Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 17 von 17

Thema: Heel Hooks, No Gi oder Gi, Braun und höher oder drunter?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.916

    Standard

    Wenn in dem Gym auch MMA-Leute mit-trainieren, dann MUSS mindestens im No-Gi Training alles trainiert und verteidigt werden, was auch im MMA erlaubt ist.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  2. #17
    Registrierungsdatum
    16.11.2009
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    666

    Standard

    Heelhooks sind für mich gleichzusetzen mit JEDER anderen Würge- oder Hebeltechniken im Jiu-Jitsu und Luta Livre. Beinhebel zu verbieten ist eine Kastration des Sports. Wir veranstalten seit nunmehr 8 Jahren Wettkämpfe im Shooto und Grappling und die Anzahl der Verletzungen durch Beinhebel ist nicht höher als die durch Armhebel. Ganz weit oben sind da eh immer die Würfe.

    Bei mir im Gym wird von Stunde 1 an mit allen Beinhebeln trainiert. Verletzungen kommen im Training nur extrem selten vor.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hooks in Wing Chun
    Von mykatharsis im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26-01-2013, 01:06
  2. FB-Umfrage: Heel Hooks ja/nein?
    Von MatzeOne im Forum Grappling
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31-07-2012, 23:45
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13-02-2011, 14:31
  4. 2 Hooks rein, Arm um den Hals und dann...zubeissen!
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29-09-2006, 12:19
  5. Heel Hooks in Submission W. Wettkämpfen sinvoll?
    Von jjguy im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16-09-2004, 15:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •