in Boxen,Savate im Westen und Muay Thai, war in den 60ern VK Wettkampf eine Seltenheit.
    https://www.youtube.com/watch?v=nDCNh4uoNqw


    USA;
    Joe gegen Chuck in den 60ern.

    https://www.youtube.com/watch?v=oEixgkBNCgU

    etc.


    PS:
    Einige Japanesen(Karate) und Chinoesen(Kung Fu) reisten in den 60ern nach Thailand um sich mit Muay Thai Kämpfern zu messen,
    die meisten wurden bestraft und nur wenige konnten gegen Profi Muay Thai Kämpfer bestehen.

    Diese Erfahrung führete z.B. in Japan zur Gründung des japanischen Kickboxens.
    Geändert von Huangshan (06-11-2017 um 21:21 Uhr)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Analyse
    Von openmind im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17-05-2017, 22:12
  2. WT - Combatologische Analyse
    Von openmind im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28-11-2013, 23:40
  3. Frage, KF-Analyse
    Von Dubois im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08-07-2008, 20:30
  4. wsl sparring mit bruce
    Von Decado im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05-09-2006, 10:12
  5. F.Shamrock vs. Saku- eine Analyse
    Von BJJ Fighter im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31-03-2004, 13:26

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •