Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Zeige Ergebnis 61 bis 62 von 62

Thema: Ist das gutes Systema?

  1. #61
    Registrierungsdatum
    20.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Alter
    37
    Beiträge
    233

    Standard

    Da macht man ein paar Jahre KK Pause und die Diskussionen sind immer noch dieselben.
    Daher kann ich ja ebenfalls schreiben, was ich vor Jahren schon schrieb.

    Wenn du Systema trainieren willst, dann ist Systema Schweiz sicher eine gute Adresse. Beide Haupttrainer sind schon lange dabei und können dir in diesem Bereich enorm viel beibringen. Trotz der grossen Kommerzialisierung sind sie immer ihren eigenen Weg gegangen und haben sich stetig weitergebildet. Nein, du wirst nicht zum brutalen Cage Fighter ausgebildet beim Systema und ein Terroristen Schreck wirst du wahrscheinlich auch nicht werden, aber wenn dich innere KK's faszinieren, die nicht nur stehen und atmen, dann wirst du jede Menge lernen.

    Auch das Thema der so genannten "Wunderschläge" wurde doch schon x Mal abgehandelt. Es geht dabei nicht darum, dass der Schlag härter ist als ein Punch von Mike Tyson, sondern dass die Wirkung für die Lockerheit sehr erstaunlich und zudem, wenn richtig ausgeführt, sehr tief ist.
    Wer noch keinen solchen Schlag erlebt hat, kann einfach nicht mitreden, denn anhand von Videos ist dieser Teil einer KK einfach nicht erfahrbar. Gibt ja andere innere KK's, die Ähnliches lehren.

    Was natürlich stimmt ist, dass alle grossen Systema Meister, entweder langjährige Erfahrungen in harten, sportlichen Künsten aufweisen oder sich ihre Sporen im Militär oder ähnlichen Orten abverdient haben. Es ist mir keine Ausnahme bekannt. Deshalb muss man die Versprechungen schon mit Vorsicht geniessen, was die Alltagstauglichkeit für Hans Müller betrifft.

    Ich persönlich würde, wenn es mir hauptsächlich um Selbstverteidigung ginge mit Thaiboxen, BJJ, MMA oder Ähnlichem beginnen und nach ein paar Jahren Systema, Krav Maga oder etwas anderes in dieser Richtung parallel dazu trainieren oder wenn die Zeit dafür fehlt, einige Lehrgänge besuchen.

  2. #62
    Registrierungsdatum
    31.05.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    1.287

    Standard

    Ich habe in HH ein Jahr lang Systema trainiert, nachdem ich mit Kali aufgehört hatte und fand es ganz interessant.
    Das Training war hart und ich habe viel über andere Bewegungsmuster kennengelernt, als wie ich sie von den FMA kannte.
    Ich muss aber sagen, dass wir dort auch nur bedingt "frei gekämpft" haben. Waren halt typische Partnerübungen, wo die Schläge immer gesessen haben, damit man was spürte.
    Hat mich sehr gestört. Der "lockere" Schlag hat aber schon stark gezogen und das erste mal musste ich mich auch hinknien, weil ich keine Luft mehr bekam.
    Aber wenn man sich nicht bewegen darf, um zu blocken....

    Als dann Messerabwehr kam wurde es mir zu bunt und ich habe aufgehört hinzugehen.
    Das war meilenweit von realistischer Verteidigung gegen Messer entfernt, wie ich es vom Kali kannte.
    Klar, es gibt viele Systeme zu Messer-SV, aber Systema gehört für mich seitdem nicht mehr dazu.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. gutes Geschenk
    Von Señor Ramirez im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03-03-2013, 11:28
  2. Gutes Technikvideo
    Von HellToKitty im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29-09-2011, 17:38
  3. Ist das gutes Kung Fu?
    Von Fisting_5.0 im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02-09-2011, 11:25
  4. Gutes Kyokushinkai - aber wo?
    Von Nova87 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08-11-2010, 14:35
  5. Gutes Taschenmesser?
    Von locke80 im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12-03-2010, 16:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •