Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: juji uke im Karate

  1. #31
    Registrierungsdatum
    13.04.2013
    Beiträge
    692

    Standard

    Zitat Zitat von Luggage Beitrag anzeigen
    Wie bricht man sich denn beim Gedan-Barai gegen Mae-Geri den Finger? Ich habe mal den Mittelfinger gegen Mawashi-Geri ausgekugelt bekommen, weil ich zu dumm war, eine Faust zu machen - das war aber dann gerade kein Gedan-Barai... Hatte ich ein Foto von, war eine nette Treppe im Finger, leider finde ich das nicht mehr.
    Wenn man mal ganz locker die Faust nicht schließt. Auch Nagashi und so. Da sind schnell ein paar Fingerchen im Eimer.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    20.05.2002
    Ort
    Bei Mannheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.685

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Voila

    Nice - ich habe nur eins von außen und ein bisschen schwierig, weil Mittelfinger:

    DSC00799.JPG

  3. #33
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.307
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Luggage Beitrag anzeigen

    Im Vovinam wird übrigens in...
    Das ist doch hier nicht von Relevanz denke ich. Ich meine Vovinam ist keine originär Vietnamesische Kampfkunst sondern zusammengeklautes Karate wie Taekwondo in Korea - nur halt in Vietnam.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.307
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Luggage Beitrag anzeigen
    Nach deinem Weg wäre Kata obsolet und du gehst besser in die FMA-Schule nebenan.
    Endlich sagt es mal einer

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, wer z. B. werfen lernen will muss werfen üben, egal wie viel Würfe ín Kata "Wiederentdeckt" werden.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    39
    Beiträge
    9.710

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Endlich sagt es mal einer

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, wer z. B. werfen lernen will muss werfen üben, egal wie viel Würfe ín Kata "Wiederentdeckt" werden.
    Das wiederspricht sich ja nicht, wenn man sich von der Vorstellung löst, dass Kata alleine ausgeübt werden. Generell ist 'kata' nichts anderes als ein Rahmen. Hab auch schon japanische Videos gefunden, wo Box-Drills mit dem Begriff 'kata' bezeichnet wurden.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    2.579

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Endlich sagt es mal einer

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, wer z. B. werfen lernen will muss werfen üben, egal wie viel Würfe Ã*n Kata "Wiederentdeckt" werden.
    Kata ist kein Schattenboxen. Kata ist mehr irgendwo sitzen und in angedeuteten Bewegungen seine Lieblingskombis durchgehen. Das Andeuten triggert zusätzlich das innere Ablaufprogramm aber an Deinen Zuckungen kann außer dir auch keiner sehen, was du da machst.

    Vom Bewegen her ist Kata mehr das "wie" der Gesamtkörpernutzung, während man die Kapitelüberschriften von Abläufen durchturnt.

    Und ja, die gesamt kata wird für meinen Geschmack viel zu viel geübt.

    Z.B. der unterstützte Block in Firefleas letztem video. So'n Pak sao/Back fist Geschruppel.
    Two on one an Handgelenk und Ellenbogen oder Ellenbogen Kehle etc. als Griff ist mein primäres Morote Uke vorgehen - davon siehste auch nix ( außer dem ins Auge springenden exakten Relatiosnabstand der eigenen Hände).
    Aber machste 2 MU hintereinander in der kata gehst du von armkontrolle zu äußerem Kehlgriff mit Ellenbogenkontrolle etc.
    Steht für ganz simple clinch-Kontrollwechsel.

    Hat mensch schon in der heian sandan und auch ein prima Gegenrezept gegen verschieden two on one armdrags. Das Gegenrezept hab ich da im Bunkai puzzeln gelernt und nicht beim pummeln beim wrestling oder MMA, wo ich meine armdrags sonst mache.

    Abernethys dämliche Hüft- und Schulterwürfe haben da nix zu suchen. Sehe ich auch so.

    Hat jetzt den guten Artikel gelesen und dem nix hinzuzufügen :

    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. uke waza im Karate
    Von hashime im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 19-01-2010, 12:17
  2. uchi uke vs. yoko uke
    Von Biotin im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01-12-2009, 10:44
  3. Juji gatame aus dem Stand
    Von Jingle im Forum Grappling
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05-01-2009, 12:41
  4. Juji Gatame ... Technikerklärung und Frage
    Von Joergus im Forum Grappling
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13-10-2007, 17:40
  5. Soto Ude Uke vs. Uchi Ude Uke
    Von FireFlea im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06-05-2004, 17:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •