Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 24 von 24

Thema: SV im Rollstuhl

  1. #16
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Klasse!
    Der war gut, in der Tat. Ein paar Buchwechsel verstabelt. Gozo Shioda ist besser...

  2. #17
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.305

    Standard

    Zitat Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
    Wenn ich Shodo Gioza in Youtube eingebe kommt nur folgendes: ...
    Kann natürlich auch gefährlich sein...
    Oh ja! Weil sooooooooooooooooooooooooo lecker!

  3. #18
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Ich dachte wir wären uns KKB-weit einig, dass Aikido schon ohne Behinderung nicht funktioniert und ein Rollstuhlfahrer soll sich jetzt mit Aikido verteidigen können? Manchmal verstehe ich hier echt die Welt nicht mehr...
    Im KKB sind wir uns nur einig das die Themen schon auf Seite 1 nicht mehr lesenswert sind, außer alle Affen sind auf der Ignorliste.

  4. #19
    kapiratzu92 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Reimeansrespect Beitrag anzeigen
    Ich soll für einen Freund fragen.

    Er ist im Rollstuhl, querschnittgelähmt, aber volle Funktion der Arme.

    Er möchte gerne lernen, sich selber zu verteidigen. Er dachte dabei an Aikijtsu (Hoffentlich richtig geschrieben) oder Aikido.

    Was soll ich ihm sagen. Er lebt in Zürich.

    Ein Alter Post, aber ich denke ich Antworte dennoch mal falls andere Rollis vorbeischauen.

    SV aus dem Rollstuhl dient wenn dan nur der Fitness da man im Rollstuhl einem " Beinigen " Angreifer ganz einfach einen massiven Nachteil hat.

    Der einzige Weg sich realistisch verteidigen zu können ist zb eine Schreckschusswaffe,Pfefferspray oder einen Taser mitzuführen, alles was dir irgendwie Reichweite verschafft und den Angreifer sofort Kampfunfähig macht.

    Alleine mit 2 Händen und im Sitzen besiegst du nunmal keinen Angreifer mit Zwo Beinen und Zwo Händen. Dazu kommt, wer will denn einen Rolli angreifen? Wie stellt man sich das vor? Wenn es um einen Raub geht wird der Angreifer eh von Hinten kommen und den Rolli umstoßen, da ist mit SV auch nicht viel AUßER man zieht eben einen Taser oder Schreckschusswaffe.

    In der Schweiz hat man doch diesbezüglich viele Möglichkeiten!

  5. #20
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.305

    Standard

    Zitat Zitat von kapiratzu92 Beitrag anzeigen
    Ein Alter Post, aber ich denke ich Antworte dennoch mal falls andere Rollis vorbeischauen.
    Du bist selbst betroffen? Hast du mal was in der Richtung gemacht? Wir sind immer sehr an Erfahrungen interessiert.

    Dazu kommt, wer will denn einen Rolli angreifen? Wie stellt man sich das vor? Wenn es um einen Raub geht wird der Angreifer eh von Hinten kommen und den Rolli umstoßen, ...
    Wir kennen vor allem behindertenfeindliche Pöbeleien und sexuelle Übergriffe. Die erfolgen in aller Regel von der Seite oder von (schräg) vorne. Das Umkippen ist nach allem, was wir hören, nicht gleich die erste Eskalationsstufe.
    Hast du andere Erfahrungen gemacht?
    Geändert von carstenm (17-09-2019 um 14:48 Uhr) Grund: Zitate richtig markiert

  6. #21
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    870

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Du bist selbst betroffen? Hast du mal was in der Richtung gemacht? Wir sind immer sehr an Erfahrungen interessiert.

    Wir kennen vor allem behindertenfeindliche Pöbeleien und sexuelle Übergriffe. Die erfolgen in aller Regel von der Seite oder von (schräg) vorne. Das Umkippen ist nach allem, was wir hören, nicht gleich die erste Eskalationsstufe.
    Hast du andere Erfahrungen gemacht?
    Carsten, der kapiratzu-troll ist schon wieder in den Wald entschwunden :-)
    Das Leben ist groß.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    21.05.2013
    Beiträge
    2.305

    Standard

    Ja. Danke.
    Ich habs grad gesehen ... :-)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.371

    Standard

    Wenn jemand mit entsprechendem Aggressionspotential in ungünstige Positionen kommt ist natürlich Schicht, aber auch dann kann man noch üben sich zumindest zu schützen dass man den Schaden minimiert. Nach kurzem Nachdenken kommt man aber darauf, dass auch ein Rollstuhlfahrer vielleicht davon profitieren kann, sich in günstigere Positionen zu manövrieren (enger Gang usw.), und zumindest ein bischen vermeiden zu können. Da der eine oder andere Rollifahrer auch sehr kräftige Hände entwickelt, kann da gegen Halbstarke vielleicht sogar was gehen. Ist aber erstmal was zur unmittelbaren Gefahrenabwehr, und nichts für "gewinnen".
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.169

    Standard

    ich habe vor x-jahren auf einer veranstaltung eines sportverbandes für behinderte menschen mit tobi brodala mal eine demonstration zum thema sv im rollstuhl gegeben. im zuge der vorbereitungen hierauf wurde dabei eines recht schnell klar: wenn die optionen vermeidung und flucht ausscheiden und es wirklich ernsthaft körperlich wird, so endet dies regelmäßig damit, dass der rollstuhlfahrer aus dem rollstuhl geklatscht wird. mehr als schadensbegrenzung ist eigentlich nicht drin, sprich, entsprechendes realitätsorientiertes training kann/sollte die leute eigentlich nur dahin bringen, dass sie noch irgendwie die hände hochbekommen, bevor es einschlägt und sich dran gewöhnen, bei sowas aus dem stuhl zu fliegen...
    "Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Karatemeister im Rollstuhl
    Von FireFlea im Forum Barrierefreies Budo
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18-08-2015, 19:30
  2. Rollstuhl im training
    Von Mahmut Aydin im Forum Barrierefreies Budo
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09-12-2012, 14:09
  3. KM im Rollstuhl
    Von Roma im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03-10-2011, 17:26
  4. Karatemeister im Rollstuhl
    Von FireFlea im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16-10-2008, 13:29
  5. SV im Rollstuhl ?
    Von irgendjemand im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25-08-2003, 18:05

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •