Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 297

Thema: Ali – heutzutage auf Hobbyboxerniveau

  1. #31
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.131

    Standard

    und bei der ganzen Diskussion ob sich Sport entwickelt oder nicht....

    Von 24 Leichtathletik Freiluft-Weltrekorden (Männer) sind 11 älter als 20 Jahre, 6 davon sogar älter als 25 Jahre.

    Beim Hallenweitsprung sind es 34 Jahre:-) Und Kugelstoßen der Frauen in der Halle sogar 40 Jahre:-)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    26.02.2014
    Beiträge
    572

    Standard

    Zitat Zitat von Steppen Beitrag anzeigen
    Abgesehen von Doping, werfe ich noch etwas an den Boxring: Biomechanik. Dieses wissen ist unglaublich wichtig geworden. Kein Profisportler von heutzutage trainiert ohne das. Sie werden von Kameras die ganze Zeit aufgenommen und jede Bewegung wird tausend mal korrigiert.

    Ali und Sportler von damals haben davon nicht geträumt. Ohne Zweifel Ali war einer der Besten aller Zeiten, aber ohne solche Methoden wie könnte er ein aktueller Sportler beseitigen?


    Biomechanik. haha

    AJ ist ein Bodybuilder mit steifer Technik. Ist halt physisch imposanter und einfach größer als Ali. Kameras machen keinen automatisch zum Bewegungstalent.
    Geändert von Yodchai (14-12-2017 um 14:29 Uhr)

  3. #33
    Registrierungsdatum
    27.11.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    4.991

    Standard

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar... dennoch sind die heutigen Spitzensportler stärker als die vor 40 Jahren.

    War nur ein Beispiel...

    Beckenbauer und Netzer würden heute in der Regionalliga kicken... bei einem Pele würde es vllt noch für die 1.Liga reichen.

    Klar ist Boxen kein Spiel wie Fussball und es kommt mehr auf die Menatalität und die Psyche an.

    Aber Sport entwickelt sich... so ist das eben.
    Ja aber !

    Würde Beckenbauer mit dem selben Fähigkeiten wie er damals hatte
    heute als 17 jähriger zu den Bayern kommen, dann wäre er nach 10 Jahren
    genau wie damals absolute Weltspitze vergleichbar mit Hummels oder Boateng zu seiner Bestzeit vor 2-3 Jahren

    Beckenbauer hatte dasselbe Talent wie heutige Ausnahmesportler
    Nur andere Trainingsmethoden, andere Spielsysteme und weniger Wissen
    -

  4. #34
    gast Gast

    Standard

    Holyfield selbst sagt, dass nichts an die Härte von Foremans Schlägen rankommt und er hat mit Tyson im Ring gestanden und David Tua gesparrt. Beide letztere schlugen schon deutlich härter als Anthony Joshua ...

    Das einfach nur ein Witz solche Dinge zu ignorieren.

    Alleine hier mit Pulev anzukommen und den mit Ali in einen Sack zu werfen. Ali hatte ein ATG Kinn. Der konnte einstecken da träumen heutige Schwergewichtler von.

    Weder Ali, Foreman noch Lewis brauchen heutige Trainingsmethoden oder die Ernährung. Die waren physisch stärker als die Jungs heute und boxerisch besser.

    Total lächerlich das ganze ...

  5. #35
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.843

    Standard

    Zitat Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
    ...
    Total lächerlich das ganze ...
    Sagt das deine Glaskugel, deine eigne Meinung oder was?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #36
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    127

    Standard

    Zitat Zitat von Yodchai Beitrag anzeigen
    Biomechanik. haha

    AJ ist ein Bodybuilder mit steifer Technik. Ist halt physisch imposanter und einfach größer als Ali. Kameras machen keinen automatisch zum Bewegungstalent.
    Ich habe es weder gesagt noch angedeutet. Schau dir mal wie das ganze funktioniert und wie sich rasant in letzten Jahre entwickelt hat.

    Schau dir mal z.B. wie Golden States Warriors (NBA) in letzten Jahren gewonnen hat und wie von anderen Mannschaften kopiert wurde. Oder wie Rafa Nadal (Tennis) seine Probleme im Ellbogen gelöst hat.

    Heutzutage kann man den Sport ohne Biomechanik, Big Data und Computer nicht verstehen.

    Grüße.
    Geändert von Steppen (14-12-2017 um 16:40 Uhr)

  7. #37
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.246

    Standard

    Wenn man sich Ali mal ansieht, dann ist er vom Bewegungstalent schon sehr weit oben. Einen Parker würde er locker packen. Er war aber kleiner als ich, auf einen Fury fehlen ihm 16cm, auf Joshua immerhin 8, und ca. 20kg.

    Die Frage ist, wie gut er damit umgehen könnte der deutlich kleinere Mann zu sein. Die aktuellen "Top-Leute" auspunkten könnte aber drin sein, auch wenn das ein schweres Stück Arbeit wäre. Er darf sich halt nicht in eine Materialschlacht verwickeln lassen und Treffer traden, aber er war ja nunmal auch defensiv sehr stark und stand nicht einfach vor den Leuten rum und hat draufgehalten.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  8. #38
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Tyson in seiner Prime hätte sie alle umgewixxt: Ali, Foreman, Bruce Lee, Royce Gracie, Klitschko, Fury, Wilder, AJ, und mit etwas Glück sogar Charr.
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  9. #39
    Registrierungsdatum
    21.02.2008
    Ort
    Ingenbohl
    Alter
    29
    Beiträge
    18.774

    Standard

    Zitat Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
    Holyfield selbst sagt, dass nichts an die Härte von Foremans Schlägen rankommt und er hat mit Tyson im Ring gestanden und David Tua gesparrt. Beide letztere schlugen schon deutlich härter als Anthony Joshua ...
    Genau!

    Zitat Zitat von Steppen Beitrag anzeigen
    Schau dir mal z.B. wie Golden States Warriors (NBA) in letzten Jahren gewonnen hat und wie von anderen Mannschaften kopiert wurde. Oder wie Rafa Nadal (Tennis) seine Probleme im Ellbogen gelöst hat.
    Willst du solche modernen Sportarten von der Entwicklung in den letzten Jahren mit Boxen vergleichen?

    Zitat Zitat von dieKrake Beitrag anzeigen
    (...)
    Hallo Namensvetter

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    Beckenbauer und Netzer würden heute in der Regionalliga kicken... bei einem Pele würde es vllt noch für die 1.Liga reichen.

    Klar ist Boxen kein Spiel wie Fussball und es kommt mehr auf die Menatalität und die Psyche an.

    Aber Sport entwickelt sich... so ist das eben.
    Wie lange spielt man denn schon intensiv Fussball? Wie lange gibt es schon professionelle Fussballer?

    Wie lange boxt man schon? Wie lange gibt es schon professionelle Boxer?

    Willst du ein Kleinkind unter den Sportarten mit dem Stammvater vergleichen?

    Boxen ist, mit kleinen Änderungen, tausende Jahre alt. Bereits im alten Griechenland gab es professionelle Boxer (Pygme) und Faustkampf ist seit allen Zeiten weltweit eine beliebte Tätigkeit aus verschiedensten Gründen. Berufskämpfer, auch berufliche Zweikämpfer sind eine sehr alte Erscheinung.

    Ich denke, da können die modernen Sportarten noch viel grössere Sprünge machen, nicht?

  10. #40
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Sagt das deine Glaskugel, deine eigne Meinung oder was?
    Im Gegensatz zu vielen anderen habe ich doch Dinge begründet ?

    Ich habe konkret auf Holyfield verwiesen, der bestätigt hat, dass Foreman härter zu schlägt, als andere Boxer, die wiederum mit großer Wahrscheinlichkeit härter als Joshua und Konsorten zu schlagen ...

    Ich habe Beispiele von Leuten gebracht, die deutlich schlechter als Ali waren, mit einer ähnlichen Stilistik agiert haben und mit Prime Tyson problemlos über die Runden gegangen sind ...

    Ich habe auf 90er Schwergewichtler verwiesen, die technisch deutlich besser waren als Anthony Joshua und in Sachen Körpermaße problemlos mitspielen können.

    Ich habe diese Körpermaße nochmal in Relation zu Foreman und Liston gesetzt, die beide ebenfalls eine beeindruckende Physis hatten, siehe Reichweite Liston und Faustumfang der beiden und die Ali besiegt hat.

    Ich habe versucht zu erklären, dass man bei Ali nebst der enormen technischen Bandbreite und Ringintelligenz noch Attribute wie sein starkes Kinn (wir reden von einem der besten in der Schwergewichtsgeschichte) und seine physische Stärke (die ihm erlaubte Schlagstarke Leute effektiv abzuclinchen) nicht unterschätzen darf und diese einbeziehen muss, wenn man vorstellt, dass er gegen die heutigen Top HWs agiert.

    Jetzt sag mir mal was DU oder die Kritiker konstruktives beigetragen haben, mit konkreten Aussagen von Profiboxern, oder Beispielskämpfen ?

    Grüße

  11. #41
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.843

    Standard

    Deine Aussagen basieren auf deiner Meinung und deiner Ansicht.
    Finde das Anbrutschen ins persönliche und lächerlich machen nicht gut.

    Den Vergleich wird hier jeder anders sehen und seine eigene Meinung dazu haben.
    Sowas als "total lächerlich" zu bezwichnen gehört dazu.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #42
    Registrierungsdatum
    25.02.2016
    Ort
    MUC
    Alter
    33
    Beiträge
    978

    Standard

    Zitat Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
    Alleine die Power war damals viel niedriger als heute.

    Sport entwickelt sich immer weiter...

    Nein Ali wäre heute sicher kein WM.
    was ist die "power"? ich kenne die übersetzung.
    Was bedeutet das für den Boxstil?

  13. #43
    Registrierungsdatum
    25.04.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    https://m.youtube.com/watch?v=jkhpZoPOfZI

    Boxen ist weder Leichtathletik noch MMA.
    Es gibt immer wieder mal Ausnahmetalente, die den Sport aus verschiedenen (!) Gründen dominieren.
    Manche sind irre schnell und präzise, kaum zu treffen, haben Fäuste aus Stein - oder wie Ali alles zusammen.
    Nigel Benn würde - egal in welcher Zeit - eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.
    Mike Tyson ebenso.
    "Jeder hat einen Plan, bis er eine in die Fresse kriegt!"
    An Roberto Duran würden sich die meisten die Zähne ausbeißen.
    Eine Video-Analyse würde ergeben: ????!!!!! Wo ist der Ausweg?
    Und im übrigen würde wahrscheinlich jeder, der vor 10.000 Jahren gelebt hat den Tastatur-Kriegern hier mit links den Popo verstohlen - egal wie gestofft würde.

    Warum muss man sich arrogant über die Vergangenheit stellen, statt sie uneingeschränkt zu respektieren?

    Edit: Boxen ist keine messbare Sportart, wie Sprinten oder Hammerwerfen - doch selbst dort hält man die alten Rekordhalter in Ehren. Warum nicht im KS?!
    Geändert von Dietrich von Bern (14-12-2017 um 19:41 Uhr)
    ...gut ist der der gutes tut!

  14. #44
    Registrierungsdatum
    25.04.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
    was ist die "power"? ich kenne die übersetzung.
    Was bedeutet das für den Boxstil?
    Das gibts nur bei der wako.
    ...gut ist der der gutes tut!

  15. #45
    Registrierungsdatum
    25.02.2016
    Ort
    MUC
    Alter
    33
    Beiträge
    978

    Standard

    Zitat Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
    Das gibts nur bei der wako.





    Sent from my iPhone using Tapatalk

Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Werbungen und Co heutzutage
    Von Ryu23 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04-02-2016, 19:47
  2. BJJ-Kids heutzutage!
    Von mst78 im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25-01-2016, 18:34
  3. Kinder heutzutage, Bewegungslegastheniker ?
    Von Amun-Ra im Forum Trainingslehre
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 22-03-2011, 07:47
  4. Heutzutage gelebte Grundwerte!??!
    Von R.E. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22-11-2004, 13:33

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •