Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 121

Thema: Asiatische oder Europäische Kampfkünste lernen?

  1. #46
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    @ jpk@kkb

    Die ist anscheinend nicht klar wie moderne Stile unterrichten, das Schema eine Bewegung isoliert, ohne Bezug und ohne Partner 10000 zu wiederholen ist völlig veraltet und obsolet.
    Jedoch genau so keine kampfspezifischen Zusammenhänge und Prinzipien zu verwenden sondern abstrakte Bilder die man erstmal mühselig entschlüsseln muss.
    So prügelst du beide in deinem Beispiel aus dem Raum.
    Geändert von Maddin.G (27-11-2018 um 13:32 Uhr)
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  2. #47
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.147

    Standard

    @Kanken
    So sind wir auf einem Nenner. Dann passte dein Einwurf weiter oben aber nicht ganz, wenn ihr ihn auch nicht als "Löwenmaul" einführt...

    @jpk
    Da muss ich nichtmal zu den Amis schauen, Begrifflichkeiten zu verändern um das Ganze Massentauglich zu machen gabs ja auch bei der Einführung des Karate in Japan. So bspw. bei "Tora Guchi Uke" - "Tigermaul Abwehr" auf Okinawa und "Mawashi Uke" - "Halbkreisabwehr" im Japanischen...

    @Maddin
    Wiederholung an sich ist nicht "obsolet", weil nur so lernen funktioniert.
    Heutige Didaktiken versuchen natürlich das ganze Sinnbehaftet zu vermitteln, wobei ich ja so die Sache mit den Bildern verstehe. Der Übung einen tieferen Sinn zu vermitteln. Dann allerdings kein Sinn fürs "Kloppen", sondern für's lernen an sich.
    Geändert von Kensei (28-11-2017 um 10:39 Uhr)

  3. #48
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    @Maddin
    Wiederholung an sich ist nicht "obsolet", weil nur so lernen funktioniert.
    Heutige Didaktiken versuchen natürlich das ganze Sinnbehaftet zu vermitteln, wobei ich ja so die Sache mit den Bildern verstehe. Der Übung einen tieferen Sinn zu vermitteln. Dann allerdings kein Sinn fürs "Kloppen", sondern für's lernen an sich.
    Da habe ich mich zu ungenau ausgedrückt, nur isoliert zu wiederholen ist obsolet.
    Es wird schon immer ein Sinn dazu hergestellt. Nur reichen dazu Erklärungen wie besseres Gleichgewicht, Durschlagskraft, bessere Kraftübertragung ect.
    Dazu brauche ich keinen "Tiger der im Mondschein sich in seinen ******* beißt".
    Kann natürlich im chinesischen eine ganz tiefe und kulturell verwurzelte Bedeutung haben, nur ob ich die richtige bekommen hab steht mal auf einem Blatt, ob ich mit einem ganz anderen Kulturhintergrund das erschließen kann, auf einem anderen. Und ob sich die sich nicht auch mal verändert hat, auf einem dritten.
    Der Artikel sagt aber auch, dass Bewegung ja universal ist, eine Sprache die also jeder spricht und verstehen kann. Warum dann der Umweg?
    Ok, für ein tieferes Verständnis, bis heute hat mir aber noch keiner Erklären können welchen Mehrwert das fürs Kämpfen bringt.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    24.01.2014
    Alter
    33
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Was genau meinst du mit Modernen Stillen Maddin? Und warum sind Bilder abstrakt?

    So weit ich das richtig verstanden habe, basieren Bilder ja auf Dingen die jeder kennt, oder zumindest kannte als die Kampfkunst in war um bestimmte Dinge zu vermitteln.

    Das hört sich doch vernünftig an und keineswegs abstrakt oder?

    Aber denke auch, dass Bilder nicht für alle sind, und du einen anderen Lehransatz bevorzugst. Den der modernen Stille auch wenn mir noch nicht ganz klar ist was du damit meinst..

  5. #50
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    @ karate_Fan

    Das hört sich doch vernünftig an und keineswegs abstrakt oder?
    Sicher, wenn du zu der Zeit leben würdest wo das Usus was, tun wir aber nicht.
    Ich kann halt nicht herleiten was mit dem Tiger der sein Maul öffnet genau gemeint ist, genau so wenig wie mit dem Eber.
    Zumindest wäre ich nie auf die erwünschte gekommen und ich kenne auch niemanden er das würde, außer vl. solche die Jäger sind.

    Aber denke auch, dass Bilder nicht für alle sind, und du einen anderen Lehransatz bevorzugst. Den der modernen Stille auch wenn mir noch nicht ganz klar ist was du damit meinst..
    Kann jeder machen wie er will, die Aussage des Artikels war aber man muss den kulturellen Hintergrund lernen.
    Unter modern verstehe ich Stile die sich auf Erkenntnisse der Traininsglehre der letzten 3 bis 10 Jahre stützen.
    Ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss.
    Geändert von Maddin.G (28-11-2017 um 11:02 Uhr)
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    687

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    [...]
    Der Artikel sagt aber auch, dass Bewegung ja universal ist, eine Sprache die also jeder spricht und verstehen kann. Warum dann der Umweg?
    Ok, für ein tieferes Verständnis, bis heute hat mir aber noch keiner Erklären können welchen Mehrwert das fürs Kämpfen bringt.
    Konkretes Beispiel von gestern:
    Kanken schmeißt mich nur über Handgelenkkontakt gepflegt mit Karacho ins Parkett.
    Ich habs mir mehrfach angesehen, ich habs anatomisch erklärt bekommen. Aber begreifen konnte ich es nicht wirklich. Geschweige denn tun.

    Ich frage: wie geht das?
    Antwort: Bilder

    Klingt esoterisch, weiß ich.
    Ist aber so.

    Mag auch andere Wege dahin geben, aber ich finde diesen sehr spannend.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  7. #52
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Ist aber so.
    Die Aussage ist wirklich typisch esoterisch.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  8. #53
    gast Gast

    Standard

    Nach den par Seiten ist mir zumindest bewusst geworden, dass ich neben fern östlichen auch keine traditionellen europäischen Kampfkünste erlernen möchte

  9. #54
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    687

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Die Aussage ist wirklich typisch esoterisch.
    tja sorry, kann ich nix dran machen.

    Ich kann auch gut verstehen, dass dich das geschriebene Wort da nicht überzeugt. Klingt komisch, und außerdem kann ja jeder viel erzählen.

    Aber vielleicht kommst du ja mal im Urlaub oder so doch noch mal an Münster vorbei, dann kann ich nur empfehlen: Probiers mal.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  10. #55
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    tja sorry, kann ich nix dran machen.

    Ich kann auch gut verstehen, dass dich das geschriebene Wort da nicht überzeugt. Klingt komisch, und außerdem kann ja jeder viel erzählen.

    Aber vielleicht kommst du ja mal im Urlaub oder so doch noch mal an Münster vorbei, dann kann ich nur empfehlen: Probiers mal.

    Grüße

    Münsterländer
    Meinte gar nicht die Erzählung, zu er kann ich nichts sagen weil ich ja nichts zum analysieren hab.
    Aber das typische, ist halt so. Auf die Frage welchen Mehrwert es bringt hab ich auch noch immer keine Antwort.
    Und kannst du das jetzt auch seit du die Bilder kennst?
    Auf 12 Stunden Zug Fahrt muss man schon Lust haben, aber vl. da klapper ich mal die näheren CMAler ab.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  11. #56
    Registrierungsdatum
    17.01.2004
    Beiträge
    2.574

    Standard

    @ Maddin: Ein Tiger hat Intent...Du als Freizeitklopper nicht

  12. #57
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    687

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Meinte gar nicht die Erzählung, zu er kann ich nichts sagen weil ich ja nichts zum analysieren hab.
    Aber das typische, ist halt so. Auf die Frage welchen Mehrwert es bringt hab ich auch noch immer keine Antwort.
    Und kannst du jetzt auch seit du die Bilder kennst?
    Die Bilder kenn ich noch nicht, das ist ein Prozess, der zumindest bei mir bestimmt noch ne ganze Weile dauern wird.

    Bevor der Einwand kommt: praktikable Anwendungen gibt's auch für den Anfänger sofort reichlich. Nur kann/muss man die halt immer weiter verfeinern.

    Naja, und zum Mehrwert sag ich mal so: wenn man im Kampf in die Ringerdistanz kommt (was m.E. ja durchaus vorkommt) ergeben sich da doch ein paar interessante Möglichkeiten, oder?

    Jetzt wirst du wieder sagen, dass du die Wirksamkeit am unkooperativen Gegner ohne Beweis bezweifelst, und ich werd sagen, fahr hin, probiers aus....

    Oder wir überspringen das und lassen es an der Stelle gut sein
    Deal?

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  13. #58
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Gong Fu Beitrag anzeigen
    @ Maddin: Ein Tiger hat Intent...Du als Freizeitklopper nicht
    Das ist schön für ihn.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  14. #59
    Registrierungsdatum
    24.01.2014
    Alter
    33
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Münsterländer Man muss auch Lust haben sich auf das Konzept einzulassen. Ich bin zwar am Konzept interssiert, verstehe aber auch nur Bahnhof, wenn es um die schriftliche Erklärung geht. Sollte mich eine glückliche Fügung des Schicksals mal die Nähe von Münster bringen sollte, schaue ich es mir defentiv mal an, wenn dann Besucher noch willkommen sein sollten.

    Maddin scheint eben mehr der Praktiker zu sein, der mit solchen Dingen wenig anfangen kann und skeptisch ist. Er hat vielleicht schon Jahrelang Erfahrung und noch keinen CMAler getroffen, dessen Kampfkraft den Beschreibungen hier im Forum entspricht und dann ist man eben skeptisch.

    Lässt sich in schriftlicher Form eben nur schwer glaubwürdig und überzeugend vermitteln.

  15. #60
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Naja, und zum Mehrwert sag ich mal so: wenn man ihm Kampf in die Ringerdistanz kommt (was m.E. ja durchaus vorkommt) ergeben sich da doch ein paar interessante Möglichkeiten, oder?

    Jetzt wirst du wieder sagen, dass du die Wirksamkeit am unkooperativen Gegner ohne Beweis bezweifelst,
    Bezweifelt an sich hab ich das nie, das einzige was ich bezweifel, dass das Lehrmodell gegenüber einem anderen einen Vorteile bringt, bis jetzt sehe ich nur Nachteile wie längere Lernphase, mehr Möglichkeiten für Missverständnisse, einen riesigen zusätzlichen geschichtlichen und Kulturen Lehrinhalt ...
    Würd ich ja alles verstehen wenn ich dann der Superfighter wäre und das auch so umgesetzt würde. Heißt ja nicht, dass es nicht auch effektiv ist. Nur so in Aufwand für ein "Auch"?
    Geändert von Maddin.G (28-11-2017 um 12:12 Uhr)
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asiatische oder Europäische Kampfkünste? Was ist die Beste?
    Von ITF_Trainer im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05-11-2010, 08:41
  2. Literatur europäische Kampfkünste
    Von Primo im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18-04-2007, 16:02
  3. asiatische vs europäische kampfkünste (kein was ist besser thread)
    Von Godfather im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29-04-2004, 18:30
  4. Alte europäische Kampfkünste
    Von Capizzi Andrea im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27-11-2002, 13:52

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •