Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 44 von 44

Thema: [video] Top 5 Systema Masters - Ernst?

  1. #31
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    ... Ich finde Boxen, Ringen, BJJ, Thai Boxen, etc. all diese Kontaktsportarten sind eine hervorragende Basis, eine Basis die man braucht um später feinmotorische Veränderungen vorzunehmen. Aber wer keine Basis hat, dem helfen auch die Feinheiten nicht. ...

    wie sieht´s denn deiner meinung nach mit der brauchbarkeit von systema aus, für den fall, dass der "anwender" von anfang an nur systema trainiert hat, aber genauso umfangreich/intensiv, wie zb der ringer sein ringen?


    grüsse

  2. #32
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.559

    Standard Flow im Boxen

    Entsprechende Erfahrungen habe ich in deutschen
    Amateurboxvereinen gemacht.
    Da war viel Unwissen und Verbissenheit, Trainer
    waren nicht so helle Kerzen, zu viel Kondi, früh
    zu hartes Sparring mit Flohmarkthandschuhen etc. pp.

    Amis und deren Schüler viel variabler, oft lockeres
    Sparring mit Kopfschutz und grossen Handschuhen,
    = "sparring is your laboratory"!
    Briten waren auch schon besser, erklärten gut.
    Habe auch gutes von Kubanern gehört,
    ,,spiele, experimentiere mit dem Jab".
    Vom deutschen Profiboxer:
    Theorie und Finessen hätte es erst im
    Einzeltraining mit Profitrainern gegeben,
    als Amateur ( DM, Bundesliga ) dagegen nie!
    Geändert von concrete jungle (29-11-2017 um 12:29 Uhr)

  3. #33
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    hier noch was zum thema:

    die schlagtechnik sieht zwar "ungewohnt" aus.

    könnte mir aber schon vorstellen, dass dahinter, zumindest bei meister ryabko, eine mechanik steckt, die unter bestimmten voraussetzungen wirksam ist:






    grüsse

  4. #34
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.058

    Standard

    Ich würde nicht sagen die Schlag "Technik" es ist eher ein Schlaggefühl. Man lernt es durch diese klassische Art mit dem Ellebogen relativ weit aussen ganz gut, weil es auch darum geht die Masse des Arms fallen zu lassen. Aber im Endeffekt kann man dieses Gefühl in jede Art von Schlag einbringen, egal wie der aussieht.

    Der Effekt ist wirklich extrem. Ich hab die Dinger von Vasiliev und wirklich oft von Kostic bekommen, auch Kicks und das ist abartig, was den Einschlag betrifft. Das kann ma mit keiner konvetionellen Technik vergleichen, weil die Dinger relativ langsam und ohne viel Schwung auch schon extrem weh tun können. Man braucht also keine große Distanz zur Beschleunigung.

    Allerdings dauert es schon eine Zeit bis man das lernt und es kostet einiges an Nerven (zumindest war das bei mir so). Ich glaube deshalb sind es auch nur wenige die damit wirklich Wirkung erzielen.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    ... Allerdings dauert es schon eine Zeit bis man das lernt und es kostet einiges an Nerven (zumindest war das bei mir so). Ich glaube deshalb sind es auch nur wenige die damit wirklich Wirkung erzielen.



    die frage aus post #31 wäre noch offen.

    grüsse

  6. #36
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    39
    Beiträge
    560

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Der Effekt ist wirklich extrem. Ich hab die Dinger von Vasiliev und wirklich oft von Kostic bekommen, auch Kicks und das ist abartig, was den Einschlag betrifft. Das kann ma mit keiner konvetionellen Technik vergleichen, weil die Dinger relativ langsam und ohne viel Schwung auch schon extrem weh tun können. Man braucht also keine große Distanz zur Beschleunigung.
    War das aus dem freien Sparring heraus, oder als Vorführung?

  7. #37
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.058

    Standard

    Vorführung und aus der spielerischen freien Arbeit.

    Ich würde sagen nein, auch wenn das andere natürlich anders sehen....Vasiliev hat was gemacht, Kostic hat Karate mit Kontakt trainiert, bei Grudev sieht man auch Einflüsse aus dem Boxen.....

    Ich denke einfach das vieles für totale Anfänger extrem abstrakt ist. Ich hab ja auch in meinen Anfangszeiten versucht das ins reguläre Training einzubauen und wollte das mit BJJ vermischen, aber bei den meisten "Hobby Leuten" die zweimal pro Woche trainiert haben, kam da nur Schrott raus, wenn ich mit denen Flow gemacht habe.

    Ich meine die Frage ist halt auch was für einen Anspruch man hat. Ich hab das Training für mich immer im Zweikampf Kontext gesehen, also was wenn jemand boxt, tritt, die Hände dabei schnell zurück zieht, sich bewegt, etc.

    Gegen starre Einzelaktionen einen ungeübten Angreifers sieht es vielleicht anders aus.

    Ich denke der Kritikpunkt den man in den Foren immer wieder liest ist halt der, das meistens nur typische Angriffe geübt werden, bei denen der Arm stehen gelassen wird, etc.

    Das war halt für mich immer der Knackpunkt den ich nicht gemocht habe. Wenn dann muss es halt funktionieren, wenn der andere sich frei bewegt, usw.

    Wie gesagt für mich ist das auch schwer zu beurteilen, weil ich daraus für mich meine Schlüsse gezogen habe, ich konnte gerade von Kostic vieles lernen und viele realistische Einschätzungen bekommen, aber im Grunde mach ich halt doch mein eigenes Ding, wobei ich halt sagen muss, das mir Systema viel geholfen hat und mich in meiner Trainingsweise stark beeinflusst.

  8. #38
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    ...
    Ich meine die Frage ist halt auch was für einen Anspruch man hat. Ich hab das Training für mich immer im Zweikampf Kontext gesehen, also was wenn jemand boxt, tritt, die Hände dabei schnell zurück zieht, sich bewegt, etc.

    Gegen starre Einzelaktionen einen ungeübten Angreifers sieht es vielleicht anders aus.

    Ich denke der Kritikpunkt den man in den Foren immer wieder liest ist halt der, das meistens nur typische Angriffe geübt werden, bei denen der Arm stehen gelassen wird, etc.

    Das war halt für mich immer der Knackpunkt den ich nicht gemocht habe. ...

    also das übliche thema sozusagen?


    grüsse

  9. #39
    MasterKen Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bacardi Beitrag anzeigen


    Kann mir jemand sagen, ob das ernst gemeint ist?
    Falls ja, was haltet ihr von der Anwendbarkeit/Sinn des Ganzen?
    Muss zugeben ich bin wirklich entsetzt, bisher dachte ich vom Hörensagen Systema wäre ein ernst zu nehmender Kampfsport. Aber die Leute im Video geben sich in meinen Augen der Lächerlichkeit preis.
    Die Biertischgeschichten ab 5:20 find ich gar nicht so schlecht, ikkio am biertisch :-)

  10. #40
    Registrierungsdatum
    03.05.2017
    Beiträge
    430

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    wie sieht´s denn deiner meinung nach mit der brauchbarkeit von systema aus, für den fall, dass der "anwender" von anfang an nur systema trainiert hat, aber genauso umfangreich/intensiv, wie zb der ringer sein ringen?
    Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich denke, dass dort zu viele Faktoren ins Spiel kommen genau so wie bei jeder anderen KK ...

    Was man eventuell zum Systema Ryabko und Kadochnikov festhalten kann, ist dass beide eine sehr interessante Schlagmechanik haben, die keine großartige physische Konstitution erfordert und sehr verdeckt ohne großartiges telegraphieren daher kommt. Damit sowas funktionieren kann muss der Anwender halt relativ konzentriert und ruhig sein unter Stress, damit er nicht verkrampft oder großartig ausholt ...

    Viele Aktionen finde ich für ein ziviles SV Setting durchaus interessant, weil dort halt wirklich Deppen öfters wie Affen auf dich springen, zu rennen, an dir rum reißen, was in vielen Systema Übungen simuliert wird. In einem Sportkampf wird dich niemand so angreifen ...

    Ich habe von Ryabko, Vasiliev, Talanov, Kostic sowie Kadochnikov Sr. und Junior interessante Sachen gesehen, die ich absolut praktikabel finde. Ich denke jedoch, dass man einfach Gewalt gesehen haben muss, um stellenweise eine konkrete Vorstellung für die genauen Anwendungsbereiche dieser Dinge zu haben. Manches ergibt sich von selbst und zu wieder anderem will ich mich nicht äußern, weil es für mich keinen Sinn ergibt sowas zu üben.

    Grüße

  11. #41
    Registrierungsdatum
    23.08.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von zocker Beitrag anzeigen
    also das übliche thema sozusagen?


    grüsse

    Das würde ich auch so sehen. "Feeling ist believing" lässt sich an sich schon auch über Systema sagen, diese Schläge haben es in sich, wenn man sie abbekommt. Aber es funzt eben bloß statisch, und es hat imho schon seinen Grund, wieso anwendungsorientierte Leute aus dem Systema auch (Dirty) Boxing im Programm haben...

  12. #42
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Beiträge
    1.711

    Standard

    @masterken:

    ähnliches habe ich auch schon von anderen anbietern gesehen.
    diese sind hier aber wohlgelitten.

    mir gefällt die biertischgeschichte auch.

  13. #43
    Registrierungsdatum
    01.02.2006
    Beiträge
    10.720

    Standard

    Zitat Zitat von big X Beitrag anzeigen
    ... mir gefällt die biertischgeschichte auch.
    wir hatten hier so was ähnliches schon mal.
    zum vergleich stell´ich´s mal hier ein:



    fand ich damals auch toll, v.a. weil´s auch für ältere menschen zu funktionieren scheint.


    grüsse

  14. #44
    Registrierungsdatum
    12.02.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    774

    Standard

    Mir gefallen beide Tischgeschichten nicht

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06-10-2011, 16:56
  2. Das Top Angebot von Masters Gym
    Von schlag im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26-02-2006, 12:32
  3. Systema Top Seminar in Münster
    Von federhase im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04-07-2004, 17:35
  4. Systema Top-Seminar
    Von Andreas Weitzel im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26-04-2004, 07:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •